Archiv für den Monat: Oktober 2020

Stärkung des Immunsystems

Heute ist es wichtiger den je, gesund zu bleiben. Denn gerade in der Herbst- und Winterzeit sind wir anfällig für Infekte. So ist unser bestreben, sich vor Husten, Schnupfen und Heiserkeit zu schützen. Dadurch wird das Immunsystem geschwächt und kann uns für andere Infektionen anfällig machen. Dabei ist es relativ einfach, gesund zu bleiben. Bewegung an der frischen Luft ist heute das A und O. Diese Luft ist meisten frei von Schadstoffen. Wer dabei sicher gehen Stärkung des Immunsystems weiterlesen

Immer weiter reisen!

Es gibt Menschen, die ihre Träume realisieren. So war und ist es auch mit dem Ehepaar Hoex. Zwei Holländer machten sich auf dem Weg, die Welt kennenzulernen. Zwei Jahre wurde die Welt umsegelt. Doch irgendwann endet auch jede Reise. So auch bei den beiden. Zuhause angekommen, war der Drang zu reisen weiterhin groß. Aber von Hotel zu Hotel zog es die beiden Weltenbummler nicht. Also musste etwas anderes her. Die Idee war schnell gefunden: Unabhängigkeit. Immer weiter reisen! weiterlesen

Feinstaub

Die Feinstaubbelastungen aufgrund des Straßenverkehrs und von Heizungen sind uns allen bewusst. Doch eher vernachlässigen wir die Feinstäube in unseren Wohnungen. Wie, in unserer Wohnung soll es eine Feinstaubbelastung geben? Doch genau wie im Straßenverkehr und auf dem Schornstein sind die Feinstäube auch in unserer Wohnung nicht zu erkennen. Doch sie sind gefährlich Feinstaub weiterlesen

Sichere Mobilität

Immer wieder werden wir durch dramatische Busunglücke aufgeschreckt. Doch anscheinend ist es dabei so, dass eher menschliches Versagen oder zu hohe Anforderungen an das Fahrpersonal zu den Unfällen führten als technische Unzulänglichkeiten. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls der TÜV-Busreport. Demnach sind die Quoten der erheblichen Mängel weiter gesunken. Immer mehr Busse absolvieren die Hauptuntersuchung (HU) gänzlich ohne Mängel – inzwischen mehr als drei Viertel aller Fahrzeuge. Das Sicherheitsniveau Sichere Mobilität weiterlesen

Nasszelle

In früheren Wohnungsbeschreibung befand sich ein Begriff, der den heutigen Bädern kaum noch gerecht wird: Nasszelle. Denn heute hat sich diese Nasszelle zu einem weiteren Wohnraum entwickelt. Manch ein Bad als Bad zu bezeichnen, würde diesem nicht gerecht. So lässt sich eher von einem Wellness-Tempel oder Wellness-Oase sprechen. Das Bad rückt damit näher zu einem natürlichen, wohnlichen Umfeld. Nasszelle weiterlesen

Gibt es eine Baukrise?

Der Drang ins eigene Heim wächst – gerade zu Corona-Zeiten. Zwar ist nicht absehbar, wie lang diese Pandemie dauern wird. Doch gewiss ist es so, dass nach diese Pandemie eine weitere folgen könnte. Da kann es schon sinnvoll sein, künftig sich auf so etwas vorzubereiten. Denn nichts wäre so bedrückend als in einer Zwei-Zimmer-Wohnung mitten in der Stadt einige Wochen oder Monate ohne „Ausgang“ zu verbringen. Der Wunsch nach den eigenen Gibt es eine Baukrise? weiterlesen

Smart Home – Smart Cooking

Smart home soll uns schon seit Jahren beglücken. Doch so richtig konnte sich die Idee noch nicht durchsetzen. Es sind bisher immer nur kleine Teilstücke im Markt angekommen. So sollen uns Kameras im Kühlschrank einen Überblick über den Inhalt geben. Doch was passiert, wenn der Käse hinter den Marmeladengläsern versteckt liegt? Also, da ist noch ein weiter Weg zum Smart home. Smart Home – Smart Cooking weiterlesen

