Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Iceland-Challenge_04-01-19.jpgChallenge

Ein Messebesuch ist immer eine Herausforderung die ihresgleichen sucht. Tausende neue Gesichter, Millionen von Eindrücken müssen verarbeitet werden. Das ermüdet dann Geist und von der vielen Bewegung auch den Körper. Doch für Aktiv-Urlauber ist es eher eine Challenge. So wird es wohl das erste CMT-Wochenende (12. und 13. Januar) in Stuttgart sein. Denn dort gibt’s die ganze Vielfalt von Aktiv-Urlauben. In der 15.000 Quadratmeter großen, modernen Paul Horn Halle 10 finden die Besucher umfassende Informations- und Beratungsmöglichkeiten zu Destinationen, Bikes, Wandern und Gleitschirmfliegen. Sie können die Messepartner, den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Baden-Württemberg und Schwäbischen Albverein, besuchen oder die Expertise der Beratungsstation Wanderausrüstung nutzen. Das Messepublikum darf sich darüber hinaus auf ein inspirierendes Rahmenprogramm mit spektakulärem Infotainment freuen.

Beratung zur Wanderausrüstung

Mit der Beratungsstation Wanderausrüstung bietet die Messe Stuttgart einen gern angenommenen Service. Hier können die Besucher die „Rucksack-Probierstation“ ansteuern oder sich beim „Schuh-ABC“ über alles Wichtige - von der Trekking-Sandale zum Wanderhalbschuh über Leichtwanderstiefel bis zum schweren Bergstiefel - informieren. Außerdem steht das Thema Regenbekleidung im Fokus und eine Mitmachstation zur qualitativen Bestimmung der Dampfdurchlässigkeit der eigenen Jacke ist geplant. Die auf der Bühne entsprechenden Vorträge lauten: „Das Ende der Last: Wissenswertes zu Wanderrucksäcken“, und „Das 3-Lagensystem: Clever kombiniert - Funktionskleidung beim Wandern“.

Tipps für coole Radreisen

Druckfrisch zur „Fahrrad- & Wander-Reisen 2019“ veröffentlicht der ADFC die neue Ausgabe der Erfolgsbroschüre „Deutschland per Rad entdecken“, das Standardwerk für alle Radreisenden. Die aktuelle Ausgabe verspricht viele Anregungen für den Radurlaub und präsentiert die schönsten Radfernwege und Radregionen Deutschlands. Die Publikation erscheint bereits zur CMT 2019 und nicht wie bisher im März. Auf der Bühne und im Erlebniskino gibt es spannende Vorträge rund um die Themen Rad- und Wanderurlaub. Neben anbieterunabhängigen Kaufberatungen zu den Themen E-Bikes, Lastenräder, Equipment und Navigation erhalten die Zuschauer Anregungen für attraktive Reiseziele.

Bühnenvorträge und Kinoabenteuer

Zudem gibt es weitere Themen, die auf der Vortragsbühne stattfinden. Beispielsweise der „Planungscheck für Ihre Radreise“, „Smart Biking“ mit Informationen zur richtigen Tourenplanung oder „Radkutsche Lastenräder - made im Ländle“. Eine BMX Flatland Show von Daniel Fuhrmann sorgt garantiert für Aufmerksamkeit. Die Vorträge finden an beiden Wochenendtagen nonstop zwischen 9 Uhr und 17.30 Uhr statt. Im Urlaubskino mit seinen Multimedia-Shows können Messebesucher faszinierende Reiseimpressionen aus allen Teilen der Welt miterleben. Extremradler Guido Kunze etwa entführt das Messepublikum nach Ecuador, wo er im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojekts Kakaobohnen gesammelt und mit dem Fahrrad (Getriebeschaltung übrigens vom Aussteller Pinion) nach Deutschland gebracht hat. Titel seiner Präsentation: „Abenteuer Schokolade - Mit 50 Kilogramm Kakaobohnen mit dem Fahrrad von Ecuador nach Erfurt“. Nicht minder extrem unterwegs war Susanne Brüsch von Pedelec Adventures. Ihr Vortrag im Urlaubskino heißt „Iceland Challenge“ und beschreibt, wie sie mit dem E-Bike durch die Polarnächte Islands geradelt ist.

Damit sich das Messepublikum möglichst lange von den vielen Eindrücken und Ideen inspirieren lassen und maximal viele Informationen mitnehmen kann, öffnet die Messe Fahrrad- & Wander-Reisen schon um 9 Uhr und schließt um 18 Uhr.