Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

AEG_Mastery-Range_SenseCook_14-12-16.jpgWeihnachtsgenuss statt Frust 

Zu Weihnachten gehört in vielen Familien auch ein ordentliches, selbstzubereitetes Festtagsmal auf den Tisch. Dabei steht Schlemmen nicht unbedingt an erster Stelle. Beste Produkte zubereiten, vielleicht sogar in der neuen Küche gemeinsam kommen, erzählen und Spaß haben. Und dann das Essen auch gemeinsam genießen. Welch ein Hochgenuß. Doch die Zubereitung von aufwendigen Braten, herzhaften Soßen und reichhaltigen Beilagen kann das durch den Weihnachtstrubel ohnehin schon angeschlagene Nervenkostüm ganz schön beanspruchen. Was liegt da näher, neue Küchengeräte auszuprobieren.

Der perfekte Braten – Da leuchten nicht nur Kinderaugen

Schnippeln, rühren, brutzeln – während des Kochens ist es oft schwierig den Überblick zu behalten. Da vergisst man schnell die Kontrolle des Garzeitpunkts. Für ein perfektes Kochergebnis ist diese Tätigkeit allerdings unabdingbar. Der AEG SenseCook Ofen behält daher automatisch den Überblick über den Kochprozess und Gargrad. Durch den Kerntemperatursensor des Ofens, der direkt ins Fleisch gesteckt wird, lassen sich Temperatur im Kern sowie die Garstufe exakt und individuell steuern. So trifft das Ergebnis garantiert immer den ganz eigenen Geschmack und stellt auch anspruchsvollste Gaumen zufrieden.

Jedes Töpfchen hat ein Plätzchen

Die Rouladen sind fast fertig, doch auf dem Herd ist mal wieder kein Platz für die Soße. Also muss der Topf mit dem Rotkohl weichen – und wird kalt. Das AEG MaxiSense Pure Flex Kochfeld sorgt für optimale und flexible Nutzung der gesamten Hitzefläche. Mit der integrierten FlexiBridge Technologie lassen die vier Kochsegmente zu einer großen Kochzone zusammenschalten. So können ganz bequem mehrere Töpfe gleichzeitig, oder auch ein großer Bräter benutzt werden. Und auch optisch ist das Kochfeld ein absolutes Highlight für Design-Puristen: Erst beim Anschalten werden die Bedienelemente sichtbar. Aber auch in ausgeschaltetem Zustand besticht das Kochfeld durch seine makellose schwarze Oberfläche.

Überraschend entgegenkommend

Als wäre die ganze Essenszubereitung nicht schon aufwendig genug, geht es nach dem Essen an die Reinigung des Geschirrs und das Beladen der Geschirrspülmaschine. Jetzt heißt es bücken, strecken, einräumen. Der gute Vorsatz für das neue Jahr, sich sportlich mehr zu betätigen, scheint sich schon vor dem Jahreswechsel zu verwirklichen. Der innovative AEG ComfortLift Geschirrspüler aus der AEG Mastery Range kommt dem, vom Geschenke schleppen geplagten Rücken, nun sprichwörtlich entgegen. Er besitzt einen unteren Geschirrkorb, der bei Bedarf ganz einfach nach oben gleitet – für einfaches und müheloses Be- und Entladen.

Ach ja, wenn es dieses Mal mit der neuen Küche nicht pünktlich zum Weihnachtsfest klappt? Wie wär´s dann mit einem „Küchengutschein“. Nein, keine Einladung zum Essen, sondern eine neue Küche fürs nächste Frühjahr?