Schlagwort-Archive: Corona-Krise

Sportvereine

Im Moment läuft gar nichts. Sowohl in den Schulsporthallen als auch im Vereinssport ist Lockdown angesagt. Auch wenn einige Sportlehrer ihren Schülerinnen und Schülern noch „Hausaufgaben“ geben, so ist eher das Computerspielen angesagt. Doch wie sieht es im Vereinssport aus? Gibt es neben dem Einzug des monatlichen Mitgliedsbeitrages irgendeine Bewegung? Anscheinend nicht. Denn in vielen Vereinen wird „still ruht der Ball gespielt“. Dabei leiden Sportvereine weiterlesen

Wann geht es wieder los?

Wohnmobile haben einen riesigen Vorteil während der Corona-Zeit: Wer mit diesen Gefährten unterwegs ist, kann akkurat die Corona-Regeln einhalten. Mit gut gefülltem Kühlschrank und vollem Wassertanks lässt sich sogar prima ein längeres Wochenende ohne „Kontakt zur Außenwelt“ unternehmen. Doch der Gesetzgeber lässt das nicht zu. Das ist eine der vielen Ungereimtheiten der politischen Entscheidungen. So müssen Wohnmobilisten ihr fahrendes Zuhause wohl oder übel stehen lassen und vom Wohnzimmer aus in die Ferne schweifen. Wann geht es wieder los? weiterlesen

Werde ich als Rentner arm sein?

Es kann sehr entspannend sein, im Hier und Jetzt zu leben. Sorgen für morgen bleiben außen vor. Nun hat die Pandemie gezeigt, dass diese Lebenseinstellung wahrscheinlich genau der richtige Ansatz ist. Oder? Wie lang uns das Corona-Virus beschäftigen wird, konnten wir von luckx – das magazin auch nicht aus unserer Redaktionsglaskugel ersehen – sonst klappt das immer gut. Doch für eine Erkenntnis benötigen wir keine Glaskugel: Wir Menschen werden immer älter. Und die Diskussion Werde ich als Rentner arm sein? weiterlesen

Wandern weiterhin stark nachgefragt

Über das Wandern berichten wir schon seit vielen Jahren. Denn Wandern kann sehr entspannend sein. Darüber hinaus interessiert das viele unserer Leserinnen und Leser. Ein immer mehr Zuspruch findendes Thema ist das Weitwandern. Aktuell ist auf Grund der Corona-Beschränkung diese Art von Wandern nicht möglich. Aber sobald die Beschränkungen gelockert werden, ist gerade Wandern eine ideale Möglichkeit Wandern weiterhin stark nachgefragt weiterlesen

Bildungslücken

Wir haben alle schon davon gehört oder gelesen, dass unsere Schulen nicht den erforderlichen Unterricht leisten können. Es fehlen Computer – obwohl die Finanzmittel vorhanden sind, es fehlen Online-Bildungspläne – obwohl genug Zeit seit dem Frühjahr 2020 war, um solche zu entwickeln. Und nun wird lamentiert, unsere Jugend wird abgehängt. Auch wird diskutiert, Schulen und Kindergärten so schnell wie möglich wieder zu öffnen. Was haben die Kultus- und Bildungsminister Bildungslücken weiterlesen

Pläne schmieden

Vorfreude ist die schönste Freude. Nach dieser Devise handeln viele unserer Mitmenschen. Denn es gibt schon ein kleines Licht am dunklen Corona-Tunnel. So lässt sich über die ersten Aktivitäten – vielleicht im April? – Pläne schmieden. Auch wenn es immer wieder vermeintliche Bremser gibt. Und wenn wir die schönsten aller Nach-Corona-Pläne nicht realisieren können? Na, das ist doch auch kein Problem. Dann eben ein paar Wochen später. So tragisch ist es auch nicht. Pläne schmieden weiterlesen

Endlich die Bremse lösen!

Sicherlich ist es manchmal günstig, die Handbremse anzuziehen. Gerade dann, wenn das Fahrzeug am Berg steht. Doch wer im Winter die Handbremse anzieht, darf sich nicht wundern, dass es zur Vereisung kommt und dann gar nichts mehr geht. Aber auch wer auf die Bremse tritt, kommt nicht voran. Das sind alles Zustände, die wir gar nicht mögen, wenn es vorwärts gehen soll. Doch anscheinend ist es mit der Digitalisierung ähnlich wie mit der eingefrorenen Handbremse oder dem getretenen Bremspedal: So richtig geht es nicht voran. Endlich die Bremse lösen! weiterlesen

Krisenbewältigung

Schon der erste Lockdown im Frühjahr 2020 hat gezeigt, dass viele Menschen den Kontakt zur Außenwelt verlieren. Die Einsamkeit hat bei ihnen zu Angststörungen und Depressionen geführt. Nun im zweiten Lockdown gerade während des Weihnachtsfest könnten sich psychische Probleme gesteigert wieder finden. Das wird erst das neue Jahr zeigen. Sicher ist aber jetzt schon Krisenbewältigung weiterlesen

