Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

BSC_1804.JPGVormerken

Die Reisesaison steht noch bevor. Urlaubsträume sind schon geträumt und wollen umgesetzt werden. Doch schon heute sollte der Termin zum Caravan-Salon in Düsseldorf markiert werden: vom 31. August bis 8. September 2019 (Fachbesuchertag am 30. August) dürfen sich Caravan-Freunde und solche die es werden wollen auf eine einzigartige Auswahl rund um die mobile Freizeit freuen. Für zehn Tage wird das Messegelände zum Treffpunkt für alle Freunde, Liebhaber und Fans des Caravanings. Bei der weltweit größten Messe für Reisemobile und Caravans präsentieren über 600 Aussteller auf einer Fläche von 214.000 Quadratmeter eine Fülle von Weltneuheiten, Premieren und Innovationen. Hier wagt die Branche auch mit Studien oder der Vorstellung aufsehenerregender Prototypen einen Blick in die Zukunft des mobilen Reisens. In Düsseldorf werden über 130 Caravan- und Reisemobilmarken mit mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeugen zu bewundern sein - vom Mini-Caravan mit Schlafstätte und Kochgelegenheit für den kleinen Geldbeutel bis zum rollenden Luxusreisemobil ist alles dabei, was das Caravaning-Herz begehrt. Bewährte Grundrisse und Fahrzeugklassiker sind ebenso im Angebot wie die brandneuen Modelle für die Saison 2020, die erstmals präsentiert werden. Daneben finden die Besucher in 13 Hallen und dem Freigelände wie gewohnt auch Zubehör, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Urlaubsdestinationen sowie Camping- und Reisemobilstellplätze.

Der Caravan Salon sieht sich selbst als Leitmesse mit den Anspruch, Veränderungen der Branche mit zu gestalten und neue Entwicklungen anzustoßen. Die bereits in den vergangenen Jahren installierte StarterWelt, die vor allem Einsteigern und neuen Besuchern Interessantes und Wissenswertes rund um die Urlaubsform und die Fahrzeugtechnik vermitteln soll, wird erneut in einer Halle im Zentrum des Freigeländes stattfinden. Darüber hinaus wird ebenfalls im Freigelände erstmals die Sondershow „Caravaning Sports“ durchgeführt. Hier werden Fahrzeuge im Fokus stehen, die besonders gut geeignet sind, um sportliche Aktivitäten und den Urlaub auf vier Rädern zu verbinden.

Fahrzeug-Vielfalt und Produktinnovationen

In den Düsseldorfer Messehallen präsentieren alle namhaften internationalen Hersteller die neuesten Reisemobile und Caravans. Von kompakten, cleveren Modellen bis hin zu geräumigen Luxus-Mobilen ist die gesamte Fahrzeugvielfalt vertreten.

Durch die seit Jahren steigende Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans drängen immer neue Marken auf den Markt. Zudem weiten die etablierten Marken ihr Modellportfolio kontinuierlich aus. So bringen Hersteller großer Premium-Fahrzeuge verstärkt kompaktere und günstigere Einsteigermodelle auf den Markt, während die Anbieter kleiner Fahrzeuge sich zunehmend in die Mittel- und Oberklasse vorwagen. Auch bei den verfügbaren Basisfahrzeugen für Reisemobile nimmt die Auswahl zu. Seit zwei Jahren ist der neue Crafter auf dem Markt, den VW nach der Beendigung des Joint Ventures mit Mercedes-Benz wieder in Eigenregie fertigt. Der zum Crafter baugleiche TGE von MAN ist seit letztem Jahr verfügbar. Mercedes wiederum stellte im vergangenen Jahr den neuen Sprinter vor.

Programm für die Familie

Neben dem Angebot der Aussteller gibt es ein spannendes und unterhaltsames Programm für die ganze Familie. Neben dem Traumtouren-Kino in Halle 7.1 und dem E-Bike-Parcours im Freigelände können sich Jugendliche und Kinder bei den unterschiedlichsten Actionangeboten im Freigelände austoben.

Viele der Caravaning-Liebhaber reisen mit dem eigenen Fahrzeug an. Während des Caravan Salon werden im Caravan Center der Messe Düsseldorf zwischen 60.000 und 70.000 Übernachtungen eingeplant. Auf dem Großparkplatz P1 nördlich des Messegeländes gibt es mehr als 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Stellplätze schnell ausgebucht und sollten daher frühzeitig im Ticketshop reserviert werden.