Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Photovoltaik_28-09-16.jpgPhotovoltaik 

Photovoltaik (PV) ist ein wichtiges Element der Energiewende. Ein großer Vorteil von PV-Anlagen - ihre lange Nutzungsdauer von bis zu 30 Jahren - bringt aber zugleich große Herausforderungen mit sich. Hersteller von PV-Modulen müssen für ihre Produkte Leistungsgarantien für einen deutlich längeren Zeitraum abgeben als es bei anderen elektrischen Produkten üblich ist. Ein Haupthindernis für die breite Einführung und Akzeptanz von PV-Anlagen ist die hohe Anfangsinvestition, die mit technischen Risiken, mangelndem Vertrauen zu Garantieversicherern und der Ungewissheit über die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von PV-Modulen zu tun hat. Um dieses Hindernis abzubauen und den PV-Markt nachhaltig zu beleben, haben der VDE und die Munich Re eine enge Kooperation auf dem Gebiet von Qualitätsgarantien und Risikoabsicherungen vereinbart. Leistungsgarantien für PV-Module, die vom VDE mit dem Gütesiegel "VDE Quality Tested" für PV-Module zertifiziert worden sind, können nunmehr über Versicherungslösungen von Munich Re's Green Tech Solutions abgesichert werden. Von der Zusammenarbeit versprechen sich Munich Re und VDE eine zunehmende Bereitschaft zu Investitionen in PV-Projekte. Die Zusammenarbeit schließt auch den Austausch von Wissen über die PV-Qualität sowie die Entwicklung neuer Dienstleistungen für den PV-Markt ein.

Das "VDE Quality Tested" für PV-Module bietet eine neue Stufe der Qualitätssicherung für Photovoltaik-Module. Es ermöglicht den Herstellern die erhöhte Sicherheit und Robustheit ihrer PV-Module gegen simulierte Witterungseinflüsse nach Kriterien, die die Anforderungen internationaler und lokaler Standards übertreffen, nachzuweisen. Die Produkte werden umfassend geprüft und unterliegen der Fertigungsüberwachung und Marktkontrolle.

Die Munich Re hat dazu Versicherungslösungen entwickelt, die das VDE-Zertifikat ergänzen. Diese Versicherungslösungen decken Leistungsrisiken im Zusammenhang mit der garantierten Nennleistung von PV-Modulen.

 

Über den VDE:

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik ist mit 36.000 Mitgliedern (davon 1.300 Unternehmen) und 1.200 Mitarbeitern einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. Der VDE vereint Wissenschaft, Normung und Produktprüfung unter einem Dach. Die Themenschwerpunkte des Verbandes reichen von der Energiewende über Industrie 4.0, Smart Traffic und Smart Living bis hin zur IT-Sicherheit. Der VDE setzt sich insbesondere für die Forschungs- und Nachwuchsförderung sowie den Verbraucherschutz ein. Das VDE-Zeichen, das 67 Prozent der Bundesbürger kennen, gilt als Synonym für höchste Sicherheitsstandards. Hauptsitz des VDE ist Frankfurt am Main.

Über VDE Renewables GmbH:

Die VDE Renewables GmbH ist eine 100%ige VDE-Gesellschaft. Wichtige Aufgaben der Gesellschaft mit Sitz in Alzenau ist das Marketing, die Geschäftsentwicklung und Projektmanagement für Zertifizierungen und andere Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung im weltweiten Markt für erneuerbare Energien. Die VDE Renewables GmbH kooperiert eng mit dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und allen Strukturen der VDE-Gruppe. In einem internationalen Netzwerk aus Partnern wie dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme prüft und zertifiziert sie Komponenten und Systemen nach den höchsten Qualitätsstandards.

Über Munich Re:

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Gruppe einen Gewinn in Höhe von 3,1 Mrd. Euro und Beitragseinnahmen von ca. 50 Mrd. Euro. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 43.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Unter der Bezeichnung Corporate Insurance Partner agieren mehrere Einheiten, die individuelle Lösungen für mittlere und große Industriekunden bieten und verschiedenen Gesellschaften von Munich Re angehören: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München (einschließlich ihrer Niederlassungen in London, Paris, Singapur und Hongkong), Munich Reinsurance America, Inc., Münchener Rück do Brasil Resseguradora S.A. sowie Great Lakes Reinsurance (UK) SE einschließlich ihrer Niederlassung in Sydney.