Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Abenteuer_Allrad 17-06-19.jpgAllrad-Abenteuer

Für viele ist ein Spaziergang durch den Park oder den Wald ein Abenteuer. Andere wiederum wandern mehrere Tage zu Fuß von Hütte zu Hütte und erleben ihr Abenteuer. Doch für die „wahre“ Abenteuer-Fangemeinde ist das monatelange oder jahrelangen Reisen mit einem Allrad-Fahrzeug das einzig Abenteuer, das es gibt. Diese Abenteurer – und solche die es werden wollen – treffen sich jährlich in einem der ältesten Kurorte Deutschlands: Bad Kissingen. Doch Ziel ist nicht die Moorpackung in der KissSalis-Therme hoch über der Stadt, sondern das Abenteuer-Allrad-Messgelände auf dem ehemaligen amerikanischen Standortübungsgelände. Aber auch dort lässt sich herrlich ein Geländefahrzeug durch Matsch und Schlamm bewegen – eine Kurpackung für Allradfahrzeuge.

Allrad-Fahrzeuge und Zubehör

Nahezu das gesamte Spektrum der internationalen Offroad- und Caravaning-Szene mit über 300 Ausstellern aus aller Welt ist vertreten. Die Messe finder vom 20. – 23. Juni 2019 statt. Die Produktpalette auf dem über 100.000 m2 großen Areal umfasst einmal mehr das gesamte 4×4-Leben, das komplette Angebotsspektrum der internationalen Offroad- und Allradszene. Von den wichtigsten Serienfahrzeugen, SUVs, ATVs und Pick Up´s bis hin zu Expeditions- und Wüstenfahrzeugen, Wohnmobilen und Trucks. Hinzu kommen Ersatzteile und Zubehör, Zelte und Zeltaufbauten aller Art, Caravaning- und Outdoor-Equipment in großem Umfang sowie spektakuläre Tourenangebote von Abenteuerreise-Veranstaltern aus aller Welt.

Weltpremiere auf der Abenteuer & Allrad 2019

Auch eine Weltpremiere soll es auf der Abenteuer & Allrad 2019 geben. Doch welcher Aussteller was genau anbietet, ist noch nicht zu erfahren. Zu den Ausstellern gehören die führende Anbieter geländegängiger Allrad-Fahrzeuge wie Land Rover, VW Nutzfahrzeuge, Mercedes-Benz, Suzuki und Ford.

Selbst aktiv werden

Wer selbst einmal ein großes oder kleines Allrad-Fahrzeug bewegen möchte, ist dazu selbstverständlich aufgefordert. In speziellen 4×4-Gelände-Parcours haben Besucher die Möglichkeit, sich selbst hinter das Steuer eines Offroad-Boliden zu setzen, diesen unter extremen Bedingungen zu testen und somit aktiv am Messegeschehen teilzuhaben.

Vortragsreihe

Bereits zum fünften Mal in Folge wird die Vortragsreihe „Faszination.Abenteuer.Reise.“ stattfinden. Den Auftakt macht hierbei am 20. Juni Konstantin Abert mit seinem Vortrag „Auf dem Landweg nach Australien“. Alte Bekannte, da schon wiederholt in Bad Kissingen aufgetreten, sind Thomas Rahn & Sabine Hoppe von Abseitsreisen. Sie berichten am 21. Juni über ein „Wildes Südamerika“. Gleich zwei Live-Reportagen folgen dann einen Tag später am 22. Juni. Beginnen wird Friedl Swoboda mit „6×6 Around The Earth – Zwischenbilanz Tag 337“. Rund ein Jahr nachdem er sein Projekt, das ihn in einem Steyr-Puch-Pinzgauer 718T einmal um die Erde führen soll, auf der Abenteuer & Allrad vorgestellt hatte, zieht der Salzburger eine erste Zwischenbilanz.

Camp Arena

Nicht mehr wegzudenken ist die Camp-Arena im Bad Kissingen. Mehrere tausend Fahrzeuge stehen dicht an dicht: von der Familien-Kutsche mit Dachzelt dem Cabrio mit Zwei-Personen-Zelt nebendran über dem VM-Bulli bis zum 4-Achser Allrad-Reisemobil ist alles zu bewundern. Mittlerweile ist dies eines der größten Fernreisetreffen der Welt. Eine Art „Woodstock der Off-Road-Szene“, auf der viele Besucher während der Messetage zu Hause sind. Hier wird zusammen am Abend beim Lagerfeuer oder unter einem Zeltvorsprung gesessen. Hier werden Reise-Geschichten ausgetauscht und Träume vom Zauber ferner Welten, von Reisen und Expeditionen zu den schönsten und exotischsten Zielen dieser Erde geteilt. 067d47999ecf4bc28d786579239e8b1e