Ziel in den Herbstferien ist Griechenland

Im letzten Jahr war für den griechischen Tourismus ein Jahrhundert-Sommer. Mehr als 19 Millionen Gäste konnten die griechischen Gastgeber begrüßen. In diesem Jahr: Wenn´s gut läuft, werden etwa vier Millionen Gäste auf Inseln und Festland Urlaub genießen können. Damit fällt das Mittelmeerland um viele Jahrzehnte zurück. Doch was ist schon normal zu Pandemie-Zeiten? Dabei hat die griechische Regierung schon sehr früh radikale Schritte eingeleitet, um Ziel in den Herbstferien ist Griechenland weiterlesen

Auszeit im Weinberg

Um Ruhe und Entspannung zu erfahren, suchen viel Menschen nach dem geeigneten Ort. Dabei werden heute gerade solche Stätten aufgesucht, wo wenige weitere Mitmenschen zu erwarten sind. So stehen Camping- und Ferienwohnungsurlaube ganz hoch im Kurs. Wer etwas besonderes genießen möchte, wird den Weg ins Tessin nicht scheuen. Denn diese Region ist nicht nur ein Land der Sonne und der schönen Ausblicke, sondern auch ein Ort mit einer starken Weintradition. Auszeit im Weinberg weiterlesen

Nomaden Leben?

Viele unserer Mitmenschen führen seit vielen Jahren ein Nomaden-Leben. Nicht nur, dass sie täglich zwischen Heim, Arbeitsstätte und Kunden pendeln; nein, sie haben auch ihr komplettes Leben umgestellt. So reisen sie durch die Welt nur mit Rucksack und Laptop unterwegs. Oder fahren mit der Familie im Camper, welcher gleichzeitig ihr „Reisebüro“ ist. Da ist dann Arbeits- und Lebensstätte auf vier (ober mehr) Räder konzentriert. Nomaden Leben? weiterlesen

Stürmischer Herbst

 

So schön es auch ist, im Herbst durch Blätter zu stapfen, mal hin und wieder ein schönes buntes Blatt zu sammeln, so lästig ist es, das Laub aus dem eigenen Garten zu entfernen. Doch nicht nur das: Das Laub aus Nachbars Garten von eigenen Grund und Boden zu entfernen, setzt dem Ganzen die Krone auf. So lässt die Begeisterung für den Goldenen Herbst schnell nach, wenn das Laub vom Boden zusammengekehrt und entsorgt werden muss. Richtig schlechte Laune Stürmischer Herbst weiterlesen

Schon das Dach gescheckt?

Der Winter steht vor der Tür – okay, wieder einmal so ein Plattheit, die jeder weiß. Oder eigentlich wissen müsste. Doch so richtig wahrhaben will das keiner. Der Sommer war ganz okay. Nun folgen der Herbst mit seinen bekannten Stürmen und der Winter mit Schnee und Eis. Da kann schon ein loser Dachziegel für größeren Schaden im inneren des eigenen Häuschen führen. Was für Immobilienprofis Schon das Dach gescheckt? weiterlesen

Erlebnisabenteuer

Schon seit einigen Jahren erfreuen sich bei vielen Menschen die kleinen Outdoor-Abenteuer steigender Beliebtheit. Da steht die Wanderung durch den nahegelegenen Wald meist oben an. So soll der übliche Trott durchbrochen und Stress abgebaut werden. Durchatmen hilft als Ausgleich für die vergangene anstrengende Arbeitswoche. Doch eines ist besonders wichtig: Etwas anderes erleben. Diese Erlebnisabenteuer weiterlesen

Welternährung

Noch immer müssen viele Menschen auf der Welt hungern. Doch so etwas muss eigentlich in der heutigen Zeit von Überproduktion und zu viel Fleisch auf dem Teller nicht sein. Darüber hinaus gelangen aufgrund von überzogenen Qualitätsanforderungen noch zu viel Lebensmittel nicht in den Handel sondern landen auf dem Müll. Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober sollte jeder durch sein Konsumverhalten mitbestimmen, in welcher Welt wir künftig leben. Über Welternährung weiterlesen

