Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Swoodoo_11-03-16.jpgschon gebucht?

Wer jetzt noch zu einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Hotel oder eine Ferienwohnung für die heißbegehrten Ferien buchen möchte, dem könnten die Frühbucher schon die letzten Plätze weggeschnappt haben. Denn die beste Buchungszeit ist nun mal zwischen Januar und März für den Sommer. Aber nicht verzagen. Luckx – das magazin gibt ein paar Tipps, wie manches noch gelingen kann.

Meist packt uns ja in der kalten Jahreszeit das Fernweh. Dann freuen wir sich schon auf den Urlaub – wohlgemerkt, den Sommerurlaub. Da ist es gut, wenn wir zum Frühbucher erden. Denn die Vorteile des Frühbuchens liegen auf der Hand. Sie als Urlauber sparen nicht nur bares Geld, sondern haben auch bei einer organisierten Pauschalreise mehr Auswahl, was Anreise und Hotel betrifft und müssen so weniger Kompromisse eingehen.

Früh buchen lohnt sich, wenn Sie…

die volle Auswahl haben möchten:

Sie entscheiden, in welchem Zeitraum Sie in den Sommerurlaub zum Beispiel nach Mallorca starten. Als Frühbucher haben Sie bei diesen äußerst beliebten Reiseziel mehr Auswahlmöglichkeiten. Nämlich wann genau, an welchen Ort Sie fahren, welches Hotel und welches Zimmer mit Meerblick Sie haben möchten. Darüber hinaus können Sie sich die besten Plätze im Flieger schnappen. Und das alles zu einem günstigen Preis.

Wer erst später spontan bucht, bekommt meist last minute auch noch gute Angebote. Doch das ist dann eher Rudi´s Resterampe. Denn Reisenden können dann nur aus einem beschränkten Angebot auswählen. Vor allem Familien und Singles profitieren von einer frühzeitigen Buchung der Urlaubsreise, denn Familien- und Einzelzimmer sind gerade in beliebten Reisezielen oft nur begrenzt verfügbar und somit auch schnell ausgebucht.

Ferienzeiten oder Brückentage nutzen möchten:

Jetzt schon den Sommerurlaub buchen, das ist besonders für Familien mit schulpflichtigen Kindern interessant. Bekanntlich sind die Flüge und Hotels in den Sommerferien und in der Hochsaison ja am teuersten. Mit einem Frühbucherangebot sparen Familien und planungsfreudige Urlauber bis zu 50 Prozent bei weg.de.

Wer auf die Ferien angewiesen ist oder die Brückentage 2018 nutzen möchte, sollte seine Reise möglichst schon jetzt buchen. Diese Termine sind heiß begehrt und das Wunschhotel kann schnell belegt sein, so dass man auf eine Alternativ-Unterkunft ausweichen oder später mehr bezahlen muss. Vor allem im Mai 2018 und von Mitte Juli bis Mitte August kann es aufgrund von Feiertagen oder sich überschneidender Ferientermine in den Bundesländern zu Engpässen kommen.

genau wissen, was Sie wollen:

Bei der Urlaubsbuchung verhält es sich ähnlich wie bei einer Tischreservierung im Lieblingsrestaurant. Wenn man genaue Wünsche und Vorstellungen hat, empfiehlt es sich, früh zu buchen. Denn deutsche und internationale Stammkunden reservieren ihre Lieblingshotels bereits ein Jahr im Voraus. Sonst bleibt bildlich gesprochen nur noch der Lieferdienst anstelle des Tisches beim Lieblings-Italiener. Zudem gilt bei den dynamischen Flugpreisen: Je schneller und häufiger ein Flug gebucht wird, desto teurer wird er.

mit beliebten Reisezielen oder Trendzielen liebäugeln:

Auch in diesem Jahr zeichnet sich eine besonders hohe Nachfrage für die Reiseziele Spanien und Griechenland ab, so dass sich für diese Zielgebiete eine frühe Reisebuchung empfiehlt. Bulgarien ist nach wie vor ein preiswertes und beliebtes Ziel bei Familien, aber auch Fuerteventura eignet sich gut für den Urlaub mit Kindern.

Doch nicht nur für den Kunden bringen die tollen Frühbucherangebote Vorteile. Auch den Reiseveranstaltern helfen die Buchungen, die Urlaubssaison besser zu planen und neue Trendziele bekannt zu machen.

eine Fernreise planen:

Auch für Fernreisende, die meist längerfristig planen, lohnen sich die Frühbucherangebote. Wie viel günstiger eine früher gebuchte Reise ist, hängt oft vom Reiseveranstalter ab. Auch sind die Fristen für eine Vergünstigung unterschiedlich.

Im Allgemeinen gilt: Je früher, desto preiswerter. Wer für die Oster- oder Sommerferien plant, der sollte im Januar bis März buchen. Die besten Frühbucherrabatte für die Herbst- und Winterferien bekommen Sie von April bis Mai.

im Winter einen Skiurlaub machen möchten:

 

Frühbucher-Reisen gibt es nicht nur für den Strand- und Badeurlaub. Für die Skiferien gilt ebenso: Wer zuerst kommt, der fährt günstiger die Piste hinunter. Bei frühzeitiger Buchung bieten viele Hotels einen Preisnachlass an. Dieser ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich. Bei einigen gibt es bis zu 20 Prozent, wenn Sie bis zu einem bestimmten Zeitpunkt buchen, andere Hotels geben für einen bestimmten Anreisezeitraum Rabatt.