Story   Boulevard   Kultur   Sport   Reise   Bücher   Mobil   Familie   Geschenktipps   Archiv   

Nacht-der-Pferde-Islnder_28-11-16.jpgPferde-Show 

Sie ist das Highlight des Jahres für alle Pferdebegeisterten, Treffpunkt von internationalen Stars der Pferde-Show-Szene – die Nacht der Pferde auf dem Messegelände in Hannover.

Einzigartige Showbilder, atemberaubende Pferde und die besten Trainer der Welt machen die Nacht der Pferde zu einem außergewöhnlichen Ereignis und einem unvergesslichen Erlebnis.  weiter lesen




Lneburg_Weihnachten_Lichter_04-12-16.jpgLüneburg leuchtet 

Auf den Straßen ist dichter Verkehr, die Parkplätze gute gefüllt. Dann ist wieder Weihnachtsmarkt in Lüneburg. Seit dem 23. November bis zum 23. Dezember 2016 heißt es: „Lüneburg leuchtet!“ in der über 1000 Jahre alten Hansestadt. Festliche Illuminationen lassen die prachtvollen historischen Giebel in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Auch die Innenstadtkirchen St. Michaelis, St. Johannis und St. Nicolai sowie das historische Rathaus werden in verschiedenen Lichtarrangements in Szene gesetzt. Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus findet der Weihnachtsmarkt statt, der als einer der schönsten in  weiter lesen




Emirates_Surfspots_Australien_Credit_Keir_Sinclair.jpgSurfen in Australien 

Wenn auch die meisten Menschen im Internet statt auf den Wellen surfen, kann dieser Bericht vielleicht potentiell Interessierte aufs Wasser bewegen. Denn nirgends ist Surfen so ein Vergnügen wie in Down Under: Surfen ist der Kultsport Australiens, der Einheimische wie Globetrotter begeistert. Ferner erwarten Reisende auf dem roten Kontinent nicht nur eine einzigartig exotische Flora und Fauna, sondern auch einen entspannten Lebensstil nach dem Motto „No worries“. Reisende aus Deutschland weiter lesen




WeltAidsTag_1-12-16.jpgWelt Aids Tag  

Mit HIV kann man heute leben. Mit Diskriminierung nicht.“ Das ist die zentrale Botschaft der Welt-AIDS-Tags-Kampagne #positivzusammenleben, die vor dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) in Berlin vorgestellt wurde. Die Plakate, die anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember 2016 überall in Deutschland zu sehen sind, zeigen HIV-positive Menschen mit ihren Forderungen nach Respekt und Akzeptanz. weiter lesen




PferdJagd_29-11-16.jpgAufgesattelt 

Sie ist das Messe-Highlight für Reiter, Jäger und Angler, jährlicher Branchentreffpunkt und Trendbarometer – die Pferd & Jagd auf dem Messegelände in Hannover. Nach dem großen Erfolg 2015 sattelt die Pferd & Jagd weiter auf und präsentiert ein noch größeres Angebot an Trends, Produkten, Shows und Wettkämpfen. Allein 510 Aussteller sind es im Bereich Pferd (und damit 60 mehr als im Vorjahr), 80 im Country-Bereich und 360 in den Bereichen Jagen und Angeln. Dazu kommen mehr als 1000 Pferde unterschiedlicher Herkunft und Größe in den Aktionsringen und der Show-Arena. weiter lesen




ChocolartTbingen_28-11-16.jpgSchokoladenfestival 

Das vielfältige und köstliche Angebot an zartschmelzenden Konfekten, handgeschöpften Schokoladen und feinsten Trinkschokoladen auf Deutschlands größtem Schokoladenfestival chocolART lockt jährlich über 250.000 Besucher in die Universitätsstadt Tübingen. weiter lesen




Tag-des-Tee_20-11-16.jpgTag des Tees 

Durst ist schlimmer als Hunger. Ohne Flüssigkeit überlebt der Mensch nicht mehr als ein paar Tage. So wie Wasser im Überfluss als Katalysator in der Menschheitsentwicklung wirkte, hemmte ein Mangel dagegen den Fortschritt immens. Später haben Getränke die politische und kulturelle Menschheitsgeschichte geprägt. Neben Kaffee und Cola, Bier, Wein und Rum hat auch Tee die Welt verändert. Tee ist mittlerweile  weiter lesen




StGallenSternenstadt_20-11-16.jpgStars und Sternchen 

Die Ostschweizer Weltkulturerbestadt verwandelt sich vom 24. November bis 24. Dezember in ein Meer aus Lichtern. Dabei funkeln 700 Sterne in einer eigens für die Schweizer Sternenstadt erdachten Lichtchoreografie.

Den Moment einfangen und festhalten. Darüber singt die Schweizer Sängerin Carmen Fenk in ihrem neusten Album. Und an der Sternenvernissage in St. Gallen vom 24. November. Den Moment einfangen und festhalten werden sicherlich auch die zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland, wenn die Lichter der 700 Sterne an diesem Abend über ihren Köpfen angehen. Die Sternenvernissage bildet den Auftakt zur St. Galler Weihnachtszeit. Während dieser leuchten die Sterne bis Anfang Januar. Und geben der Schweizer Sternenstadt ihren Namen. weiter lesen




DSC_0031.JPGWolfsburger Winterwelt in der Autostadt 

Auch daran haben die Macher gearbeitet: pünktlich zur Eröffnung fielen die Temperaturen unter Null °C und machten aus der Autostadt eine Winterlandschaft. In den folgen Wochen bis zum 8. Januar ist die Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt in Wolfsburg eine traumhafte Winterwelt. Ein weitläufiger Wintermarkt – der sich dieses Jahr über das gesamte Areal erstreckt – mit Kaminhaus und festlich geschmücktem Tannenbaum lädt zum Bummeln und Entspannen ein. Wer Lust auf Aktivität hat kann die rund  weiter lesen




Einkaufsstrae_c_pixabay.JPGSchnäppchenjagd

Am 25. November beginnt mit dem „Black Friday“ für die Amerikaner offiziell die Einkaufssaison für Weihnachten. Diesen Start läuten die Geschäfte mit extra ausgedehnten Öffnungszeiten und zahlreichen Sonderangeboten und Rabatten nur für diesen Tag ein. Diese moderne Tradition hat auch in Deutschland Anklang gefunden, wobei die Rabattschlacht aber vor allem online ausgetragen wird. Luckx – das magazin ist der Frage nachgegangen, warum  weiter lesen




Narzissen_Bad_Aussee_Saunaaufguss.jpgSo geht Sauna richtig 

Die meisten Menschen nutzen die Sauna im der kälteren Jahreszeit. Doch eigentlich sollte Sauna im ganzen Jahr genutzt werden. Denn ein Saunabesuch trägt zur Entspannung und Regeneration bei. Nichtsdestotrotz werden mit regelmäßigem Saunieren im Winter werden Abwehrkräfte gestärkt und Erkältungen können vorgebeugt werden. Hier ein paar Tipps zum Thema Saunagänge: weiter lesen




Santarun_22-11-16.jpgLauf, Santa Claus!

Wahrscheinlich stammt die Idee von Ungläudigen. Denn natürlich gibt es den Nikolaus genauso wie den Weihnachtsmann. Und bei sind zur gleichen Zeit bei allen Kindern der Welt. Doch, um zu zeigen, dass wir Menschen ihm nacheifern können, findet am 6. Dezember 2016, dem Nikolaustag, der 1. Santa-Run in Frankfurt statt. Viele spaßbegeisterte weiter lesen




ModoItaliano_20-11-16.jpgModo Italiano Zuhause 

Auch wenn der Sommerurlaub im sonnigen Süden vorbei ist, Erinnerung bleiben zurück. Wie schön war der abendliche Sonnenuntergang. Von der Terrasse des Hotels schweifte der Blick übers Meer. Nun hat jeder ganz besondere, eigene Erinnerung an die schönste Zeit des Jahres. Und jedes Land hat seine eigenen Gepflogenheiten und kulturellen Unterschiede. Der sogenannte „modo di fare“ in Italien, frei übersetzt die italienische Lebensweise, hat einen ganz besonderen Charme und manchmal auch so manch interessante Eigenart. Hier ein paar Erinungsrituale. weiter lesen




EMS_Hankook_21-11-16.jpgVollgas-Show 

Die Besucher der Essen Motor Show erwarten in diesem Jahr mehrere Neuheiten und Premieren bekannter Automobilhersteller: Vom 26. November bis zum 4. Dezember (25. November: Preview Day) glänzen sportliche Fahrzeuge von Abarth, BMW, Ford, Peugeot, Porsche Motorsport, Renault Sport Deutschland und Skoda im Scheinwerferlicht des PS-Festivals. Für Furore dürfte der neue Ford Kuga sorgen, der in der Messe Essen seine mit Spannung erwartete Deutschland-Premiere feiert. Zu den weiteren  weiter lesen




Monaco_20-11-16.jpgSwingender Groove

Monte-Carlo wird meistens mit mondän verbunden. Doch beim Jazz ist vieles anders. Mitreißender Rhythmus und ganz viel Energie – Das zeichnet den Jazz aus. Dabei lässt sich die ursprünglich amerikanische Musikrichtung keine Grenzen aufzwingen, sie liebt die Freiheit und Entfaltung. Die weltweit besten Musiker dieses Genres präsentieren sich ganz im Zeichen dieser Grundsätze beim elften Monte-Carlo Jazz Festival. Darunter befindet sich auch die hochkarätig besetzte NDR Big Band aus Deutschland, die einen der wohl  weiter lesen




DSC_4453_1.JPGBio-Branche präsentiert sich 

Alljährlich ist die Bio-Welt zu Gast in Deutschland und versammelt sich auf der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, in Nürnberg. Das nächste Mal, vom 15. bis 18. Februar 2017, liegt unter der Überschrift „Building an Organic Future – Bio schafft Zukunft“ besonderes Augenmerk auf der deutschen Bio-Branche. Denn  weiter lesen




DSC_1664.JPGReiseziele. Europäer gehen auf Sicherheit

Das war zu erwarten: Europäer haben ihre Reisegewohnheiten dieses Jahr zugunsten sicherer Destinationen geändert. Die Zahl der Strandurlaube stagnierte dabei, während Städtereisen anstiegen. Europäische Destinationen verzeichneten gemischte Ergebnisse und hießen 2016 weniger Besucher aus Asien willkommen. Jedoch stehen nach schwierigen Zeiten in diesem Jahr die Vorzeichen für 2017 besser. Das sind einige der Ergebnisse des 24. World Travel Monitor Forums, das vom 3. bis 4. November 2016 im italienischen Pisa stattfand. weiter lesen




Stromversorgung_17-11-16.jpgStörung 

Störungen ist das, was keiner möchte. Sei es beim Lesen eines Buches oder beim Arbeiten mit dem PC. Wenn dann der Strom ausfällt, kann der Ärger groß sein. Die Stromnetzbetreiber in Deutschland konnten 2015 das sehr hohe Versorgungsniveau der vergangenen Jahre halten. Das belegt die Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik 2015 des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN). Die zentrale, international übliche Kenngröße für die Versorgungszuverlässigkeit ist die jährliche Nichtverfügbarkeit  weiter lesen




DSC_7321.JPGGesundheit und Lebensstil 

Die Kur hat ein angestaubtes image. So ist eine vorherrschende Meinung in der deutschen Bevölkerung. Doch die Kurorte befinden sich im Wandel. Denn die Gesundheitsvorsorge in der deutscheb Bevölkerung nimmt ständig zu. Da richten sich auch die Kurorte neu aus. Bad Kissingen ist der bekannteste Kurort Deutschlands und wird im gesundheitstouristischen Markt deutlich wahrgenommen: Rund 70 Prozent der Ankünfte und mehr als 90 Prozent der Übernachtungen sind dem Tourismus mit gesundheitstouristischen Motiven zuzurechnen. Um die Wettbewerbsposition als bekanntester deutscher Kurort zu festigen und international weiter auszubauen, positioniert sich Bad Kissingen künftig noch stärker im  weiter lesen




Weihnachtszauber_Eggental_Tourismus_Armin_Mair.jpgAdventszauber, Rodelspaß und Genuss 

Es zeichnet sich in den letzten Tagen schon ab – der Winter kommt nach Deutschland. Doch bevor bei uns die Lifte ihren Betrieb aufnehmen, ist der Alpenraum schon fast voll in Betrieb. Das Familienskigebiet Carezza im Südtiroler Eggental startet mit kulinarischen Angeboten in die Skisaison. Während Besucher auf den neuen Skihütten „Obertierscheralm“ und „Ochsenhütte“ mitten im Unesco Welterbe der Dolomiten höchste Esskultur erleben, steht beim neuen Paket „Rodeln & Grillen“ das gesellige Beisammensein auf der eigenen Grillhütte im Mittelpunkt. Beim besinnlichen Adventsmarkt „Weihnachtszauber am Karer See“ schwelgen Besucher nicht nur in Schmankerln aus der Region, sondern entdecken auch echtes Südtiroler Handwerk. weiter lesen




TC_Leipzig_14-11-16.jpgLeipzig im Reisefieber 

Nun ist es soweit: Die TC Touristik & Caravaning öffnet von Mittwoch bis Sonntag die Hallentore der Leipziger Messe. Auf 55.000m² wird Besuchern die ganze Vielfalt des Reisens geboten: Rund 600 Aussteller aus 18 Ländern bieten Reisen in 67 Länder an. Jeweils rund 60 Marken aus dem Caravaning- und dem Fahrradbereich erwarten die Messegäste. Erleben mit allen Sinnen steht auf der diesjährigen TC im Fokus: Mit sieben Bühnen, fünf Aktionsflächen und drei Kinos wird der Messebesuch zu einem inspirierenden Event. Die TC ist am Mittwoch (16.11.) von 11-18 Uhr, Donnerstag-Sonntag von 10-18 Uhr geöffnet. weiter lesen




yu.p.a.jpgTrinken für den Frieden 

Ob für den Frieden trinken hilfreich sein kann, bleibt abzuwarten. Aber eins steht schon fest: gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, über Ländergrenzen hinweg, über Religionen hinaus, mit ehemaligen Kriegsgegnern zusammen, kann zur Verständigung beitragen. So sind auch diese Projekte zu verstehen. Die erstze Aktion ist gestartet und wurde auf der BrauBeviale in Nürnberg vorgestellt. Das Berliner Startup drinkforpeace hat eine Gruppe von Bierbrauer aus dem ehemaligen Jugoslawien versammelt und zur gemeinsamen Bierdegustation eingeladen. Zusammen mit  weiter lesen




Minibar_10-11-16.jpgGesunde Minibar

Auch wenn Shampoo, Minibar und Weckservice inzwischen zum Standard der meisten Hotels gehören, so ist deren Qualität von den Sternen des Hotels abhängig. Dabei übertrumpfen sich Luxusunterkünfte mit kreativen Ideen. Welchen außergewöhnlichen Service Hoteliers bieten, möchte Luckx – das magazin mit den Ergebnissen einer Studie zeigen. weiter lesen




SFC_10-11-16.jpgStreet Food Convention 

Foodtrucks etablieren sich in Deutschland zunehmend als attraktive Alternative zum Lieferservice mit Pizza oder chinesischem Fastfood. Rund 600 solcher Trucks parken bundesweit täglich vor Firmentoren und Bürogebäuden, um Angestellte mit frischem Essen zu versorgen. Das ist gegenüber 2015 nahezu eine Verdoppelung, so die NürnbergMesse, die vom 10. bis 11. November die SFC Street Food Convention ausrichtet. Die SFC – erste B2B-Veranstaltung rund ums Street Food Business – ist Wegbereiter für Einsteiger und Unternehmer sowie Inspiration für bereits aktive Food Trucker, Catering- oder Eventmanager und für Veranstalter. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen  weiter lesen




DSC_1975.JPGCaravaning und Fahrrad 

Bayrischer Wald, Bretagne oder Neuseeland – mobiles Reisen liegt absolut im Trend, egal ob mit dem Rad oder Reisemobil. Vom 16. bis 20. November bietet die Touristik & Caravaning (TC) allen Freunden dieser Reiseform eine große Angebotsvielfalt, Informationsaustausch und zahlreiche Testmöglichkeiten. Wer seinen Campingurlaub mit einem Fahrradtrip kombinieren möchte, wird in Halle 3 und 1 der Leipziger Messe fündig. Große Marken wie Hobby, Dethleffs, Adria, Carado, Sunlight, Niesmann & Bischoff, Pössl, Laika, le Voyageur, Carthago aus dem Caravaning-Bereich oder Specialized, Riese & Müller, Diamant, Brompton, Raleigh, Flyer, Cube aus der Fahrrad-Branche präsentieren die passenden Modelle, die schönsten Reisetipps und das richtige Zubehör.  weiter lesen




DSC_3421.JPGZapft is . . . 

An diesen (Zapf-)Hähnen labt sich die Welt. Vom 8. bis 10. November trifft sich die internationale Getränkebranche auf der BrauBeviale im Messezentrum Nürnberg. Mit 1.118 Ausstellern (2015: 1.083) ist sie die wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie in diesem Jahr. Rund 37.000 erwartete Fachbesucher informieren sich über Rohstoffe, Technologien, Logistik und Marketing. Trendthema ist die „Kreative Getränkekultur“. weiter lesen




DSC_1866.JPGTief im Glas gerochen 

Die in wenigen Tagen öffnende BrauBeviale auf dem Nürnberger Messegelände ist für ihre Kompetenz bekannt und geachtet. Selbstverständlich wird den vorwiegend Fachbesuchern dort alles rund um die Getränkeindustrie, insbesondere der Brauwelt, geboten. Vom Bierglas bis zur kompletten Brauanlage. Doch das ist nicht alles. Es ist eine gute Inspirationsquelle für Gastronomen, Fachhändler und Brauer: die Craft Beer Corner. Noch größer und vielfältiger präsentiert sie sich in diesem Jahr in  weiter lesen




Straenbeleuchtung_04-11-16.jpgBessere Beleuchtung für Deutschlands Straßen 

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten bedeutet eine moderne LED-Straßenbeleuchtung mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen. Eine Umrüstung kann schnell und einfach erfolgen und spart bis zu 80% Stromkosten. Dennoch zögern noch viele Gemeinden. weiter lesen




OnlineReisePortale_02-11-16.jpgTransparenz und guter Service besonders wichtig

Der Griff zum Smartphone ist für Auskünfte so selbstverständlich geworden wie früher die Suche im Lexikon oder Katalog. Auch bei der Reiseplanung gehört das Internet zur wichtigsten Auskunftsquelle. War die Suche im Lexikon oder Katalog noch endlich, so sind die unendlichen Weiten des Internet bei der Suche nach dem passenden Angebot quasi der nach der Stecknadel im Heuhaufen. Der potentielle Interessierte verliert im unübersichtlichen Markt der Online-Reisebüros schnell den Überblick. weiter lesen




DSC_1965.JPGKreuzfahrten weiterhin mit voller Fahrt voraus!

