Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Immer_mehr_Alleinreisende_machen_Wellnessurlaub_cfitreisen.de.jpgWellness-Auszeit

Oh, wie kann es schön sein, gemeinsam mit der Familie oder Freunden den Urlaub zu genießen. Doch es geht auch anders. Denn immer nur sich auf andere einlassen und immer wieder auf andere Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen, kann anstrengend sein. Da ist es doch erholsamer, allein eine Auszeit zu nehmen. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Alleinreisende Aktiv- oder Wellnessurlaub machen.

Wenn die Sommerferien zu Ende gehen, beginnt die Urlaubzeit für Alleinreisende. Ob Single oder bewusst allein unterwegs, Freunde keine Zeit haben oder der Partner nicht mitkann - es gibt zahlreiche Gründe, warum eine Reise ohne Begleitung angetreten wird. Aber wie die Zeit verleben, um sich in fremder Umgebung nicht einsam zu fühlen? Aktiv- und Wellnessurlaube liegen hier im Trend.

Laut der FUR Reiseanalyse waren in 2017 12,5 Prozent (6,75 Mio.) aller reisenden Deutschen (gesamt: 54,08 Mio.) ohne Begleitung unterwegs. Auf Wellnessreisen ist deren Anteil besonders hoch, so zum Beispiel bei Fit Reisen. In 2018 werden rund 34 Prozent ihren Urlaub allein verbringen - Tendenz steigend. "Alleine zu verreisen ist heute häufig der Normalfall", sagt Claudia Wagner, Geschäftsführerin bei Fit Reisen. "Wenn der Urlaub einen sinnvollen Inhalt hat und man sich etwas Gutes tun kann, fühlen sich Reisende auch nicht unwohl." Besonders Reisen zur Steigerung der Gesundheit und des Wohlbefindens sind daher eine gern gewählte Urlaubsform.

Vor allem Ayurveda- und Yoga-Reisen werden oftmals ohne Begleitung angetreten (rund 60 Prozent) - hier treffen sich zwangsläufig Gleichgesinnte. Auch auf Fasten- oder Detox-Reisen gehen Slimming-Freunde eher allein (57 Prozent). Im Kururlaub sind immerhin 26 Prozent ohne Reisepartner unterwegs. Gut zu wissen: viele Hotels haben sich auf Alleinreisende eingestellt und bieten Doppelzimmer zum Einzelzimmerpreis, Kommunikationstische im Restaurant und eine Vielzahl an Sport und Kulturveranstaltung an, in denen die Kontaktaufnahmen mindestes genauso wichtig ist wie die eigentliche Aktivität. "Dank des vielfältigen Angebots für diese Zielgruppe ist der Tag gut gefüllt. Zudem gibt es zahlreiche Gelegenheiten, um andere Reisende kennenzulernen. Für Alleinreisende ist ein Wellnessurlaub daher die richtige Wahl", so Claudia Wagner.