Archiv für den Monat: September 2020

Hilfe in der Krise

Nicht alle Menschen verfügen über soviel Resilienz, um auftretende Krise ohne Schwierigkeiten zu überstehen. Meist werden Freundinnen und Freunde um Unterstützung gefragt. Wenn es dann doch nicht mehr weitergeht, ist ärztliche Kompetenz erforderlich. Doch in der Corona-Krise sind viele Freunde und Bekannte selbst mit sich so beschäftigt, dass sie vielfach die helfende Hand nicht ausstrecken können. Aber auch die Mediziner sind ausgelastet. Da ist guter Rat teuer. Hilfe in der Krise weiterlesen

Herausforderung Schule

Für Schülerinnen und Schüler ist Schule in normaler Zeit eine ordentliche Herausforderung. Die Ansprüche steigen von Jahr zu Jahr, so dass auch Eltern schon in normaler, Corona freier Zeit mit der Hausaufgabenbetreuung ihrer Kinder sehr stark geforderten wurden. Nun ist eine andere Zeit angebrochen: Homeschooling ist angesagt. Zwar findet nach dem Lockdown vom März bis Juni wieder Präsenzunterricht statt. Doch Herausforderung Schule weiterlesen

Risiko reduzieren

Wir alle kennen die Geschichten vom Opa, der täglich seine Zigarre rauchte, sich einen Schnaps gönnte, sich mit fettigem Fleisch ernährte und über 100 Jahre alt wurde. Dass trotzdem Menschen aufgrund des Rauchens und Trinkens frühzeitig sterben oder hohe Krankenkosten verursachen, wird dabei gern vergessen. Dabei können rund 40 Prozent der Krebsneuerkrankungen in Deutschland durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden, knapp Risiko reduzieren weiterlesen

Ratenzahlung kostet Geld

Auch wenn in vielen Anzeigen immer wieder die günstige Gelegenheit angepriesen wird: wer Ratenzahlung vereinbart, zahlt vielfach drauf. Deshalb sollten die besten Angebote immer mit dem Barzahlungspreis verglichen werden. Wer ein sogenanntes Dauerschuldverhältnis eingegangen ist wie zum Beispiel eine Versicherungsprämie zu zahlen, sollte die Teilbeträge eines Jahres addieren und das im Vergleich zum einmalig zu zahlenden Jahresbeitrag setzen. Wer etwa Ratenzahlung kostet Geld weiterlesen

Gästeregistrierung

Wie wir alle nun erfahren dürfen, müssen Kundendaten in bestimmten Einrichtungen erfasst werden. Ziel soll es sein, bei einer eventuellen Infizierung durch das Corona-Virus die anderen Besucher schnellstmöglich darüber zu informieren. Hotellerie und Gastronomie erfassen während der Corona-Zeit die Gästedaten wie im Mittelalter. So erscheint es jedenfalls den Besuchern, wenn sie ihre Daten auf einem jedermann zugänglichem Zettel am Eingang hinterlassen müssen. Da ist von Datenschutz Gästeregistrierung weiterlesen

Wein-Highlight

Wenn der erste Wein im Keller ist und die Gärung der Trauben einsetzt, dann ist es nicht mehr weit bis zum Federweißen. Mit viel Süße, etwas Alkohol und Fruchtsäure befindet sich der frische Saft auf halbem Weg zum Wein. In den Weinanbaugebieten ist dieser sehr junge Wein überall erhältlich. Ob er als Rauscher, Sauser oder Bitzler bezeichnet wird, spielt dabei keine Rolle. In diesem Stadium weist er einen Alkoholgehalt von etwa 5 Vol.-% auf. Da lässt er sich prima genießen. Wein-Highlight weiterlesen

Abenteuer

Viele Menschen möchten gern ein Abenteuer erleben. Doch draußen allein unterwegs zu sein; ja, da wird es dann schon eng. So wird meist nach einem Begleiter oder einer Begleiterin im Freundes- und Bekanntenkreis gesucht, der die gleichen Interessen hat. Doch so richtig erfolgreich ist es dann doch nicht. Wer dann mit Kompromissen auf Tour geht, wird nicht so richtig glücklich. Doch nun gibt es einen Möglichkeit Abenteuer weiterlesen

