Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

HA_valentinstagskampagne_2017.jpgWas zählt

Wissen Sie eigentlich genau, was für Ihren Partner das Wichtigste im Leben ist? Okay, sehr schwierige Frage. Wie sieht es bei Ihnen aus? Was ist das wichtigste in Ihrem Leben? Laut der Gemeinsamzeit-Studie 2017/18 ist der Partner für den Großteil der Deutschen (59 %) die wichtigste Person im Leben. Doch nur 70 Prozent der Befragten können diesen für sie so wertvollen Menschen so häufig sehen, wie sie es möchten. Umso bedeutender wird also nicht das Wann, sondern das Wie – also wie bewusst wir die knappe Zeit mit unseren Mitmenschen verbringen. Laut der Studie sehnen sich 33 Prozent der Deutschen nach Quality Time.

Was sind die Eckpfeiler einer guten Partnerschaft? Eine repräsentative Studie von mydays liefert Antworten auf diese Frage. Das Marktforschungsinstitut Statista hat 1.000 Deutsche ab 18 Jahren repräsentativ befragt. „Dass man dem anderen blind vertrauen kann“, lautet mit 45 Prozent die meistgewählte Antwort der Deutschen auf die Frage, worauf es eigentlich in einer Partnerschaft ankommt. Dabei mussten sich die Umfrageteilnehmer auf die (bis zu) drei wichtigsten von insgesamt elf Aspekten konzentrieren. Auf Platz zwei landet mit 41 Prozent „bedingungslos füreinander da sein“ und auf dem dritten Platz (34 %), dass man so sein darf, wie man wirklich ist.

Zum Valentinstag, so zeigt die Studie ebenfalls, ist es doch immerhin 24 Prozent der Deutschen wichtig, dem Partner etwas zu schenken. Männer sehen sich hier stärker in der Pflicht (27 %) als Frauen (22 %). Damit bleibt der Valentinstag als Geschenkeanlass jedoch hinter dem Jahrestag bzw. Hochzeitstag: 39 Prozent (davon 40 % männlich, 38 % weiblich). Dass es nicht immer einen Anlass geben muss, um seinen Herzensmenschen zu beschenken, belegt die Studie ebenfalls: 55 % der Befragen schenken „einfach so, wenn man an den anderen denkt“ (46 % männlich, 62 % weiblich).

Geschenktipp: „3 Tage Du & Ich“

Wer seinem Partner mal wieder sagen möchte: „ich wünsche mir mehr Zeit mit Dir“ lässt direkt Taten sprechen und wählt z.B. mit einem Hotel seiner Wahl viele romantische Wohlfühlmomente aus. So können Paare wieder mal auftanken und zusammen neue Eindrücke sammeln. Die Schmetterlinge kehren in den Bauch zurück, denn der Alltag bleibt draußen vor der Hoteltür.

Über die Gemeinsamzeit-Studie 2017/18

Die Gemeinsamzeit-Studie ist eine umfangreiche repräsentative Online-Befragung in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista. In dieser Studie geht es um Leben, Glück und Zufriedenheit, um zwischenmenschliche Beziehungen, gemeinsame Erlebnisse, Wünsche, Hoffnungen und die Bedeutung von Geschenken. Befragt wurden 1.000 Deutsche ab 18 Jahren im Befragungszeitraum 8. bis 17. Mai 2017.