Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

TCI_Leipzig_09-11-17.jpgTXXX

Caravaning und Touristik

 

Für die meisten Caravaner ist die Reisezeit vorbei und deren Fahrzeuge sind fast schon im Winterschlaf. Doch nun ist die Zeit sind auf die neue Zeit vorzubereiten. Was liegt da näher als ein Messebesuch. Vom 22. bis 26. November lädt die Touristik & Caravaning (TC) zum Caravaning-Abenteuer in die Leipziger Messe ein. Caravans, Reisemobile, Campervans, Luxusliner und mehr: Auf über 35.000 Quadratmetern zeigen Hersteller und Händler ihre Neuheiten für das Reisejahr 2018. Messebesucher finden zudem ein umfangreiches Angebot an Zubehör und Technik, Aus- und Umbauteilen, Camping- und Stellplätzen, Vorzelten, Mobilheimen sowie Camping-Destinationen.

Die TC Leipzig ist nach dem Caravan-Salon in Düsseldorf und der CMT in Stuttgart die wichtigste Caravaning Messe in Deutschland. Sie wird bereits zum 27. Mal durchgeführt. Die Aussteller bilden in Halle 3, Halle 1 und in der Glashalle nahezu den kompletten Freizeitfahrzeugmarkt ab und bieten die perfekte Plattform für Expertenaustausch.

Kompakt bis luxuriös

Besucher der TC können von spannenden Lösungen auf kleinstem Raum über ideale Familienfahrzeuge bis hin zu absoluten Luxus- und Offroadmodellen alles entdecken, vergleichen und kaufen.

Kompakte Baureihen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, weil sie gut im Alltag einsetzbar sind. Besonders Einsteiger, aber auch Aus- und Umbauer greifen auf die praktischen Campervans zurück. Conversion Vans und teilintegrierte Reisemobile finden Messegäste unter anderem bei den Marken Adria, Pössl, Pilote oder VW in Halle 3.

Für Familien sind die Alkoven-Wohnmobile aufgrund der hohen Raumkapazität, des flexibler gestalteten Interieurs und des zusätzlichen Stauraums geeignet. Die Reisemobile bieten neben kompakter Bauweise eine umfassende Ausstattung und hohen Reisekomfort. In Halle 3 können Besucher die Activa One, Terrestra, Profila und Integra Line Baureihen von Eura Mobil besichtigen, die in diesem Jahr als Teil der Trigano-Gruppe auf der TC präsent sind. Auch Dethleffs, Hobby und Sunlight, die als Hersteller wieder mit dem kompletten Angebot vor Ort sind, zeigen eine Vielzahl dieser Fahrzeugvarianten.

Concorde wartet erstmals wieder mit seinen Premium-Modellen bei der TC auf: Das neue Flaggschiff Centurion 1060 soll zum Maßstab der „High End“- Luxusliner avancieren. Hier wird auf einer Länge von 12 Metern und satten 26 Tonnen nahezu alles umgesetzt, was technisch derzeit realisierbar ist. Der Centurion 1160 GSI wird in der Glashalle präsentiert. Mit weiteren Modellen wie dem Charisma 900L oder dem Carver 840 bietet Concorde auch kompaktere Fahrzeuge an. Als Einstiegsmodell in die Luxusklasse zeigt Concorde den Credo 791.

Technik und Zubehör

Auf der Technik-Insel in Halle 1 beraten Experten zu Selbstausbau, Ausstattung und Dauercamping. Alde Deutschland ist Neuaussteller und bietet Zubehör und Montagematerial für Heizsysteme in Reisemobilen und Caravans. Auch Lamilux Composites ist erstmals auf der TC vertreten. Der Hersteller beliefert alle namhaften Reisemobil- und Caravanhersteller mit faserverstärkten Kunststoffen für Seitenwände, Dächer, Bodenkonstruktionen, Heckgaragen und Unterböden. Als klassischer B2B-Messeteilnehmer möchte Lamilux auf der TC mit den Reisemobilisten direkt ins Gespräch kommen.

Trend Caravaning

Caravaning boomt. Die erste Jahreshälfte 2017 endete wieder mit einem Rekord für den Freizeitfahrzeugmarkt: Laut Caravaning Industrie Verband (CIVD) wurden im ersten Halbjahr 2017 etwa 42.000 Reisemobile und Caravans in Deutschland neu zugelassen – fast 5.000 Fahrzeuge mehr als im Vorjahreszeitraum und mehr als jemals zuvor in einem halben Jahr. Im Caravan-Bereich stiegen die Neuzulassungen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 um etwa 1.600, im Reisemobil-Bereich um etwa 3.200. Nähere Informationen unter: www.tc-messe.de