Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Krimi_auf_der_Oker_18-05-17.jpgOker-Sommer-Theater 

Mit einer Uraufführung von „Himmelsstürmer“ - ein 'postfaktischer' Krimi von Kurt-Achim Köweker wird in den Sommer gestartet. Außergewöhnlich ist schon der Ort, an dem diese Vorstellung stattfindet – ein Theaterfloß der Braunschweiger Floßstation. Nur 40 Zuschauer können die Uraufführung erleben, die am Samstag, den 20. Mai 2017 auf der Braunschweiger Oker statt findet: „Himmelsstürmer“ – ein postfaktischer Krimi.

Köweker, Regisseur und Theaterautor, hat das Stück speziell für eine Floßfahrt auf der Oker geschrieben und mit dem Schauspieler Uwe Serafin inszeniert. Bei der gut eineinhalbstündigen Floßfahrt über die Oker in den dämmrigen Bürgerpark können die Zuschauer eine bunte Mischung ihrer Gefühle durchleben: sanftes Erschrecken, erlösendes is zu Mitleid mit dem Mann, dessen Geschichte auf der Fahrt in die Nacht gespielt wird.

Was an seinem Krimi denn 'postfaktisch' sei, fragten wir den Autor. „Alles“, sagt Köweker, „nichts ist so wie es scheint!“ Mehr will er vorher nicht verraten. Auftraggeber und Veranstalter ist die Braunschweiger Floßstation GmbH.

Das unterhaltsame Spektakel wird den Sommer über auf der Oker jeweils freitags und samstags zu erleben sein. Karten und weitere Termine unter www.oker-sommertheater.de