Schulschließungen

Im Frühjahr und Sommer haben wir erlebt, was Schulschließungen bedeuten: Sie stellen Eltern, Lehrer und insbesondere Schülerinnen und Schüler vor bisher völlig unbekannten Problemen. Auch wenn zu Beginn eher die Freude über schulfrei überwog, wurde allen schnell klar, dass immer mehr Aufgaben auf Eltern zukommen. Doch neben Homeoffice war Homeschooling nicht unbedingt das, was Eltern gleichzeitig leisten konnten. Durch die zu geringe Qualifikation der Lehrkräfte mit modernen Kommunikationsmitteln Schulschließungen weiterlesen

Ahnenlehre

Der Ursprung des Audi TT RS liegt schon fast 55 Jahre zurück. Denn dort erblickte der NSU Prinz 1000 TT (später 1200 TT) das Licht der automobilen Welt. PS und Höchstgeschwindigkeit waren zur damaligen Zeit eher mit einem Mittelklasse-Modell vergleichbar. (bis 65 PS und rund 150 km/h). Doch der NSU Prinz gehörte eher zu den Kleinwagen. Mit Heckmotor und sehr geringem Gewicht Ahnenlehre weiterlesen

Aufpassen: Parkende Autos!

Vielfach werden Straßen regelrecht zugeparkt. Wer da über Fahrerfahrungen aus den südlichen Ländern unseres Europas verfügt, kommt damit meistens gut klar – denn dort werden in engen Straßen meistens beide Seiten beparkt. Insbesondere für Fahranfänger können sollte Situationen aber kritisch sein. Aber nicht nur das: Wer an parkenden Autos vorbeifährt, könnte es wie im folgenden Fall passieren. Aufpassen: Parkende Autos! weiterlesen

Studieren in kritischen Zeiten

Studieren ist schon zu normalen Zeiten eine Herausforderung. Immer fühlt es sich so an, als ob die Vorbereitungen für die nächste Prüfung unzureichend waren. Auch ist die Finanzierung des Studiums immer ein Tanz auf dem Seil. Ohne Job ist es meist nicht schaffbar. Außer: man ist Sohn und frau ist Tochter. Das hat die Bundesregierung erkannt und Überbrückungshilfe für Studierende bereitgestellt. Bisher wurden Studieren in kritischen Zeiten weiterlesen

Gute Autofahrer

Was ist eigentlich ein guter Autofahrer? Wahrscheinlich hält sich jeder für einen guten Autofahrer oder eine gute Autofahrerin. Meistens jedenfalls. Nur wenige wissen von sich genau, dass sie nicht dazu gehören: sei es aus Unerfahrenheit oder weil sie schon einige Mal ein brenzlige Situationen waren, die vermeidbar sind. Doch wir erleben täglich, dass es große Unterschiede gibt. Nun, was zeichnet Gute Autofahrer weiterlesen

Ohne Eigenkapital

Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ist bei vielen Menschen ganz groß. Gerade bei Familien mit Kindern. Doch wer sein Traum erfüllen möchte, muss über ausreichend Eigenkapital verfügen. Leider ist in der heutigen Zeit der finanzielle Aufwand für Kinder und Kindererziehung sehr hoch. Da bleibt dann nicht mehr viel zum Eigenkapitalaufbau übrig. So wird einer einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital von Familien händeringend gesucht. Leider Ohne Eigenkapital weiterlesen

Baby-Boat

Luckx – das magazin durfte schon über ein Vielzahl von Luxus-Booten berichten. Es ist eine eigene Welt, die sich nicht jedem sofort erschließt. Die Super-Yachten, von denen wir im letzten Jahr während der Cannes-Yacht-Show berichten durften (dieses Jahr entfiel die Show aufgrund der Corona-Krise) als auch schnelle Sportboote reizen immer wieder Menschen, so etwas selbst einmal zu erfahren – im wahrsten Sinne des Wortes. Dieses Jahr Baby-Boat weiterlesen