Türkisblaues Meer, exotische Länder, aufregende Landgänge und reichlich Zeit, um die Seele baumeln zu lassen - es gibt kaum eine Reiseform, die so viele Bedürfnisse stillt, wie eine Kreuzfahrt. Vom 16.- 20. November 2016 ist die Messe Touristik & Caravaning (TC) in der Leipziger Messe jetzt erste Anlaufstelle für Hobbyseefahrer. Auf über 400 m² präsentiert das Reisebüro Reudnitzer Reisen die Sonderschau „Faszination Kreuzfahrt“. Besucher können attraktive Angebote renommierter Reedereien und Anbieter von  weiter lesen




Laub_02-11-16.jpgHerbstlaub - traumhaft schön!? 

Noch hat der Winter uns nicht in seinem kalten Griff. Doch auch wenn der Herbst noch ein paar schöne Tage für uns bereithält: Er hat seine Tücken. So kann ein Gehweg durch nasses Laub unversehens zur Rutschbahn werden. Klar, dass so eine Gefahrenquelle entfernt werden muss. Aber wer ist überhaupt dafür zuständig? Und was sagt die Rechtsprechung zum Thema? weiter lesen




RichterHammer_01-11-16.jpgRechte von Käufern gestärkt 

In zwei aktuellen Urteilen hat der Bundesgerichtshof die Rechte von Käufern und Verbrauchern beim Auftreten von Mängeln an der Kaufsache gestärkt (Az.: VIII ZR 103/15 und VIII ZR 240/15). In beiden Fällen vor dem Bundesgerichtshof ging es um Mängel bei Gebrauchtwagen, die erst nach dem Kauf auftraten. In dem Verfahren unter dem Aktenzeichen VIII ZR 103/15 trat ein Defekt an dem Automatik-Getriebe des Fahrzeugs auf. Der Käufer setzte dem Händler eine Frist zur Beseitigung des Mangels. Ohne Erfolg. Schließlich trat der Verbraucher vom Kaufvertrag zurück und klagte auf Rückzahlung des Kaufpreises. weiter lesen




Sparen_im_Urlaub_Fotolia_108981320_S.jpgSparfuchs 

Über die besonders ausgeprägten Eigenschaften von uns Deutschen hat luckx – das magazin schon häufiger berichtet. Dass wir – nicht nur aufgrund der Geiz-Geschichten – zum Sparen wie eine schwäbische Hausfrau neigen, zeichnet uns aus. Das hört dann, oder gerade nicht, beim Urlaub, besser bei der Urlaubsvorbereitung nicht auf. Wenn der Urlaub gebucht ist, steigt die Vorfreude. Insbesondere dann, wenn ein besonders gutes Angebot genutzt werden konnte. Doch vor Ort kommen noch viele Kosten wie Taxifahrten, Sightseeing-Touren, Restaurantbesuche und Ausflüge hinzu. Wer denn den Hotelaufenthalt noch weiter optimieren möchte, kann sich mit folgenden Tipps versuchen. weiter lesen




DSC_2873.JPGGut Essen 

17 Uhr. In einer Stunde beginnt die Veranstaltung Gut Essen in der Autostadt Wolfsburg. Doch schon jetzt geht es los. Im Rahmen einer Verlosungsaktion mit der örtlichen Presse wurden die Gewinner zu einem Empfang vor der Veranstaltung geladen. Es gibt Häppchen, alkoholfreien Sekt und eine Vielzahl anderer Getränke. „Alles biologisch, vegan, vegetarisch; fast alles von hier“, so begrüßt in seiner eloquenten Art Thorsten Pitt, Direktor der Mövenpick-Restaurants in der Autostadt Wolfsburg, die Gäste persönlich. „Transparenz schafft Vertrauen.  weiter lesen




ReiselustBremen_24-10-16.jpgNachhaltiger Reisekonsum 

Reisen, insbesondere Fernreisen, hängt der Makel an, ökologische Schäden zu hinterlassen. Doch wie gelingt es, auch während einer Urlaubsreise weniger Spuren zu hinterlassen und nachhaltig zu konsumieren. Dazu will die Messe ReiseLust 2016 in Bremen Anregungen geben. Denn nachhaltiger Konsum gehört für viele Deutsche zum Alltag: So nutzen sie erneuerbare Energien oder kaufen Bio-Lebensmittel aus der Region. Und dieses Bewusstsein hört beim Urlaub nicht auf: Eine Umfrage zeigt, dass 61 Prozent der Bundesbürger ihre Ferien sozial- und umweltverträglich gestalten wollen, aber entsprechende Angebote nicht finden. Von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. November 2016, lassen sich Angebote in den Bremer Messehallen finden. Bei der Planung sollten auf Nachhaltigkeit bedachte  weiter lesen




Skiverleih.jpgIm Skiurlaub Kosten sparen 

Die Skisaison steht vor der Tür. Einige Skigebiete starten bald in die Saison. Doch jedes Jahr sind es wieder die gleichen Fragen: Passen den Kindern die Skischuhe noch? Sind die Ski vom letzten Winter zu kurz? Warum drückt der Helm, den man erst vor einem Jahr gekauft hat? Nichts ist ärgerlicher als unpassende Ausrüstung auf der Piste. Viele Wintersport-Begeisterte steuern am Anfang ihres Skiurlaubs als erstes den Materialverleih an. Beim Verleih gibt es jedoch einiges zu beachten. „Mit der passenden Ausrüstung macht ein Tag in der Loipe oder auf der Piste einfach mehr Spaß“, sagt Uwe Spörl, Inhaber & Geschäftsführer der DSLV Profi-Skilanglaufschule „Nordic Power“ in Oberjoch/Bad Hindelang.  weiter lesen




DSC_2457.JPGAuto Winter Welt 

Sechs Wochen voller wunderbarer Winterüberraschungen: Vom 25. November bis zum 8. Januar verwandelt sich die Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt in Wolfsburg in eine traumhafte Winterwelt. Ein weitläufiger Wintermarkt mit Kaminhaus und festlich geschmücktem Tannenbaum lädt zum Bummeln und Entspannen ein. Wer Lust auf Aktivität hat, kann die rund 6.000 qm große Eislauffläche erobern. Kleine Gäste sind in der Schneewelt willkommen. Neu sind in diesem Jahr rund 15-minütige Eisrevuen mit dem Thema  weiter lesen




ReiseCaravanErfurt_24-10-16.jpgGeburtstagsüberraschung 

25 Jahre Reisen und Caravan Ausstellung in Erfurt. Dazu hat sich der Veranstalter einiges einfallen lassen. Gleich zwei neue Sonderthemen – „Ferne Abenteuer” und „Hochzeit & Flittern” – kündigt der Messeveranstalter RAM Regio Ausstellungs GmbH zum silbernen Jubiläum der beliebten Special-Interest-Messe REISEN & CARAVAN an. Von Freitag, 28. Oktober, weiter lesen




DisneylandParis_25_19-10-16.jpges glitzert und funkelt

Seit 12. April 1992 entstehen in Disneyland Paris nahe der französischen Hauptstadt magische Momente wie nirgendwo sonst. Im kommenden Jahr feiert die beliebte Familiendestination nun 25. Geburtstag. Zu diesem besonderen Jubiläum überrascht Disneyland Paris seine Besucher mit zahlreichen Neuheiten. weiter lesen




HanseBoot_24-10-16.jpgSegel setzen! 

Wenn die Hanseboot in einigen Tagen ihre Messetore öffnet, werden wieder viele Freizeitkapitäne und solche die es werden wollen, den Weg in die Hamburger Messehallen suchen. Da treffen sie dann auf deutsche und europäische Segelyacht-Hersteller, die sich auf der 57. Internationalen Bootsmesse Hamburg vom 29. Oktober bis 6. November ein Stelldichein geben werden. Die Hanseboot wird wieder einen umfassenden Überblick über die Trends der Segelszene geben. Segelboote und -yachten vom gerade einmal 2,30 Meter langen Optimisten bis hin zur 25 Meter langen Segelyacht Oyster 825, ausgestattet mit einem, zwei oder sogar drei Rümpfen und für jeden Geschmack und Geldbeutel können vor allem in Halle B6 sowie in der In-Water hanseboot im Sandtorhafen besichtigt werden. weiter lesen




DSC_2694.JPGEs gab auch Bücher 

Volle Gänge, Rolltreppen mussten vorübergehend gesperrt werden. So groß war der Andrang in den Frankfurter Messehallen. Cosplayer, Kochshows, Kunstgewerbe – die Frankfurter Buchmesse entwickelt sich weiter und nimmt Randbereiche zur Kenntnis. Doch den Kern ihres Messegeschäfts hat die Frankfurter Buchmesse weiterhin im Blick. Es gab auch Bücher. Und Leser, die ihr Buch fest in der Hand halten wollen. Glauben wir den Zahlen, so kommen weiterhin über 100.000 Neuerscheinung jedes Jahr auf den Markt. Wer soll da den Überblick behalten? Wir haben uns dieses Mal an den Publikumstagen durch die Messehallen treiben lassen und ein paar Impressionen und Informationen eingefangen. weiter lesen




IsraelVogel_20-10-16.jpgFestivals für Vogelkundler 

Herbst und Frühjahr sind Reisezeiten – für Zugvögel. So lassen sich im Frühjahr und Herbst Vögel aus Mittel- und Südeuropa, Asien und Afrika in Israel gut beobachten. Dazu findet vom 20. bis zum 27. November 2016 bereits zum sechsten Mal das „Hula-Valley-Bird-Festival“ statt. Zur Frühjahrswanderung der Vögel folgt das „Eilat Birds Festival“ vom  weiter lesen




BuchmesseFrankfurt_21-10-16.jpgBuchmesse-Hightlights

Viel literarische Prominenz ist nicht zu erwarten. Aber mit Nele Neuhaus, Simon Beckett, Cecilia Ahern ist das Wochenende auf der Buchmesse sehr proment besetzt. Darüber hinaus sind besonders viele Autoren und prominente Gäste auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast. Im LitCam Kulturstadion ist am Wochenende Fußball-Kulturfest, unter anderem mit WM-Sieger Peer Mertesacker. Dabei können sich die Messebesucher vor Ort mit der echten Meisterschale der Bundesliga fotografieren lassen. Der „LiBeraturpreis“ würdigt literarische Werke von Frauen aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Der „Beauty And The Book Award“, der auch am Samstag verliehen wird, zeichnet das vom Publikum erwählte, schönste Buch aus. Nachtschwärmer gehen am  weiter lesen




Freeride_2.jpgPowder Rausch 

Fundierte Ausbildung und Skikönnen sind Voraussetzungen für Tiefschnee-Tage Im tiefen Pulverschnee unterwegs zu sein ist ein eindrückliches Erlebnis, das Snowboarder und Skifahrer gleichermaßen begeistert. Tief verschneite Landschaften, glitzernder Schnee und etwas Ruhe abseits des Pistentrubels sind jedoch nicht nur die Highlights eines Schneetages, sondern bedürfen auch einer fundierten, aktuellen Ausbildung in Lawinenkunde sowie einer adäquaten Skitechnik. „Das Material wird immer besser, zusätzliche Ausrüstung wie Lawinenairbags suggerieren Sicherheit. Es bleibt aber nach wie vor dabei: Wer sich abseits gesicherter Pisten bewegt, tut dies eigenverantwortlich und muss unbedingt die passenden Kenntnisse haben“, betont Tobias Heinle, Staatlich geprüfter Skilehrer, Skiführer und Mitglied im Ausbildungsteam Ski Alpin des Deutschen Skilehrerverbands (DSLV). weiter lesen




BuchmesseFranfurt_17-10-16.jpgBuch-Nacht 

Book lovers never go to bed alone. Or they don’t go to bed at all. Lesungen, Performances und neu interpretierte niederländische Küche zur Booknight.

Zum ersten Mal laden die Frankfurter Buchmesse und die Initiative Gastronomie Frankfurt e.V. zur Booknight im Bahnhofsviertel ein. Am Samstag, den 22. Oktober 2016, wartet dort ab 18:00 Uhr auf Nachtschwärmer, die nach der Messe noch etwas erleben möchten, ein vielseitiges Programm. weiter lesen




InfaSternfahrt_16-10-16.jpgDeutschlands größte Einkaufsmesse 

Sie ist Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse, Treffpunkt für stil- und modebewusste Frauen und DAS Veranstaltungs-Highlight im Herbst: die infa 2016 vom 15. bis 23. Oktober auf dem Messegelände in Hannover. Erneut präsentieren die Veranstalter ein Shopping-Paradies der Superlative – mit über 1400 Ausstellern in acht Messehallen plus Freigelände. weiter lesen




GR_Thesalonikki_12-10-16.jpegMy Dream For You 

Vor einigen Jahren hat sich das Ehepaar Anja und Vasilis Zamanis entschlossen, in die Heimat des Ehemannes überzusiedeln. „Unsere Liebe und Begeisterung für Griechenland ließ uns träumen von dem wunderschönen azurblauen, kristallklaren Meer, der griechischen scheinbar immer strahlenden Sonne, außergewöhnlichen Berglandschaften, tiefen Schluchten, den mediterranen, kulinarischen Köstlichkeiten, der unvergleichlichen griechischen Gastfreundschaft, dem Tanzen auf alten Holztischen, dem Barfusslaufen im Sandstrand unter griechischem Tausendsternehimmel“, so Anja Zamanis im Gespräch während der TourNatur in Düsseldorf. Teilweise noch unbekannte außergewöhnliche Berglandschaften, tiefe Schluchten und herrliche Naturparks verzauberten das  weiter lesen




VW_StudieID_13-10-16.jpgUpdate 

Nein, das ist er nicht. Das Update vom Erfolgs-Golf ist wohl kaum vom bisherigen Wolfsburger Erfolgsmodell zu unterscheiden. Aber der Countdown läuft: Anfang November wird Volkswagen ein großes Update für sein erfolgreichstes Modell präsentieren – den Golf. Der Bestseller begleitet uns seit mehr als vier Jahrzehnten. Eine ganze Generation hat man nach ihm benannt. Kein anderes europäisches weiter lesen




Duo_Shcherbak-Popov_PR.jpgNeue Turngeräte

Halbe Rhönräder, ein doppeltes Trapez, ein Flying Pole – fast erwartungsgemäß wird das Feuerwerk der Turnkunst nicht zum ersten Mal mit überraschenden, neuartigen Darbietungen an unvorstellbar kreativen Turngeräten daherkommen. Die 2GETHER Tournee 2017 wird mit fantastischen Eindrücken das Publikum hinzureißen wissen und zeigen, wieviel mehr Turnen sein kann. Kaum vorstellbar, dass Dreifach-Reck, doppelter Barren und ein zersägtes Pauschenpferd aus den Vorjahren überhaupt noch zu toppen sind. Aber es geht! weiter lesen




Das_Kchentrio_von_SEVERIN_AirFryer_Wurster_James.jpgStudentenfutter

Das Abitur geschafft und nun geht’s zum Studium. Für viele Erstsemester heißt es dann: Raus aus dem Elternhaus und rein in die ersten eigenen vier Wände. Doch wie lässt sich dann die Versorgungslage sicherstellen? Tiefgekühlte Care-Pakete aus Mutter´s Küche mitnehmen? Mensa besuchen? Doch weit gefehlt. Viele Studierende suchen sich die passende Ausstattung für ihre Küche. Glücklich kann dabei der sein, der schon eine Grundausstattung von seinem Vermieter gestellt bekommt. Doch die Kleingeräte fehlen meist.  weiter lesen




Der_Volkswagen_e-Golf_246058.jpg(Fast) kostenlos lautlos erleben 

Wer schon einmal ein e-Mobil gefahren hat, wird beeindruckt sein. Einfach „Gas“ geben, ohne zu schalten zieht das Fahrzeug unaufhörlich nach vorn. Wer nicht aufpasst, bei dem drehen die Räder durch. Doch wie alltagstauglich sind denn nun diese Fahrzeuge wirklich? In der Redaktion haben wir verschiedene Fahrzeuge ausprobiert. Das wir begeistert sind; keine Frage. Das was im Moment noch abschreckt, sind der hohe Preis und die noch zu geringe Reichweite. Doch hier bewegt sich einiges (siehe dazu den Bericht über den Opel Ampera). weiter lesen




Pitztal_Skifahrer_Pitztaler_Gletscherbahn_Zangerl.jpgTrendsetting im Ski- und Boardercross 

Es geht auf Skiern oder mit dem Snowboard durch Steilkurven, über Wellen und Schanzen. Und sieht ziemlich actiongeladen aus, wenn Profis in halsbrecherischem Tempo unterwegs sind. Skicross und Boardercross, beides inzwischen olympische Disziplinen, können aber auch schlicht Fun bedeuten. Wer’s ausprobieren möchte, hat jetzt Gelegenheit dazu: Als erstes Skigebiet Österreichs bietet der Pitztaler Gletscher immer samstags Schnuppern auf dem  weiter lesen




Wrmewende_06-10-16.jpgWärmewende braucht ökonomische Anreize

Für das Gelingen der Wärmewende ist ein gut abgestimmter Mix aus ökonomischen Anreizen und ordnungsrechtlichen Vorgaben, flankiert durch planerische und weiche Instrumente erforderlich. Das geht aus der heute von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) veröffentlichten Metaanalyse „Instrumente und Maßnahmen für die Wärmewende“ hervor. Sie vergleicht die in 16 verschiedenen wissenschaftlichen Studien genannten Maßnahmen und Instrumente, die nach Einschätzung der jeweiligen Autoren geeignet sind, die  weiter lesen




NordlichtNorwegen_04-10-16.jpgNordlichter 

Nordlichter habe eine magische Anziehungskraft. In der dunklen Jahreszeit beleuchten sie den Himmel. So auch in den vergangenen Tagen. Insbesondere zeigten sich in Island so starke Nordlichter wie lange nicht mehr. Isländische Astrologen sagen solch eine Ausprägung erneut bereits für Ende Oktober 2016 voraus.

