Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Mont_Saint_Michel_bei_Nacht_10-07-17.jpgLanges Aufbleiben lohnt sich!

Von Rouen bis zum Mont Saint-Michel begeistern die normannischen Kathedralen mit Lichterspektakeln. Den Anfang macht die berühmte Kathedrale von Rouen, die vom 3. Juni bis 23. September jeden Abend phänomenal beleuchtet wird. Die Lichtprojektionen auf der Fassade der Kathedrale erzählen dann die Geschichte von Johanna von Orléans und – erstmals in 2017 – von Wilhelm dem Eroberer, dem wohl berühmtesten Normannen und König von England.

In der mittelalterlichen Stadt Bayeux steht der 220 Jahre alte „Baum des Friedens“ im Mittelpunkt einer 360°C-Lichtinstallation. Als einer der wenigen heute noch vorhandenen „Bäume des Friedens“ wurde er 1797 in Zusammenhang mit der Französischen Revolution gepflanzt. Vom 11. Juli bis 26. August 2017 wird er mit Effekten zum Thema „Leben“ von allen Seiten beleuchtet. Auch die Kathedrale, einzigartiges Beispiel normannischer Gotik, wird durch wechselnde Beleuchtung gekonnt in Szene gesetzt.

Mystisch wird es in den Sommermonaten am Mont-Saint-Michel. Vom 10. Juli bis 26. August verlängert die Abtei ihre Öffnungszeiten bis Mitternacht, um Besuchern die außergewöhnliche Gelegenheit zu bieten, den Klosterberg bei Nacht zu erleben. Während der Besichtigung gilt es, dem „geheimen Bewohner der Abtei“ durch die zahlreichen Säle zu folgen. Untermalt wird diese besondere Besichtigung mit Toninstallationen sowie Licht- und Schattenspielen.

Die Abtei des Mont-Saint-Michel war einst ein wichtiger Wallfahrtsort. Heute stellt die Benediktinerabtei des Mont-Saint-Michel ein herausragendes Beispiel der geistlichen und militärischen Architektur des Mittelalters dar. Zwei Gemeinschaften von Mönchen und Nonnen sorgen für das tägliche Gebet. Man muss nicht gläubig sein, um Gefallen an der eindrucksvollen Abtei zu finden. Die Westterrasse (der Vorplatz zur Abtei) gleicht einem wunderschönen Balkon, von dem aus man die Bucht beobachten kann - vor allem während der Springfluten. Über das ganze Jahr verteilt finden Besichtigungen, Veranstaltungen und Konzerte (klassische Musik) in der Abtei statt. In den Sommermonaten laden die "nächtlichen Spaziergänge" in der Abtei ein, diesen magischen Ort am Abend zu entdecken.