Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

X_Shore_E_Boot_11-01-19.jpgNachhaltige Bootsfahrt

Momentan ist der Elektroantrieb für eine nachhaltige Mobilität noch das Nonplusultra. Bis es eine bessere Lösung gibt. Die wird kommen; auch wenn wir sie jetzt noch nicht kennen. Im Gegensatz zum Antrieb von Kraftfahrzeugen sind beim Antrieb von Flugzeugen und Booten höhere Sicherheitsreserven einzubauen. Denn wenn beim Auto der Akku leer ist, bleibt es stehen. Aber ein Flugzeug stürzt ab. Das Boot sinkt zwar nicht, doch es ist aufgrund des fehlenden Antriebs nicht mehr steuerbar. Doch uns bleibt uns nichts anderes übrigen, als nach Lösungen zu suchen.

So eine Lösung hat der schwedische Premiumhersteller X Shore gefunden und stellt sein Produkt von 100% elektrisch angetriebenen Booten auf der Bootsmesse boot in Düsseldorf vom 19. bis 27. Januar 2019 vor.

Eelex 6500 und Eelex 8000 – ein Meilenstein für X Shore

Das Eelex 6500 ist ein 6,5 Meter langes offenes Boot oder Beiboot, das am 19. Januar 2019 in Düsseldorf seine weltweite Markteinführung erleben wird. Das Eelex wird es in zwei Ausführungen geben: 6,5 und 8 Meter. Sie sind eine Weiterentwicklung des ersten Prototyps von X Shore, der 8 Meter langen eElectric 8000 Smögen Edition, die im März 2018 vorgestellt wurde. Die Eelex-Modelle haben eine höhere Leistung und bestehen aus nachhaltigeren Materialien. Als technisch fortschrittlichste E-Boote auf dem Markt ragen sie mit außergewöhnlichem Design und Umweltfreundlichkeit heraus.

Die 6,5 und 8 Meter langen Eelex Boote können Spitzengeschwindigkeiten von 40 Knoten erreichen. Sie gehören zu den wenigen E-Booten auf dem Markt, die eine Reisegeschwindigkeit von 25 Knoten ermöglichen. Bei langsamerem Tempo können sie mit einer einzigen Akkuladung bis zu 100 Seemeilen zurücklegen. Hervorragende Beschleunigung und Geschwindigkeit in Kombination mit außergewöhnlicher Reichweite sind der Schlüssel für den Erfolg der X-Shore-Boote und das, was X Shore einzigartig macht. Die Boote sind praktisch, smart und elegant. Mit ihrem skandinavisch angehauchten Design fügen sie sich perfekt in die Umgebung ein. Außerdem zeichnen sie sich durch einen modularen Innenraum aus. Ihr Rumpf ist von der Form des südamerikanischen Zitteraals inspiriert und dadurch besonders reibungsarm, wenn er durch das Wasser gleitet.

Nachhaltig

Elektroboote hinterlassen im Vergleich zu herkömmlichen Booten, die mit fossilen Brennstoffen angetrieben werden, einen minimalen CO2-Fußabdruck. Darüber hinaus kommen die mit elektrischer Energie angetriebenen Boote völlig ohne unerwünschte Nebenwirkungen wie giftige Abgase und lauten Lärm aus. Natur, Tierwelt und Mensch bleiben ungestört, während das Elektroboot ruhig durch das Wasser gleitet. Mit dieser Kraft der Stille setzt sich X Shore für die „E-Revolution“ im Bootsbau ein. X Shore will der Umwelt etwas zurückgeben und nicht gegen sie arbeiten.

Zusammenarbeit mit Rolls Royce

Das Bestreben von X Shore, eine Vorreiterrolle bei effizienten und klimaschonenden Hightech-Booten zu übernehmen, hat zu Kooperationen mit einigen weltweit führenden Unternehmen in diesem Bereich geführt. Als einer der Weltmarktführer in Propellerdesign und Hydrodynamik verfügt Rolls Royce über mehr als 50 Jahre Erfahrung. Deshalb entwickelt Rolls Royce im firmeneigenen hydrodynamischen Forschungszentrum mit zwei Kavitationstunneln das Antriebs- und Propellersystem von X Shore.

Als eine der weltweit angesehensten Marken im Bootsbau gewährleistet Storebro, dass die Boote von X Shore mit höchster Qualität überzeugen. Die Chalmers University of Technology in Göteborg (Schweden) unterstützt X Shore bei der Forschung für zukünftige Antriebssysteme sowie schnellere und energieeffizientere Schiffskörper.