Um die grünen und blauen Lichter am Himmel ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden aus aller Welt. Dies sind die außergewöhnlichsten Mythen rund um Polarlichter: weiter lesen




SaalbachHinterklemm_26-09-16.jpgSki fahrn

Noch ist es nicht soweit. Doch der kommende Skiwinter will gut vorbereitet sein. Deshalb hat sich luckx – das magazin schon einmal umgeschaut, wo die besten Pisten im kommenden Winter auf uns warten. Hier eine kleine, sehr subjektive, Übersicht. weiter lesen




WG_Leben_28-09-16.jpgWG-Leben 

Demnächst beginnt das neue Semester und das bedeutet für viele Schulabsolventen, die nicht in ihrem Kinderzimmer wohnen bleiben und Hotel-Mama oder -Papa genießen wollen, der Start in eine neue Wohnwelt. Ob Apartment, Wohnheim, privates Zimmer (ja, das gibt’s auch noch) oder WG ist eine sehr schwierige Entscheidung. Alles hat seine Vorteile. Wir haben uns die WG einmal angeschaut und konnten dabei auf eine aktuelle Untersuchung zurückgreifen. weiter lesen




MANFeuerwehr_26-09-16.jpgNeue Ideen sind der Antrieb 

Zeit des Umbruchs ist angesagt. So jedenfalls sieht es der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann. So wird die Nutzfahrzeugwelt von Neuheiten angetrieben. Für mehr als 2.000 Ausstellern aus über 50 Ländern ist die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität eine internationale Leistungsshow. Auch wenn die Fahrzeuge nicht in Deutschland verkauft werden, so ist es auch für den russischen Nutzfahrzeugproduzenten GAZ wichtig, präsent zu sein. Gesucht wird der Kontakt zu Schwellenländern, wo die einfachen, aber robusten Fahrzeuge aus russischer Produktion, Absatzchancen ermöglichen. weiter lesen




OpelAmperae_29-09-16.jpeg500 km Reichweite 

Weltpremiere in Paris, der Opel Ampera-e wird enthüllt und soll begeistern. Dieser Opel soll elektrisierend: Auf dem Pariser Automobilsalon revolutioniert der Rüsselsheimer Hersteller mit dem Ampera-e die Elektromobilität. Mehr als 500 Kilometer (elektrische Reichweite, gemessen basierend auf dem Neuen Europäischen Fahrzyklus in km: > 500; vorläufiger Wert) soll der Opel liefern, mindestens 100 Kilometer mehr Reichweite als der beste, derzeit angebotene Wettbewerber im Segment. weiter lesen




Photovoltaik_28-09-16.jpgPhotovoltaik 

Photovoltaik (PV) ist ein wichtiges Element der Energiewende. Ein großer Vorteil von PV-Anlagen - ihre lange Nutzungsdauer von bis zu 30 Jahren - bringt aber zugleich große Herausforderungen mit sich. Hersteller von PV-Modulen müssen für ihre Produkte Leistungsgarantien für einen deutlich längeren Zeitraum abgeben als es bei anderen elektrischen Produkten üblich ist. Ein Haupthindernis für die breite Einführung und Akzeptanz von PV-Anlagen ist die hohe  weiter lesen




2_Elchbeobachtung_und_Mue_am_Tag__Foto_Liv_Gjerde.jpgElg Visiting

Es ist immer ein imposantes Erlebnis, den wahren König der Wälder zu begegnen. Wenn der geneigte Naturfreund dies sozusagen aus der Vogelperspektiven von einem gemütlichen „Hochsitz“ machen kann, sind auch eher nicht auf Abenteuer konditionierte Mitmenschen davon zu begeistern. So lässt sich nordische Wildnis erleben: Mitten in den ausgedehnten Wäldern der ostnorwegischen Region Gudbrandsdal kann man in einem „Elchturm“ übernachten und den König der Wälder von der eigenen Schlafstatt aus beobachten. weiter lesen




Fidel-Castro-Ernesto-Che-Guevara_25-09-16.jpgWeltveränderer

Ob es „der dritte Mann“ in Wien ist, auf Hamann´s Spuren in Hannover oder mit Erich Kästner´s Emil auf Detektiv-Tour durch Berlin, Stadtrundgänge an schöne oder schaurige ausgefallene Orte sind gefragt. Was könnte es spannenderes geben, den Spuren bedeutender Revolutionäre zu folgen, die sich für die Belange Bedürftiger einsetzten und kämpften für Unabhängigkeit und Frieden in ihrer Heimat: Einstige Revolutionsführer wie etwa Che Guevara, Mahatma Gandhi oder Ho Chi Minh bleiben bis heute unvergessen. Wie allgegenwärtig der Kult um ihre Persönlichkeiten ist, lässt sich in Indien, Kuba und Vietnam erfahren. Hier ein paar Reise-Ideen. weiter lesen




Nikwax_25-09-16.jpgBestseller

Nick Brown ist ein umtriebiger und engagierter Mensch. Ganz oben an steht für ihn der Erhalt unserer Umwelt. Nachdem er für sich die Frage beantwortet hatte, wie er etwas dafür tun kann, lag die Lösung schon ziemlich nah. Die Idee von Nikwax war geboren. So stellt Nikwax seit fast 40 Jahren PFC-freie, umweltfreundliche Reinigungs-, Imprägnier- und Pflegemittel her, die u.a. die Funktionsfähigkeit von Outdoorbekleidung, Schuhe und Ausrüstung wiederherstellen und bewahren. Nun hat Nikwax sich selbst übertrumpft und seinen Beststeller Tech Wash weiterentwickelt. weiter lesen




Ayurveda_22-09-16.jpgAyurveda für Beginner 

Fast überall wird von Ayurveda gesprochen. Doch, was ist das eigentlich? Die luckx – das magazin Redaktion hat ein wenig recherchiert und stellt die Ergebnisse hier einmal zusammen. Konzentriert haben wir uns dabei auf die Möglichkeiten, Ayurveda in das tägliche Leben zu integrieren. Festgestellt haben wir weiter lesen




Sternengucker_23-09-16.jpgSternengucker und Hochseilartisten 

Mit photokina ZOOM rücken weit entfernte Ziele in greifbare Nähe - zumindest visuell. ZOOM stellt die neuesten Technologien und Produkte aus dem Bereich Fernoptik vor. Auf der zentralen Piazza des Kölner Messegeländes bietet ein Artistenpaar in schwindelerregender Höhe spektakuläre Motive. weiter lesen




Felsensauna_22-09-16.jpgTag der Sauna 

Langsam wird es zur Tradition. Am 24. September findet zum dritten Mal deutschlandweit der Tag der Sauna statt. Das Motto 2016 lautet: „SAUNA – natürlich! Gesund“. Zahlreiche Saunaanlagen beteiligen sich wieder mit ideenreichen Aktionen an der erfolgreichen Gemeinschaftsaktion des Deutschen Sauna-Bundes. Gastgeber zum Auftakt ist in diesem Jahr das WONNEMAR Wismar. Um das Interesse an der Sauna immer wieder neu zu wecken, findet jedes Jahr am 24. September der Tag der Sauna statt. Eine gute Gelegenheit, weiter lesen




DSC_1352.JPGe-Crafter 

Das der Crafter zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt wird, war schon lang bekannt. Doch dann schlich sich das leise der Star auf die Bühne: der e-Crafter. Mit der Studie des neuen e-Crafter präsentiert der Wolfsburger Konzern sein Konzept für den emissionsfreien innerstädtischen Lieferverkehr.

Schon bei den ersten Konstruktionsdaten des neuen Crafter war der E-Antrieb als Antriebsvariante eingeplant, wie der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Dr. Eckhard Scholz, die zeitnahe Realisierung des Konzeptes erläutert: „Bereits im Jahr 2017 wird der erste e-Crafter in Kundenhand sein.“ weiter lesen




Photokina_20-09-16.jpgAufbruch in neue Bilderwelten

Vom 20. bis 25. September 2016 wird die photokina in Köln erneut Treffpunkt der Imaging World. Doch selten wurde das Gipfeltreffen der Branche mit mehr Spannung erwartet als in diesem Jahr. Die Welt des Imaging erlebt einen tiefgreifenden Wandel. Damit werden die Karten für alle Player der Branche neu gemischt.

Im Zuge dieser Neuorientierung wird sich entscheiden, wer zukünftig zu den Big Playern gehört und die milliardenschweren Segmente des Imaging Marktes beherrschen wird. Auch wird sich zeigen, wer sich  weiter lesen




Kindertag_19-09-16.jpgKindern ein Zuhause geben 

So lautet das Motto zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September. Das Deutsches Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen unter diesem Motto dazu auf, die In­te­ressen, Rechte und Bedürfnisse von Kin­dern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen. Eltern in Deutschland müssen besser unterstützt werden, ihren Kin­dern ein Zuhause geben zu können, das ihre vielfältigen Fä­hig­kei­ten und Begabungen fördert. Defizite sehen die Kin­der­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen zum Beispiel bei den Bildungschancen  weiter lesen




IAA_2016_19-09-16.jpg66. IAA Nutzfahrzeuge geht an den Start 

Ab Donnerstag schlägt das Fernfahrerherz in Hannover. Die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität, die 66. IAA Nutzfahrzeuge, öffnet am 22. September 2016, in Hannover ihre Tore für die Besucher. 2.013 Aussteller aus 52 Ländern zeigen bis zum 29. September ihre Neuheiten. Die IAA-Besucher erwarten 332 Weltpremieren und 101 Europapremieren. Die IAA ist praktisch ausgebucht: Die belegte Fläche von 270.000 Quadratmetern ist eines der besten Ergebnisse, seit es eine eigenständige IAA Nutzfahrzeuge gibt (1992). weiter lesen




Oktoberfest2016.jpgWiesn-Wissen 2016 

Das Oktoberfest in München ist das größte und bekannteste Volksfest der Welt. Über 6 Millionen Besucher kommen jedes Jahr zum bayrischen Spektakel. Und jedes Jahr wird diskutiert, wie hoch der Bierpreis wohl sein wird. Nun ist es raus: für eine Mass Bier verlangen die Wiesnwirte zwischen 10,40 und 10,70 EUR. Aber auch beim Wasser und Solftdrinks wird kräftig zugelangt. Um die 9,- EUR muss der geneigte Autofahrer für den Liter auf die Theke legen. Doch dafür bekommen die Besucher auch ein Rahmenprogramm geboten mit Dirndl und Lederhosen: vom 17. September bis zum  weiter lesen




2_Sa_Calobra_Torrent_de_Pareis__fincallorca_.jpgFilmkulisse Mallorca 

Überall auf der Welt gibt es Orte, an denen bekannte Kinoschlager gedreht wurden. Im Harz wurden Otto-Filme als auch Dr. Schiwago gedreht, Heimatfilme in der Lüneburger Heide, auf Kreta Alexis Sorbas. Auch Mallorca ist nicht nur eine heißbegehrte Ferieninsel, sondern Regisseure und Produzenten wissen die Balearen-Insel als Filmkulisse zu schätzen. Vor allem die unzähligen Sonnenstunden und die ursprünglichen Küstenabschnitte sind ausschlaggebend, wenn sich Produktionsfirmen für die Insel entscheiden. weiter lesen




Klosterhof_Quarzsandliege_im_Artemacur_Spa_c_Christoph_Strom.jpgTradition 

Wer hätte das gedacht: der alte Kurgedanke mit den traditionellen ortsgebundenen Heilmitteln setzt sich wieder durch. Denn Lomi-Lomi-Nur, Baobab und Hot Stone war gestern: Regionale Produkte halten nicht nur in Restaurants und Supermärkten Einzug. Vor allem im Premium-Segment der deutschen Hotel-SPAs spielt Regionalität im Wohlfühlbereich eine immer stärkere Rolle. Fünf ausgewählte Angebote aus dem heimischen Medizinkasten – bekannt in der ursprünglichen Wirkung, lange vergessen und nun wieder neu auf den SPA-Menüs der Hotels. weiter lesen




Walflsterer_14-09-16.jpgWieder Walflüsterer gesucht! 

Es geht wieder los: für die Abenteuerreise nach Samaná startet am 16. September 2016 die Suche nach einem Walflüsterer oder Walflüsterin. Das vierfach prämierte Online-Projekt „Walflüsterer“ geht in die siebte Runde. Wer zwischen Januar und März 2017 einige Wochen Zeit hat und die Naturschutzorganisation CEBSE bei ihrer Arbeit in der Bucht von Samaná unterstützen will, hat nun die Möglichkeit sich ab weiter lesen




OpelAmpera_13-09-16.jpegReichweite zählt 

Bei der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen kommt das Thema Reichweite an erster Stelle. So ist es nicht verwunderlich, dass die Fahrzeuganbieter diese Thema ganz nach oben schieben. So auch die Rüsselsheimer mit dem Opel Ampera-e. Sie stellen fest, dass mit dem Ampera das größte Handikap eines Elektroautos für jedermann Geschichte ist. Liegen bleiben ist nicht mehr. Nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ; der aktuelle Maßstab für Reichweitenvergleiche zwischen verschiedenen Fahrzeugen) kann der neue Stromer  weiter lesen




02_Kulinarische_Leckerbissen_in_San_Juan_de_la_Rambla__privateHoliday.jpgFrühling das ganze Jahr 

Wer schon einmal die Insel besucht hat, kann es bestätigen: Teneriffa ist ist Insel des Frühlings. Mit milden Temperaturen das ganze Jahr über lockt die Insel Urlauber an. Doch auch im Herbst ist das Eiland eine Reise wert und ein beliebtes Urlaubsziel. Nach Ende der trubeligen Hochsaison gehört die Insel ab September wieder vermehrt den Einheimischen, die diese stillere Zeit genießen. Hier einmal ein paar Tipps, wo die Insulaner selbst am liebsten sind. weiter lesen




WienRestMeixner_09-09-16.jpgEnstation - gut essen in Wien 

In der eher unspektakulären Wallensteinstraße im eher nicht so hippen 20. Bezirk Wiens würde man wohl keine Gourmet-Adresse erwarten. Und doch befindet sich auf Nr. 59 mit Mraz und Sohn eines der besten Restaurants der Stadt. „Einen Umweg wert“, befand Guide Michelin Main Cities of Europe 2016 und vergab zwei Sterne für die kreative und innovative Küche, das professionelle und herzliche Service sowie die  weiter lesen




6_Bootsausflug_mit_der_PraslinDream__SeyVillas.jpgTraumurlaub mit Kindern 

Paradies für Groß und Klein: Die Inseln im Indischen Ozean gelten als beliebtes Honeymoon-Ziel und als Traumdestination für Paare. Doch auch Familien kommen hier voll auf ihre Kosten. Das größte Highlight bildet dabei die Natur, denn die einzigartige Flora und Fauna – frei von gefährlichen Tieren oder Pflanzen - beeindruckt Erwachsene wie Kinder. Hier einige Tipps für den Familienurlaub. weiter lesen




VR_Travel_08-09-16.jpgReisebüro 2.0

War noch bis vor wenigen Jahren das Reisebüro einzige Auskunftsquelle für Reiseangebote und Reiseberatung, so steht jetzt jedem Internetnutzer die Reisewelt offen. Um ihre Existenz zu bewahren, müssen sich die Reisebüro den geänderten Angebots- und Buchungsverhalten stellen. Was liegt da näher, als die Realität des Urlaubs virtuell in die Geschäftsräume zu holen. Ob virtuelle Brille, Hubschrauber-Flüge, Beratung im heimischen Wohnzimmer oder ein echter Concierge-Service: Die Experten haben sich kräftig gegen die Internetportale gewappnet. Dies sind gute Gründe, dem Reisebüro vor der Last-Minute-Entscheidung einen Besuch abzustatten. weiter lesen




BangOlusen_07-09-16.jpg

Flexibler Lebensstil

Auf diesen Anspruch antwortet Bang & Olufsen mit zwei drahtlosen Lautsprechersystemen, die äußerst vielseitig genutzt, einfach verbunden und nahezu an jedem Ort platziert werden können. Unabhängig ihres Standortes bieten BeoSound 1 und BeoSound 2 ein 360-Grad-Klangerlebnis, das seine Zuhörer berührt und verzaubert. weiter lesen




Raststtte_06-09-16.jpgAutobahnrastanlagen um 30% teuerer als Autohöfe! 

Sommerzeit ist Urlaubszeit + Reisezeit und wer kennt das nicht: Die Tankuhr fängt massiv an rot zu leuchten und der Bordcomputer macht unmissverständlich klar, dass der Wagen eine dringende Tankfüllung braucht. Der Beifahrersitz reklamiert seit einer halben Stunde eine Pinkelpause und von den hinteren Plätzen wird der Ruf nach Eis und Schokolade laut. Also runter von der Autobahn: Zeit, die Urlaubsfahrt zu unterbrechen und eine Tank- und Snackpause einzulegen. Doch wo genau runterfahren? An einer der rund 390 Tank- und Rastanlagen direkt auf der Autobahn oder lieber ein bis zwei Minuten extra in Kauf nehmen und dafür an einem der 187 Autohöfe Rast machen?Luckx – das magazin hat gefragt, wo es sich lohnt. Um es vorweg zu nehmen: Raststätten sind deutlich teurer als Autohöfe. Beim Sprit rund 10%, bei Snacks und Getränken ganze 30%. weiter lesen




AUDI_VR_05-09-16.jpgIn Zukunft vernetzt 

Luckx -das magazin hat schon mehrfach über die Vernetzung im Automobil berichtet. Anscheinend ist es so, dass ein Automobil sich besser vernetzen lässt als eine Wohnung. Oder, was aufgrund vieler Gespräch auf dieser und den vorherigen IFA in Berlin herauskam, ist die Elektroindustrie langsamer in der Entscheidungsfindung. Wohl möchten sich alle gern vernetzen; doch die Diskussion über Plattformen und Standards nimmt viel zu breiten Raum ein. weiter lesen




HaierKhlschrank_03-09-16.jpgfrisch

Die Verschwendung von Lebensmittel nimmt auf der IFA in Berlin einen breitem Raum ein. Warum? Immer mehr Menschen sind im Umgang mit Lebensmittel sensibler geworden. Glauben wir den verschiedenen Instituten, so werden über 50% der Produkte weg geworfen. Ein großer Teil – wenn nicht sogar der größte Anteil – landet durch den Endverbraucher im Müll. Warum das so ist, liegt sicherlich an einer Vielzahl von Gründen: zu große  weiter lesen




IFAYoung_03-09-16.jpgIFA lässt hoffen! 

