Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Ligeo_29-02-16.jpgNeues LED-Lichtsystem 

Nachdem energiesparende Leuchtmittel dem Massenmarkt erreicht haben, werden sie von Jahr zu Jahr preisgünstiger, so dass diese Technik auch in privaten Haushalten umfassend Einzug gehalten hat. Zwar sind die Presise noch nicht auf dem Niveau wie die gute alte Glüghlampe. Doch auch dort werden sie bald sein. Andererseits ergibt sich nun auch die Möglichkeit, mit den LEDs zu spielen. Formen und Farben sind fasr keine Grenen gesetzt. So ist auch LIGEO SL entstanden. So heißt das neue LED Licht System. Es ermöglicht nicht nur zweidimensionale, sonder auch Flächenkonstruktionen in Form von Rastern und anderen Mustern. Auch dreidimensionale Objekte wie Polyeder, Kugeln oder Sterne sind möglich. Dabei ist alles sehr einfach zusammen zustecken. Sozusagen ein Lego oder Fischer-Technik System für „große“ Lichtspiele. Dietmar Dix, der Erfinder des Systems, hat uns ein paar Möglichkeiten gezeigt, wie es geht. Schraube lösen, Verbindung herstellen, alles wieder festdrehen, Schalter ein und eine neue Beleuchtung für das Esszimmer ist fertig. Das patentierte Leuchtensystem ist für „kleine“ Anwendungen im Wohnzimmer oder Treppenhaus ebenso interessant, wie für die „große“ in der Hotel-Lobby, im Kino- Eingangsbereich, im Großraumbüro, in der Gastronomie, im Messebereich oder in der Fabrikhalle.

LIGEO SL ist eine Systembeleuchtung im Baukastenprinzip, die sich jederzeit einfach verändern oder erweitern lässt. Das System setzt sich aus Leuchtstäben (Tubes) und Knoten zusammen, die durch Steckverbindungen miteinander verbunden werden. Der einfache Auf und Abbau ermöglicht es, die Leuchte in immer wieder neuen Kontexten und Formen zu verwenden. Bis zu acht Tubes können über 360° an einen Knoten gesteckt werden. Gelenke am Ende der Leuchtstäbe lassen sich um 180° schwenken, sodass auch dreidimensionale Konstruktionen möglich sind. Bei der Entwicklung der LIGEO SL wurde auf Nachhaltigkeit Wert gelegt. So wiegt ein Meter der Leuchte gerade einmal 300 Gramm, das ist im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchten eine erhebliche Recourceneinsparung. Ein Stromeinspeiser genügt, um bis zu 10 Meter LIGEO SL mit Strom zu versorgen, das spart viel Kabel bei der Montage. Dabei erreicht sie über 1630 Lumen pro Meter. Mit Niederspannung ist die LIGEO SL völlig ungefährlich. Die hohe Qualität der Verarbeitung und der verwendeten LEDs macht die LIGEO SL langlebig, hochwertig und wartungsarm. Das besondere an der LIGEO SL ist, dass der Nutzer gleichzeitig der Gestalter seiner Licht-Objekte ist. Deshalb wurde darauf geachtet, das Design der Tubes und Knoten schlicht zu halten. Logische klare Geometrien sorgen für die gestalterische Freiheit des Nutzers. Durch Ihre Flexibilität und ihre dimmbare Leuchtkraft kann die LIGEO SL gleichermaßen normgerechtes Arbeitslicht sein, repräsentatives Lichtobjekt oder zurückhaltendes Akzentlicht. Anpassungsfähig an große, kleine oder verwinkelte Räume mit hohen, tiefen oder schrägen Decken ist die LIGEO SL die Innenraumbeleuchtung für das individuelle Licht.Ligeo_29-02-16_2.jpg