Corona bringt Schwung in die Digitalisierung

Zwar sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin gern im Homeoffice und Videokonferenzen finden regelmäßig und erfolgreich statt. Doch die Grundlagen für einen Online-Unterricht in den Schulen sind immer noch nicht gelegt. Dabei hat die Bundesregierung 5,5 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt. Je nachdem welche Zahlen zugrunde gelegt werden, sind rund 50 Mio. Euro schon zugesagt oder ausgegeben. Das ist weniger Corona bringt Schwung in die Digitalisierung weiterlesen

Versicherungscheck

Regelmäßig sollte jeder seinen Versicherungsbestand durchleuchten. Denn manchmal fehlt ein notwendiger Schutz und andere Versicherungen haben sich erübrigt, da das versicherte Risiko vielleicht gar nicht mehr besteht. Und dabei ist die Prüfung der bestehenden Versicherung relativ einfach zu merken: wenn wie jedes Jahr im Herbst die Autoversicherer um Kunden buhlen, kann Versicherungscheck weiterlesen

Nachhaltig auf andere Art

Die Diskussion um den Klimawandel, die Corona-Pandemie, die brennenden Wälder am Amazonas (Achtung: nicht Amazon) bringen immer mehr Menschen zum Nachdenken. Sie erkennen, dass wir tatsächlich nur eine Erde haben. Es gibt keinen Ersatz in der Garage. Doch was können wir tun, um unseren Planeten zu retten? Dabei geht es nicht um große Aktion. Sondern das Retten unserer Erde fängt im Kleinen: Müll trennen, weniger Treibhausgase produzieren durch bewusstes Essen, vermeiden unnötiger Fahrten mit dem Auto, Bus, Bahn, Flugzeug, statt Plastiktüte Rücksack zum Einkaufen nutzen. Also alles Nachhaltig auf andere Art weiterlesen

Waldbesuche

Für die meisten von uns ist der Wald Erholungsstätte. Dort kann gewandert, gepicknickt, es können Beeren und Pilze gesammelt werden. Der Wald ist aber auch CO2 Vernichter. Also unsere grüne Lunge, Klima- und Artenschützer, Arbeitgeber und Holzlieferant, Stressabbauer – der Wald erfüllt eine Vielzahl an Aufgaben und ist damit enorm wichtig für uns. Doch Trockenheit, Stürme und Schädlingsbefall haben die Wälder in Deutschland sichtbar geschädigt. Die Sorge um Waldbesuche weiterlesen

Allein reisen ist auch schön

Manchmal wird aus der Not eine Tugend. Vielfach war das Allein zu reisen nicht geplant. Aber wenn der Reisende auf dem Weg ist, ergeben sich viele Vorteile, die zu zwei oder in einer Gruppe gar nicht möglich wären. So ergab eine europaweite Umfrage einen Trend zum Solo Travelling, dem Alleinreisen – auch und insbesondere aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation mit der Corona-Pandemie. Nur insgesamt Allein reisen ist auch schön weiterlesen

Verschleißanzeige

In vielen Automobilen ist heute eine Verschleißanzeige der Bremsbeläge serienmäßig vorhanden. Das hilft rechtzeitig für Ersatz zu sorgen. Wenn die Anzeige denn auch funktioniert. Beim Menschen ist so etwas nicht verbaut. Außer, wir hören genau in uns hinein und können die Signale richtig deuten. Doch, auch wenn wir die Signale wahrnehmen, handeln tun wir nicht. Ach, es geht schon, sagen wir uns. Bis es dann nicht mehr geht. Verschleißanzeige weiterlesen

Klima-Bilanz

Wir können machen was wir wollen: wir Menschen haben immer eine schlechte Klimabilanz. Um auf unserer Erde und damit auch für unser Leben die Klimabilanz zu verändern, müssen wir unser Leben ändern, da wo es möglich ist. In vielen Lebensbereichen kann das durch einfache, kleine Umstellung ohne große Komplikationen möglich sein. In anderen Bereichen bedarf es größerer Anstrengungen. Eine dieser Baustellen ist unser Reiseverhalten. Klima-Bilanz weiterlesen