Reparieren statt sofort entsorgen

Nun können wir den Artikel einmal beginnen: Früher war alles besser! Natürlich nicht, aber es gab ein paar Dinge, die besser funktionierten. Da wurden Fernseher nicht sofort entsorgt, sondern erst repariert; da gab es Ersatzscheiben für Auto-Scheinwerfergläser, heute muss der ganze Scheinwerfer ausgetauscht werden usw. usw. Außer bei Autos werden heute wenige gebrauchte Geräte angeboten. Dabei lassen sich viele Geräte durch Reparieren statt sofort entsorgen weiterlesen

Einvernehmliche Lösung

Meist wurden viele Jahre vertrauensvoll und herzlich gemeinsam verbracht. Dann passiert: Ehepaare trennen sich. So tut Scheiden nicht nur weh, sondern kostet auch eine Stange Geld. Trennen sich Ehepaare oder eingetragene Lebenspartner, so zieht meistens einer von beiden aus der gemeinsamen Wohnung aus. Ein Umzug, neue Einrichtung, separate Versicherungen, unumgängliche Gerichtskosten, in vielen Fällen Einvernehmliche Lösung weiterlesen

Kalte Füße

Zwar sehen die Auto-Socken wie Strümpfe für frierende Autoreifen aus. Doch mit kalten Füßen haben sie weder für die Autos noch mit deren Fahrerinnen und Fahrer zu tun. Sie sind eher eine alternative zu den Stahlgliedern konventioneller Anfahrhilfen bei Schnee und Eis.

Alternative

AutoSock ist ab dem 1. Dezember 2020 eine genehmigte Alternative zu Schneeketten in allen Ländern der Europäischen Union. Das Europäische Komitee für Normung (CEN) veröffentlichte am 27. Mai 2020 die neue Europäische Norm EN16662-1:2020 für zusätzliche Gleitschutzvorrichtungen. Die Norm definiert die Mindestanforderungen an Wintertraktionshilfen und lässt neben metallischen Schneeketten weitere Gleitschutzprodukte aus anderen Materialien zu.

Winterreifen bieten nicht auf allen Straßen genug Sicherheit. Daher ist der Gebrauch von Schneeketten als zusätzlicher Schutz üblich. In den meisten Alpengebieten in Deutschland, Österreich und Italien sind sie sogar per Gesetz vorgeschrieben. In der Europäischen Union waren Alternativen zu Schneeketten bisher nicht zugelassen. Mit der neuen Europäischen Norm EN16662-1 ändert sich diese Regelung grundlegend, denn sie führt zu einer europaweiten Akzeptanz alternativer Traktionsprodukte.

Wir sind sehr zufrieden, dass wir AutoSock nun in allen Ländern der EU als Alternative zu Schneeketten anbieten können”, freut sich Odd-Christian Krohn, Geschäftsführer von AutoSock Operations AS, über die Zertifizierung. “Zehn Jahre haben wir darauf hingearbeitet und gemeinsam mit dem CEN Mindestanforderungen und Standards festgelegt.”

Neue Norm

Die neue Norm EN16662-1 definiert Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Leistung von zusätzlichen Gleitschutzvorrichtungen, unabhängig von Material und Technologie zur Herstellung. Dies bedeutet, dass textile Gleitschutzvorrichtungen (z.B. AutoSock) sowie Schneeketten aus Gummi oder Metall von nun an nach demselben Standard zertifiziert werden und dieselben Mindestanforderungen erfüllen müssen. Bis zum 30. November 2020 müssen alle Mitgliedsstaaten der EU einen entsprechenden nationalen Standard veröffentlichen. Alte Standards, die den neuen entgegenstehen, müssen entfernt werden.