Die Aussteller auf dem Berliner Messegelände setzten alles auf eine erfolgreiche IFA. Denn das erste Halbjahr 2016 hat die Consumer Electronics-Branche mit einem Umsatzrückgang von 2,3 Prozent und so mit einem deutlich verbesserten Ergebnis als im ersten Quartal 2016 (- 6,6 %) abgeschlossen. Im Bereich der Unterhaltungselektronik gab es in den Monaten Januar bis Juni 2016 einen merklichen Umsatzzuwachs im Produktbereich TV. Auslöser für ein Plus von 4,1 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro und 3,3 Millionen Stück war die Fußball-Europameisterschaft mit wesentlichen Kaufimpulsen. Positiv zeigen sich die Elektro-Groß- und Kleingeräte. Mit Elektro-Großgeräten konnte im ersten Halbjahr 2016 ein Zuwachs von 3,7 Prozent und mit Elektro-Kleingeräten ein Umsatzplus von 3,8 Prozent erzielt werden. weiter lesen




DSC_0504.JPGTourNatur gestartet! 

Wandern ist weiterhin die beliebste Freiluftbeschäfrtigung der Deutschen. So ist es nicht verwunderlich, dass Infoveranstaltungen gesfagt sind. Die einzige deutsche Publikumsmesse für Wandern und Trekking, die 14. TourNatur, bietet zum Start in die herbstliche Hoch-Zeit des Sports mit 5.000 Reisezielen und fast 260 Ausstellern in der Halle 6 des Düsseldorfer Messegeländes ein attraktives und vielseitiges Programm mit Ausrüstungen, Destinationen und Informationsveranstaltungen. Damit verwandelt sich Düsseldorf vom 2. bis 4. September 2016 in eine echte Wander-Hochburg. weiter lesen




TomTom_VIO.jpgDrahtlos verbunden

Viel neues von der IFA: home connect, smart home oder wie auch immer die Ideen genannt werden. Kühlschränke bestellen selbst die fehlenden Produkte, sie Waschmaschine bestellt ihr Waschmittel . . . Doch in einem waren sich die großen Hausgeräte Hersteller wie Siemens, Miele, Bosch einig: waschen geht nur mit Waschmaschine. Eine Smartphone schafft das nicht. Das ist eine „mutige“ Aussage. Wir werden das beobachten. weiter lesen




Concorde_Marquardt.jpgMarquard on Tour 

Platz ist in der kleinsten Küche. Doch wer Stefan Marquard beobachtet, reichen drei „Platten“ eines Wohnmobils nicht unbedingt dafür aus. Da konnte Concorde Reisemobile Stefan Marquard unter die Arme greifen. Der bekannter Profikoch aus dem Fernsehen, mit zahlreichen Buchveröffentlichungen sowie mit einer bemerkenswerten Berufskarriere, und Concorde haben eine Partnerschaft geschlossen. Stefan Marquard wird mit einen Concorde Carver 846 L als Sondermodell mit extra großer und speziell ausgestatteter Küche durch die Lande reisen. Besonderes Augenmerk liegt dabei zunächst auf seiner aktuellen Aktion „Sterneküche macht Schule“, ein Präventionsprojekt der (Krankenkasse) Knappschaft, das Schüler und Schülerinnen sowie Schulen für gesünderes Essen sensibilisieren und die Schulverpflegung in Deutschland verbessern soll. Details zu dieser breit angelegten Aktion  weiter lesen




IFA_Konzert_Sommergarten_29-08-16.jpgIFA 2016: Elektrogeräte in großer Auswahl 

Aber nicht nur das: Elektronik, Vernetzung, Internet sind Themen der weltweit bedeutendsten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Die IFA ist erneut ausgebucht und wird auch 2016 sowohl bei der Ausstelleranzahl als auch bei der Ausstellungsfläche ein erfreuliches Wachstum verzeichnen. Mit einer erneut größeren Produkt-Vielfalt – von TV, Audio und Smart Home über Smartphones, Wearables, 3D-Druck, Automotive, Robotics, Telekommunikation und IT bis hin zu Elektro-Groß- und Kleingeräten, bieten alle Trendbereiche der IFA ein aufregendes Angebot an Innovationen, Diensten und Anwendungen.weiter lesen




Wandern_29-08-16.jpgTourNatur - Outdoor-Aktivitäten stehen im Focus 

Wandern und Outdoor-Aktivitäten gehören in Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern zu den beliebtesten Trendsportarten in der freien Natur. Allein in Deutschland geben 69 Prozent aller Menschen an, gerne wandern zu gehen. Damit ist das Wandern und Trekking ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Tourismus- und Ausrüstungsbranche, denn während ihrer Tages- oder Mehrtagestouren geben Wanderer zum Beispiel jährlich über 7,5 Milliarden Euro aus (Quelle: Deutscher Wanderverband e.V.)  weiter lesen




DSC_0438.JPGAusverkauft!

Camping ist in! So scheint es jedenfalls. Am Wochenende öffnete der Caravan Salon in Düsseldorf die Tore und 55.000 Besucher ließen sich trotz extremer Hitze in die Hallen und auf das Freigelände locken. Klagte die Caravan Branche vor ein paar Jahren noch über Absatzprobleme, so hat sich das Vorzeichen komplett ins Positive gedreht. Überall „klagten“ die Hersteller über die ausverkaufte Produktion. Bei Luxus-Wohnmobilen beträgt die Lieferzeit mindestens ein Jahr; alle anderen Hersteller geben momentan eine Lieferzeit von neun Monaten an. Aber nur dann, wenn der potentielle Interessent sich noch in den nächsten Tagen entscheidet. Spätere Lieferung nicht ausgeschlossen. weiter lesen




EuroBike_27-08-16.jpgRad Festival

Fahrrad pur in 13 Messehallen und auf insgesamt über 100 000 Quadratmetern, 46 000 Fachbesucher, 1 700 Journalisten und voraussichtlich rund 35 000 Bikefans am Wochenende. Neu in 2016 sind die Festival Days, die Fahrradbegeisterten an zwei Tagen in elf Areas eine Spielwiese an Neuheiten, Testmöglichkeiten und Rahmenprogramm bieten. Ebenso wird der Erfindergeist der Fahrradbranche präsentiert. 472 Neuheiten wurden dieses Jahr für die Eurobike Awards eingereicht, 51 von ihnen konnten die sechsköpfige Jury überzeugen, zwölf von ihnen werden sogar einen Gold Award erhalten, während die Nachhaltigkeit eines Produkts mit einem Green Award ausgezeichnet wird. Alle Gewinner werden während der Messe im Foyer West ausgestellt. weiter lesen




Dienstrad_24-08-16.jpgDienstrad 

Es könnte bald so sein, dass nicht mehr der Dienstwagen das Nonplusultra als Gehaltszugabe ist, sondern das Dienstfahrrad. Auf der Messe Eurobike in Friedrichshafen vom 31. August bis 4. September zeigen Anbieter Pedelec-Trends und Dienstradmöglichkeiten, die es auch für Verbraucher erschwinglich sind. Messebesucher, die sich in eines der neuen Modelle verlieben, müssen nicht lange sparen, um sich auf die oft hochpreisigen Räder mit dem eingebauten Rückenwind setzen zu können. Viele ausstellende Fachhändler kooperieren mit sogenannten Dienstrad-Anbietern, die günstige Leasingpakete schnüren können, auf Wunsch sogar inklusive Diebstahlversicherung und Zubehör. weiter lesen




OpelAmpera_24-08-16.jpegAmpera ist wieder da! 

Opel kommt mit bekannten Namen und neuem Modell nach Paris. Auf dem dortigen Automobilsalon feiert die Rüsselsheimer das ComeBack der Elektromobilität. Vom 1. bis 16. Oktober feiert der neue Opel Ampera-e seine Weltpremiere (Halle 5-2, Stand 501). Das Blitz-Mobil verbindet zukunftsweisende Batterie-Technologie und lokal emissionsfreien Betrieb mit echtem Fahrspaß, denn das höchste Drehmoment von 360 Newtonmeter sorgt für eindrucksvolle Beschleunigungs- und Elastizitätswerte. weiter lesen




Lagerfeuer_am_Strand.jpgLagerfeuer 

Sonnenuntergang am knisternden Lagerfeuer: Wer draußen unterwegs ist, sucht oft das besondere Naturerlebnis. Wenn möglich wird daher der Kochherd gelegentlich gegen das Lagerfeuer ausgetauscht. Wir haben ein paar Tipps für einen gemütlichen Abend am Lagerfeuer ohne Probleme zusammengestellt. weiter lesen




Rita_small.jpgStricken bringt Geld 

Nepal leidet weiterhin unter den Folgen des Erdbebens aus dem vergangenen Frühjahr. Doch so langsam kommt auch wieder die wirtschaftliche Entwicklung in Schwung. Sherpa, Outdoor- und Bergsport-Marke aus Nepal, versucht wie vor dieser Katastrophe den Menschen durch handwerkliche Tätigkeiten Verdienstmöglichkeiten an. Nepalesische Frauen stricken Mützen und Handgelenkswärmer in Heimarbeit. Das hat sich zu einem wichtigen Standbein von Sherpa Adventure Gear entwickelt. Inzwischen gehören auch Strickjacken und Ponchos zum Programm weiter lesen




Paket-Drohne_21-08-16.jpgTransport in der Zukunft 

Heute unvorstellbar – morgen schon Realität? Drohnen bringen das Paket auf den Wohnzimmertisch. Ist das möglich oder wie sieht der künftige Pakettransport aus? Solche und weitere Fragen sollen auf der 66. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22. - 29. September 2016) diskutiert werden. Wie werden Menschen und Waren in Zukunft so effizient und ressourcenschonend wie möglich im urbanen Raum transportiert? Eine Frage, deren Beantwortung auf der gleich drei Fachkongresse der „New Mobility World logistics“ diskutieren und die von vielen Ausstellern in spannenden Studien und zukunftsfähigen Lösungen aufgegriffen wird. weiter lesen




Vershnungstag_19-08-16.jpgKüssen und versöhnen 

25. August 2016 – Der Rettungstag! Hoffentlich. Aber ein Versuch ist es wert. Wenn nicht schon alles verloren ist, so kann der Versöhne-Dich-und-küsse-denjenigen-Tag zu einem liebevollen Tag werden. Dieser inoffizielle Feiertag dient dazu Streitigkeiten zu beenden und wieder Freunde zu sein. Ganz egal worum es ging und wie schlimm es gewesen sein mag: Es ist Zeit sich zu versöhnen und zu küssen! Es ist erwiesen, dass Menschen, die sich vergeben können glücklicher und gesünder sind als jene, die an Streitigkeiten festhalten und nachtragend sind. weiter lesen




LEGO_Kfer_18-09-16.jpgEr läuft und läuft und läuft . . . 

Wenn das kein Knaller ist. Seit wenigen Tagen wird der Käfer wieder in Deutschland gebaut. Damit hat keiner gerechnet. In Heimarbeit können nun künftige VW Käfer Besutzer ihren Käfer selbst zusammen bauen. Das neue Lego Creator Expert Modell ist eine Hommage an das Kult-Auto der 60er Jahre: den VW Käfer. Die detailreiche Lego Nachbildung wurde in Zusammenarbeit mit Volkswagen entwickelt und ist ab dem 1. August 2016 zunächst auf shop.Lego.com sowie in den 13 Lego Stores in Deutschland und Österreich erhältlich. weiter lesen




internethandel_16-08-16.jpgWachstum prognostiziert 

Der deutsche E-Commerce blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung: Rund 44 Millionen Deutsche haben sich 2015 für den Einkauf im Internet entschieden – und damit mehr als jeder zweite Bundesbürger (52 Prozent). Der Online-Umsatz stieg 2015 um 23,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 52,8 Milliarden Euro. Und auch das laufende Jahr hält für den deutschen Internethandel rosige Aussichten bereit: Für 2016 gehen die Experten von Gesamteinnahmen von 62,5 Milliarden Euro aus, was einem Plus von rund 10 Milliarden Euro bzw. 18,3 Prozent entspricht. Das ergab eine internationale Untersuchung. weiter lesen




Urlaubsstress_17-06-16.jpgUrlaubsstress 

Na, schon Urlaub gehabt? Und, wie war´s? Schööön, na klar. Wie, kein Stress: Hotelzimmer gut, ohne Stau hin und zurück, Kinder haben nicht genervt, (Ehe-)Partner? Prima, dann brauchen Sie nicht weiter lesen. Oder vielleicht doch; dann sitzen Sie beim nächsten Urlaub noch entspannter auf der Terrasse und schauen, wie es andwren Urlaubern ergeht und analysieren . . . weiter lesen




Truma_Caravan_Salon_1.jpgGlücksfälle 

Wahre“ Camper haben auch ihre Probleme: da sitzt man gemütlich vor dem Wohnmobil und genießt den spannenden Krimi oder das Fußballspiel. Doch dann kommt blitzartig der Gedanke: schnell noch die Klimaanlage einschalten, damit es später nicht so heiß drinnen ist. Was tun? Die spannendste Szene verpassen oder das Einschalten vergessen?  weiter lesen




S17_MT_TAM_RIDGE_WALKERS_0302.jpgWer ist Royal Robbins? 

In den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts machte ein junger Amerikaner durch seine Kletterkünste auf sich aufmerksam. Royal Robbins – kein Künstlername, wie vielleicht zu vermuten wäre. Im Yosemite-Tal begann er viele Berge erstmals zu besteigen. Er gehört zu den Kletterern, die „Big Walls“ als erste bestiegen haben. Später ging er in die Schweiz des Klettern wegen. Zurück in den USA eröffnete er ein Klettergeschäft. Doch das war dem engagierten Kletterer nicht genug. Gemeinsam mit seiner Frau Liz stieg er in  weiter lesen




BERLIN_CELEBRATES_IFAIMB_2016_c_Messe_Berlin.jpgTrendshow am Kurfürstendamm 

Berlin ist Welthauptstadt. 24 Stunden ist Show. Um darin aufzufallen, muss schon viel passieren. Nun präsentiert sich die Internationale Funkausstellung (IFA) mit spektakulären Trends und Lifestyle-Aktionen in einem Satellitenevent zur IFA vom 02. – 07. September 2016 auf dem Breitscheidplatz am Kurfürstendamm. Den Besucher erwarten neben innovativen Neuheiten aus verschiedenen Bereichen, einem abwechslungsreichen und interaktiven Bühnenprogramm auch viele Gewinnspiele und Mitmach-Aktionen sowie eine gemeinnützige Sammelaktion bei der bei Teilnahme tolle Preise winken. Der verkaufsoffene Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Familie mit Spiel & Spaß für alle Altersgruppen.weiter lesen




Fernwandern_2.jpgFernwandern 

Wandern ist die beliebteste Outdoor-Aktivität der Deutschen. Und jetzt im Herbst sind die Wanderdestinationen in Deutschland wieder sehr gefragt. Insbesondere die Mittelgebirge sind dafür bestens geeignet. Allen voran der Harz. Doch Wandern ist nicht gleich Wandern. Für den einen ist der der Sonntagnachmittagsspaziergang durch den Kurpark; andere verstehen darunter die Hochgebirgstreckingtour durch Nepal. Ganz groß im trend liegt seit Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“, der momentan verfilmt wird, ist der Jakobsweg, Pilgern und Fernwandern in aller Munde. Auch Manuel Andrak wanderte durch Deutschland und sorgte für weiteren Wanderschub. Erlebniswandern auf Fernwanderwegen wie dem Alpe Adria Trail, auf neu angelegten Premiumwegen und Steigen in mehrtägigen Etappen ist ebenso angesagt wie eine Alpenüberquerung per Pedes oder das „Erlaufen“ einer Grenzen überschreitenden Kulturlandschaft. weiter lesen




DSC_0537.JPGDraußen unterwegs 

Wer gern campt oder wandern, sollte sich unbedingt den Termin des Caravan Salon und der Tour Natur vormerken. Eine Doppel-Messe in den Düsseldorfer Messehallen.

Für Besucher des Caravan Salon (27. August bis 4. September 2016) und der parallel stattfindenden Wander- und Trekkingmesse TourNatur (2. bis 4. September 2016) hat die Messegesellschaft mit der Deutschen Bahn, Düsseldorf Marketing & Tourismus und der Jugendherberge Düsseldorf verschiedene Paketangebote für Anreise und Übernachtung vereinbart. weiter lesen




20140429_160302.jpgTourismus & Terror 

Dieses Jahr zeigt es ganz deutlich: auch wenn es noch so schön ist, in die Wärme zu reisen, die Türkei ist out. Auch noch so günstige Urlaubsangebote können den starken Einbruch bei den Urlaubsbuchungen verhindern. Und das Reiseland Türkei ist nur eine von vielen Destinationen, die mit dieser Situation umzugehen haben.

Urlaub nach Lage der Terrorgefahr: Die Terroranschläge in den vergangenen Monaten sowie politische Umbrüche beeinflussen stark das Reiseverhalten. Beliebte Urlaubsdestinationen verzeichnen teilweise dramatische Buchungsrückgänge und melden leere Betten in den Hotels. Dennoch wird dieses Jahr insgesamt mehr gereist als im Vorjahr. So wird mit einem Zuwachs an Auslandsreisen bei den Europäern von zwei Prozent und weltweit sogar von drei Prozent gerechnet. Die Wahl des Reisezieles wird jedoch stärker überdacht. weiter lesen




DSC_0334.JPGZwischen Gebirgsbach und Gipfel 

Bergbäche, Almwiesen und Gipfelkreuze vor der Linse: Im Herbst können sich Fans von Wander- und Outdoor-Aktivitäten nicht nur über besonders bunte Farben in der Natur freuen, sondern auch von der bereits tief stehenden Sonne profitieren. Die Kombination sorgt für vielfältige Foto-Motive – für Panorama- ebenso wie für Detail-Aufnahmen.Hier ein paar Tipps, wie Bergwanderer die Landschaft bestmöglich in Szene setzen können. weiter lesen




Weltlinkshndertag_09-08-16.jpgInternationaler Linkshändertag 

Wer Linkshänder ist, hat mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. Das fängt beim Schneiden mit Scheren an. Aber dafür wurde ja schon Abhilfe geschaffen und Linkshänder haben ihre häusliche Umgebung daraufhin eingerichtet. Insgesamt haben es Linkshänder oft nicht einfach im Leben, funktioniert doch der Großteil der Gesellschaft „anders herum“. Schon im alten Rom galten sie als Unglücksraben und auch auf Reisen stehen sie oft vor Herausforderungen – ob nun im Flugzeug oder bei der Ausstattung der Ferienunterkunft. Wir haben einmal als Betroffene zum Internationalen Linkshändertag am 13. August einige der alltäglichen Reiseprobleme von Linkshändern aufgezeigt um das Reisen für alle angenehmer zu machen. weiter lesen




Finca_Mallorca_Cova_Petita_25.jpgMallorca überfüllt? 

