Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Poetryslam_09-08-15.jpgDichter Wettstreit 

Beach Slam in Cuxhaven: das ist keine Watt-Schlacht, sondern ein bisher nur aus Underground der Schreib- und Vorlesekunst bekannter Poetry Wettbewerb. Nun in ein ganz anderes Milieu versetztes Szenario: an den Cuxhavener Strand, genauer ins „Stadion am Meer“: Der 1. Beach Slam im Rahmen des „Duhner Musik- und Literatursommers“ findet am 16. August 2015 ab 14 Uhr statt. Erstmals messen sich dann national bekannte Autoren mit einer Auswahl regional verwurzelter Wortakrobatinnen und -akrobaten beim Dichter-Wettstreit am Nordseestrand. Im Wettbewerb um die Gunst des Publikums, das den Sieger per Applaus bestimmt, treten insgesamt acht Poetinnen und Poeten an.

In jeweils maximal zehn Minuten muss es gelingen, die Zuschauer von der eigenen Dichtkunst zu überzeugen. Neben zwei offenen Plätzen, für deren Auslosung sich Interessierte am Eingang eintragen können, geben sich beim 1. Beach Slam drei Stars und drei Regionaltalente die Ehre.

Für die Region treten an: Niklas Buck, Slammer und Moderator der Slams in Otterndorf, die überregional bekannte „Grande Dame des Poetry Slam“, Marlene Stamerjohanns, und Quinn Christiansen, Gewinner zahlreicher norddeutscher Slams.

Ihre prominenten Herausforderer sind: Fabian Navarro aus Hamburg, der mit seinem „Team 101“ bereits im Finale der deutschen Meisterschaften stand und bei über 400 Slams als Moderator und Künstler auftrat. Zu ihm gesellt sich Björn Högsdal, landesweit bekannter Slammer, Titanic-Autor und Veranstalter von jährlich etwa 120 Poetry Slams in ganz Deutschland. Ergänzt wird das Staraufgebot durch Johannes Berger, deutscher U20-Meister 2014 aus Hannover, Jazzmusikstudent und Frontmann der Hiphop-Gruppe „Natürlich blond“.

Außer Konkurrenz liest Florian Wintels, Gewinner des Mikrokosmos-Poetry Slam 2014 auf dem Deichbrand-Festival. Die Band „Mr. Moonlight“ wird die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Präsentiert wird die Veranstaltung von der VGH, der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH und dem Verkehrsverein Duhnen.