Luxus wieder in Zwei-Schicht-System

Vor wenigen Tagen hat Rolls-Royce den neuen Ghost präsentiert. Was der Golf für Volkswagen ist der Ghost für die englische Luxusmarke: das erfolgreichste Modell in der Unternehmensgeschichte. Und Luxus heißt dann auch wirklich Luxus. Mit seinem Allradantrieb und der Allradlenkung wurde für eine beispiellose Ausgeglichenheit im Fahrverhalten gesorgt. Wurden früher als Leistungswerte immer Luxus wieder in Zwei-Schicht-System weiterlesen

Langstreckenlauf

Geschichten zu erzählen ist etwas Spannendes. Die macht eine Sache erst richtig interessant und fordert meist nach mehr oder sogar selbst so etwas zu erleben. Genauso ist es beim Marathonlauf. Wer einen solchen Lauf live gesehen hat oder selbst teilnahm, weiß wie spannend so ein Langstreckenlauf sein kann. Während des Lauf kommt eine Gefühlsschwankung nach der anderen. Von Hochgenuß Langstreckenlauf weiterlesen

Achtung: Lebensgefahr

Zum Glück gibt es Geisterfahrer, wie Falschfahrer umgangssprachlich genannt werden, nur im Radio. Zwar ist das Risiko gering, auf einen Geisterfahrer im wahrsten Sinne des Wortes zu treffen. Doch wenn es passiert, besteht höchste Lebensgefahr. Die Folgen eines Zusammenstoßes sind meist schwerwiegend und enden nicht selten sogar tödlich. Die zahlreichen Autobahnzufahrten, Rastplätze und Autobahnkreuze sind Schlüsselstellen, potenziell in falscher Richtung auf die Autobahn zu gelangen. Achtung: Lebensgefahr weiterlesen

Campingurlaub im Herbst

Camping wird immer mehr zur Ganzjahresurlaubsmöglichkeit. So verlängern immer mehr Campingplätze ihr Angebot in den Herbst hinein, wie jetzt die Bodenseeregion vermeldet. Dort können bis zum 31. Oktober die Campingplätze genutzt werden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie sollten Campingfreunde ihren Stellplatz buchen. Denn die meisten Plätze müssen Campingurlaub im Herbst weiterlesen

Überwindung

Bei Dunkelheit, Nebel oder Regen zu laufen ist schon eine Herausforderung. Da bleibt so mancher Läufer und manche Läuferin lieber in der Wohnung und versucht sich anderweitig fit zu halten. Doch auch bei so miesem Wetter kauf laufen richtig Spaß mache.n Wie immer gilt auch hier: mit der richtigen Lauf-Bekleidung lässt sich „trocken“ und topfit durch Herbst und Winter kommen. Luckx – das magazin hat recherchiert und versucht mit Tipps für den Laufherbst zu motivieren. Überwindung weiterlesen

Speicherkapazität

Informationen zu bekommen, ist heute das A und O. Sowohl im Berufsleben als auch in Schule und Universität. Und wenn die Infos dann vorliegen, geht´s an die Verarbeitung. Da werden dann viele (bunte) Seiten ausgedruckt. Doch ist das noch notwendig? Besser ist es, die Daten passend zu speichern und immer bei sich zu haben. Deshalb ist die richtige Auswahl des elektronisches Zubehör und der Datenspeicherlösungen für SchülerInnen und Studierende wichtig zum Schul-und Unistart. Von Universal-USB-Sticks über spezielle USB-Sticks für iPhone und iPad bis hin zu einem multifunktionalen Dock – es gibt dazu eine Vielzahl von Produkt.

Accessoires für eine gute Organisation

Mit dem Aufkommen digitaler Technologien in der Schule, verändert sich auch die Art und Weise, wie Schüler lernen und Dokumente austauschen. Auch Lehrer verwenden zunehmend USB-Sticks, die heute auf Checklisten für den Schulanfang genau wie Buntstifte oder Textmarker ihren Platz finden.

So bieten die Hersteller von USB-Sticks verschiedene Farben an, die sich ideal für eine perfekte Organisation eignen: blau für Mathematik, gelb für Französisch, rot für Geschichte… Odfer wie auch immer. Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden, sollten die USB-Sticks gleich mehrfach besorgt werden – damit alle Geschwister gleichermaßen ausgestattet sind.

