Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

TourNatur_MK4355.jpgReisen in die Natur

Luckx – das magazin hat schon häufig über Outdooraktivitäten berichtet. Die Nachfrage nach Draußen sein nimmt immer weiter zu. Ob Mikroabenteuer oder Extrem-Touren – für jeden ist etwas dabei. Fast jeder Wunsch nach Leben und Genießen in der Natur kann dabei nachgekommen werden. In wenigen Tagen öffnet der CARAVAN SALON (25.08. bis 02.09.2018) mit der größten Show von Freizeitfahrzeugen und Zubehör seine Toren. Am darauf folgenden Wochenende wird die Messe ergänzt um die TourNatur (31.08. bis 02.09.2018); eine parallel in Düsseldorf für outdooraktive Menschen stattfindende Reise- und Infomesse. Mehr als 5.000 Destinationen präsentieren sich den Besuchern.

Bei den Ausstellerzahlen gibt es 2018 eine weitere positive Entwicklung der TourNatur. Mit 280 Ausstellern, von denen 95 nicht aus Deutschland kommen, verzeichnet sie eine neue Bestmarke. Mit dabei sind Regionen aus 18 Ländern: Belgien, Bhutan, Frankreich, Griechenland, Israel, Italien, Kanada, Kuba, Luxemburg, Nepal, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Spanien, Tansania, Tschechien und Zypern. Alle mit eigenen Messeständen vertreten, tragen sie das Flair ihres Heimatlandes direkt in die Halle 6 in Düsseldorf.

Was sind die Highlights der TourNatur in diesem Jahr? Zum einen natürlich die vielfältigen Destinationen, die die Reisesehnsucht der Menschen regelrecht befeuern. So ist 2018 erstmals das Outdoor-Paradies Kanada mit einem eigenen Stand dabei. Hier gibt es Informationen zu abenteuerlichen Touren entlang reißender Flüsse, tiefblauer Bergseen oder in die Gletscherwelt des Nationalparks in British Columbia. Ein Hauch von Exotik weht auch durch die Halle 6, sind doch so spannende Destinationen wie die Insel La Réunion mit einem eigenen Stand dabei. Hochebenen, Vulkanregion, Talkessel und tropischer Regenwald sind beeindruckende Wanderetappen im Gebiet des Nationalparks von La Réunion, der dank seiner außergewöhnlichen Naturschönheit und der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt 2010 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurde. Doch auch die Ziele in näherer Umgebung machen Lust auf Meer und ein Mehr an Natur. Ob die Gemeinschaftspräsentation der Ostseebäder, das belgische Wandergebiet entlang der Ourthe mit ihren wilden Wassern und Felsformationen oder einfach mal der Kurztripp ins Sauerland. Hier ist zum Beispiel die Wanderung rund um den Diemelsee, ein Eldorado für Naturfreunde, Wanderer und Wassersportler, nominiert für Deutschlands schönsten Wanderweg im Bereich Touren. Und es gibt noch so viel mehr zu entdecken auf der TourNatur: Von A wie Auvergne-Rhone-Alpes über die Balearen, die griechischen Wanderregionen, die kanarischen Inseln, Madeira bis hin zu Z wie Zypern reichen die Reiseziele, die man auf der TourNatur besuchen kann. Alles getreu des TourNatur-Mottos „Lebe die Freiheit.“

Dabei dreht sich auf der TourNatur nicht alles nur um Hochleistungs-Touren, sondern es gibt an allen Ecken Tipps zum Genusswandern und einfacheren, trotzdem landschaftlich reizvollen Touren für Familien mit kleinen Kindern. So zum Beispiel in der gemeinschaftlichen Präsentation der deutschen Naturlandschaften. Hier können vor allem Einsteiger und Familien mit Kindern Schutzgebiete wie die Biosphärenregion Berchtesgadener Land oder die Nationalparks Niedersächsisches und Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kennenlernen.

Was wäre die TourNatur ohne ihre Mitmachaktionen und Action Show: Der Bike-Parcour mitten in der Halle 6 lädt ein, verschiedenste E-Bikes zu testen. Action pur zeigt der 6fache Deutsche Meister im Trial Mountainbiken, Hannes Herrmann. Drei Mal täglich wird er seine atemberaubende, rasante Show präsentieren und spektakuläre Bike-Sprünge wagen. Der Düsseldorfer Alpenverein lockt mit seinem beliebten Kletterturm: Hier können Ambitionierte ihre Fertigkeiten in der neuen olympischen Disziplin „Sportklettern“ testen. Ein Wander- und Bewegungserlebnis der besonderen Art ist die Rallye für Kinder, die vom Deutschen Wanderverband und der Messe Düsseldorf organisiert wird. An 15 Stationen können Aufgaben wie zum Beispiel das Erraten von Gegenständen aus der Natur in sogenannten Fühlkästen, steinzeitliches Funkenschlagen oder ein Wanderfit-Test unter dem Motto „Ich packe meinen (Wander-)Rucksack“ absolviert werden. Teilnahmepässe für die Rallye gibt es in der Halle 6 beim Deutschen Wanderverband und im Beratungscenter.