Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Azumut_S10_External_running_13-09-18.jpgCannes Yacht Festival

Cannes an der Cote d azur ist nicht nur bekannt wegen seines Filmfestspiel. Der französische Badeortes ist auch für sein jährliches Yacht Festival bekannt. Entlang der Flaniermeile Boulevard de la Croisette sind nicht nur Ableger der führenden Hotelketten, sondern während des Festival eine Supershow von Luxusyachten. In diesem Rahmen präsentieren sich auch die Bootswerften mit ihren Jahresergebnissen. So konnte die Gruppe Azimut & Benetti ein ausgezeichnetes Jahr vermelden. Mit einem geschätzten Wert der Produktion von 850 Millionen Euro (+ 18% gegenüber dem Vorjahr) konnte ein Überschuss von 50 Mio. € erzielt werden. Das wurde mit 261 Luxus-Yachten erzielt.

Vor diesem positiven Hintergrund ist der Umsatz im Bereich Megayacht ein herausragendes Ergebnis. 68 Aufträge allein im Bereich von 24 bis 40 Metern liegen erneut deutlich über dem Vorjahreswert.

Darüber hinaus sind drei Gigayachten im Bau, alle in einem fortgeschrittenen Stadium der Ausstattung und eine von ihnen wird der weltweit größte Hybrid.

Überraschend ist die Umsatzverteilung. Die Hauptmärkte sind Amerika mit einem Umsatzanteil von 38%, gefolgt von Europa mit 33%, dem Mittleren Osten mit 16% und dem asiatisch-pazifischen Raum mit 13%. Mit der 100%-tigen Übernahme der Fraser Yacht in 2017 konnte ein weiterer Rekord vermeldet werden. Fraser verkaufte mehr als 50 Yachten mit über 24 Meter Länge, fast doppelt so viele wie die meisten seiner Top-Ten-Konkurrenten in der Branche. Fraser hat auch die größte verkaufte Yacht, die 106-Meter-ULYSSES, ausgeliefert.

Doch allein nur Geld verdienen ist nicht das Ziel der erfolgreichen Gruppe. In den letzten drei Jahren wurden mehr als 104 Mio. € investiert, davon 32 Mio. € in die Produktionskapazität und die restlichen 72 Mio. € in die Erneuerung der Produktpalette. In den kommenden drei Jahren (2019-2021) werden weitere 122 Mio. € investiert, davon 28 Mio. € in die Produktionskapazität und 94 Mio. € in die Entwicklung von 10 Azimut Yachts und 7 Benetti Modellen zur Erneuerung des Sortiments. Im Gegensatz zu vielen Playern in anderen Branche scheint das Konzept des Management aufzugehen.

Die Erfolge dieses Jahres sind die größten in der gesamten Unternehmensgeschichte. Es ist das Ergebnis eines auf Stabilität beruhenden Unternehmensansatzes, der von der weitsichtigen Vision der Eigentümerschaft getragen wird, die stets Kontinuität, Professionalität und tiefgreifenden Respekt gegenüber dem Kunden als Grundpfeiler des Unternehmens verfolgte Werte.