Dabei sollte unbedingt auf die Speicherkapazitäten geachtet werden. So können die Sticks von 32 GB bis 128 GB variieren. Auch sollte darauf geachtet werden, dass diese kompakt sind und in jedes Federmäppchen passen oder können als Schlüsselanhänger verwendet werden können. Auch sollten sie keine Kappen haben, die verloren gehen könnten. Ihre Verwendung ist somit noch einfacher.

Zubehör für mehr Effizienz im Studium

Gut organisierte StudentInnen wollen ihre Leistung stets maximieren. Dazu sollten sie ebenso einfach funktionieren wie in der Schule. Doch hier sind meist höhere Geschwindigkeiten erforderlich zjm Beispiel 50 MB/s Lesen und 15 MB/s Schreiben an einem 3.0-Port ebenfalls mit einer Kapazität von 16 GB bis 128 GB. So lässt sich ein Maximum an Aufzeichnungen aus Uni-Kursen oder Multimedia-Inhalten speichern und gleichzeitig von einer erhöhten Reaktionsfähigkeit bei der täglichen Arbeit zu profitieren.

Da immer mehr Notebooks und Tablets nur mit USB-C auf den Markt kommen, muss nach einem All-in-One Dock gesucht werden, um die Arbeit mit mehreren Geräte gleichzeitig auszuführen.

Studenten speichern eine große Anzahl von Dokumenten und Inhalten aller Art auf ihrem iPhone oder iPad, von Screenshots über PDFs bis hin zu Fotos. Oft ist es aber einfacher, diese Inhalte extern zu speichern als zu übertragen. Mit einem USB-Flash-Laufwerk der neuesten Generation lässt sich noch einfacher Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad freigeben und die Datenübertragung auf einen PC oder Mac somit vereinfachen.

Reisen im eigenen Haus

Gerade jetzt mit den eingeschränkten Unterkunftsmöglichkeiten beim Reisen hat die Caravaningbranche eine noch größeren Zulauf erhalten. Wurden schon seit sechs bis sieben Jahren jährlich neue Rekordwerte vermeldet, ist in diesem Jahr „Land unter“. Durch die mehrwöchigen Betriebsschließungen während der Pandemie sind die Hersteller mit der Fahrzeugauslieferung im Verzug. Und das gerade zu einer Zeit, wo Reisen im eigenen Haus weiterlesen

Entspannt Autofahren

Schon in der Schule haben wir gelernt, dass richtiges Sitzen zu mehr Aufmerksamkeit beim Unterricht führen kann. Wenn da nicht immer nur die Ablenkungen gewesen wären! Und Ablenkungen gibt’s beim Autofahren mehr als genug: da klingelt das Handy, die Nachrichten im Radio oder der Stau lenken vom eigentlichen Zweck ab. Da bleibt manchmal vom entspannten Autofahren nicht viel übrig. Wer mit dem Auto in den Sommerferien unterwegs war, wird sie wahrscheinlich vermehrt auf den Autobahn-Rastplätzen entdeckt haben: Reisende, Entspannt Autofahren weiterlesen

Sprachbeherrschung

Seit Jahrzehnten wird in deutschen Schulen Englisch als erste Fremdsprache gelehrt. Wer dann in die gymnasiale Oberstufe wechselt, bekommt noch Unterricht in einer zweiten Fremdsprache; meist französisch. Aber auch Spanisch und weitere Sprachen sind im Angebot. Doch das Sprachen lernen findet gerade in einem Alter statt, wo andere Themen viel spannender sind. Da wird dann zwar gelernt, doch so richtig setzt die Sprachbeherrschung weiterlesen

Aktiv-Urlaub

Wandern ist schon seit vielen Jahren bei den Bundesbürgern eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten. Nicht nur, weil die Bewegung in der frischen Luft die Gesundheit fördert. Gemeinsam mit Gleichgesinnten durch Feld, Wald und Flur zu wandern lässt die Gedanken schweifen und sorgt für Erholung und Entspannung. Außerdem ist es trotz Corona-Zeit möglich, mit der Familie und Freunden gemeinsam etwas zu unternehmen. Einen besonderen Reiz Aktiv-Urlaub weiterlesen

