Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

ASC_5066.JPGThüringer Wald - Erholung pur 

Lange Wochenende laden geradezu zu einem Kurztrip ein. Doch wenn die Temperaturen steigen und eher Hitze als Regen angesagt ist, so reizen Nordsee- und Ostseeküste. Doch wenn alle dahin fahren, ist Stau vorprogrammiert. Warum nicht einmal in den Thüringer Wald reisen? weiter lesen




DSC_0151.JPGKummerow

Kummerow ist nicht Bollerup. Obwohl . . . Es könnte sein, dass Jens Otto Dorsch auf seiner alten Mähmaschine übers Feld rattert. Aber wir sind nicht an der holsteinischen Küste, sondern in Vorpommern. Die Felder sind schon abgeerntet. Jedenfalls die meisten. Auch haben die Felder nicht Handtuchformat, sondern reichen bis zum Horizont. Und der ist weit. Über 200 Hektar hat der durchschnittliche vorpommersche Bauer unterm Pflug. An Kummerow sind wir gerade vorbei gefahren. An den Laternenmasten hängen überall Einladung zum Besuch von „Die Heiden von Kummerow“. Ehm Welks wohl bekanntester Roman soll hier als Theaterstück aufgeführt werden. Passend zur Ferienzeit, passend zur Unterhaltung der Gäste. weiter lesen




DSC_9670.JPGChillen 

Als unsere Redaktion auf der Outdoor-Messe in Friedrichshafen die beiden Faltstühle von Leki entdeckte, war sofort die Geschichte geschrieben. Denn unsere Recherchereise durch den Norden Europas sollte hinreichend Gelegenheit bieten, die Stühle auszuprobieren. Nur umgesetzt werden musste alles noch. Das haben wir dann auch getan. Doch zuerst ein paar kurze Infos: Effect Chairs, so nennt der Hersteller seine neuen Produkte. Doch unserer Meinung und Erfahrung nach, kann er sie ruhig Faltstühle nennen. Denn es es völlig unkompliziert, diese tolle Sitzgelegenheit schnell zu „entfalten“. Dabei sind sie leicht, kompakt und sehr komfortabel. Leki empfiehlt sie für Campingplätze (haben wir probiert), Festivals (gut, da waren wir diesen Sommer nicht), Strände (na klar, mehrfach), Flussufer,(okay, hatten wir auch und zählen Fjord-Ufer auch dazu), Bushaltestellen (na, gut wir haben zwischendurch noch am Flughafen gewartet; das zählt aber auch), Kreisliga-Fußballspiele (muss das sein? Unser Jüngster startet gerade mit der Fußballkariere, aber das gilt auch), Sternschnuppen (schade, leider verpasst), Spielplätze, Familienausflüge, Grillpartys – einfach für jeden (hatten wir alles). Aber jetzt kommt´s: Royality Watching auf der Karl Johan Gate in Oslo. Aber weder Prinz, noch Prinzessin waren zu sehen. Lego Bauklötze (ge)bestaunt, Fähre fahren, Sonnenuntergänge. Einfach mal  weiter lesen




DSC_9294.JPGBillund - Ziel aller Lego Freunde

Nach Norwegen soll es gehen (Berichte folgen). Na klar, einfach wäre eine Fahrt mit der Colorline. Ganz entspannt von Kiel nach Oslo. Doch wie so immer im Leben sind auch beim Reisen Kompromisse gefordert. „Wenn wir schon mit Dir in den kalten Norden fahren und nicht in den warmen Süden, so zeig uns etwas“; so der Engel des Hause. Und der Junior stimmt in höherer Stimmlage in den Kanon ein. Also nichts mit Erholung auf See. Das Wohnmobil vollgetankt, Verpflegung eingepackt und los geht’s über die Shoppingstationen Lüneburg (!) und Hamburg. weiter lesen