Zukunft der Finanzwelt

Die Finanzkrise 2008/2009 hat uns gezeigt, dass wir in der Lage sind, so eine weltumfassende Krise zu meistern. Für viele Länder hat es sehr lang gedauert, bis sie wieder ein Vorkrisenniveau erreichen konnten. Doch sie haben es geschafft. Einige Länder wie zum Beispiel Griechenland, waren gerade vor Beginn der Corona-Krise auf einen guten Weg. Doch gerade dieses Zukunft der Finanzwelt weiterlesen

Psychische Belastung

Krisen haben auch Vorteile: Wer die Krise überstanden hat, ist – meist – auch gestärkt aus ihr herausgekommen. Doch was für den Einen (oder die Eine) gilt, kann bei Anderen schon ganz andere Wirkung zeigen. Sicherlich, eine Krise ist eine hohe persönliche Belastung und fordert ihren ganz persönlichen Tribut. Den Kopf in den Sand Psychische Belastung weiterlesen

Wann können wir wieder reisen?

Um es vorweg zu nehmen: Selbstverständlich können wir weiterhin reisen. Doch in den deutschen Bundesländern ist das touristische Übernachten nicht möglich. Und wenn die Reise zu Verwandten oder Bekannten geht? Das ist sicherlich auch kein Problem, wenn z.B. deren Ferienwohnung genutzt werden kann. Und wenn dann auch noch die maximal mögliche Personenzahl eingehalten wird, Wann können wir wieder reisen? weiterlesen

Noch einmal: Reisetrends 2021

Es sind zwar deutlich weniger als vor Corona-Zeiten täglich vom Hamburger Flughafen in die Welt reisten. Doch 3.500 Menschen täglich wollen dem tristen Herbst- und Winterwetter entfliehen. Denn das Fernweh ist groß. Und Reiselust besteht das ganze Jahr über bei uns Deutschen. Um auch allen Nicht-Reisenden ein wenig aus dem Corona-Jahr zu entführen, möchte luckx – das magazin seine Noch einmal: Reisetrends 2021 weiterlesen

Jetzt wird gespielt

Wenn wir erfahrene Erzieherinnen und Erzieher fragen, so setzt das Spielen ungeahnte Fähigkeiten frei. Neben Sozialkompetenz wird unter anderem Kreativität sowie Lernbereitschaft entwickelt. Das sind alles Kompetenzen, die im Leben benötigt werden. Gerade in der Corona-Zeit, insbesondere im ersten Lockdown, wurde sich wieder verstärkt dem Spiel zugewandt. Das hat die Spielwarenbranche mit Freude festgestellt. Doch leider gibt es auch Wermutstropfen. Jetzt wird gespielt weiterlesen

Ab in den Urlaub

Schön wär´s! Doch in den nächsten Wochen werden wir uns wohl auf die eigenen Wände konzentrieren müssen. Wohl dem, der über eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus verfügt. Das kann jetzt als „Zufluchtsstätte“ während des zu erwartenden Lockdowns dienen. Dass das eine Möglichkeit des Ortswechsels ist, haben verschiedene Gerichte schon beim ersten Lockdown im März und April zu Gunsten von klagenden Ferienimmobilienbesitzern im Eilverfahren entschieden. Also gute Karten für Urlauber! Ab in den Urlaub weiterlesen

Sportmarkt verzeichnet Umsatzeinbrüche

Zwar können wir in verschiedenen Branchen und Wirtschaftsbereichen eine Steigerung der wirtschaftlichen Entwicklung beobachten. Doch bevor das Corona-Virus nicht eingedämmt ist, werden weiterhin Unternehmen ihren Betrieb einstellen müssen. Und die Ursache liegt bei uns allen: Solange wir weiterhin zulassen, dass die Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten werden, wir Maskenverweigerer Sportmarkt verzeichnet Umsatzeinbrüche weiterlesen

Ziel in den Herbstferien ist Griechenland

Im letzten Jahr war für den griechischen Tourismus ein Jahrhundert-Sommer. Mehr als 19 Millionen Gäste konnten die griechischen Gastgeber begrüßen. In diesem Jahr: Wenn´s gut läuft, werden etwa vier Millionen Gäste auf Inseln und Festland Urlaub genießen können. Damit fällt das Mittelmeerland um viele Jahrzehnte zurück. Doch was ist schon normal zu Pandemie-Zeiten? Dabei hat die griechische Regierung schon sehr früh radikale Schritte eingeleitet, um Ziel in den Herbstferien ist Griechenland weiterlesen

Neuer Arbeitsalltag

Was war das doch früher schön: Aufstehen, frühstücken, Fahrt zur Arbeit. Arbeiten, arbeiten, arbeiten. Nach Hause fahren. Feierabend. Und heute? Aufstehen, frühstücken, arbeiten. Da fehlt doch was? Richtig: viele von uns sind schon im Homeoffice angekommen. Doch fehlt da wirklich etwas? Die Fahrt zur und von der Arbeitsstätte ist weg. Da bleibt auf einmal mehr Tag von Neuer Arbeitsalltag weiterlesen