Ernte

Mit dem Herbst beginnt auch die Haupt-Erntezeit. Viele Früchte wurden schon geerntet. Auch ist ein großer Teil des Getreides schon im Speicher und wartet auf die Weiterverarbeitung. Jetzt geht’s an die Trauben. Nachdem die Lese für den Federweißen und für Sektgrundweine bereits in vollem Gange ist, beginnt nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) in diesen Tagen in vielen Weinregionen die Traubenlese für die Weinbereitung. Den Auftakt machen Ernte weiterlesen

Carvan-Salon gestartet

Nach mehrmonatiger Pause findet die erste große Messe wieder in Deutschland statt. Mit dem Caravan-Salon startet die Messe Düsseldorf und stellt dabei einen Maßstab für viele folgende Messeveranstaltungen dar. Die Ergebnisse werden sicherlich für alle Messeveranstaltungen in Deutschland Erfahrungen liefern, wie künftig große Besucherströme gehandelt werden können. Carvan-Salon gestartet weiterlesen

Tourismus leidet unter Reisebeschränkungen

Europa- und weltweit gibt es Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Das führt dazu, dass Reisende ihre geplante Reise entweder verschieben oder absagen. Dabei, so stellt der Deutsche Reiseverband (DRV) fest, sind die Regelungen von Land zu Land unterschiedlich. Ja, sogar innerhalb Deutschlands werden unterschiedliche Regeln angewandt. Nach Ansicht des DRV verunsichert dies Reisende und schadet Tourismus leidet unter Reisebeschränkungen weiterlesen

Homeoffice als Umweltschützer

Wenn wir uns einmal die Auswirkungen der Corona-Pandemie anschauen, müssen wir uns hin und wieder die Augen reiben. Auf der einen Seite erleben wir viel Leid, da Menschen von dem Virus befallen werden, unter ihm stark leiden und viele Menschen einen unnötigen Tod erleiden. Auftretende gesundheitliche Spätfolgen lassen sich überhaupt noch nicht genau erkennen. Immer wieder wird über bisher unbekannte gesundheitliche Nachteile berichtet. Die gesamten Nachteile sind bis heute noch nicht bekannt und erforscht. Homeoffice als Umweltschützer weiterlesen

Mehr Müll und Umweltbelastungen

Mit viel Engagement und Mühe der Umweltverbände wurden in den vergangenen Jahren Maßnahmen zum Umweltschutz nach und nach realisiert. Zwar sind wir bei der Mehrwegquote auf einen guten Weg, doch da geht noch mehr. Nun führt anscheinend die Corona-Pandemie zu Rückschritten. So sollen die beliebten Heizpilze – seit rund zwei Jahren dürfen sie nicht mehr verwendet werden – aus dem Abstellraum geholt werden. Einige Kommunen Mehr Müll und Umweltbelastungen weiterlesen

Geprüfte Schutzmaßnahmen

Es gibt es genaue Vorschriften, wie die Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen in Gastgewerbe durchzuführen sind. Leider ist es so, dass es immer wieder zu Beanstandungen kommt. Das ist aber nicht erst ein neueres Problem in der Gastronomie und Hotellerie. Immer wieder kam es in der Vergangenheit dazu. Während der Pandemie (und besser auch danach) sind nun die Maßnahmen deutlich verschärft worden. Zum Beispiel sind Geprüfte Schutzmaßnahmen weiterlesen

Raus aufs Land!

Der Wunsch nach dem eigenen Heim ist bei der bundesdeutschen Bevölkerung weiterhin vorhanden. Doch viele scheuen davor zurück, (zu)viel Geld für Heim und Hof auszugeben. Auch wenn der Wunsch riesengroß ist, muss er doch bezahlbar bleiben. In der aktuellen Situation mit einer ungewissen wirtschaftlichen Zukunft wird die Entscheidung nicht deshalb einfacher. Doch wie immer im Leben gibt es auch Möglichkeiten diesen Wunsch trotzdem zu realisieren. So können seit Beginn der Corona-Krise viele Deutsche aus dem Home-Office arbeiten. Etliche Raus aufs Land! weiterlesen

Ist es Künstliche Intelligenz?

