Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Vivaness_Orange_19-02-18.jpgNatürlich schön!

Genau wie in der Lebensmittel-Branche steigt auch die Nachfrage nach natürlichen Kosmetikprodukten. Ob Seife, Creme oder Haarfärbung – für alles lässt sich ein Bio-Produkt finden. Einen Überblick über die Bio-Produkte bot die letzte Vivaness – die Messe für natürliche Schönheit. Sie war wie jedes Jahr der zentrale Treffpunkt für alle Akteure des Naturkosmetik-Sektors. Mit insgesamt 275 Ausstellern verzeichnete die Messe einen neuen Rekord. Die Unternehmen aus 40 Ländern – darunter erstmals Belarus, Bosnien und Herzegowina, Luxemburg, Senegal und Südkorea – sorgten für internationales Flair und präsentierten interessante Neuheiten sowie aktuelle Trends. Dazu zählten in diesem Jahr unter anderem natürliche Pflanzenhaarfarben, Anti-Pollution-Pflege oder asiatische Naturkosmetik. Und Raum für Neues gibt es viel: So begeisterten junge innovative Unternehmen aus Deutschland am geförderten Gemeinschaftsstand gleichen Namens, während internationale Newcomer die Sonderfläche Breeze für sich nutzten. Fundiertes Fachwissen rund um die Naturkosmetik-Branche garantierte der VIVANESS Kongress und das neue Format „Let’s talk VIVANESS“ bot ein zentrales Forum für Austausch und Networking.

Innovationsstätte für Naturkosmetik

Neben ihrer Rolle als Informationsquelle ist die VIVANESS zugleich auch Trendbarometer und zeigt, in welche Richtung sich die Naturkosmetik-Branche bewegt. Dabei zählen natürliche Pflanzenhaarfarben, Anti-Pollution-Pflege, asiatische Naturkosmetik, Spezial-Produkte für die Hautpflege, innovative Wirkstoffkonzepte, beispielsweise aus der Biotechnologie, und Sonnenschutz ohne hormonaktive Substanzen zu den diesjährigen Messetrends. Insgesamt 182 Produkte gab es 2018 am Neuheitenstand der VIVANESS zu entdecken, aus denen die Fachbesucher in sieben Kategorien jeweils ihren Favoriten für den Best New Product Award wählen konnte.

10 Newcomer mit Firmensitz in Deutschland zeigten darüber hinaus ihre Innovationen im Rahmen des Gemeinschaftsstandes Junge Innovative Unternehmen, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wurde. Die Sonderschau Breeze präsentierte unterdessen 23 internationale Aussteller aus 8 Ländern, die frischen Wind in die Branche brachten.

Sonderfläche „Let’s talk VIVANESS“ und VIVANESS Kongress

Frischer Wind wehte auch durch die Halle 7A, als die neu geschaffene Sonderfläche „Let’s talk VIVANESS“ ihre Premiere feierte. Als zentrale Anlaufstelle für Fachbesucher, Aussteller, Dienstleister sowie Medienvertreter bot sie eine Networking-Plattform. Das Netzwerk erweitern und Wissen sowie Inspiration sammeln war sich in diesem Jahr auch wieder beim VIVANESS Kongress möglich. Vom umfassenden Überblick („Naturkosmetikmarkt 2017“) über brandaktuelle Themen („Mikroplastik und Umwelt: Beitrag der Kosmetik und tatsächliche Hauptverursacher“) bis hin zu fachlich fundierten Ausblicken („Zukunftsperspektive für [zertifizierte] Naturkosmetik im internationalen Kosmetikmarkt – quo vadis Naturkosmetik?“) wurden zahlreiche Highlights geboten.