Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

DSC_8411.JPGKlasse - wir singen! 

2007 startete in Braunschweig eine Aktion, deren Tragweite und Resonanz so nicht abzusehen war: „Klasse, wir singen.“ Am Startort der Aktion waren nun wieder in 10 Veranstaltungen viele zehntausend Mitwirkende Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer dabei und sagen und spielten voller Freude. Der Initiator Gerd-Peter Müden war voll des Lobes über das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Auch wenn ab und zu ein Hinweis auf mehr Konzentration notwendig war.

Nach den großen Erfolgen in Niedersachsen (2011), Berlin (2012), NRW (2013/2014), Saarland (2014), Hamburg (2014) und Stuttgart (2014) mit über 260.000 Schulkindern wird das Projekt „Klasse! Wir singen“ nun auch in anderen Bundesländern durchgeführt.

Klasse! Wir singen“ ist ein Schulprojekt, das Kinder zur Freude am gemeinschaftlichen Singen bewegt. Durch die Teilnahme im Chor an einem großen Abschlussliederfest mit tausenden anderen Kindern erfahren die Schulkinder der Klassenstufen 1-7 einen enormen Motivations- und Selbstvertrauensschub.DSC_8389.JPG

Das Konzept des Projektes ist einfach, aber durchdacht: Lehrkräfte melden ihre Klassen der Stufen 1-7 auf www.klasse-wir-singen.de an und üben sechs Wochen lang vor ihrem Liederfest gemeinsam im Unterricht einen abwechslungsreichen Liederkanon ein. Dazu erhalten die Lehrkräfte unterstützende Materialien und die Möglichkeit, an Informationsveranstaltungen sowie Schulungsangeboten kostenfrei teilzunehmen. Die vielfältige Thematik des Liederrepertoires (Spaßlieder, Fremdsprachlichkeit, Umwelt, Integration, Volksliedgut) bereitet den Kindern große Freude und stellt die ganze Bandbreite unseres Kulturguts dar.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 €. Dafür bekommt jedes Kind das Unterrichtsmaterial (CD, Liederbuch) sowie ein T-Shirt mit „Klasse! Wir singen“-Logo. Für Kinder, deren Eltern ALG II beziehen, für Kinder aus kinderreichen Familien (ab vier Kindern) und für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf zahlen die Sponsoren Rossmann und Procter& Gamble die Teilnahmegebühr.

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Aktion zum Fördergegenstand seines Benefizkonzertes 2013 in Lübeck gemacht, da sie alle Bevölkerungsschichten erreicht und Inklusion erlebbar macht. Künstlerische Botschafter des Projektes sind Rudolf Schenker, Gitarrist der Rockband „Scorpions“ und die „Wise Guys“. Die pädagogische Singaktion geht auf die Initiative des Braunschweiger Domkantors Gerd-Peter Münden zurück.