Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

JURA_Z8_Milchkaffeee.jpgKaffeegenuss 

Jeder hat seine eigene Art, wie er für sich den besten Kaffee zubereitet. Handgebrüht, mit Kaffeepads oder mit einer Espresso-Maschine. Nun bringt Jura zur bevorstehenden IFA in Berlin seine neue Z8 Aluminium, dem Espresso-/Kaffee-Vollautomaten der Premium-Klasse, auf den Markt. Die Z8 bietet eine imposante Spezialitätenvielfalt und vielen Funktionen. Dazu gehört der neue 4,3 Zoll große TFT-Touchscreen, mit dem JURA ein Zeichen bei den Bediener-Interfaces von Vollautomaten setzt. Mit aromatischen zusätzlichen Produkten von Ristretto über Lungo Barista, Kännchenkaffee, Grüntee und Caffè Barista sowie einem unverkennbaren wie faszinierenden Design überzeugt der Vollautomat in jeder Hinsicht – vor allem durch seine Kaffeequalität.

Die neue JURA Z8 ist nicht nur für ausgewiesene Kaffee-Kenner eine echte Offenbarung. Sie hat alles, was in der Premium-Klasse entscheidend ist. Der Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.) garantiert bei kurzen Kaffeespezialitäten ein Höchstmaß an Aroma. Hierbei wird das heiße Wasser in einer präzise abgestimmten Taktfrequenz durch das Kaffeepulver gepresst, sodass sich die feinen Aromen noch besser entfalten können. Dass dabei nur Kaffeepulver in feinster Qualität zum Einsatz kommt, dafür sorgt das AromaG3-Mahlwerk. Es arbeitet besonders schonend, dadurch bleiben alle Aromen der Kaffeebohnen in ihrer natürlichen Vielfalt erhalten. Die beste Basis für Kaffee in einer Qualität, die auch anspruchsvollste Kaffee-Experten überzeugt.

4,3 Zoll TFT-Touchscreen: Big Screen – Big Scene

Der 4,3 Zoll große, hochauflösende TFT-Touchscreen macht den Weg zur gewünschten Kaffeespezialität noch einfacher und komfortabler. Die Bedienführung der Z8 setzt einmal mehr Maßstäbe: Neben der bewährten Rotary Selection kann der Vollautomat jetzt auch per Touchscreen bedient werden – einfacher geht es kaum und das Touch-Feeling sorgt für ein ganz neues Erlebnis auf dem Weg zum Genuss. Die neue Z8 erlaubt dem Kaffeekenner maximale Auswahl und höchsten Komfort. Spezialitäten können individuell programmiert, benannt, kopiert und auf dem Display platziert werden. Zudem überrascht die Z8 mit einer fotorealistischen Darstellung des Zubereitungs-Fortschritts.

Nicht zuletzt gehört der App-fähige Bluetooth-Sender Smart Connect zum Ausstattungsumfang der JURA Z8. In Verbindung mit der kostenlosen JURA-App ermöglicht er die Speicherung individueller Kaffeefavoriten auf dem Smartphone oder Tablet, sodass die ganze Welt des JURA-Genusses stets griffbereit zur Verfügung steht. Natürlich kann auch die Zubereitung der Spezialitäten per App gestartet werden.

 

Gleichzeitige Zubereitung von Kaffee und Milch – und 21 Spezialitäten im Menü

Was macht mehr Lust auf eine Kaffeespezialität als frischer, feinporiger Milchschaum? Die neue Z8 bietet eine Fülle von Spezialitäten wie Flat White, Latte macchiato, Cappuccino oder Espresso macchiato. Dank der zwei Thermoblöcke der Z8 können Kaffee und Milch gleichzeitig zubereitet werden – für ein wunderbares Milchkaffee-Ergebnis. Das gilt auch für die Auswahlmöglichkeiten: Über die bisherige Vielfalt hinaus beinhaltet die Z8 nun auch Kännchenkaffee sowie die neuen besonders aromatischen Kaffeeprodukte Caffè Barista und Lungo Barista – wahlweise ein- oder gleich zweifach. Während des Extraktionsprozesses wird dem Kaffee in einer speziellen Zubereitungsmethode zusätzlich heißes Wasser hinzugefügt. Daraus resultiert eine besonders vollmundige, leicht bekömmliche lange Spezialität. Für Teeliebhaber bereitet die Z8 Heißwasser mit den idealen Temperaturen auch für Schwarz- und Grüntee zu. Insgesamt 21 Spezialitäten hält die Z8 bereit, und es können durch Individualisierung sogar noch weitere hinzugefügt werden – ganz nach dem persönlichen Geschmack des Kaffeegenießers. Dabei ist die Temperatur der Milch bzw. des Milchschaums für jedes einzelne Produkt individuell programmierbar, sodass die Spezialität stets auf den Punkt perfekt gelingt.

Design in JURA-Tradition

In bester JURA-Tradition besticht die neue Z8 nicht nur mit ihren inneren, sondern auch den äußeren Werten. Die Designhandschrift von JURA ist unverkennbar: eine klare Linienführung sowie ein subtiles Wechselspiel von Flächen, Formen und Materialien. In dieser Hinsicht führt die Z8 die profilierte, zeitlos-elegante Z-Linie nicht nur fort, sondern entwickelt sie weiter: Sie verbindet das Kennzeichen der Linie, die sanft geschwungene Front, mit einer formvollendeten Ästhetik im Zusammenspiel von Konturen und Materialien. So bietet die Z8 eine Tassenplattform aus hochwertigem Glas und einen verchromten Wassertank-Sockel. Der Wassertank verfügt über eine indirekte blaue Beleuchtung und verleiht dem Vollautomaten damit eine ganz besondere Aura. Zudem ist er – wie alle wichtigen Elemente – von vorne bedienbar: ein Beispiel gelungenen Designs, das formale Gesichtspunkte mit hoher Funktionalität und Convenience verbindet.

Wie alle Espresso-/Kaffee-Vollautomaten von JURA ist auch die Z8 in Aluminium über das flächendeckende Netz der von JURA autorisierten Fachhändler ab Herbst 2016 erhältlich und natürlich ein prima Weihnachtsgeschenk.