Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

FIBO-2018_Yoga_Quelle-FIBO_01-03-18.jpgYoga im Programm

Die Fitness- und Bodybuilding Messe (FIBO) kommt auf die sanfte Tour daher. Viele Studio-Betreiber haben erkannt, dass sie durch die Erweiterung ihres Angebotes in Richtung Yoga sich weitere Kundengruppen erschließen können. Zum ersten Mal wird auf der FIBO auch ein Zeichen der Achtsamkeit gesetzt. In Kooperation mit dem Berufsverband der Yogalehrenden (BDY) findet an allen vier Fachbesuchertagen der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit ein umfangreiches Yoga-Programm statt. Die vielfältigen Anwendungsbereiche des Yoga erlauben es Fitnessstudios und Personal Trainern, neue Zielgruppen zu erreichen. „Die Branche wächst heutzutage nicht zuletzt über den zweiten Gesundheitsmarkt“, sagt FIBO-Chefin Silke Frank. „Programme wie Yoga werden von zahlreichen Krankenkassen als Gesundheitssport anerkannt und subventioniert. Wer hier überzeugende Programme anbietet, kann sich deutlich vom Wettbewerb absetzen.“

Yoga auf der FIBO erreicht ein breites Zielpublikum

Yoga liegt im Trend und richtet sich an eine Vielzahl von Interessenten. Die zwischen 30 und 60 Minuten dauernden Yogastunden decken daher Inhalte für alle Levels vom Einsteiger bis zum Yogalehrenden ab. Ein spezieller Fokus liegt auf Zielgruppen mit großem Potenzial. Mit dem Kurs „Yoga 60+“ zeigt Claudia Hardenack, wie Lehrende auf die individuellen Möglichkeiten von älteren Teilnehmern eingehen können. „Yoga in der Betrieblichen Gesundheitsförderung“ konzentriert sich auf Übungen, die direkt in den Arbeitsalltag integriert und am Arbeitsplatz ausgeführt werden können. Bei Gina Lacirignolas „Kinderyoga“ steht die Förderung der körperlichen und geistig-mentalen Entwicklung des Kindes durch das Praktizieren von einfach zu erlernenden Yoga-Übungen im Mittelpunkt. Alle interessierten Besucher können selbst aktiv an Übungseinheiten teilnehmen.

Hohe Ausbildungsstandards

Alle Yoga-Kurse werden von BDY-zertifizierten Yogalehrern durchgeführt. Der Kooperationspartner BDY setzt sich für eine hohe Qualität der Yogalehrerausbildung ein, um eine fundierte Kenntnis des präventiven und therapeutischen Potenzials des Yoga sicherzustellen. Das umfangreiche Yoga-Programm in der als Group-Fitness-Halle etablierten Halle 4.1 wird so zu einem einzigartigen Live-Erlebnis für jeden Besucher.

Wer sich als Trainer, Kursverantwortlicher oder Studiobetreiber für die konkreten Inhalte der BDY Yogalehrerausbildung interessiert, hat zudem die Möglichkeit im Rahmen der FIBO Academy mehr darüber zu erfahren.