Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Ethical-Fashion-On-Stage_22-12-17.jpgMode in Berlin

Berlin steht für nationale und internationale Strahlkraft, einen spannenden Mix aus Kunst, Film, Musik und Mode. Hier entstehen Trends von morgen. So zieht Berlin jährlich eine Vielzahl an jungen Kreativen aus aller Welt aufgrund der ausgezeichneten Lebensbedingungen und der gestalterischen Freiheit an. Die Kreativwirtschaft in Berlin ist jung. Nur etwa 20 Prozent der Unternehmen wurden vor 1990 gegründet oder haben sich vorher in Berlin angesiedelt. Der weitaus größte Teil hat sich seit Mitte der 90er Jahre gegründet. Über 2.500 Unternehmen sind in der Hauptstadt im Modebereich tätig (Zahlen November 2016). Berlin steht inzwischen für die höchste Dichte an Modeunternehmen in Deutschland. 23.900 Erwerbstätige sind im Bereich Mode beschäftigt. 2014 lagen die Umsätze der Berliner Modebranche bei rund 4,3 Mrd. Euro, wozu die Berlin Fashion Week einen entscheidenden Teil beiträgt. Nach wenigen Saisons hat sich Berlin mit über 200.000 Fachbesuchern, über 70 Modenschauen im Rahmen der Berlin Fashion Week und zahlreichen Messeplattformen, Empfängen und Showrooms in den Top 5 der Modestandorte weltweit etabliert. Zur Fashion Week kamen 2016 rund 200.000 Besucher, die eine zusätzliche Wirtschaftskraft von rund 120 Mio. Euro je Saison nach Berlin brachten. Das modische Spektrum in Berlin reicht von hochpreisiger Couture und Schneiderkunst über Eco Fashion bis zu Streetwear und von Einzelstücken bis hin zu Kollektionen. Green Fashion, Upcycling und Fashion Tech gewinnen zusehends an Bedeutung: Immer mehr Berliner Modelabels berücksichtigen in der Produktion ökologische Standards. Der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show sowie auch die großen Messen zeigen zahlreiche Marken des Eco-Portfolios. Zehn Schulen im Raum Berlin, darunter die Universität der Künste, die ESMOD Internationale Kunsthochschule für Mode und AMD Akademie Mode & Design, beschäftigen sich mit der Ausbildung junger Talente zu überragenden Modedesignern. Damit besitzt Berlin innerhalb Europas eine außergewöhnlich hohe Dichte an Modeschulen und sorgt für eine stetig anzeigende Zahl an Designtalenten. Vielerorts wird Berlin als das neue Silicon Valley angepriesen. Tatsächlich tummeln sich in der kreativen Hauptstadt Investoren aus aller Welt, die auf der Suche nach neuen Ideen, kreativen Köpfen und Netzwerken sind. Hinzukommend fördert das Land Berlin seit 2007 durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe zahlreiche Einzel- und Infrastrukturprojekte mit rund 1 Mio. Euro pro Jahr. Zu den unterstützenden Maßnahmen des Landes gehören u.a.:

MINDESTENS ACHT PRÄSENTATIONS- und DEFILÉ-SLOTS für Berliner Modelabels im Rahmen der Berlin Fashion Week. UNTERSTÜTZUNG VON NACHWUCHSTALENTEN über eine Beteiligung am BERLINER MODESALON und am Fellowship-Programm des Fashion Council Germany sowie dem Mentoring-Programm. TEILNAHME AM BERLIN SHOWROOM Gemeinschaftspräsentationen im Ausland (Präsentationen von Womenswear- und Menswear-Kollektionen während der Pariser Fashion Week). u.v.m.