Schlagwort-Archive: Rad fahren

Aktiv in den Herbst

Der Herbst läutete sich mit einem goldenen Oktober ein. Doch wir können sicher sein: Regen, Matsch und Neben werden uns nicht im Stich lassen und aus dem Goldenen Herbst schnell eine trübe Tasse werden lassen. Was liegt da näher als eine Flucht in den für uns sommerlich Herbst-Süden. Wer den Herbst über lieber draußen an der frischen Luft bleibt, sucht das Weite. Mallorca und andere südliche Gefilde bieten sich dazu an. Luckx – das magazin sucht die warmen Temperaturen und Abenteuer. Aktiv in den Herbst weiterlesen

Weinlese beginnt

Vielleicht lässt sich in diesem Jahr ein Goldener Herbst erwarten, da der Sommer nicht unbedingt sein Soll erfüllte. Das wäre dann die passende Zeit für Eine Rad- oder Wanderreise. Ob Harz oder Bayrischer Wald, warum nicht auch einmal ins Taubertal. Bei der Gelegenheit bietet die Weinregion für Liebhaber der Trauben den ersten Federweißer zum verkosten an. Luckx – das magazin hat recherchiert, was sonst noch möglich ist. Weinlese beginnt weiterlesen

Entspanntes Radfahren

Wer kräftig in die Pedale tritt, kommt gut voran. Doch manchmal ist der kräftige Pedaltritt eher mit Schmerz als Genuss verbunden. Dann ist schnell nach Abhilfe zu suchen. Sonst ist die gesunde Fortbewegungsart schnell eher gesundheitsschädlich. Was dabei zu beachten ist, hat luckx – das magazin recherchiert. Entspanntes Radfahren weiterlesen

In die Pedale treten

Um gesund und fit zu bleiben, ist Sport und Bewegung eine der besten Möglichkeiten. Wer des Wandern müde und beim Laufen nicht den richtigen Kick findet, sollte aufsatteln. Denn Radfahren ist ein ideales Herz-Kreislauf-Training. Luckx – das magazin gibt Tipps. In die Pedale treten weiterlesen

Sicherheit auf dem Rad

Schon in der Grundschule wird den Schülerinnen und Schülern das richtige Verhalten im Straßenverkehr vermittelt. Sind sie am Anfang noch als Fußgänger unterwegs – wenn sie nicht mit dem Auto von Mama oder Papa direkt zur Schule gebracht werden – so lernen sie spätestens in der vierten Klasse auch die Teilnahme als Radfahrer. Die meisten von ihnen sind danach doch eher wieder mit Bus und Auto auf dem Weg zur Schule. Luckx – das magazin hat beobachtet und gibt Tipps. Sicherheit auf dem Rad weiterlesen

Elektrisiert

Radfahren boomt. Gerade E-Bikes haben uns wieder zum Radfahren geradezu animiert. Denn wenn die Kraft etwas nachlässt, so schiebt der Elektromotor uns mit 250 Watt so richtig nach vorn. was beim Einstieg in die elektromotorisierte Fahrradwelt zu beachten ist, hat luckx – das magazin recherchiert. Elektrisiert weiterlesen

Unter Strom

Immer mehr Mitmenschen steigen aufs Rad. Sicherlich ist das einer der durch das Corona-Virus eingetretene Lebensveränderung. Ob zur Arbeit, in der Freizeit oder sogar auf Reisen, das Rad bekommt einen neuen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Und der Fahrradmarkt boomt. Anscheinend ist das nicht nur auf die Pandemie zurückzuführen. In Deutschland erzielte die Branche laut Verband ZIV 2020 einen Umsatz von über sechs Milliarden Euro, dies bedeutet einen Zuwachs von Unter Strom weiterlesen

Nachhaltige Mobilität

Die Mobilität von uns Menschen ist schon viele tausend Jahre alt. Was mit den Transport zu Fuß begann setzte sich über kleine Boote fort. Später kam mit der Erfindung des Rad und Wagen eine komfortablere Transportmöglichkeit dazu. Vor über 200 Jahren wurde von Karl Drais das erste Fahrrad entwickelt das in den letzten Jahre eine immer stärkere Zuwendung erfuhr. Gerade 2020 im Corona-Jahr erhielt die Fahrradbranche einen extremen Boom. Ob der Trend zum Fahrradfahren anhält Nachhaltige Mobilität weiterlesen

Radfahren

Wie nun zu erfahren, soll der neue US-Präsident Joe Biden zuhause immer kräftig in die Pedale treten. Das muss er sicherlich auch in anderer Hinsicht, denn die Erwartungen nach vier Jahren Desaster sind hoch. Doch auch jeder von uns kann zuhause sich fit halten. Da ist ein Radergometer genau das Richtige. Wenn es dann um größere sportliche Leistung geht, wird sich dem Spinning zuwenden. Denn Spinning scheint ein perfekter Sport für jeden zu sein. Die Wirkung Radfahren weiterlesen

Geben Sie Ihren Alten zurück!