Viele handwerkliche Tätigkeiten lassen sich immer weiter vereinfachen, weil uns die technischen Möglichkeiten heute gegeben sind. War zum Beispiel das Brot backen vor sehr vielen Jahren noch mit hohem Aufwand verbunden – der steinerne Ofen musste mit Holz vorgeheizt, der Teig per Hand geknetet und beim Backen ständig überwacht werden – so wird heute alles von einem Gerät erledigt. Dabei überwachen Ist es Künstliche Intelligenz? weiterlesen

Sicherheit

Nun haben viele Urlauber in den vergangenen Monaten nach einer sicheren Reisemöglichkeit gesucht und sind beim Camping-Urlaub gelandet. Für viele war es schwierig, überhaupt ein Fahrzeug – wenn auch nur leihweise – zu bekommen. Die Glücklichen freuten sich dabei über eine sicheren und entspannten Urlaub. Und nun das: der ADAC hat ein Wohnmobil „gegen die Wand fahren lassen“. Okay, es war nicht die Wand, sondern Sicherheit weiterlesen

Masken-Verweigerer

Wir von luckx – das magazin möchten jetzt nicht in die unsägliche Diskussion über Masken-Verweigerer oder die Demonstrationen mit ihren Ausschreitungen in Berlin und Stuttgart eintreten. Das wird hinreichend in politischen Foren diskutiert. Dass das Corona-Virus weltweit zu Todesopfern und erheblichen gesundheitlichen Folgen führt, ist unbestritten. In vielen Ländern und insbesondere Hauptstädten hat das zu einer allgemeinen Maskenpflicht geführt, die auch Masken-Verweigerer weiterlesen

Antibakteriell

In der heutigen Zeit versuchen wir uns gegen alles mögliche zu schützen. So wird noch neuen Medikamenten und Schutzvorrichtungen wie zum Beispiel Filteranlagen in Autos oder Wohnung geforscht. Dabei liegt manchmal das Gute näher als gedacht. So jedenfalls schaut es wohl mit der Pflanze des Jahres 20212 aus. Der Meerrettich wird zur Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege und der Harnwege seit Jahrhunderten in der Erfahrungsmedizin geschätzt. Mittlerweile bestätigen zahlreiche deutsche und internationale Forschungsarbeiten Antibakteriell weiterlesen

Langstrecken-Fahren ohne Brennstoffzelle nicht möglich

Wie sieht künftig klimaneutrales Reisen aus? Diese Frage beschäftig eine Vielzahl von politisch Verantwortlichen und staatliche und private Forschungseinrichtung. Um dem näher auf die Spur zu kommen investiert die Bundesregierung in die Entwicklung von Brennstoffzellen. Hier wird der Stein des Weisen vermutet. Langstrecken-Fahren ohne Brennstoffzelle nicht möglich weiterlesen

Messe-Restart

Schon vor Monaten haben viele prominente Aussteller ihre Teilnahme an der Messe abgesagt. Doch nun startet der Düsseldorfer Caravan-Salon mit seinem Anhängsel, der Messe Tour Natur, am Rheinufer in den nächsten Tagen. Aber nicht nur das: Statt mehreren hunderttausend Besuchern werden dieses Jahr wohl nur einige zehntausend in die Messehallen eingelassen. Grund dafür sind die strengen Hygieneauflagen seitens der Landes- und Bundesregierung. Messe-Restart weiterlesen

Wärme

Auch wenn es ökologisch sinnvollere Lösungen gibt, so scheint es nichts schöneres als einen Kaminofen zugeben. Wenn das Feuer im Ofen lodert und Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlt, lässt es sich herrlich die Zeit genießen. Dabei kann man sich etwas Gutes tun und gleichzeitig noch Geld sparen. Was auf dem ersten Blick unmöglich erscheint, ist beim genauerem Hinsehen eine interessante Alternative, den eigenen Wohnkomfort zu steigern. Mit einer Holzheizung können nebenbei die Heizkosten sinken und die regionale Wirtschaft kann gefördert werden. Wärme weiterlesen

Spielleidenschaft

Immer mehr Menschen spielen. Das bedeutet nun aber nicht, das in trauter Familienrunde „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Mau Mau“ gespielt wird. Eher wird auf elektronischen Geräten die Zeit vertrieben um der eigenen Langeweile her zu werden. Gerade in der aktuellen Situation der COVID-19-Pandemie und die damit einhergehende Aufforderung, mehr Zeit zuhause zu verbringen („Stay home”) haben u.a. bewirkt, dass Spielleidenschaft weiterlesen