Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

editazimut-blue_B.jpgEigene Yacht

Viele Menschen haben den Wunsch mit dem eigenen Boot über die Meere zu schippern. Doch zur eigenen Yacht fehlt vielen die Zeit oder das Geld. Was liegt da näher als einmal ein paar Tage während des Urlaubs diesen Luxus zu genießen. Die Gelegenheit bietet sich z.B. auf der Inselgruppe der Malediven.

Die Malediven mitten im Indischen Ozean sind mit ihren aquamarinfarbenen Lagunen, den 116 luxuriösen Resorts und den unvergleichlichen Entspannungsangeboten eine wahre Traumdestination für jeden, der fernab der Heimat vom Alltag abschalten möchte. Gäste können bei atemberaubenden Tauchkursen die unberührte Unterwasserwelt entdecken, sich in den Spas in geschulte Hände begeben oder bei einem romantischen Candle-Light-Dinner am Strand die exzellenten Gerichte renommierter Köche genießen. Regelmäßige Neueröffnungen und außergewöhnliche Wassersportaktivitäten machen die Malediven nicht nur zum Sehnsuchtsziel der Deutschen, sondern zu einer hervorragenden Destination für Ihre Recherche.

Das The St. Regis Maldives Vommuli Resort bietet seinen Gästen seit Ende 2017 eine privat mietbare Yacht der Extraklasse für Tauchausflüge, Familienabenteuer und romantische Wochenendtrips an. „Norma“ verspricht Luxus pur auf über zwanzig Metern Länge und mehr als fünf Metern Breite und ist selbst vor den Trauminseln der Malediven ein wahrer Hingucker. Sie verfügt über vier geräumige Kabinen und gehört zum Typ "Azimut flybridge 66", der technisch fortschrittlichsten Yacht der Welt. Das Prachtstück steht exklusiv für Gäste des Luxus-Resorts zur Verfügung und kann täglich für mindestens vier Stunden oder auch mehrtägig gechartert werden. Für das Wohl der Gäste an Bord sorgen neben dem Kapitän noch ein Koch sowie zwei weitere Crewmitglieder.

Mehr Informationen unter: St. Regis Maldives Vommuli Resort