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Aber aus vielen alten Schwalben-Schläuchen lassen sich auch neue produzieren. Viel-Radfahrer und -Radfahrerinnen wissen, wovon die Rede ist: Schwalbe, Hersteller von Fahrradreifen und -Schläuchen, sammelt alte Schläuche, um diese bei der Produktion von Neuen mit zu verwerten. Dazu hat der deutsche Produzent ein kostenloses Rücknahmesystem im Fachhandel eingerichtet. So sammelt der deutsche Geben Sie Ihren Alten zurück! weiterlesen

Veränderungsprozess

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind sehr unterschiedlich: Abstandsregelungen, Home Office, Kurzarbeit. Der Lockdown führte dann auch zu einem dramatischen Wirtschaftseinbruch, von dem sich viele Wirtschaftszweige noch nicht erholt haben. Doch die wirtschaftlichen Forschungsinstitute sehen Licht am Ende des Corona-Tunnels: Wahrscheinlich wird Ende 2021 eine ähnliches Niveau wie 2019 erreichbar sein. Das lässt hoffen, da auch die politisch getroffenen Maßnahmen anscheinend Wirkung zeigen. Veränderungsprozess weiterlesen

Da geht’s lang

Die meisten von uns mögen keine Veränderungen. Deshalb entwickeln wir uns zum Gewohnheitsmensch: immer wieder erfolgt der gleiche Tagesablauf, die gleichen Routinen. Das gibt uns Sicherheit. So kann nichts schief laufen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn so geht es auch Sportler. Viele Läufer wählen dann auch immer die gleiche Strecke zum Laufen. Zwischendurch wird dann immer ein Zeitvergleich angestellt. So lässt sich gut abschätzen, wie fit wir sind. Da geht’s lang weiterlesen

Schubverstärkung

Vor rund 60 Jahre kam der erste Akku-Schrauber auf den Markt. Langes Strippen ziehen hatte sich damit erledigt. Und: wo es keinen Stromanschluss gab, konnten Schrauben maschinell schneller verarbeitet werden. Heute darf der Akku-Schrauber weder auf Baustellen noch im Heimwerkerkeller fehlen. So wurden nach und nach immer mehr Handgeräte mit einem Akku ausgestattet und unterstützen Handwerker bei der Arbeit. Doch damit ist es nicht getan. Auch im Freizeitbereich hält die mobile Stromversorgung ihren Einzug. Ob Tretroller oder Schubverstärkung weiterlesen

Das Fahrrad muss mit

Dieses Frühjahr hat dem Fahrradhandel wieder steigende Umsatzzahlen geliefert. Nicht nur, weil Corona zu mehr Social-Distancing führen soll, sondern auch, weil Radfahren immer beliebter wird. Ob zur Arbeit oder zur abendlichen Radrunde, Radfahren fördert die Bewegung und tut dem Körper gut. So steht auch bei vielen Fahrradurlaub statt Fernreise an. Darüber hinaus planem viele Deutsche in diesem Sommer einen Urlaub im eigenen Land. Immer mit dabei soll dann auch das Fahrrad sein. Zwar Das Fahrrad muss mit weiterlesen

Plötzlich nachhaltig?

Der wirtschaftliche Zusammenbruch aufgrund der Virus-Pandemie hat auch positive Seiten für Umwelt und Klima: die Schadstoffemissionen haben sich deutlich reduziert. Für uns Menschen nehmen wir eine verbesserte Lebensqualität wahr. Aber ist die Krise auch der Auslöser für eine höhere Bereitschaft zu nachhaltigerer Mobilität? Eine Nachhaltigkeitsstudie zeigt: Plötzlich nachhaltig? weiterlesen

Radurlaub ohne Gedränge

Dieser Sommerurlaub wird ganz anders. Das prophezeien uns viele Reiseexperten. Doch wie es tatsächlich sein wird, werden wir erleben und erst im Nachhinein bewerten können. Wenn sich die Pandemie wie bisher in Deutschland und Europa entwickelt, könnte ein Urlaub auch jenseits der deutschen Grenzen unkompliziert möglich sein. Denn unsere europäischen Nachbarn sind Radurlaub ohne Gedränge weiterlesen