Schlagwort-Archive: Wandern

Einsame Landschaften

Weite Täler, hohe Bäume, schneebedeckte Berge, reißende Flüsse: das alles lässt sich beim Wandern erleben. Insbesondere dort, wo die Natur noch weitestgehend unberührt ist wie in Skandinavien. Dort „oben“ finden auch viele Outdoor-Enthusiasten das ideale Terrain um Produkte zu entwickeln und gleich vor Ort zu probieren. So werden Zelte, Bekleidung, Rucksäcke und Schlafsäcke unter extremen Bedingungen Einsame Landschaften weiterlesen

Faszination Wandern

Wandern durch Feld und Wald ist für viele Menschen wichtig für ein erfülltes Leben. Doch wandern ist nicht gleich wandern. Für den einen oder die eine entspricht gerade das gemächliche Schritt für Schritt durch die Natur den Vorstellungen vom wandern. Für andere ist das Wandern mit großem Gepäck über mehrere Tage oder sogar Wochen die Faszination. So hat sich Faszination Wandern weiterlesen

Wandern ist Erholung

Normalerweise ist jetzt Winter! Doch was ist schon in der aktuellen Situation „normal“: Schnee würde in unseren Mittelgebirgen fast jede Wanderung verhindern. Nur Trampelpfade durch eine Schneelandschaft wären vorhanden. Zwar sind aufgrund der Stürme in den letzten Wochen noch einige Wanderwege gesperrt. Doch das sollte uns von den Vorbereitungen auf die nächsten Wanderung nicht abhalten. Denn einiges ist zu berücksichtigen, damit es zur optimalen Erholung für Körper und Geist kommt. Wandern ist Erholung weiterlesen

Pilgern auf dem Jakobsweg

Wandern ist angesagt. Dabei findet das Fernwandern immer mehr Freunde. Ob in den deutschen Mittelgebirgen, den skandinavischen Weiten oder den Alpen: überall werden Mehrtageswanderungen angeboten – entweder organisiert oder selbst geplant. Nun wird dem Wandern etwas meditatives zugeschrieben. So ist es nicht verwunderlich, dass in früheren Jahrhunderten Mönche über lange Strecken zu heiligen Orten pilgerten. So pilgern seit über Pilgern auf dem Jakobsweg weiterlesen

Weihnachtsspeck – ade

Das Jahr 2019 endet in wenigen Tagen. Doch was bleibt? Sicherlich bei einigen unseren Leserinnen und Lesern ein wenig Weihnachtsspeck. Nach guter Ente oder fetter Gans war das zu erwarten. Doch wer im neuen Jahr sich weiteren Genüssen hingeben möchte und dabei nicht nur der „falschen Angaben“ der Waage die Schuld in die Ziffern schiebt, dem hilft Bewegung. Bewegung ist Weihnachtsspeck – ade weiterlesen

Hat Outdoor seine Selbstverständlichkeit verloren?

Draußen unterwegs zu sein war eine Selbstverständlichkeit. Kinder spielten auf den Straßen. Ja, auf den Straßen. Das war in den 50-er und 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Vielleicht noch in den 70-er. Da gab es auf unseren Straßen so 5 bis 6 Millionen Autos. Und heute? Hat Outdoor seine Selbstverständlichkeit verloren? weiterlesen