Es scheint so, dass Spanien, insbesondere Mallorca der große Sieger in diesem Sommer in der Gunst der Urlauber sein wird. Ist es wirklich so, dass dass kein Gast mehr auf die beliebteste deutsche Ferien-Insel passt. Die Insel ist so beliebt, dass viele Reisende Bedenken haben, sie sei im August zu voll. Ralf zur Linde lebt auf Mallorca und ist Geschäftsführer des führenden Finca-Portals fincallorca. Der Insel-Experte gibt Auskunft darüber, wie die Lage auf Mallorca derzeit tatsächlich ist. weiter lesen




Trinkgeld_Tip_Tipp_Reisen.jpgTipps zum Tip 

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt auch beim Trinkgeld. Das typisch deutsche und nett gemeinte »stimmt so« kommt in manchen Ländern gar nicht gut an. Und die hierzulande üblichen fünf bis zehn Prozent sind mancherorts ein Affront. Damit du im Urlaub beim Restaurantbesuch nicht ins Fettnäpfchen trittst: die wichtigsten Trinkgeld-Regeln für zehn Reiseländer. weiter lesen




Monaco_04-08-16.jpgSchwimmende Paläste 

Den Termin sollten sich Boots- und Luxusfreund schon einmal vormerken: vom 28. September bis 1. Oktober 2016 findet im Fürstentum Monaco mit der 26. Monaco Yacht Show ein Event der absoluten Spitzenklasse statt. Im Mittelpunkt der viertägigen Messe stehen auch in diesem Jahr die Spielzeuge der Superreichen. Rund 120 extravagante Yachten, alle zwischen 25 und 90 Metern lang, werden dort auf dem türkisblauen Wasser im Port Hercule zu bewundern sein. Zu dem Spektakel werden weit über 30.000 Besucher, Yachtenbauer und -designer sowie Kaufinteressierte aus der ganzen Welt erwartet. weiter lesen




DSC_0591.JPGCamping & Caravaning entdecken 

Beim CARAVAN SALON vom 27. August bis 4. September 2016 dürfen sich die Besucher wieder auf verschiedene Aktionen und Besonderheiten freuen. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird es erneut die Sonderschau „StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“ geben. In einer Extra-Halle im Freigelände vor Halle 16 vermitteln Experten wichtiges Know-how rund um die Caravaning-Praxis. weiter lesen




Reisnudeln_04-08-16.jpgSo geht ´ s auf Reisen gut! 

Wer eine Reise macht, kann viel erzählen. Dabei geht es meist um bisher Ungewohntes. Wer dabei ins Ausland fährt, kann sich dabei schnell als unerfahrener Tourist outen. Um die größten Fettnäpfchen zu vermeiden, aber auch einheimische Überraschungen zu begegnen, hier ein paar Tipps. So kann der Urlaub in guter Erinnerung bleiben. weiter lesen




Piratenausbildung_02-08-16.jpgAusbildungsjahr beginnt auch für Meerjungfrauen und Piraten

Während für die deutschen – meist – Jugendlichen das Ausbildungsjahr zum Bäcker, Maler, Friseur oder Mechatroniker beginnt, bietet Arizona ganz andere Perspektiven. Denn welches kleine Mädchen hat nicht davon geträumt, einmal Arielle, die Meerjungfrau zu sein und wie ein Fisch lautlos durchs aquamarinblaue Wasser zugleiten. Ein Traum, den bestimmt nicht nur viele Kinder haben. Gleich zwei Hotels bieten Kids während des Urlaubs eine Ausbildung zur Meerjungfrau oder zum furchterregenden Piraten an.  weiter lesen




Rainbow_street_2016__Reykjavik_Pride.jpgParty mit Elfen und Trollen

Bei der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft haben die Isländer ihre Feierfreude eindrucksvoll bewiesen. Wer die fröhlichen Inselbewohner auch nach dem Ende des Fußball-Turniers in Partystimmung erleben möchte, sollte spontan nach Island reisen. Was Besucher in den kommenden Monaten erleben können, ist hier kurz zusammengestellt. weiter lesen




AchterbahnCanadas_Wonderland.jpgWeltachterbahntag ist am 16. August 

Es gibt Dinge, von denen niemand bisher wusste. So ist es auch mit dem Weltachterbahntag. Das sollte aber nicht so bleiben, meinen Achterbahnfreunde auf der ganzen Welt und so ist es nicht verwunderlich, dass dieser Tag auch eine angemessene Aufmerksamkeit erfährt. Der Reiseanbieter Canusa hat sich dem Weltachterbahntag am 16. August angenommen. Für alle Adrenalinjunkies und Geschwindigkeitsprofis bietet er einige der spektakulärsten Achterbahnen jenseits des Atlantik zusammengestellt. weiter lesen




AutostadtSommer_30-07-16.jpgDer Sommer bleibt

Sommer, Sonne, Live-Musik: Die Autostadt in Wolfsburg verlängert einige ihrer beliebten Sommer-Angebote bis zum 21. August und sorgt an den Wochenenden mit Live-Musik auf „Cool Summer Island“ für gute Laune. Im Park können kleine und große Gäste ihre Geschicklichkeit auf Slacklines, Trampolinen und Luftkissen trainieren und das Restaurant weiter lesen




Zingst-Strandspaziergang_29-07-16.jpgDeutsche Reiseziele 2016 

Immer wieder ist es spannend, wo der Reiseweltmeister Deutschland seinen Urlaub verbringt. Ob es dann auch so eintrifft, wie die Vorhersagen es orakeln, hat mit vielen Einflüssen zu tun. In den letzten Wochen haben wir direkt einige Destinationen besucht. Unser Ergebnis: die Deutschen bleiben in Deutschland. Unsere – wohlgemerkt – sehr überschaubare Recherche und Gespräche mit vielen Tourismusmanagern ergab, dass deren Destinationen so gut besucht wie nie sind. Aber schauen wir uns einmal an, was andere zählten.  weiter lesen




8699_06.jpgSmart Home und vernetzte Zukunft 

Schon seit Jahren beobachtet die Redaktion – schon aus Eigennutz – wie die vernetzte Zukunft aussieht. Einmal ist der Tee weg, dann fehlt Milch und Zucker, wo ist der Kaffee? Doch die Hersteller bieten kleine Insellösungen an: der Kühlschrank kann mit einer Kamera beobachtet werden. Doch die Leberpaste (grins) steht hinter der Milchdose und hält auch kein Schild hoch: hier bin ich! Also, die vernetzte Zukunft ist noch etwas entfernt. Nun bietet  weiter lesen




Schnarchen_27-07-16.jpgSchnarchen 

Unglaublich: über die Hälfte aller Männer und 40% aller Frauen über 50 Jahre schnarchen. Zusätzlich kommt es bei über einem Drittel der Schnarcher zusätzlich zu Atempausen, die von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten dauern können, und die oft mit einem Abfall des Sauerstoffgehalts im Blut einhergehen. Sauerstoffmangel ist ein absolutes Alarmsignal für den Organismus, der daraufhin alle Systeme auf „Gefahr“ einstellt: Blutdruck, Herzfrequenz, Muskelspannung, Wachheit, Adrenalin- und Cortisol-Ausschüttung steigen erheblich an und verhindern oder stören Tiefschlaf, Traumschlaf, nächtliche Regeneration und Erholung. weiter lesen




Panne_2_Mobil_in_Deutschland_e.V..JPGAutopanne - was tun? 

Das ist etwas, was niemand während einer Autofahrt braucht: Autopanne. Wenn es dann noch auf der Urlaubsreise ist, kann schnell bei Hitze oder Starkregen eine sehr ungemütlicher Situation auftreten. Hier ein paar Tipps, wenn das Unausweichliche eingetreten ist. weiter lesen




Carpasus1_24-07-16.jpg#neverunderdressed 

Während der Modewoche in Berlin zeigen nicht nur die großen Labels ihre Kollektion in Shows. Immer wieder lassen sich junge, engagierte Marken finden, die mit ihren Produkten für Überraschungen sorgen. So auch das Schweizer Unternehmen Carpasus. Um stärker wahrgenommen zu werden, haben sich die Gründer etwas einfallen lassen. weiter lesen




Paramont_24-07-16.jpgHerausforderungen 

Im Januar dieses Jahres unterzeichnete Páramo als erstes Outdoor-Unternehmen die Greenpeace Detox-Kampagne. Mit diesem mutigen Schritt führt Páramo die Outdoorbranche in den Bemühungen an, gefährliche, umweltpersistente Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen und die Menge an weggeworfener Outdoorbekleidung zu minimieren. In den vergangenen sechs Monaten konnte Páramo trotz Herausforderungen deutliche Erfolge verzeichnen, wenn es darum ging, die vier  weiter lesen




fischertechnik-Gewalt-km.jpgKriegsspielzeug adé 

Schon seit vielen Jahrzehnten verbannen Eltern Kriegsspielzeug aus den Kinderzimmern. Das geschah auch schon vor der Zeit, als Smartphones oder Spielekonsolen die Kinderwelt eroberten. setzt nun einen klaren Gegentrend zum „Wettrüsten in Kinderzimmern“. Spielzeughersteller liefern sich im Kampf gegen Spielekonsolen nach Einschätzung von Wissenschaftlern ein regelrechtes „Wettrüsten in den Kinderzimmern“. Fischertechnik verfolgt mit seinen Produkten einen klaren Gegentrend. Der Spielwarenhersteller weiter lesen




Schlickeralmlauf_22-07-16.jpgSchlickeralmlauf am 31. Juli 2016 

Um dabei zu sein, ist noch eine Anmeldung möglich. Aber vorbereitet sollten potentielle Teilnehmer schon. Der Schlickeralmlauf in Telfes im Stubaital gehört zur internationalen Berglaufveranstaltung. Am 31. Juli 2016 wird der Lauf offizielle Station des weltweit ausgetragenen Berglauf Weltcups sein. Rund um den Höhepunkt am Sonntag, werden am Tag zuvor, am 30. Juli 2016, auch wieder der Telfer Wiesen Run, die Kinderläufe und der Benefizlauf ausgetragen. weiter lesen




VW_ACC_21-07-16.JPGStressfreier Urlaub 

Staus sind schon recht nervig. Wenn dann noch die Sonne brennt, die Klimaanlage an der Grenze ihrer Möglichkeiten arbeiten und von der Rücksitzbank „wann sind wir den da“ zu hören ist, kann die Fahrt schon nervig werden. Aber bei der „Kleinigkeit“ Stau können kleine Helferlein die Fahrt vereinfachen. Egal ob Lübecker Bucht oder Südtirol, ob Meer oder Berge - für viele Urlauber liegen die Ferienorte manchmal mehrere tausend Autobahn-Kilometer von Zuhause entfernt. Große Distanzen, die sich entspannter bewältigen lassen, wenn das Auto mit ACC ­- einer automatischen Distanzregelung - ausgerüstet ist. Ein intelligenter Tempomat, der automatisch bremst und beschleunigt. Volkswagen bietet ein solches „Anti-Stress-System" für nahezu alle seine Modellreihen an. weiter lesen




ADFCRadschule_17-07-16.jpgRadfahrer leben auf deutschen Straßen gefährlich 

Die gute Nachricht ist: 2015 gab es geringfügig weniger im Straßenverkehr getötete Radfahrer als im Vorjahr. Laut heute veröffentlichter Zahlen des Statistischen Bundesamtes sank die Zahl leicht von 396 auf 383. Die schlechte Nachricht ist: Im Mehrjahrestrend gehen die Unfall- und Verletztenzahlen der Radfahrenden nicht zurück. Der Radfahrer-Anteil an den Verkehrstoten ist seit 1991 von 8 auf 11 Prozent gestiegen. Ohne Gegenmaßnahmen werden sich die Sicherheitsprobleme für Rad- und Pedelecfahrer verschärfen, so der ADFC. weiter lesen




KamelWste_18-07-16.jpgMit dem Kamel durch die Wüste 

Die Seidenstraße war die bedeutendste Handelsstraße des Mittelalters; Seit jeher verbindet sie Orient und Okzident. Jetzt gibt es die Möglichkeit, die alten Oasenstädte entlang der Route wiederzuentdecken: Vom 16. September bis zum 8. Oktober 2016 können lassen sich die Spuren der Seidenstraße verfolgen und ein Reiseziel erleben, das nicht auf den üblichen Fluglinien liegt. Höhepunkt der 23-tägigen China-Wüsten-Reise ist das mehrtägige Kameltrekking durch die Wüste Taklamakan im Nordwesten Chinas. Nomad bietet als einziger deutscher Veranstalter diese abgelegene Route. Das anspruchsvolle Trekking führt die Gäste durch majestätische Dünengebiete weitab jeder asphaltierten Straße. weiter lesen




Hubert_Walther_Kunz_PR.jpgKräuter-Schatz-Suche mit GPS 

Spitzwegerich, Bergthymian oder Huflattich? Wer schon immer wissen wollte, wie die Gewächse heißen, die am Rand der Wanderwege sprießen und was sie auszeichnet, ist in der oberbayerischen Isargemeinde genau an der richtigen Adresse: Dank GPS-Gerät kann man ab August am Lenggrieser Hausberg Brauneck (1556 Meter) eigenständig zu spannenden Botanik-Recherchen losziehen. Insgesamt warten 30 Kräuter-Standorte darauf, entdeckt zu werden.  weiter lesen




DSC_8150.JPGSommerfestival der Autostadt Wolfsburg schon in der zweiten Hälfte 

Die Zeit geht schneller vorbei als gedacht. Auch die Ferien in Niedersachsen sind schon in der zweiten Halbzeit. So ist auch das diesjährige Sommerfestival in der Autostadt in Wolfsburg in diesen Tagen in die zweite Hälfte mit dem Sommerfestivals Cirque Nouveau Mobile gestartet. Seit dem 23. Juni begeistern internationale Akrobaten, Schauspieler und Musiker  weiter lesen




Nizzatrauert_16-07-16.jpgNizza trauert 

Im Moment sind unsere Gedanken bei unseren Freunden in Nizza, die sich schon viele Jahre um das touristische Geschehen in der Mittelmeermetropole kümmern. Schon wieder ist Frankreich mit einem Attentat betroffen. Wir lassen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Betroffenheit unserer Kollegen und Freunde aus Nizza zukommen. weiter lesen




Mietwagen_15-07-16.jpgTaxi oder Mietwagen?

Wenn der letzte Koffer vom Gepäckband gehoben ist, dann soll es so schnell wie möglich ins Hotel gehen. Pauschalreisende werrden meist mit dem Bus abgeholt. Doch die Tour kann dann schon einmal dauern. Da bieten sich Taxi und Mietwagen an. Doch welches Fortbewegungsmittel ist am günstigsten? Wir haben einmal die Kosten für einen Taxi-Transfer mit denen für einen Mietwagen für 7 Tage (inklusive Sprit für die Strecke vom und zum Flughafen) an vier beliebten Urlaubszielen verglichen und dabei deutliche Preisunterschiede entdeckt. weiter lesen




OutdoorKinder_14-07-16.jpgAusrüstung für kleine Abenteurer 

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung. Dieses Motto beherzigen immer mehr Eltern und statten ihre Kinder entsprechend gut aus. Mit der Folge, dass so mancher Outdoor-Hersteller inzwischen eine eigene Kollektion für den Nachwuchs von Kopf bis Fuß im Programm hat. Neuentwicklungen für Kids gibt es vor allem im Schuhbereich, bei Rucksäcken, aber auch in Sachen Sporttechnologie. weiter lesen




PhilipsAmbilight_10-07-16.jpgAmbilight - das Licht dahinter 

Alles begann mit einer kurzen Notiz auf einem Post-it, die lautete: „Light to enhance TV” (Licht für ein besseres Fernseherlebnis). Diese Notiz entstand während einer Brainstorming-Session von Forschern der Sparten Lighting und Consumer Electronics bei Philips1 im Jahr 2002. Diskutiert wurden Anwendungen, die für farbige LED-Beleuchtung in einer Wohnumgebung in Frage kämen. Diese Idee war der Ausgangspunkt für die Entwicklung von Ambilight, das heute eine echte Erfolgsgeschichte ist. weiter lesen




DSC_4453_1.JPGKlimakrise & Welthunger 

Auf vielfältige Weise thematisieren die Akteure ökologische Zukunftslösungen aus globaler und lokaler Perspektive. 2017 präsentiert die Branche Bio als ganzheitlichen gesellschaftlichen Entwicklungsansatz und rückt Vielfalt sowie Verantwortung in den Fokus

Was die Bio-Branche eint: Prinzipien, Vielfalt und Zukunftsfähigkeit

Grundlage für das gemeinsame Verständnis der weltweiten Bio-Bewegung, mit der Länder-, Sprach-, Religions- sowie kulturelle Grenzen überwunden werden, sind vier gemeinsame Prinzipien: Die Prinzipien der Gesundheit, der Ökologie, der Gerechtigkeit und der Sorgfalt. Bio-Akteure schaffen auf vielfältige, lokal angepasste Weise eine zukunftsfähige Land- und Lebensmittelwirtschaft, die im Einklang mit Boden, Wasser  weiter lesen




DSC_0184.JPGMuß das sein?

