Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

DomRep_01-02-15.jpgNeuer Rekord! 

Über 5 Millionen Touristen besuchten im Jahr 2014 die Dominikanische Republik

Auch bei den deutschen Bundesbürgern werden die Fernreisen immer beliebter. Davon priovitiert u.a. die Dominikanische Republik. Aber auch weltweit zieht es die Urlauber in den Karibikstaat: 2014 besuchten 5.141.377 Gäste die Insel. In der laufenden Wintersaison ist in der Tourismusbranche der Dominikanischen Republik eine weitere positive Entwicklung abzusehen.

Die Einreise von 5.141.377 ausländischen Touristen – darunter 230.318 Deutsche, 9.410 Österreicher und 25.724 Schweizer – zählten die Flughafenbehörden des Landes von Januar bis Dezember 2014. Dies entspricht insgesamt einer Steigerung der Besucherzahlen von 9,63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aus Deutschland besuchten 8,01 Prozent mehr Touristen die Insel und aus Österreich sogar 26,33 Prozent mehr.

Dies bestätigt, dass die intensiven Werbe- und PR-Maßnahmen des Tourist Boards mit Sitz in Frankfurt am Main in den vergangenen Jahren erfolgreich das Interesse der Urlauber in Richtung Dominikanische Republik gelenkt haben. Auch für 2015 ha-ben Europa-Direktorin Petra Cruz-Deyerling und ihr Team umfangreiche Promotion-Aktivitäten in Planung. Zudem haben Aktionen des Tourist Boards der Dominikanischen Republik wie das ganzheitliche Online-Projekt „Der Walflüsterer“ im Jahr 2014 große Erfolge gefeiert. Im Juli erhielt die Online-Promotionaktion Gold in der Kategorie „Social Media“ des Best of Corporate Publishing Awards. Außerdem hat Der Walflüsterer die Silbermedaille des FOX-Awards in der Kategorie Tourismus erhalten.

Durch seine hohen Investitionen in die Infrastruktur und den Neubau von Hotels und Resorts bei gleichzeitigen Bemühungen um eine nachhaltige und umweltschonende Entwicklung der Tourismuswirtschaft sieht sich die Dominikanische Republik für ihre touristische Zukunft gut gerüstet.

Wer heute in die Dominikanische Republik reist, hat nicht nur Sonne und Badestrand als Ziel, sondern immer öfter auch die koloniale Vergangenheit, das Sport-Angebot und die umfassenden Naturerlebnis-Möglichkeiten an den Küsten wie im Inland.

Als Golfreiseziel wird die Dominikanische Republik weiterhin mit Preisen gekrönt. Im Jahr 2014 wurde das Land als beste Golf-Destination der Karibik bei den World Golf Awards ausgezeichnet. Das bekannte Luxusresort Casa de Campo wurde zum Golf Resort of the Year 2015 in der Kategorie „Rest of the World” von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) ernannt. Auf über 30 abwechslungsreichen Golfanlagen von namhaften Designern wie Jack Nicklaus, Robert Trent Jones, Nick Faldo oder Pete Dye genießen Freunde des grünen Sports bei ihren Abschlägen atemberaubende Ausblicke. Darüber hinaus wurde die Dominikanische Republik bei einer von Travelzoo durchgeführten Umfrage nach den begehrtesten Reisedestinationen 2014 zur beliebtesten der Karibik gekürt. Weitere Infos unter http://www.godominicanrepublic.com/