Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

AutostadtCirkus_2017_09-04-17.jpgDas Sommerfestival 

Ein Sommer ohne Autostadt? Geht gar nicht. Damit auch dieser Sommer wieder zum Familienhighlight wird, warten die Macher der Wolfsburger VW-Konzernwelt mit atemberaubenden Shows und verzaubernder Akrobatik auf. Die Gäste sollten schon einmal im Kalender vom 12. Juli bis 20. August für das zweite internationale Sommerfestival Cirque Nouveau als fest verplant markieren. Die Besucher können sich auf über 300 Veranstaltungen freuen: große Shows auf der Hafenbühne, echte Zirkus-Atmosphäre im Zelt der Gartenbühne, artistische Präsentationen im gesamten Park, viele Mitmachangebote und neue Attraktionen im Hafenbecken in einer eigenen Wasserwelt. Professionelle Akrobaten, Tänzer, Schauspieler, Musiker und Illusionisten aus Australien, Kanada, Kolumbien, Neuseeland, den USA und Vietnam verwandeln den Themenpark am Mittellandkanal sechs Wochen lang in ein einzigartiges Festivalgelände.

In diesem Jahr können die Besucher in drei Themenwelten eintauchen: In der „Zirkuswelt" begeistern Companies wie der Circolombia (26.–30.Juli) oder der Nouveau Cirque du Vietnam (02.–06. August). In der „Parkwelt" balancieren Gäste zum Beispiel auf „Slacklines" zwischen den Bäumen oder erkunden die sogenannten „Inflatable Objects" – große mit Wasser oder Luft gefüllte Objekte. In unterschiedlichen Zirkusschnupper-Kursen und Workshops können kleine und große Besucher selbst zum Artisten werden. In der „Wasserwelt" lädt die schwimmende Insel „Cool Summer Island" zum Entspannen ein und überrascht mit Neuheiten wie einer Sandinsel, einer Seilfähre und einem riesigen Sprungkissen im Hafenbecken.

Von der Zirkuswelt verzaubern lassen

Im wöchentlichen Wechsel erwarten die Besucher jeweils von Mittwoch bis Sonntag Showprogramme an verschiedenen Spielorten im Park: Auf der großen Bühne im Hafenbecken mit rund 3.000 Sitzplätzen nehmen sechs internationale Ensembles jeweils um 15.30 und 21.30 Uhr die Besucher mit auf eine Reise durch die facettenreiche Welt des Cirque Nouveau – so zum Beispiel der Nouveau Cirque du Vietnam oder der Cirque Éloize (19.–23. Juli) aus Montreal. Als großes Finale präsentiert hier die Autostadt eine eigene Produktion (16.–20. August). Zweimal täglich öffnet sich das Zelt der Gartenbühne hinter dem Volkswagen Nutzfahrzeuge Pavillon für rund 400 Besucher. Hier überrascht unter anderem der Neuseeländer Thomas Monckton (12.–16. Juli) die Gäste mit einem Mix aus Artistik und Clownerie am Piano. Gleichzeitig wird die gesamte Parklandschaft zur Open-Air-Bühne für Street-Art-Künstler, Komiker und Artisten: In der Tradition des anarchischen Slapsticks vermischen beispielsweise die fünf wilden Franzosen von Five Foot Fingers (19.–23. Juli) Buster Keaton, Funk und Komödie und zeigen auf skurrile Weise altbekannte Zirkustechniken neu.

Die Parkwelt erobern und selbst zum Artisten werden

Wer sich nicht nur verzaubern lassen möchte, kann in die Parkwelt eintauchen und selbst aktiv werden. Im gesamten Park laden farbenfrohe Kletternetze, Slacklines und große Trampoline zur sportlichen Betätigung ein. Wer mutig ist, kann sich auf dem „Riesenairtramp" und anderen „Inflatable Objects" ausprobieren und austoben. Bei den Mitmach-Angeboten kann jeder selbst zum Artisten werden: Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 16 Jahren können an Zirkusworkshops mit den Artisten des Cirkus Cirkör teilnehmen und ihr artistisches Können auf dem Einrad oder dem Rola-Bola unter Beweis stellen. Familien sind jeweils Sonntags eingeladen, im Familien-Zirkus gemeinsam kleine Kunststücke zu erproben. Erwachsene haben außerdem die Möglichkeit, in einem Comedyworkshop von dem bekannten Clown Peter Shub zu erfahren, wie man andere zum Lachen bringt.

Das Hafenbecken wird zur erlebbaren Wasserwelt

Was wäre ein Sommerfestival ohne Wasserspaß? Im Hafenbecken erwartet die Besucher ein etwa vier Meter hohes Sprungkissen sowie eine eigene Sandinsel mit einer Seilfähre. Wer es lieber etwas ruhiger mag, kann die Seele auf Lounge-Netzen oder der schwimmenden Insel „Cool Summer Island" baumeln lassen. Bei kühlen Getränken, Cocktails und kleinen Snacks genießt man hier die Zeit zwischen den Shows. Die beliebten Solar-, Tret- und Lounge-Boote stehen hier für eine kostenfreie Rundfahrt durch das Hafenbecken bereit.

Mehr Infos unter www.autostadt.de/sommer