AutoSock Operations AS produziert und vertreibt die textile Traktionshilfe AutoSock. Seit der Erfindung durch den norwegischen Reifenexperten Bård Løtveit im Jahr 1996 blickt AutoSock auf mehr als 20 Jahre kontinuierliche Forschung und Entwicklung zurück. Gemeinsam mit deutschen Autoherstellern und dem TÜV SÜD wurde die „Schneesocke” im Jahr 2000 in Europa weiterentwickelt, zugelassen und schließlich eingeführt. Als eine der sichersten, leistungsstärksten und zuverlässigsten Gleitschutzvorrichtungen auf dem Markt wird AutoSock wie eine Socke über die Reifen von PKW, Lieferwagen, LKW, Busse und Gabelstapler gezogen und sorgt für deutliche höhere Traktionsfähigkeit auf winterlichen Straßen.

Wird Vorsicht belohnt?

Eltern neigen, was ihre Kinder anbetrifft, vielfach zum Überbehüten. Während sie selbst noch auf der Straße spielten, mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule gingen, wird der heutige Nachwuchs von ihnen zur Schule mit dem Auto gefahren. Das es dabei immer wieder zu kritischen Situationen beim Bringen und Abholen vor der Schule kommt, wird geflissentlich großzügig übersehen. Zwar fordern Wird Vorsicht belohnt? weiterlesen

Vorbeugen ist besser als Schadensmeldung

Wenn es um die Sicherheit geht, schließen wir zur Vorsorge Versicherungen ab: Auto-, Kranken-, Unfall-, Hausrat und viele weitere Versicherungen werden uns von cleveren Versicherungsdienstleistern angeboten. Manche sind Pflichtversicherungen, um die wir gar nicht herum kommen; andere sind sozusagen fakultativ, die die schönen Dinge sichern sollen. Doch wenn in unser Heim eingebrochen wird und Erinnerungsstücke gestohlen werden, helfen uns diese Versicherungen dann auch nicht. Zwar wird ein Vorbeugen ist besser als Schadensmeldung weiterlesen

Herbstzeit ist Wanderzeit

Wir erleben gerade wieder, wie der Tourismus zerstört wird. Zuerst überboten sich die Ministerpräsidenten mit ihren Sommer-Reiseempfehlungen für ihr eigenes Bundesland. Nun geben sie ein Herbst-Beherbungsverbot für bestimmte deutsche Herkunftsregionen heraus. Was für ein Chaos wieder produziert wird! Dabei hat das Robert-Koch-Institut mit seinem Präsidenten, Herrn Professor Wieler, in der letzten Pressekonferenz gerade wieder einmal bestätigt, dass Herbstzeit ist Wanderzeit weiterlesen

Sparen sichert Kostenvorteil

Ein Bekannter erzählte vor Kurzem nach einem Blick auf seinem Kontoauszug, dass ihm eine Zahlung fehlte und er daraufhin über 10% Dispo-Zinsen zahlen musste. Okay, es waren nur wenige Cent, da auch der Fehlbetrag sehr gering war bis zum nächsten Zahlungseingang. Doch die Höhe überraschte schon. Denn neben den hohen Dispo-Zinsen verlangt die Bank auch erhebliche Gebühren für ihre Leistungen. Das führte bei ihm zu weiterem Verdruss. Sparen sichert Kostenvorteil weiterlesen

Schnell bezahlen

Ein Thema beschäftigt uns schon seit Monaten: in (fast) allen Geschäften wird uns weiß gemacht, dass Kartenzahlung auch vor der Virus-Pandemie schützen kann. Doch schon seit Monaten ist bekannt, dass die Kontaktübertragung des Virus jedweder Art äußerst gering ist. Denn das Virus braucht eine gewisse Umgebung, um überhaupt existieren zu können. Die Übertragung erfolgt durch Aerosole. Deshalb Schnell bezahlen weiterlesen

Stress

Am Anfang war es noch ganz schön: Der Convid-Virus ließ uns zuhause bleiben. Nun konnte endlich einmal in Ruhe aufgeräumt, die fehlenden Folgen der Lieblingsserie angeschaut oder auch notwendige Eigenreparaturen durchgeführt werden. Denn nach draußen durften wir nur mit Einschränkungen. Was für den einen ideal war, um aufgeschobene Dinge zu erledigen, war für andere ein Graus. Es bedeutet psychischen Stress: Stress weiterlesen

