Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

DSC_0498.JPG

Fenster zur Camper-Welt

Mobile Freizeit steht im Mittelpunkt beim Caravan Salon DÜSSELDORF. „Dein neues Fenster zur Welt“ heißt das Motto beim weltgrößten Treffpunkt der internationalen Caravaningbranche. Das Düsseldorfer Messegelände verwandelt sich in diesen neun Tagen in ein echtes Caravaning-Paradies. In 13 Hallen und auf dem Freigelände des Düsseldorfer Messegeländes präsentieren sich 600 internationale Aussteller mit insgesamt 130 Caravan- und Reisemobilmarken – auf über 214.000 Quadratmetern sind über 2.100 Freizeitfahrzeuge ausgestellt. Neben Reisemobilen und Caravans gehören Basisfahrzeuge, Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen zum Angebot. Die Messe Düsseldorf erwartet wieder über 200.000 Besucher zur diesjährigen Veranstaltung.

Der erneute Wachstumskurs des Caravan Salon führt teilweise zu einer neuen Halleneinteilung. In der neuen Halle 7a entsteht ein „Zubehör-Paradies“ ausschließlich für den Direktverkauf von Caravaning- und Campingzubehör. In Halle 5 ist aufgrund der hohen Nachfrage ein zweiter Ausstellungsbereich der technischen Ausrüstungs- und Zubehörindustrie eingerichtet worden, außerdem sind dort weiterhin Vor- und Autodachzelte sowie Faltcaravans zu finden.

StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“

Im nunmehr dritten Jahr vermitteln Experten in der neutralen und herstellerunabhängigen Sonderschau „StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“ in der eigens errichteten Halle 18 auf dem Freigelände wieder wichtiges Know-how rund um die Caravaning-Praxis. „Wir stellen fest, dass der Bedarf nach einer fachmännischen Beratung bei Neueinsteigern aber auch erfahrenen Caravanern groß ist“, sagt Stefan Koschke, Director des Caravan Salon. Neben den essentiellen Fragen zu den Fahrzeugtypen tauchen die Experten mit den Besuchern in die Welt des Zubehörs ein: Von der Ver- und Entsorgung bis zur technischen Ausstattung. Auch der Umgang mit dem Zubehör, wie beispielsweise die Bordelektronik oder Markisenhandhabung, wird anschaulich erläutert. Zudem geben die Fachleute Tipps zu Reiserouten und der Campingplatzwahl. Auf einer Bühne finden unterhaltsame Kurzvorträge statt, außerdem wird das Angebot an den verschiedenen Fahrzeugtypen durch interaktive Inhalte ergänzt. Auch die beliebte Oldtimer-Ausstellung des Camping-Oldie-Clubs mit historischen Caravan-Schmuckstückchen ist in Halle 18 untergebracht.

Unterhaltung und gute Laune für Caravaningfreunde

Auch in diesem Jahr bietet der Caravan Salon DÜSSELDORF neben dem Angebot der Aussteller ein informatives und unterhaltsames Programm, das den Messebesuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie macht.

Ganz neu ist der Mountainbike-Parcours an der Grünfläche im Freigelände (zwischen den Hallen 11 und 15), bei dem Action garantiert ist. Neben Vorführungen der Profis dürfen sich auch die Besucher nach vorheriger Anmeldung an den Herausforderungen des „Pumptracks“ versuchen.

Volkswagen bietet den Besuchern im Freigelände zwischen den Hallen 10 und 17 bei der "Driving Experience" die Möglichkeit, ausgewählte Fahrerassistenzsysteme des neuen Crafters testen zu können.

Im Freigelände vor Halle 5 bietet der „E-Bike-Parcours“ den Besuchern die Gelegenheit, in einem separaten Terrain die Fahreigenschaften von Elektro-Bikes, Elektro-Rollern sowie Eco-Movern auszuprobieren.

Im Traumtouren-Kino in Halle 10 können die Zuschauer auch in diesem Jahr spannende Caravaning-Destinationen erleben. Konstantin Abert, Jeanette Emerich und Uwe Hamm entführen die Besucher ins Allgäu (Wintercamping in den Alpen), ins Baltikum und nach St. Petersburg, an den Baikalsee und die Mongolei, ins Herz Frankreichs, in Richtung Panamericana und zur Traumtour von Düsseldorf nach Peking: Die Multivisionsshows finden täglich von 11 Uhr bis 16 Uhr im einstündigen Rhythmus statt.

Kleinere Kinder ab 4 Jahren werden am Stand der Arbeiterwohlfahrt (Eingang Nord, 1. Obergeschoss) mit Spielen, Schminken und Basteln unterhalten. Während sich die Erwachsenen dem Angebot in den Hallen widmen können, werden die Jüngsten mit einem vielfältigen Programm von ausgebildeten Pädagogen betreut.

Jugendliche und größere Kinder finden im Adventure Camp des Stadtsportbundes Düsseldorf vielfältige Spiel- und Klettermöglichkeiten. Im Freigelände zwischen Halle 11 und Halle 15 laden eine große Hüpfburg und ein Kletter-Turm zu Sport, Spiel und Spaß ein.

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten gibt es im Internet unter www.caravan-salon.de.