Schlagwort-Archive: Internet

Schwachstellen

Es ist eigentlich immer wieder das übliche Muster: Nachdem die Schwachstellen ausgemacht sind, erfolgt das zielgerichtete Eindringen. Das gilt sowohl für den profanen Einbrecher, der meist bei Tageslicht die Balkontür aufhebelt oder über das offenstehende Fenster im ersten Obergeschoss in die Wohnung eindringt. Nur bei diesen Eingangs beschriebenen Schwachstellen sind diese meist nicht offensichtlich zu erkennen. Da sind dann spezielle Kenntnisse erforderlich. Und diese sind Schwachstellen weiterlesen

Die wichtigsten Technik-Trends

Von Gastautor Alexander Hauk

Auch wenn es sich noch eine ganze Weile dauern dürfte, bis es fliegende Autos gibt: Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und verändert Gesellschaft und Wirtschaft grundlegend, in allen Bereichen des täglichen Lebens. Die Zukunft wird spannend und bringt einige neue Entwicklungen mit sich. Interessant wird es, wenn verschiedene Technologien kombiniert werden und sich dadurch neue Anwendungsfelder ergeben. Die Coronakrise ist Die wichtigsten Technik-Trends weiterlesen

Was zählt!

Wer erinnert sich noch daran, als die Bundesregierung beschloss, den Internetausbau in den großen Städten und entlang der großen Verkehrsrouten voran zu treiben. Damals haben die niedersächsischen Kurorte vehement dagegen protestiert und den Ausbau gerade in den kleinen Orten gefordert. Das hatte etwas mit Weitblick in Hinsicht auf die selbstzahlenden Gäste zu tun. Heute wäre es nicht nur Was zählt! weiterlesen

Raus aus Deutschland!

Zuhause ist es doch am Schönsten! Dem wird sicherlich nicht jeder und jede zustimmen. Doch viele, die sich im Ausland umgeschaut haben, erkennen bei ihrer Rückkehr in die heimatlichen Gefilde, wie schön und sicher es eigentlich zuhause ist. Doch bevor es soweit ist, sollte unbedingt JEDER diese Erfahrungen machen. Und zwar nicht bei einem Club-Urlaub hinter einer stacheldrahtverstärkten Umhausung des Camps. Raus aus Deutschland! weiterlesen

Tägliche Hilfeleistungen

Was uns täglich an elektronischen Quatsch vorgesetzt wird, ist unbeschreiblich. Jeder hat davon schon Einiges selbst erlebt. Eigentlich sollen die kleinen oder größeren elektronischen Helferlein uns das Leben und insbesondere den Alltag vereinfachen. Doch meist tritt das Gegenteil ein. Das Schlimme daran ist, dass durch ständige Updates, weil wieder mal ein Entwickler etwas übersehen hat, uns Lebenszeit gestohlen wird. Davor ist auch die größte Konsumgüter-Technologiemesse nicht gefeit. Die jährlich in Las Vegas stattfindende CES Tägliche Hilfeleistungen weiterlesen

Spielleidenschaft

Immer mehr Menschen spielen. Das bedeutet nun aber nicht, das in trauter Familienrunde „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Mau Mau“ gespielt wird. Eher wird auf elektronischen Geräten die Zeit vertrieben um der eigenen Langeweile her zu werden. Gerade in der aktuellen Situation der COVID-19-Pandemie und die damit einhergehende Aufforderung, mehr Zeit zuhause zu verbringen („Stay home”) haben u.a. bewirkt, dass Spielleidenschaft weiterlesen

Jetzt helfe ich mir selbst . . .

Alles begann in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Da erschienen Reparaturanleitungen in gedruckter Form für VW Käfer, Opel Rekord, NSU Prinz und vielen weiteren Autos. Ziel war es, den interessierten Laien und passionierten Handwerker mehr Anleitungen zu bieten als die Bedienungsanleitung ihres Fahrzeuges zuließ. Mit ein wenig Geschick konnten kleinere und größere Reparaturen selbst ausgeführt werden. Heute hat das Internet Jetzt helfe ich mir selbst . . . weiterlesen