Landlust

Es scheint eher nicht mit einem „zurück zur Natur“ verbunden zu sein, dass wir Deutsche nun aufs Land streben. Doch die durch die Virus-Pandemie verursachten Auswirkungen auf unser Leben lassen viele Mitmenschen nachdenklich werden. Waren es nicht vor allzu langer Zeit eher die kurzen Wege zur Arbeitsstätte, zum Kindergarten, zur Schule, zu Einkaufsgelegenheiten und Landlust weiterlesen

Vererbungslehre

Früher gehörte es zur Selbstverständlichkeit, dass Eltern ihren Kindern eine „Aussteuer“ mit auf dem späteren Lebensweg gaben. Damit verbunden waren u.a. Porzellan, Bestecke und Bettwäsche. Manchmal gab es auch noch Bares mit auf dem Weg oder Güter der verschiedensten Art. Wer dann zu Königs gehörte, bekam das halbe Königreich dazu. Am Ende des langen Lebens erwartete Vererbungslehre weiterlesen

Der Winter naht

Zwar haben wir erst Anfang Oktober. Doch der Winter kommt meist früher als gedacht. Oder er bleibt ganz aus. Wer weiß das schon so genau. Doch eines ist sicher: Wer nicht auf die kältere Jahreszeit vorbereitet ist, wird im Kalten sitzen. Okay, nicht alle wird es unbedingt so hart treffen. Damit Sie, liebe Leserinnen und Leser, rechtzeitig vorbereitet sind, hier die Tipps von luckx – das magazin zur Vorbereitung für eine warme Unterkunft. Der Winter naht weiterlesen

Nachhaltigkeit schneller erreichen

Vor einigen Jahren wurde über gesundheitsschädliche Farbe im chinesischen Spielzeug diskutiert. Doch wie im letzten berichtet wurde, gehört so etwas leider nicht der Vergangenheit an. Deshalb mahnen Verbraucherschützer zur Wachsamkeit. Vor allem Kinderspielzeug aus China steht im Fokus. So gehören Weichmacher, Gifte, Kleinteile zu den problematischen Spielzeugen. Insbesondere sind es Spielzeug aus Plastik mit gesundheitsschädlichen Chemikalien. Gut vier von fünf davon kamen aus China. Nachhaltigkeit schneller erreichen weiterlesen

Die Energiewende muss endlich in Deutschlands Städten ankommen

So lauten die Forderungen der Umwelt- und Naturschutzverbände. Doch nun stellt ein kommunaler Vertreter diese Forderung auf: Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der Stadtwerke München (SWM) zum Kabinettsbeschluss über das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz. Dabei scheint es so, dass die deutschen Städte können und wollen ihren Beitrag zur Energiewende und zum Erreichen des 65-Prozent-Ziels leisten. Aufgrund der Die Energiewende muss endlich in Deutschlands Städten ankommen weiterlesen

Klimawandel bei der Ernährungsindustrie unbekannt

Die Nahrungsmittelindustrie versucht immer wieder den Verbrauchern die Schuld in die Schuhe zu schieben. Dieser, so jedenfalls die Aussagen des Verbandes während der Grünen Woche 2020, solle doch gefälligst sich nachhaltig verhalten. Das ist natürlich ein dummdreistes Argument, um von der eigenen Unfähigkeit abzulenken, nachhaltige Angebote den Verbraucherinnen und Verbrauchern zu machen. Seit Jahren sträubt sich der Verband Klimawandel bei der Ernährungsindustrie unbekannt weiterlesen

Teures Homeoffice

Homeoffice ist für viele Eltern ein Segen. So werden Fahrtwege gespart und während kleiner Pausen lassen sich Waschmaschine und Geschirrspüler starten und ausräumen. Aber wo ein Vorteil ist, ist meist auch eine Schattenseite vorhanden. So felht in vielen Haushalten weiterhin die passende Büroausstattung. Und am Jahresende wird es wohl eine höhere Rechnung geben was Strom und weitere Kosten anbetrifft. So ergab Teures Homeoffice weiterlesen

