Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

2018_05_28_Kanda_Residence_Koh_Samui_Massagecfitreisen.de.jpgWellness und Yoga

Auch für eingefleischte Gesundheitstouristiker ist es immer wieder schwierig, Wellness-Reisen in der Vielzahl von Angeboten einzuordnen. Denn solche Begriffe wie Gesundheitsreisen, Medizintourismus, Kur – um nur einige zu nennen – bringen den geneigten Interessenten doch in Verständnisschwiergkeiten. Wenn wir uns dem englischen Begriff „Wellness“ mit der Übersetzung „Wohlbefinden“ nähern, so kann jeder etwas damit anfangen. Denn Wohlbefinden ist ein Zustand, den jeder gern für sich in Anspruch nimmt. Wohlbefinden ist meist ein vorübergehender Zustand, der nicht Gesundheit oder Krankheit impliziert.

Wohlbefinden zu erleben, ist ein sehr schönes Erlebnis. So reisen vielen Menschen in Kurorte oder machen unterschiedliche Arten von Reisen. Der Reiseanbieter FIT Reisen bietet weltweit unterschiedliche Möglichkeiten von Entspannung und Wohlbefinden an. In seinem Programm befindet sich auch das Hotel Kanda Residences Samui. Es liegt in einer malerischen Bucht an der Nordwestküste der Insel Koh Samui (Thailand) – ein idealer Rückzugsort für entspannte Tage direkt am Meer. Im Programm „Erholung am Meer“ sind die Benutzung der am Küstenfelsen gelegenen Außenpools, des Dampfbads und des Fitnessraums enthalten. Ein täglich frischer Obstkorb auf dem Zimmer sowie die Teilnahme an Kajakfahrten sind inklusive.

Erholen mit traditionellen thailändischen Wellnessbehandlungen

Im Wellness Center mit Blick aufs Meer werden Anwendungen zur Entspannung, Entschleunigung und Entgiftung angeboten. Mit gezielten Druckpunktmassagen nach der traditionellen „What Pho Methode“ soll der natürliche Energiefluss des Körpers wiederhergestellt werden.

Der Genuss der Ruhe

Die eleganten Pool Villen sind voll ausgestattet und bieten einen stilvollen Rückzugsort zum Entspannen und Seele baumeln lassen. Das „Rock Pool“ Restaurant mit einer Kombination aus internationalen und nationalen Gerichten sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. Aktivitäten wie Schnorcheln, Kochkurse, Familiensport und Kid’s Club stehen zusätzlich zur Verfügung. Der sechs Kilometer entfernte, beliebte Chaweng Strand lädt zum Ausflug ein.

Wer nicht soweit in die Ferne schweifen möchte, ist immer gut in unseren heimischen Bäder aufgehoben, zum Beispiel im Solebad Staatsbad Pyrmont oder im Thalassozentrum Cuxhaven. Doch sollte sich der geneigte Wellness-Freund vorher mit seinem Arzt in Verbindung setzen und mit ihm über die geplanten Anwendungen abstimmen.