Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

STIHL_EBNER_AMAROK_19-05-17.jpgHolzfällen im Akkord 

Bei der Holzernte im Wald haben Harvester und Forwarder auch im schwierigen Gelände Einzug gehalten. Diese Maschinen schaffen ein Vielfaches dessen, was eine Rotte von Waldarbeiter schaffte. Doch wenn gar nichts mehr geht, ist dann der gute, „alte“ Holzfäller gefragt. Doch auch dieser ist mit der motorbetriebenen Säge ausgestattet. Axt und Handsäge kommen nicht mehr zum Einsatz. Anders sieht es dagegen in der sportlichen Variante der Waldarbeit aus, dem Timbersport. Nun hat die Organisation dieser Wettkämpfe ihre Wettkampf-Locations der Königsklasse im Sportholzfällen für 2017 verkündet. So das bald für Deutschlands beste Sportholzfäller und Sportholzfällerinnen wieder Axz und Säge zu schärfen sind. Für die deutschen Timbersport Athleten ist die Winterpause vorbei und es gilt, für den Saisonstart fit zu sein. Ausdauer-, Kraft- und Techniktraining stehen auf dem Plan der Sportler, um bei den beiden Ausscheidungswettkämpfen zur Deutschen Meisterschaft gute Leistungen abrufen zu können. Ihren Saisonauftakt feiert die Königsklasse im Sportholzfällen mit dem Amarok Cup am 27. Mai 2017 in Murrhardt (Baden-Württemberg), am 8. Juli folgt der Elbauen Cup in Magdeburg (Sachsen-Anhalt).

Die vergangene Saison der Stihl Timbersport Series war geprägt von packenden Wettkämpfen, atemberaubenden Duellen und mitreißenden Finals. Nun greifen die besten Sportholzfäller des Landes wieder an und machen mit ihren Wettkämpfen in diesem Jahr Station in Murrhardt, Magdeburg und Klingenthal. „Wir freuen uns, dass die Stihl Timbersport Saison wieder losgeht und dass wir drei tolle Locations für unsere Wettkämpfe gefunden haben", so Christin Rathke, Koordinatorin der Stihl Timbersport Series Deutschland. „Wie im vergangenen Jahr, möchten wir den Besuchern wieder spannende Extremsportevents der Extraklasse bieten."

Auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Den Auftakt feiert die Stihl Timbersport Saison 2017 beim großen Weidefest in Murrhardt-Vordermurrhärle. Auf der Gallowayweide werden die besten Sportholzfäller am 27. Mai beim Amarok Cup um wichtige Punkte auf dem Weg zu Deutschen Meisterschaft kämpfen. Die zweite Station der Saison ist dann Magdeburg. Die Stadt an der Elbe empfängt die Athleten der Königklasse im Sportholzfällen im Elbauen Park. Vor faszinierender Kulisse wird sich am 8. Juli auf der Magdeburger Seebühne entscheiden, wer die zehn begehrten Tickets für die Deutsche Meisterschaft lösen kann.

Deutsche Meisterschaften in Klingenthal

Das Saisonhighlight der deutschen Stihl Timbersport Series findet in diesem Jahr in Klingenthal statt. Wo sonst die besten Skispringer der Welt um den Sieg kämpfen, wird am 19. August die deutsche Sportholzfällerelite antreten. In der Sparkasse Vogtland Arena messen sich die zehn besten Sportholzfäller der Saison und kämpfen um den wichtigsten nationalen Titel. Darüber hinaus geht es um den begehrten Startplatz für die Stihl Timbersport Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in Lillehammer (Norwegen) ausgetragen wird. Neben der Deutschen Meisterschaft der Herren finden am selben Tag ebenfalls die Deutsche Meisterschaft der Frauen sowie der Rookie-Cup, der Wettkampf der besten Nachwuchsathleten, statt.

Volkswagen Nutzfahrzeuge, Ochsenkopf und das THW wieder Partner

Professionell unterstützt wird die Stihl Timbersport Series in diesem Jahr wieder von Volkswagen Nutzfahrzeuge als Hauptsponsor sowie vom offiziellen Ausrüster Ochsenkopf sowie dem Technischen Hilfswerk als Partner.

Die Termine der Stihl Timbersport Series im Überblick:

 

Rookie Weltmeisterschaft: 19. Mai 2017, ab 20 Uhr

Champions Trophy: 20. Mai 2017, ab 20 Uhr

Hamburg Cruise Center Altona, Van-der-Smissen-Straße 5

 

Amarok Cup

27. Mai 2017

Gallowayweide, Murrhardt (Baden-Württemberg)

 

Elbauen Cup

8. Juli 2017

Seebühne im Elbauenpark, Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

 

Deutsche Meisterschaften

19. August 2017

Sparkasse Vogtland Arena, Klingenthal (Sachsen)