Ansteckend

Es ist für uns Journalisten schwer, einen Artikel ohne Corona zu schreiben. Dieses Thema ist allgegenwärtig und bestimmt unser Leben seit Monaten. Wahrscheinlich wird es noch über Monate, vielleicht sogar über Jahre, zu einem bestimmenden Faktor gehören. Das heißt aber nicht, dass wir unser Leben nun völlig dem Virus unterordnen sollen. So haben die Bundes- als auch die Landesregierungen nicht die Regelungen während der Corona-Zeit erlassen um uns zu drangsalieren. Es geht um unseren Schutz. Es ist die Aufgabe der Regierungen, Ansteckend weiterlesen

Baden ist gesund

Der griechische Arzt Hypokrates als auch 2.000 Jahre später Pfarrer Kneipp erkannten schon die heilende Wirkung des Wassers. Zwar ist gerade das salzige Wasser des Mittelmeer mit einer besonderen heilenden Wirkung ausgestattet. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, sich täglich in die Fluten des Mittelmeers zu stürzen und darin die heilende Wirkung des Salzwassers zu genießen. Doch auch Baden ist gesund weiterlesen

Alles wird smart

Es ist nicht verwunderlich, dass nach Smart Home, Smart Watch, Smart Phone nun die Smart Sauna folgt. Nachdem das erste Smart Phone das Licht der Welt erblickte und einen Siegeszug in der elektronischen Welt antrat, können sich die anderen Branchen kaum ohne ein „Smart“ neu positionieren. Dabei soll Smart für clever stehen. Es scheint derzeit das beliebteste Alles wird smart weiterlesen

So geht’s um die Kurve

Mit einen E-Scooter unterwegs zu sein, macht richtig viel Spaß. In der Redaktion haben wir ein Exemplar, um zum Beispiel auf dem Messegelände schnell von einer Pressekonferenz zur nächsten zu kommen. Da sind Termine auf weitläufigen Terrain meist nicht zu Fuß zu schaffen. Doch ganz so einfach wie sich das hier liest, ist das Fahren mit dem Gerät nicht. Wer schon einmal mit Handzeichen seine So geht’s um die Kurve weiterlesen

Kurzurlaub

Nun schwärmt uns der eine oder andere Politiker ja vor, wie toll und sicher der Urlaub in heimischen Gefilden ist. Dabei hat der Tourismusverband aufzeigen können, dass weniger durch Urlaubsheimkehrer das Corona-Virus verbreitet wurde. Hauptsächliche Auslöser scheinen die vielen Partys und Familienfeiern zu sein, die quasi zum Corona-Hotspot wurden. Auch in europäischen Urlaubsländern wie zum Beispiel Kurzurlaub weiterlesen

Fahren mit Wasserstoff

Die Bundesregierung hat zum Schwerpunkt der künftigen Mobilität das Fahren mit Wasserstoff proklamiert. Doch nur zaghaft verfolgen die Automobilkonzerne die Nutzung von Wasserstoff als Motorantrieb. Denn bisher wird Wasserstoff nur aus Erdgas gewonnen. Und das scheint nicht unbedingt zielführend zu sein. Denn dadurch wird die eine konventionelle Antriebsenergie nur in veränderter Form angeboten. Bis zum Beispiel aus Wind- und Solarenergie Fahren mit Wasserstoff weiterlesen

Veränderungsprozess

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind sehr unterschiedlich: Abstandsregelungen, Home Office, Kurzarbeit. Der Lockdown führte dann auch zu einem dramatischen Wirtschaftseinbruch, von dem sich viele Wirtschaftszweige noch nicht erholt haben. Doch die wirtschaftlichen Forschungsinstitute sehen Licht am Ende des Corona-Tunnels: Wahrscheinlich wird Ende 2021 eine ähnliches Niveau wie 2019 erreichbar sein. Das lässt hoffen, da auch die politisch getroffenen Maßnahmen anscheinend Wirkung zeigen. Veränderungsprozess weiterlesen