Greenpeace stellte gefährliche Chemikalien in Outdoor-Ausrüstungen fest. In ihrem Produkt-Report machten die selbsternannten Umweltschützer auf gefährliche Chemikalien in Kleidung und Ausrüstung bekannter Outdoor-Marken wie The North Face, Mammut, Columbia und Haglöfs aufmerksam. Nach Greenpeace eigenen Produkttest fanden sich in 40 Produkte aus 19 Ländern per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) in den Produkten. „Die Outdoor-Branche setzt weiterhin Schadstoffe ein, von denen sich einige in der Natur anreichern oder sogar krebserregend wirken können. Dies sind enttäuschende Ergebnisse für Outdoor-Liebhaber, die sich ihre Ausrüstung sauber und umweltfreundlich wünschen“, stellte Manfred Santen, Chemie-Experte von Greenpeace, fest. Greenpeace fordert mit der Detox-Kampagne Textilhersteller auf, Risiko-Chemikalien durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen. weiter lesen




DSC_0837.JPGYOU 2016: Jugendkultur auf dem Berliner Messegelände 

Wenn es am kommenden Wochenende in Berlin so richtig abgeht, dann auf der YOU 2016 auf dem Messegelände. Vom 8. bis 10. Juli können Jugendliche ihre Stars live erleben, unter anderem beim „XXL TuberDay meets YOU“ am 9. Juli und „STARS meet YOU“ am 10. Juli. Mitreißende und spannende Wettbewerbe wie Streetdance-Meisterschaft Berlin, Hip Pop Battle und Graffiti-Contest hautnah verfolgen, beim Modelcasting und Beauty-Styling teilnehmen oder sich bei den verschiedendsten Trendsportarten und Fun-Events auspowern, das alles bietet das Leit-Event für Jugendkultur. Deutschlands größter Event-Pool im  weiter lesen




Schlank-im-Urlaub_04-07-16.jpgSchlank im Urlaub 

Es ist ja nicht nur so, dass wir uns für den Sommerurlaub die Bikini-Figur abhüngern oder den Waschbrett (oder Waschbär)-Bauch antrainieren, nein auch im Urlaub wird auf die „Linie“ geachtet. Aber das ist immer leichter gesagt – geschrieben – als getan. Denn der Sommerurlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Wer das Abnehmen geschafft hat, kann sich nun am Strand von der besten Seite zeigen. Für alle, die auch im Sommerurlaub ihr Gewicht halten möchten, fünf Tipps, wie es gelingen könnte: weiter lesen




brexit.jpgBrexit: mehr Urlaub in Schottland und Nordirland 

Die Hartliner im Ringen um den Austritt Grossbritaniens ziehen sich nach dem Volksentscheid zurück. Warum, bleibt ihnen überlassen. Doch es drängt sich auf, dass sie für die Konsequenzen, die die Bevölkerung des Inselstaates hart treffen wird, nicht in die Verantwortung gehen wollen. Welche Konsequenzen das sein werden, ist momentan noch nicht absehbar. Aber eines lässt sich schon heute feststellen: Politik beeinflusst den Tourismus. Nur wenige Tage nach der Entscheidung wurden die ersten Auswirkungen des weiter lesen




Domfestspiele_Musketiere.jpgEiner für alle - alle für einen! Musketiere in Gandersheim unterwegs 

Wer kennt ihn nicht, den Roman von Alexandre Dumas: Die drei Musketiere. Aus dem Frankreich des 17. Jahrhunderts sind sie mal schnell in die niedersächsische Domstadt gekommen. Allen voran der der junge D'Artagnan , der sich gleich mit den Musketieren Athos, Porthos und Aramis anlegt. Doch als er mit geschickter Klinge die Truppen des Fieslings Rochefort in die Flucht schlägt, nimmt das Trio den jungen Abenteurer in ihrem Kreis auf.  weiter lesen




DSC_8510.JPGSpiele Paradies Legoland 

Ferienzeit ist auch die Zeit, wo Freizeitparks angesagt sind. Aber nicht nur . . . Nun ist es nicht so, dass die Redaktion unter langer Weile klagt und sich in Freizeitparks rumtreibt. Auf einer Recherchereise in Süddeutschland bot sich die Gelegenheit, Legoland einen Besuch abzustatten. Da im letzten Jahr Billund auf dem Plan stand, musste der Vergleich mit den deutschen Ableger getroffen werden. Das Deutschland Resort ist ein Familienfreizeitpark im bayrischen Günzburg. Er ist nicht nur großer Spielplatz für Jung und Alt. weiter lesen




ShirtsForLife_30-06-16.jpgFashion Week & Fair Trade 

Im März veröffentlichte Fairtrade den neuen Textilstandard und das begleitende Textilprogramm. Auf der Ethical Fashion Show in Berlin stellten nun erste Textilhersteller ihre Pläne für die Zusammenarbeit vor. Der Textilstandard ist der erste seiner Art, der die gesamte Textillieferkette umfasst. Das zusätzliche Programm unterstützt die Fabriken darin, konkrete Verbesserungsschritte im Sozial- und Umweltbereich zu gehen - in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten. Erste Partner werden die Hersteller 3Freunde, Shirts for Life und Melawear.  weiter lesen




DSC_8841.JPGBerliner Stil 

Es läuft. Die Berliner Modewoche ist gestartet. Während die Star-Designer ihre Kollektionen im Garten des Kronprinzenpalais und im Erika-Heß-Eisstadion laufen lassen, geht es auf dem Messegelände und den anderen Ausstellungsflächen eher gemächlich zu. Laufen in Berlin-Wedding die Modemenschen mit ihren großen Sonnenbrillen und Hochwasserhosen auf und geben sich die Modells die Klinke in die Hand, sondieren Einkäufer des Handels  weiter lesen




GreenShowBerlin_26-06-16.jpgBerliner Modewoche 

Diese Woche ist Berlin gezeichnet durch Mode, Mode, Mode. Als Einstieg in diese Messewoche startet luckx – das magazin mit einen kurzen Überblick über das Messegeschehen in Eco-Fashionbereich. Mit Eco-Fashion als einem der Fokusthemen hat die Berlin Fashion Week ein Spezifikum, mit dem sich die Modewoche entscheidend von en Shows in Paris, London, Mailand oder New York abhebt. Den zentralen Hotspot in Sachen Eco-Fashion bilden  weiter lesen




StPeteStreetArt_26-06-16.jpgStadt als Atelier 

Ob Schlangenfrau, rosa Elefanten oder surreale Welten, die aus knalligen Farbpaletten geboren wurden – die Vielfallt der Street-Art-Motive in St. Petes Zentrum ist atemberaubend und an keinem anderen Ort in den USA zu finden. An Dutzenden von Häusern verzieren gewaltige Werke die vormals nackten Betonwände. In Museen wären diese Dimensionen undenkbar, doch unter freiem Himmel sind der gestalterischen Freiheit der  weiter lesen




Urlaub-mit-kinder_24-06-16.jpgReisetrend 2016: Urlaub mit Kindern ist angesagt! 

Die aktuelle wirtschaftliche Situation eröffnet auch Familien mit Kind(er) Reisemöglichkeiten. Dabei ist Deutschland auch in dieser Gruppe das beliebteste Reiseland. Neben den Top-Reisezielen wie Usedom, Rügen und Fehmarn sowie dem Berchtesgadener Land und dem Chiemgau ist vor allem der Urlaub mit Kind ein wesentliches Merkmal des diesjährigen Sommerurlaubs: Beinahe jeder zweite Urlauber verreist mit Kind. Der aktuellen Studie liegen über zweieinhalb Millionen vermittelte Übernachtungen zugrunde. Sie gibt Auskunft über die beliebtesten Sommerurlaubsspots 2016 in Deutschland. weiter lesen




Witzigmann_22-06-16.jpgWitzigmann Symposium 2016 

Eckart Witzigmann ist wohl der bekannteste Koch Deutschlands. Nun hat BMW und die Witzigmann Academy verkündet, ihre Zusammenarbeit für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in Kochkunst und Ernährung fortzusetzen. Bereits seit 2012 haben sich die Kooperationspartner in mehreren Symposien und Exkursionen mit verschiedenen Aspekten und aktuellen Entwicklungen der Spitzengastronomie befasst und intensiv ihre Bedeutung für die Ernährung im Alltag diskutiert. Auch die Umsetzung in der Betriebsgastronomie war Thema. Was sich hier bereits bei BMW getan hat und welche Herausforderungen nachhaltige Ernährung an alle Beteiligten in der Kette vom Erzeuger bis zum Verbraucher stellt, diskutieren Experten beim Witzigmann Symposium am 28.06.2016 im BMW Museum in München. weiter lesen




Gnstige-Flge_21-06-16.jpgClever Flugreisen buchen 

 

Wir Deutschen gehören zu den gut organisierten und sind wohl auch Sparweltmeister. Na ja, gilt wohl nicht für alle. Jedenfalls versuchen wir immer ein Schnäpperchen zu machen. Wenn es ums Reisen geht, ist manchmal gute Hilfe angesagt. Reise-Insider wissen, wie man noch mehr aus seinem Trip herausholt: mit Self-Connect. Hier ein paar Infos dazu, wie Self-Connect genutzt werden kann. weiter lesen




KisssalisTherme_20-06-16.jpgZum Entspannen

Wo ist da die Entspannung? Da scheinen alle Parkplätze besetzt zu sein. Als wir spät abends mit dem Wohnmobil auf den Parkplatz der Therme einbiegen, verlangsamen wir die Fahrt. Im Schritttempo geht es voran. Kein freier Parkplatz in Sicht. Das kann doch nicht sein? Na gut, der an der Therme gelegene Wohnmobilstellplatz ist tatsächlich voll belegt. Was tun? Da wir nur über Nacht bleiben wollen und am nächsten Tag die Therme besuchen, fahren wir zum Tagesbesucherparkplatz. Wir sind doch Tagesbesucher. Das Argument überzeugt nicht alle Mitfahrer. Aber auch der Parkplatz ist gut ausgelastet. In einer Ecke bleibt noch etwas Platz für unser Gefährt. weiter lesen




Schokolade_18-06-16.jpgInternationaler Schoki-Tag

Das ist doch endlich wieder einmal ein guter Grund zu feiern und die leckersten Schokoladenspezialitäten zu genießen! Schokofreunden schmeckt es auch im Sommer - und das schon seit Jahrtausenden! Schon vor 3000 Jahren wurde  weiter lesen




Mitsommer_20-06-16.jpgGrößtes Mittsommerfeuer der Welt 

Für Skandinavier ist die Mittsommerfeier das wichtigste Fest im Sommer. Hier wird gesungen, getanzt, gelacht und natürlich auch getrunken. Die Sonnenwende ist der längste Tag im Jahr. Die Sonne geht in fast ganz Skandinavien nicht unter. So wird die Nacht zum Tag gemacht. Viele Kommunen lassen sich etwas besonderes einfallen. So wird vor der Kulisse der Jugendstilstadt Ålesund an der Küste Fjordnorwegens am 25. Juni ein 45 Meter hoher Holzstapel in ein spektakuläres Mittsommerfeuer, das Slinningsbålet, verwandeln. weiter lesen




DSC_0913.JPGStartklar!? 

Es ist nicht so einfach, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. War es früher schwer, eine Ausbildungsstelle zu finden, so ist das Angebot heute reichlich vorhanden. Das macht es nicht unbedingt leichter. Die Jugendmesse YOU in Berlin auf dem Messegelände am Funkturm präsentiert vom 8. bis 10. Juli eine große Bandbreite an Ausstellern im Bildungssegment. Ob Handwerk, Pflege oder Versicherung: Rund 40 Ausbildungsbetriebe stehen den Besuchern im Bereich „Bildung.Karriere.Zukunft.“ in Halle 22a Rede und Antwort. Jugendliche können in wenigen Minuten einen kostenlosen  weiter lesen




Vitality_and_Fitness.jpgBewegung und gesunde Ernährung 

Gesund und vital auf Reisen: So fühlen sich laut der aktuellen Studie „Chefsache Business Travel 2016“, die im Auftrag des Deutschen Reise Verbandes (DRV) durchgeführt wurde, nur die wenigsten Geschäftsreisenden. 77 Prozent der Geschäftsreisenden haben zu wenig Zeit für Sport und Bewegung. Sie fühlen sich unausgeglichen, schlafen dadurch schlechter und fühlen sich dadurch auch für Meetings auf Reisen schlechter vorbereitet. Laut der Studie könne sich die Wahl eines Hotels mit Sport- und Wellnessangebot und gesunder  weiter lesen




Tucson_13-06-16.jpgFlugzeugfriedhof 

Soweit das Auge reicht, reihen sich Flugzeug an Flugzeug. Ein Massengrab? In endlosen Reihen warten die altgedienten Riesen der Lüfte auf ihr ungewisses Schicksal. Über 4.000 Fluggeräte stehen auf dem eindrucksvollen Friedhof mit dem Spitznamen „The Boneyard“ in der glühend heißen Wüstensonne von Tucson. Manche werden nur kurzfristig geparkt, dem Großteil aber droht die Verschrottung. Mit einer Fläche von etwa 1.400 Fußballfeldern ist das Gelände das weltweit Größte seiner Art und aufgrund seines morbiden Charmes ein absolutes Muss für alle Flugzeugfans. Gerade in diesem Jahr bietet sich ein Besuch an, weil die Anlage 70 Jahre alt wird. weiter lesen




BSLichtparcour_11-06-16.jpgLichtparcours in Braunschweig 

Vom 11. Juni bis 22. September 2016 wird der vierte Braunschweiger Lichtparcours zu sehen sein. Nach drei großen Erfolgen in den Jahren 2000, 2004 und 2010 gibt es jetzt eine Neuauflage: Rund um den Okerumflutgraben und auf dem Gelände des Hafens BraunschweigVeltenhof werden 12 neu entwickelte Arbeiten renommierter internationaler Künstlerinnen und Künstler wie beispielsweise Alfredo Jaar, Tobias Rehberger oder Danica Dakić gezeigt. weiter lesen




Paris_08-06-16.jpgEdle Weine statt Bier in Plastikbechern 

Bienvenue en France! Wenn am 10. Juni die Europameisterschaft 2016 startet, werden französische Städte wie Paris, Marseille und Bordeaux von Fußball-Begeisterten aus aller Welt regelrecht belagert. Evaneos, der Experte für individuelle Rundreisen und einzigartige Erlebnisse weltweit, nimmt zeitgleich Frankreich als neues Ziel in sein Portfolio auf und zeigt, wie sich das Land des „Savoir vivre“ abseits des Fußballtrubels auf andere Art entdecken lässt. weiter lesen




Wellness_08-06-16.pngKostenlos Wellness probieren!

Die Welt zelebriert bereits viele Aktionstage, von relativ unbekannten wie dem Tag der Blockflöte bis hin zu bedeutsamen wie dem Weltfrauentag. Seit letztem Jahr gibt es einen weiteren, der ganz im Zeichen von Gesundheit, Wohlbefinden und Glück steht: Der Global Wellness Day. Er findet an jedem zweiten Samstag im Juni statt, in diesem Jahr also  weiter lesen




Harz_07-06-16.jpgHarz-Experten gesucht! 

Der Harzer Tourismusverbandes stellt seine Gäste auf den Prüfstand. Jetzt soll aber nicht vorab geklärt werden, ob sie überhaupt in den Harz reisen dürfen. Nein, vielmehr möchte der Harz auf seine Schönheiten aufmerksam machen. Deshalb haben die Harzer auch in diesem Jahr sich wieder eine besondere Aktion für Urlauber, Harzliebhaber und Einheimische einfallen lassen. Auf der Suche nach dem Harz-Experten stellt der Verband im Rahmen eines weiter lesen




Kieler_Woche_Musikzelt_00002_Landeshauptstadt_Kiel_-_Bodo_Quante.jpgKieler Woche 2016 

Mitreißender Pop, stimmungsvoller Jazz oder stürmischer Punkrock? Musikfans haben in der Kieler Woche (18. bis 26. Juni) die Qual der Wahl. Das größte Sommerfest im Norden Europas und die größte Segelveranstaltung der Welt ist auch ein zehntägiges Open-Air-Festival der Sonderklasse. Hunderte Bands spielen auf diversen Bühnen zwischen Schilksee und der Hörn. Die meisten Konzerte sind „umsonst und draußen“, nur bei „gewaltig leise“ wird Eintritt verlangt. Zu sehen, hören und erleben gibt es die bewährte Mischung aus bekannten Stars, hoffnungsvollen Newcomern, hochkarätigen Coverbands und echten Kultgruppen. weiter lesen




DSC_7085.JPGWohin geht es diesen Sommer? 

Sommerzeit ist Reisezeit. Jedenfalls für die deutsche Bevölkerung. Auch in diesem Jahr werden wieder über 90% der Deutschen verreisen. Doch, wohin geht die Reise? Mallorca und Dominikanische Republik sind Trumpf: Das ist das Ergebnis einer Untersuchung durch den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) zu den Online-Buchungstrends der Deutschen für die Sommersaison. Dabei hatte die Organisation Daten aus dem  weiter lesen




Paarurlaub_03-06-16.jpgUrlaub mit dem Partner

Nicht selten wird der gemeinsame Urlaub mit dem Partner zur Beziehungsprobe. Die häufigsten Streitpunkte: unterschiedliche Vorstellungen der Freizeitgestaltung, einer der Partner hat etwas Wichtiges zuhause vergessen oder arbeitet zu viel in den Ferien. Dieses Phänomen haben wir einmal unter die Lupe genommen und haben ein paar Tipps für einen harmonischen Urlaub zu zweit zusammenstellen lassen. weiter lesen




Lwenzahn_02-06-16.jpgLöwenzahn 

Noch ist es nicht soweit, aber in ein paar Jahren können Sie mit Löwenzahnreifen durch die Lande fahren. Vorher ist aber noch erhebliche Entwicklungsarbeit zu leisten. Aber schon jetzt konnte Continental gleich zwei Produktmuster die Leistungsfähigkeit des Kautschuks aus der Löwenzahn-Wurzel unter Beweis stellen. Die Eigenschaften sind gleich, die Qualität unverändert hoch und doch ist es eine zukunftsweisende Revolution. Bereits 2014 brachte Continental das erste Muster eines Premium-Winterreifens mit einem Laufstreifen aus Löwenzahn-Kautschuk auf die Straße. Ende 2015 testete ContiTech den neuen Rohstoff mit dem Namen TARAXAGUM für die Schwingungstechnik. weiter lesen




Gewitter_02-06-16.jpgGewitter 

Das Unwetter in den letzten Tagen wurden mit viel Blitz und Donner begleitet. Doch was ist zu tun, wenn wir unvermittelt in ein Gewitter geraten. Der VDE hat gerade für Kinder mit seiner Comic-App einige Verhaltensregeln entwickelt, um das schlimmste zu verhindern. Dazu beigetragen haben auch die jüngsten Blitzunfälle in Deutschland, unter anderem auf einem Fußballfeld in Hoppstädten. Diese haben gezeigt, wie wichtig das richtige Verhalten bei Gewitter ist. Vor allem Kinder sind gefährdet. Um ihnen zu zeigen, wie sie sich bei Blitz und Donner  weiter lesen




DSC_7206.JPGUrlaubsabenteuer mit Allrad 

Wer sich sich Allradfahrzeuge interessiert und mit diesen seine Urlaubsreise plant, für den ist Bad Kissingen im Frühjahr eine Reise wert. An vier Tagen drehte sich alles um diese besondere Form des Urlaubserlebnisses. Vom allradgetriebenen Dacia Duster bis zum Mercedes Zetros waren eine Vielzahl von Allradfahrzeugen auf den Ständen zu bewundern. Bewundern ist denn auch das richtige Wort. Die Kreativität der Ausrüster zeigte eine Vielzahl von technischen Lösungen,  weiter lesen




Wochenendtrip_30-05-16.jpgMontag ist vor dem Wochenende 

Ein Widerspruch lässt sich schlecht lösen: schnelle Erholung in kurzer Zeit: Die suchen viele Stressgeplagte bei einem kurzen Wochenend-Trip. Ob Alm-Hotel oder Wellness-Oase – nicht jedem fällt es leicht, nach einer stressigen Woche am Samstag und Sonntag auf Kommando abzuschalten. Dazu einige Tipps, wie gerade Pärchen sich bei einem gemeinsamen Kurzurlaub entspannen können. weiter lesen




Michel_1.jpgDie Spiele gehen los! 

