Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

fibo_group_fitness.jpgKompetenz zum Mitnehmen

Fitness zu erlangen ist eigentlich gar nicht so schwer. Doch die Frage ist, wozu benötige ich die Fitness. Manchmal kann es schon sehr aufwändig sein, nach einer Krankheit die Fitness von „früher“ wieder zu erreichen. Ebenso ist die Fitness für das Besteigen eines 8000er anders. Doch wie erreicht jeder sein gewünschtes Ziel? „Das Fitnessstudio als Kompetenzzentrum“ – so ist die FIBO 2017 überschrieben. Vom 6. bis 9. April 2017 soll die Internationale Messe für Fitness, Wellness & Gesundheit in Köln dieses Programm bieten. Was genau das umfangreiche Messe-Programm bietet? Hier einige Highlights.

Kundenbindung – das Topthema

Den Auftakt des Kompetenzprogramms macht am 5. April das 4th European Health & Fitness Forum. „Customer Engagement“ ist das Thema dieses Formats der FIBO und des europäischen Fachverbands Europe Active, zu dem 400 Vertreter der europäischen Fitnessbranche erwartet werden. Es geht um Strategien, die gegen die hohe Kündigungsrate in Studios helfen. Noch immer konzentrieren sich viele Studiobetreiber und Personal Trainer darauf, neue Kunden zu akquirieren. Dauernden Erfolg hat aber nur, wer einmal gewonnene Kunden langfristig hält.

Inspiration: FIBO zeigt neue Group-Fitness-Konzepte

Das „Wir“-Gefühl stärken und der Fluktuation vorbeugen – darum geht es auch in der neuen „Group Fitness World“ in Halle 4.1. Auf gleich zwei zentralen Bühnen können sich Entscheider auf kurzen Wegen inspirieren lassen, welches neue Kurskonzept für ihr Studio perfekt ist. Wer’s noch zeiteffizienter mag, sollte sich die FIBO Innovation & Trend Show nicht entgehen lassen. In 60 Minuten erhalten Studiobetreiber und Trainer einen kompakten Einblick in innovative Konzepte – vorgestellt direkt vom Anbieter in einer kurzen Live-Demonstration. Das neue Format am 6. und 7. April ist Teil der Group-Fitness-Offensive, mit der die FIBO die Suche nach Inspiration vereinfacht.

Auch Selbstverteidigung liegt im Trend. Am 6. und 7. April bietet die World Kickboxing and Karate Union (WKU) in Halle 4.1 einen Workshop für Einsteiger. Trainer aus anderen Fachrichtungen können Einblicke in die Arbeit als Instructor für Selbstverteidigung gewinnen. Ebenfalls lohnend ist Medical Fitness. 8,6 Millionen Deutsche nutzten 2016 laut der TNS Infratest medizinische Trainingsangebote. Wie sich eine Physiotherapiepraxis in ein Fitnessstudio integrieren lässt, ist ein Thema auf dem THERA-BIZ FIBO-Kongress am 7. April in Halle 8, Stand B01. Über die Ausbildung zum Medical Fitness Coach informiert auf dem Networking Forum in Halle 8 das IST-Studieninstitut.

Neue Herausforderungen: Existenzgründung und Jobsuche auf der FIBO

Wer sich mit einem Unternehmen in der Fitness-Branche selbständig machen will, ist am 8. April auf der FIBO genau richtig. Am „Tag der Existenzgründer“ gibt es auf dem Networking Forum in Halle 8, Stand E 13, jede Menge Informationen zu den Themen Gründen, Franchising und Business Planung. Das FIBO Job Speed Dating in Halle 8, Stand D 24, bringt Fitnesspros auf Jobsuche mit renommierten Arbeitgebern zusammen. Termine sind an allen vier Messetagen möglich.