Schlagwort-Archive: Luftwiderstand

Stromlinie

Anfang des 20. Jahrhunderts entstand der Begriff Stromlinienform. Hintergrund waren die immer höheren Geschwindigkeiten motorisierter Luft- und Landfahrzeuge und damit die stark steigenden Luftwiderstandes geprägt. So stellte bereits 1907/08 der Göttinger Wissenschaftler Ludwig Prandtl bei Strömungsversuchen die Stromlinienform als die ideale Form eines Körpers fest. Mit den Silberpfeilen nutze Mercedes dieses wissen für ihre Rennfahrzeuge, wie luckx – das magazin recherchierte. Stromlinie weiterlesen