„Die Comedian Harmonists“ und „Michel aus Lönneberga“: Mit gleich zwei Premieren auf der Festspielbühne starten die Gandersheimer Domfestspiele in ihre 58. Spielzeit

Am kommenden Wochenende geht es Schlag auf Schlag bei den Gandersheimer Domfestspielen. Mit der Premiere von „Michel aus Lönneberga“ sowie der Wiederaufnahme-Premiere und zwei weiteren Aufführungen von „Die Comedian Harmonists“ finden die ersten Vorstellungen der diesjährigen 58. Spielzeit der Festspiele statt. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind mehr als 31.000 Karten für die insgesamt 62 Vorstellungen auf der großen Freilichtbühne vor der Gandersheimer Stiftskirche verkauft. Für alle vier Vorstellungen am kommenden Freitag, Samstag und Sonntag sind jedoch noch Karten zu haben.

Die Comedian Harmonists“ im Dreierpack

Ein Freund, ein guter Freund“, „Veronika, der Lenz ist da“, „Mein kleiner, grüner Kaktus“ und zahlreiche weitere Hits der Comedian Harmonists werden ab Freitag, 27. Juni, um 20 Uhr wieder auf der Festspielbühne erklingen. Die Inszenierung der Musiktheaterproduktion „Die Comedian Harmonists“ sorgte bereits im vergangenen Sommer für Begeisterung bei Publikum und Kritikern und wird in dieser Spielzeit für insgesamt acht Aufführungen wieder aufgenommen. „Bei den Vorstellungen von ‚Die Comedian Harmonists‘ kam es immer wieder zu Beifallsstürmen – und man hatte manchmal fast das Gefühl, auf der Bühne stünden die echten Comedian Harmonists aus den 30er und 40er Jahren, denen die Zuschauer gerade weiter lesen




CEWE_FamilieKLein.jpgMein Sommer in Bildern 

Sommerzeit bedeutet Reisezeit. Bei fast jedem Urlauber ist die Kamera fester Bestandteil des Reisegepäcks. Von der Familie am Strand bis hin zu Sonnenauf- und -untergängen erstellen Reisende unzählige Urlaubsfotos. Oft reichen aber schon wenige gute Bilder, um eine Reise treffend darzustellen. Hier ein paar hilfreiche Tipps für gelungene Urlaubsbilder am Meer. weiter lesen




Hafenbhne_218842.jpgAtemberaubender Sommer in der Autostadt Wolfsburg 

Neuer Sommer in der Autostadt: mit fantasievollen Shows und atemberaubender Akrobatik werden die Gäste vom 23. Juni bis 31. Juli beim großen internationalen Cirque-Nouveau-Festival ierwartet. Akrobaten, Schauspieler, Musiker und Trapezkünstler aus aller Welt verwandeln den Themenpark am Mittellandkanal sechs Wochen lang in eine riesige Open-Air-Bühne. Compagnien wie der Cirque Éloize aus Kanada oder die Compagnia Finzi Pasca aus der Schweiz und Italien verzaubern das Publikum mit ihren Shows, Street-Art-Künstler und Luftartisten erobern die Parklandschaft. Kinder und Jugendliche können in Artistik-Workshops  weiter lesen




Kreta_23-05-16.jpgZimmer frei! 

Der Sommer steht vor der Tür. Die Urlaubsplanung ist abgeschlossen? Na, ja. Wer die Ferienzeit beachten muss, hat die Reiseunterlagen schon in der Tasche. Doch wie sieht es bei den andern aus, die keine schulpflichtigen Kinder haben? Für dieses Jahr sind sie in einer etwas komfortablen Situation und können sich fragen, wohin soll die Reise gehen – Balearen, Kanaren, Gardasee oder doch lieber Urlaub in der Heimat? Bei der Urlaubsbuchung spielen viele Faktoren eine Rolle – die eigene finanzielle Situation, die aktuellen Preise der Reiseveranstalter und auch die politische Lage. Aufgrund der unsteten weltpolitischen Situation ist die Buchungssaison bisher aber nur verhalten angelaufen. Wir zeigen die Buchungstrends im Selbstversorger-Urlaub während der deutschen Sommerferien 2016. Und dazu Tipps, in welchen Regionen es auch in der Hauptsaison noch freie Ferienunterkünfte gibt. weiter lesen




HotelsErwachsene_18-05-16.jpgNur für Erwachsene 

Auf der Internationalen Tourismusmesse im März in Berlin wurde das Thema heiß diskutiert; manchmal wurde damit offen umgegangen, aber einige Anbieter sprachen nur bei „ausgeschaltetem Mikro“ darüber: Urlaubshotels ohne Kinderzugang. Aber alle waren sich einig, es ist ein „heißes Thema“. Für viele Hoteliers ist es schwierige Entscheidung. Denn Kinder sind die Gäste von morgen. Doch irgendwann muss die Entscheidung getroffen werden, mit oder ohne Kinder in den Urlaub. Im Urlaub ist Zeit für Ruhe und Entspannung. Vor allem bei Wellnessgästen steht die Motivation sich eine Auszeit zum Entspannen zu nehmen an oberster Stelle. Mit der Entspannung ist es aber schnell vorbei, wenn lärmende Kinder den Pool stürmen und ohnehin schon gestresste Eltern zu Animateuren mutieren. Abschalten? Unmöglich. Daher würden 60 Prozent der Deutschen eher ein Wellnesshotel mit "adults-only"-Konzept buchen als ein normales Wellnesshotel. weiter lesen




Fernblick__ASI_Reisen.jpgGemeinsam statt einsam: Reisen für Singles und Alleinreisende 

Es gibt Menschen, die Reisen für ihr Leben gern allein. Denn nur so – davon sind sie fest überzeugt – ist Reisen erst das richtige Erlebnis für sie. Andere können das Alleinreisen nicht ertrage.n denn z.B. möchten sie gern ihre Erlebnisse mit anderen teilen. Manchmal kann Alleine reisen zu Mehrkosten führen. Mehr das verhindern möchte, kann sich bei verschiedenen Reiseanbietern Gruppen anmschließen: Aktiv- und Erlebnisreisen, spezielle Single und Alleinreisende für Gleichgesinnte. Wo Urlaubswünsche und Interessen innerhalb einer Beziehung auseinandergehen oder wo ein Partner zum Reisen fehlt, hat z.B. ASI Reisen die Antwort parat und stellt zum Start der Urlaubsplanungszeit die fünf schönsten Tipps für ungebundene Reisende vor. weiter lesen




Geld_19-05-16.jpgGeld macht sexy 

Die Mehrheit der Bundesbürger sind keine Materialisten: 63 Prozent ist nach eigener Aussage egal, wie viel der Beziehungspartner besitzt oder verdient. Wer nun jedoch auf „arm aber sexy“ setzt, der ist klar auf dem Holzweg: Immerhin jeder fünfte Deutsche (22 Prozent) findet Menschen mit einem hohen Einkommen attraktiver – bei den Männern ist es knapp ein Viertel (24 Prozent). Für jeden fünften Herrn (19 Prozent) erhöht ein hohes Gehalt oder viel Geld sogar die sexuelle Anziehung des potentiellen Partners – immerhin jede neunte Dame (zwölf Prozent) stimmt dem zu. Dabei ist 38 Prozent der Deutschen  weiter lesen




FussballAmStrand_17-05-16.jpgWürden Sie tatsächlich mit einem bekannten Fußballer in den Urlaub fahren? 

Ob es wirklich so spannend ist, mit einem Prominenten in den Urlaub zu fahren, sei dahingestellt. Es ist aber immer wieder interessant, dass wir Menschen uns einen Urlaub vorstzellen können. Am Ballermann feiern mit Lukas Podolski, mit Manuel Neuer entspannte Strandtage verbringen und mit Schweini in die Sauna gehen:  weiter lesen




OpelTreffenOschersleben_17-05-16.jpegOpel im Herzen 

Der Run auf Tickets und Stellplätze ist enorm und schon in wenigen Tagen geht’s los: Das weltgrößte Opel-Fantreffen in Oschersleben gibt Vollgas und startet in die 21. Runde. Erwartet werden in Sachsen-Anhalt bis zu 70.000 Besucher, die das Gelände der Motorsport Arena mit zigtausenden Teilnehmer-Fahrzeugen vom  weiter lesen




Autostadt_Ferienprogramm_14-05-16.jpgSommercamps in der Autostadt Wolfsburg 

Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche für die diesjährigen SommerCamps der Autostadt anmelden. Für Schüler von neun bis 15 Jahren bietet der automobile Themenpark während der großen Ferien, die in Niedersachsen am 23. Juni beginnen, ein vielfältiges Programm. Das Angebot reicht vom selbstdesignten Longboard über einen Theaterworkshop, den Druck von 3D-Objekten bis zum Leben auf dem Bauernhof. Es stehen fünf Themenwochen, jeweils von Montag bis Freitag,  weiter lesen




Wandern160213.jpg

Wandertag

Sich zu Fuß in der Natur zu bewegen, ist die populärste Outdoor-Aktivität in Deutschland. Dennoch gibt es bei dem Freiluftsport noch Luft nach oben. Der Deutsche Wanderverband (DWV) hat deswegen für dieses Jahr zum ersten Mal den 14. Mai als ‚Tag des Wanderns‘ ausgerufen. Mit der Aktion möchte der DWV den Sport offiziell feiern und zeigen, was die Vereine und Partner in allen 16 Bundesländern täglich leisten. Wie viele Wanderer es in Deutschland gibt, ist nicht ganz klar. Die Zahlen schwanken von 69% aller Deutschen, die  weiter lesen




Honeymoon_12-05-16.jpgHeiratsmonat Mai

Noch ist die Aufregung groß: der schönste Tag im Leben steht bevor. Bevor es in den Ehealltag geht, soll es aufregende Flitterwochen geben. Dieses Jahr ist der 16.6.2016 der Star unter den Hochzeitsterminen – und liegt passenderweise in der heißen Urlaubssaison. Da bietet es sich an, im Anschluss an die Traumhochzeit gleich in die Flitterwochen zu verschwinden. Hier sind die besten Tipps aus der Praxis der Reiseexperten. weiter lesen




Smoby_Tischfuball_1.jpgEM Vorbereitungen laufen

Mit dem Kicker „Nummer 1“ von Smoby Toys können sich Fußballfans zuhause auf die Fußball-EM vorbereiten. Das moderne Design und die hohe Spielqualität dieses Tischfußballs begeistern Kinder ab acht Jahren und deren Eltern gleichermaßen. Die hochwertigen Kunststoffstandbeine und der robuste Furnier-Holzrahmen garantieren eine hohe Stabilität während des Spiels. weiter lesen




Dohop_Reisesuchmaschine_Buchungsmythen_4.jpgSparen beim Urlaub - aber richtig!

Um die besten Preise zu finden, schwören viele bei der Reisebuchung auf besondere Tricks und Kniffe. Doch was davon funktioniert wirklich und was ist purer Mythos? Wir haben einmal Tipps rund um die Urlaubsplanung aufgelistet und zeigen auf was man bei der Buchung von Flügen, Hotels und Mietwagen achten sollte. weiter lesen




DSC_6663.JPGBiokraftstoff als erneuerbare Energie nutzen 

Wenn in diesen Tagen landauf, landab gelbe Rapsfelder leuchten, so wächst dort eine Pflanze heran, die Tank und Teller füllt: Das Pflanzenöl der kleinen, schwarzen Rapssamen eignet sich im Salat und in der Pfanne ebenso wie als klimafreundlicher Biokraftstoff. Der größere Teil der Samen wird indes als wertvolle Eiweißnahrung in der Viehhaltung verfüttert. „So wie sich Teller, Trog und Tank bei der Nutzung der Energie vom Acker ergänzen können, so gilt es, Biokraftstoff künftig gezielt in besonders geeignete Anwendungen zu kanalisieren, beispielsweise in den  weiter lesen




RegelnimFlugzeug_07-05-16.jpgFlugreisen ohne Komplikationen 

Wer eine Flugreise unternimmt, erinnert sich manchmal ungern an viele Dinge, die seine Mitfliegenden so angestellt haben. Da kommt keine richtige Vorfreude auf den nächsten Flug auf. Hier ein paar kleine Ideen, wie der nächste Flug dann doch zur Erholung wird. 60 Prozent der Befragten finden: Die Armlehne gehört Älteren, Kranken und Müttern. weiter lesen




Kochen_Autostadt_04-05-16.jpgFür jeden Geschmack 

Hobbyköche aufgepasst: Ab Donnerstag, 12. Mai, gibt es in der Autostadt in Wolfsburg neue Kochworkshops zu unterschiedlichen Themen. Genießer, die ihr kulinarisches Wissen ausbauen möchten, können zwischen Kursen mit vitalen (mit Fleisch oder Fisch), vegetarischen oder veganen Menüs wählen. In entspannter Atmosphäre vertiefen sie ihre Kenntnisse über das Kochen und teilen die Leidenschaft für gutes Essen. Daniel Kluge, Küchenchef des Restaurants Chardonnay, verrät seinen Teilnehmern persönliche Kniffe für die weiter lesen




Roskilde_Festival_Dnemark__Christian_Hjorth.jpgFestivals 2016 

Jetzt ist es wohl etwas kurzfristig, noch für die nächsten Tage ein Wohnmobil zu ergattern. Aber wer Spaß an dieser Art des Reisen hat, kann einmal eine Tour durch Europa machen. Für Musik- und Festivalliebhaber hier ein paar Tipps für diesen Sommer.

Ob in Dänemark, Ungarn oder in Großbritannien – wenn die Temperaturen steigen, beginnt überall in Europa die Festivalsaison. Wer den Konzertbesuch mit seinem Urlaub verbinden will, hat mit einer Wohnmobilreise die volle Freiheit. Mit dem Wohnmobil können Urlauber ihre Route nach ihren Vorstellungen planen und dort halten, wo es ihnen gefällt. Das entsprechende Festival lässt sich unkompliziert in die Reise einbauen, ohne auf  weiter lesen




Yoga_Sonnengru_24-04-16.jpgFlucht - einmal anders!

Noch ist es nicht so weit. Aber der kluge Mann und besonders die kluge Frau bauen vor. Wer nicht ständig mit Fußball berieselt werden möchte, tritt die Flucht nach vorn an. Wenn für eingefleischte Fußballfans am 10. Juni 2016 die schönste Zeit des Jahres 2016 beginnt, sind viele auf dem Abflug. Denn, wenn das Fußball-Fieber ausbricht, verwandeln sich Straßenzüge in Fan-Meilen, Restaurants in Bierhallen mit Übertragungsleinwänden und Fußball-Experten schalten die Phrasen-Dresch-Maschine ein. Dass sich nicht alle diesem Fußball-Wahn aussetzen möchten, weiß auch die Reise- und Freizeit-Industrie und bietet daher z.B. spezielle „Ladies Only“-Packages an. Aber auch Männer werden bestimmt fündig. Hier ein paar ausgewählte Vorschläge. weiter lesen




Fairtrade_28-04-16.jpgVertrauenswürdig 

Kann der Kauf von Fairtrade-Produkten die Situation der Menschen in Ländern des globalen Südens verbessern? Ja, sagt die Stiftung Warentest. Die aktuelle test-Ausgabe bewertet verschiedene „Nachhaltigkeits­siegel“. Drei Standards schneiden besonders positiv ab: darunter Fairtrade. Das Testfazit bescheinigt dem Siegel eine hohe Aussagekraft. In ihrem Fazit schreibt die Stiftung Warentest (StiWa), Fairtrade weise sehr starke übergreifende Standard-Kriterien auf. Besonders positiv bewertete die StiWa die stabilen Mindestpreise für  weiter lesen




Walpurgis_28-04-16.jpgFest der dunklen Mächte 

Es ist das größte Fest im Harz: die Walpurgisfeier. Die Feier erinnert an Goethe´s Faust I. Darin besteigen Faust und Mephisto in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai gemeinsam den Brocken oder Blocksberg, auf dem in dieser Nacht, der Walpurgisnacht, der Hexensabbat abgehalten wird, bei dem dem Teufel Verehrung entgegengebracht und der Teufelspakt geschlossen oder erneuert wird. weiter lesen




Tiger_Turtle_Duisburg_c_Ruhr_Tourismus__Jochen_Schlutius.jpgSecond Hand

Ne, ne, ne. Nicht dass Sie jetzt denken, bei luckx – dem magazin gibt’s jetzt Kleinanzeigen und Sie können Ihre Alten – äh alten Dinge – los werden. Weit gefehlt. Für so etwas gibt es andere Anbieter, die das besser können. Wir wollen ein paar Anregungen für nette Ausflüge in die „nähere“ und „weitere“ Umgebung geben.

Von stillgelegten Zechen bis zur letzten Ruhestätte von Leuchtreklamen: Für Reisende, die in ihrem Urlaub fernab der gewöhnlichen Touristen-Attraktionen etwas erleben wollen, sind sogenannte Halden eine spannende Alternative. Hier ein paar Sehenswürdigkeiten aus „zweiter Hand“. Es sind außergewöhnliche Ziele, die kunstvoll vergangene Zeiten aufzeigen und in Erinnerung bleiben. weiter lesen




VWGirlsDay_26-04-16.jpgGirls Day  

Viele Unternehmen haben erkannt, dass junge Menschen – wenn sie einmal in den Unternehmensalltag hineingeschnuppert haben – später auch als Auszubildende oder nach dem Studium als Führungskräfte gern zurückkommen. So ist Volkswagen schon seit vielen Jahren dabei und erwartet zum Girls' Day 2016 am kommenden Donnerstag, 28. April, bundesweit rund 1.300 Schülerinnen. An neun Standorten in Deutschland lernen Mädchen gewerblich-technische Berufe kennen und erfahren von jungen Frauen und deren Ausbildern, warum Technik-Beruf so abwechs­lungs­reich, spannend und zukunftssicher sind. Volkswagen macht die  weiter lesen




Prignitz_Strche_24-04-16.JPGEs ist wieder soweit: die Störche klappern. 

