Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

AEG_Dorade-mit-Cashewkruste_16-11-17.jpgLeicht durch die Feiertage

Haben Sie Ihre Weihnachtsgans schon bestellt? Oder soll es dieses Jahr ein etwas anderes Weihnachtsessen geben? Denn aus der Vergangenheit wissen wir ja: Die Weihnachtszeit lockt mit so manchen Kalorienbomben. Doch kulinarische Genießer können auch gesund schlemmen. Luckx – das magazin verrät Rezeptideen für raffinierte Weihnachtsgerichte – und wie man diese am besten zubereitet.

Gefülltes Huhn auf Kürbis aus dem Dampfgarer

Mageres Geflügel eignet sich perfekt für die leichte Küche: Wer zu Weihnachten also ausnahmsweise einmal auf gehaltvolle Menüs verzichten möchte, sollte dieses leckere, winterliche Gericht auftischen. Der aromatische Kürbis sorgt nicht nur für Farbe auf dem Teller, sondern liefert auch viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Rezept: http://geschmackssachen.aeg.de/bunt-wie-die-herbstsonne-gefuelltes-huhn-auf-kuerbis-aus-dem-multi-dampfgarer/

Dorade mit Cashew-Kruste

Saftig, aromatisch und hauchzart: Fisch enthält wertvolle Omega-3-Fettsäuren, viel Eiweiß und ist ein echter Fettkiller. Warum also an Weihnachten nicht mal auf eine feine Dorade setzen? Besonders geschmackvoll lässt sich diese mithilfe des Sous Vide-Verfahrens zubereiten: Diese Funktion ist praktischerweise schon in den Multi-Dampfgarer SteamPro von AEG integriert, der dank schonendem Dampf und intelligenter Technik ein optimales Ergebnis garantiert. Rezept: http://geschmackssachen.aeg.de/autosense-rezepte-dorade-mit-cashewkruste/

Maronensuppe mit Rosenkohl und Nashi-Birne

Maronen sind mehr als ein Snack für zwischendurch: Aus ihnen kann man zum Beispiel raffinierte Suppen zaubern, die sich als einzelnes Gericht oder Teil eines Weihnachtsmenüs eignen. Der Vorteil: Die Maronensuppe ist schnell fertig, lässt sich wunderbar vorbereiten und kann am Tag des Weihnachtsmenüs rasch erwärmt werden. Weihnachtlicher Stress? Fehlanzeige! Rezept: http://geschmackssachen.aeg.de/vorspeise-gedaempfte-maronensuppe-mit-rosenkohl-nashi-birne-und-zimt/

Sesamisierte Entenbrust mit Süßkartoffeln

Leckere Alternative zum klassischen Gänsebraten: Die Entenbrust mit orientalisch-asiatischem Einschlag, Süßkartoffeln und einem herzhaft-fruchtigen Chutney sorgt für kulinarische Abwechslung am Weihnachtsabend. Das Highlight: Die Ente auf dem neuen AEG SaltBlock anrichten. Das praktische Küchen-Accessoire würzt die auf ihm zubereiteten Speisen und kann diese wahlweise warmhalten, kaltstellen oder sogar grillen. Rezept: http://geschmackssachen.aeg.de/sous-vide-entenbrust-suesskartoffel-chutney/

Vegetarischer Linsen-Maronen-Braten

Vegetarier müssen sich beim Weihnachtsmenü oft mit den Beilagen begnügen, dabei gibt es so köstliche, fleischlose Rezepte – wie beispielsweise den Linsen-Maronen-Braten. Rezept: http://geschmackssachen.aeg.de/vegetarische-alternative-fuers-weihnachtsmenue-linsen-maronen-braten/

Wer sich zudem keinen Stress bei der Vorbereitung machen will, kann auf die smarten AEG-Induktionskochfelder der MaxiSense Range vertrauen: Dank der neuen, besonders intuitiven Benutzeroberfläche hat man alle Einstellungen und Temperaturstufen während des Kochens stets im Blick. Wer jetzt noch das passende Geschenk als Kochbegeisteter sucht, sollte es mit diesem Tipp gefunden.