Jetzt zieht wieder Leben ein in Rühstädts Storchennester: Knapp 20 Horste sind bereits mit Storchenpaaren belegt. Nun kommen bis Anfang Mai täglich neue Störche ins „Europäische Storchendorf“. Meist brüten im Sommer 30 bis 40 Paare im Ort. Ab sofort können die Rotstrümpfe bei naturkundlichen „Rundgängen durch das Storchenland“ beobachtet werden, ab Mitte Mai dann auch bei der preisgekrönten Erlebnisführung „Rühstädter Storchenfeierabend“.

Die Prignitz ist im Sommer eine der storchenreichsten Gegenden Europas. In Rühstädt, Deutschlands storchenreichstem Dorf, das den Titel „Europäisches Storchendorf“ trägt, nisten jährlich etwa 70 bis 80 Störche. Nicht umsonst steht der Storch im Logo der Reiseregion. Auf beinahe jedem Dach der hübschen roten Backsteinhäuser Rühstädts befindet sich mindestens ein Storchennest. Jetzt können Besucher jeden Mittwoch ab 14 Uhr an einem naturkundlichen „Rundgang durch das Storchenland“ teilnehmen. Treffpunkt ist vor dem NABU-Besucherzentrum in Rühstädt (5 Euro pro Person). weiter lesen




Reisetrend_20-04-16.jpgUrlaub beginnt im Kopf

Den Deutschen geht es gut. Nie zuvor wurde soviel geurlaubt wie heute. Dabei hat sich an den Reiseregionen nicht soviel geändert. Deutschland als Reiseziel ist weiterhin die Nummer 1. Danach kommt die Mittelmeerregion und dann stehen Fernreisen auf dem Programm. Dabei boomt der Online-Reisemarkt. Nie zuvor hatte der Verbraucher so viele Möglichkeiten, seinen Urlaub zu buchen und dabei auch noch zu sparen. Diese Selbstbestimmung hat die Suche nach dem nächsten Trip für viele zu einer Freizeitbeschäftigung werden lassen, die Spaß macht und über die man spricht: Reiseplanung als neues Hobby. Wie die Deutschen am liebsten ihren Urlaub suchen und buchen, hat eine repräsentative Umfrage ergeben. weiter lesen




HELIOFLOAT_ueber-Wasser-liegende-Plattform.jpgMehr Platz an der Sonne 

Hundert Meter lange Plattformen, die im hohen Wellengang ruhig und stabil bleiben: Eine Leichtbaukonstruktion der TU Wien schafft auf dem Wasser neuen Platz für Solarenergie.

Sonnenkollektoren brauchen viel Platz. Warum sollte man für die Gewinnung von umweltfreundlichem Strom nicht die großen Wasserflächen nutzen, die uns zur Verfügung stehen? Das entscheidende Problem dabei ist der Wellengang, der große schwimmende Anlagen auf dem Wasser in Gefahr bringt. An der TU Wien wurde eine neuartige Leichtbaukonstruktion entwickelt, mit der sich hundert Meter lange Plattformen bauen lassen, die auch bei hohem Wellengang ruhig und stabil an Ort und Stelle bleiben. weiter lesen




GesunderSchlaf_22-04-16.jpgSchlaf dich gesund! 

Schlafstörungen sind für uns Menschen in der heutigen Zeit etwas allnächtiges. Muss das eigentlich sein? Wie können wir verhindern, dass wir in unserem nächtlichen (nicht Büro-) Schlaf nicht gestört werden. Was ist zu tun? Wir haben einmal ein paar Tipps zusammengestellt.

To-do-Liste, eine neue Liebe, der späte Krimi oder E-Mails auf dem Smartphone sind alles Gründe die unseren Schlaf stören können. Erst wenn das zentrale Nervensystem zur Ruhe kommt, kann sich unser Körper optimal regenerieren. Daher kann es helfen, sich feste Aben- oder Einschlafritualen anzugewöhnen. Diese signalisieren dem Unterbewusstsein, dass es Zeit ist zum „Müdewerden“. Gemeint ist damit ein echter Break zum Alltag. Während wir vermeintlich einfach „nur“ schlafen, laufen im Körper lebenswichtige Regenerationsprozesse ab. Wer sich Nacht für Nacht im Bett wälzt, wird anfälliger für Infekte und leidet häufiger an chronischen Krankheiten. Studien zufolge kann sich sogar das Risiko von Übergewicht, Herzkrankheiten oder gar Darmkrebs erhöhen. Soweit soll es nicht kommen. Schon täglich 10 Minuten einer entspannenden Tätigkeit vor dem Zubettgehen geben ihm zu verstehen, dass er schlafen darf. weiter lesen




Schulranzen_21-04-16.jpgKinder sicherer im Straßenverkehr 

 

Egal wie der Schulweg ist, Eltern haben immer Angst um ihre Kinder. Um im Straßenverkehr Kinder besser für Autofahrer sichtbar zu machen, geht Volkswagen eine strategische Partnerschaft mit der Coodriver GmbH ein. Ziel der Kooperation ist es, Kinder im Straßenverkehr sichtbarer zu machen. Dabei helfen soll eine APP-basierte Anwendung, die über Smartphone bzw. GPS-Sender Signale an Fahrzeuge über die Position von Kindern im Straßenverkehr sendet. Im Mittelpunkt der Kooperation steht die App „Schutzranzen", die Autofahrern helfen soll, Kinder im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und so Gefahrensituationen zu vermeiden. Die neue Anwendung soll künftig in das Anzeige- und Bedienkonzept neuer Volkswagen Modelle integriert werden. weiter lesen




Blitzmarathon_20-04-16.jpgNiedersachsen nicht dabei! 

Achtung Autofahrer! Die Jagd auf Raser geht in die nächste Runde. Doch dieses Mal ist Niedersachsen nicht dabei. Ein Grund ist der anstehenden Besuch des US-amerikanische Präsidenten Barak Obama. Darüber hinaus ist die Landesregierung zu der Erkenntnis gelangt, dass dieser Blitzmarathon nicht den gewünschten Erfolg hat. Trotzdem findet am morgigen Donnerstag, 21. April 2016 von 6:00 bis 22:00 Uhr der zweite europaweite Blitzmarathon statt und stellt damit erneut alle Autofahrer gleichermaßen unter Generalverdacht. Alles im Dienste der Sicherheit? Weit gefehlt... Die Blitz-Offensive wird schon seit Jahren wegen zu hohem Personaleinsatz und fehlender Nachhaltigkeit heftig kritisiert. weiter lesen




RadtourFrance_14-04-16.jpgCampingurlaub an der Atlantikküste 

Campingurlaub wird immer beliebter. Ob mit Wohnmobil, Wohnwagen, Rad oder zu Fuß. An der 1000 km langen Atlantikküste zwischen La Baule und Hendaye an der spanischen Grenze finden Familien ein Traumziel für den Sommer. Und wo kommt die ganze Familie nicht besser auf Ihre Kosten, als auf den vielen Campingplätzen, oft in unmittelbarer Nähe zum Strand. Wir haben einmal die Gründe für einen Atlantikurlaub zusammengefasst. weiter lesen




Lagerfeuer_am_Strand.jpgGesundheits-Grillen 

Was gibt es schöneres als an einem Strand im Lagerfeuer die Wurst zu Grillen. Leider ist das nicht immer möglich. Also müssen Grillkohle und Grill her halten, damit die Steaks, Fisch oder Gemüse auf dem Feuer bruzeln könnenm. Doch auch ohne Wasser und Meer steigen von Terrassen, Gärten und Parks Rauch auf. Egal wo man sich bewegt, überall liegt rauchiger Duft in der Luft. Selbst im Wellnessurlaub geht es nicht ohne: Der Wellness-Reiseveranstalter beauty24.de hat in einer aktuellen Umfrage unter 3055 Teilnehmern herausgefunden, dass der Trend zum (gesunden) Grillen bis in die Wellness-Branche vorgedrungen ist. 

Grillen ist wohl eine der ursprünglichsten Formen des Kochens. Die archaische Zubereitung von Fleisch und Gemüse über lodernden Kohlen begleitet uns, seitdem der Mensch  weiter lesen




Osterbrauch_Tonkrugwurf_cRegion_of_Ionian_Islands_kl.jpgFrühlingserwachen 

Musikumzüge, bunte Straßenfeste, mit Blumen geschmückte Bergwanderwege und Besinnlichkeit gepaart mit traditionellen Speisen und Feierlichkeiten: Von Korfu und Paxi über Lefkada bis hin zu Ithaka, Kefalonia und natürlich Zakynthos im Süden stehen die Ionischen Inseln zum griechischen Osterfest ganz im Zeichen des Frühlingserwachens. Während des wichtigsten religiösen Festes des Jahres zeigen sich die Inseln so farbenprächtig und individuell wie selten. weiter lesen




DohopLondon_12-04-16.jpgHier gibt ´s was zu erleben! 

Die Feier- und Brückentage im Mai sind eine wunderbare Gelegenheit für Kurztrips. Welche Reiseziele besonders attraktiv sind, haben wir für Unentschlossene aufgezeigt.

Island wird als Reiseziel immer beliebter und so werden im Jahr 2016 bis zu 1,6 Millionen Touristen im Inselstaat erwartet. Auch bei deutschen Urlaubern rutscht Island auf der Reisezielliste immer weiter nach oben. Kein Wunder: In weniger als vier Flugstunden von Deutschland aus kann der Reisende die Ruhe und Natur der Vulkaninsel genießen. Das zeigt  weiter lesen




Gebeco_Uganda_Gorilla_Portrait.jpgLöwe - Gorilla - Nasenbär

Mal andere Gesichter sehen. So warb der Zoo Hannover vor vielen Jahren. Jetzt heißt es dort: runter vom Sofa. Genau so ist es richtig. Deshalb liegt es wohl nahe, die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu besuchen. Ein Rascheln im Gebüsch, Spuren im Sand und fremde Geräusche aus der Ferne: Mit dem Reiseanbieter Gebeco gehen die Gäste weltweit auf die Pirsch nach wilden Tieren. Ein Reiseleiter sowie ein ortskundiger Ranger sind dabei stets an ihrer Seite. Der Kieler Reisespezialist gibt drei animalische Tipps für Tierfreunde. weiter lesen




Eheglck_13-04-16.jpgEhen kosten 200.000 Euro 

Wer hätte das gedacht? Ehen in Deutschland kosten richtig Geld. Was kann man nicht alles dafür kaufen: ein Super-Sportwagen wäre machbar. Hätten das viele Ehepaare vorher gewußt . . .

Aber eines sollte vorher eigentliche allen Heiratswütigen klar sein: Eheglück kann man nicht kaufen - Dieser Ansicht sind zumindest 90 Prozent der Bundesbürger. Aber das Glück kommt nicht von ungefähr: Denn auch wenn 43 Prozent der Deutschen im Großen und Ganzen eine erfüllte Ehe führen, sagen neun von zehn (90 Prozent), dass man dafür hart arbeiten muss. Ganz ohne finanzielles Investment bleibt der Bund fürs Leben nicht erfüllt und so geben die Deutschen durchschnittlich 208.250 Euro für die Dauer ihrer Ehe aus. In dieser Summe enthalten sind die Kosten für monatliche Restaurantbesuche, Blumen- und Schmuckgeschenke, romantische Kurzurlaube, aber auch für schicke Kleidung und heiße Unterwäsche. Mit diesen Ausgaben liegen die Deutschen allerdings weit hinter den Briten, die umgerechnet 318.168 Euro in das eheliche Glück investieren. weiter lesen




MiniLiving_13-04-16.jpgAuf kleinem Raum 

Was Ikea für das breite Publikum ist, zeigen die Mini Macher als exklusive Lösung. Wie sich dieses Prinzip auf urbanen Wohnraum übertragen lässt, zeigt die Installation „MINI LIVING“ im Rahmen des Salone del Mobile 2016 in Mailand. MINI LIVING setzt sich mit einer Herausforderung in Großstädten auseinander – dem Mangel an attraktivem, bezahlbarem Wohnraum – und zeigt gleichzeitig eine mögliche Lösung auf: ein modernes Wohn-Sharing-Konzept. „MINI ist seit jeher eine urbane Marke, und ein Großteil unserer Kunden lebt in Großstädten“, sagt Esther Bahne, Leiterin Brand Strategy and Business Innovation MINI. „Um den Menschen relevante Angebote zu machen, müssen wir die Stadt als Ganzes betrachten und über Lösungen nachdenken. Das tun wir mit der Installation MINI LIVING.“ weiter lesen




Smartphone_am_Steuer_im_Ausland.jpgDas wird teuer! 

Handyentzug, Fahrzeugbeschlagnahme, Fahrverbot, die Zahlung einiger Euro bis hin zu hohen Geldstrafen: Je nachdem in welchem Land man gerade unterwegs ist, gehen die Sanktionen und deren Forderungen für die widerrechtliche Nutzung des Smartphones am Steuer weit auseinander. weiter lesen




Sierra_Leone.jpg
Damit alles glatt geht!

Täglich sind wir irgendwelchen Gefahren ausgesetzt. Sei es im Straßenverkehr oder bei einer Operation. Meistens geht alles gut. Doch wenn einer eine Reise macht, kann das schon ein Abenteuer sein. Gerade in für uns unbekannte Kulturen treten Risiken auf, weil wir uns nicht auskennen. Während einer Urlaubsreise ist das alles noch entspannt, weil auch wir entspannt sind. Aber wer beruflich ins Ausland muss, hat neben der kulturellen Umstellung auch die beruflichen Herausforderungen zu lösen. Die Konzentration auf den Job kann dann zu nicht gewollten Anspannungen führen. Ob Servicetechniker, Ingenieure oder Vertriebsspezialisten, sie alle jetten berufsmäßig rund um den Globus, z. B. morgen Nigeria, nächste Woche Iran, dann Saudi Arabien und Mexiko. Gibt es interkulturelle Vorbereitungskurse schon seit Jahrzehnten, bietet Dr. Kundri Böhmer-Bauer die Kombination von interkulturellem Training mit  weiter lesen




Hotelpreisanstieg_2016_06-04-16.pngHotelpreise steigen im Frühjahr 

In der bayerischen Landeshauptstadt München kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im April durchschnittlich 146 Euro und damit zwanzig Prozent mehr als im März (122 Euro). Reisende, die in diesem Monat Ingolstadt besuchen, zahlen mit 114 Euro 13 Prozent mehr als noch im Vormonat (101 Euro). Passau (89 Euro), Nürnberg (112 Euro) und Augsburg (109 Euro), melden ein Plus von plus zehn Prozent. weiter lesen




Turnfest_07-04-16.jpgMitmachen - staunen - ausprobieren

Beim Erlebnis Turnfest vom 23. bis 27. Juni 2016 in Göttingen warten spannende Wettkämpfe, zahlreiche Mitmachangebote, Musik, Kultur, Tanz und mitreißende Shows auf die rund 20.000 Teilnehmer und 300.000 Besucher von Norddeutschlands größtem Breitensportspektakel. weiter lesen




E-Bus2.JPGE-Bus für alle! 

In vielen Kommunen wird über den Einsatz von Elektrobussen nachgedacht. Einige Kommunen testen unentweg den Einsatz. Daüber ist nun der Hohenlohekreis hinaus. Ersetzt ab sofort vier Elektrobusse im Nahverkehr ein. Insgesamt vier Busunternehmer konnten ihre Elektrobusse am heutigen Mittwoch, 6. April 2016, am Werk der ZIEHL-ABEGG Automotive GmbH offiziell in Betrieb nehmen: Hütter-Lidle Linienverkehr GmbH & Co. KG aus Öhringen, Firma Gerd Eisemann aus Öhringen-Verrenberg, Metzger-Reisen GmbH aus Künzelsau und die Röhler Touristik GmbH aus Schwäbisch Hall. weiter lesen




WellnessKurztrip_05-04-16.jpgZoff im Urlaub

Jedes Pärchen tickt anders: Das gilt auch oder sogar insbesondere im Urlaub. Kurztrips werden von Verliebten gerne als persönliche Auszeit zu zweit genutzt. Manche Paare schwören auf ein Romantik-Wochenende, andere wollen bewusst aktiv sein und Zeit in der Natur verbringen. Zusammen mit dem bekannten Paartherapeuten und Buch-Autor Oskar Holzberg hat das Reiseportal weekend4two ermittelt, welche Reiseart für welches Pärchen geeignet ist – und welche Paare lieber die Finger davon lassen sollten. Der Beziehungsexperte berät seit mehr als 20 Jahren Paare; sein Ratgeber „Schlüsselsätze der Liebe“ wurde zum Bestseller. weiter lesen




Betonturm_04-04-16.jpgSparsamer Betonturm 

Windkraftwerke liegen im Trend – doch was ist die beste Methode, sie zu errichten? Das Team rund um Prof. Johann Kollegger am Institut für Tragkonstruktionen der TU Wien hat eine neue Turmbau-Technik entwickelt, die wichtige Vorteile bisheriger Methoden vereint. Doppelwandelemente werden zunächst am Boden aneinandergefügt, sodass große doppelwandige Betonringe entstehen. Diese Ringe werden dann aufeinandergehoben und schließlich mit Beton ausgegossen. Die Errichtung von hohen Türmen, etwa für Windkraftanlagen, wird mit dieser Technik schneller und kostengünstiger. weiter lesen




Movimentos_01-04-16.jpgFestwochen Movimentos starten 

Endlich geht es los: Am 2. April eröffnen die jungen Tänzer der Movimentos Akademie mit zwei Premieren die 14. Movimentos Festwochen der Autostadt in Wolfsburg: Im Theater Wolfsburg zeigen die 41 Kinder und Jugendlichen der Tanzklasse ihre Choreografie „Option Liebe", passend zum Movimentos-Festwochen-Thema 2016. Begleitet werden sie dabei vom Philharmonic Volkswagen Orchestra. Die zweite Premiere des Abends gestalten die neun jungen Erwachsenen der Movimentos Akademie Meisterklasse, die ihr Stück „Risk and Run" präsentieren. weiter lesen




Fairtrade_01-04-16.jpgBesserer Schutz in der Textilindustrie 

Der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch jährt sich im April zum dritten Mal. Seither wurde viel über die problematischen Bedingungen in der globalen Textilindustrie berichtet, doch für die Arbeiterinnen und -arbeiter vor Ort hat sich wenig verändert. Hier setzt Fairtrade mit einem neuen Textilstandard und begleitendem Unterstützungsprogramm an, die heute veröffentlicht wurden und die den Fairtrade-Ansatz auf die gesamte textile Wertschöpfungskette ausweiten. „Durch den neuen Standard und das Programm können Unternehmen nun dazu beitragen, dass Arbeiterinnen und Arbeiter in der gesamten Produktionskette ihre soziale und ökonomische Situation verbessern können“, sagte Martin Hill, Interim CEO, Fairtrade International, bei der Vorstellung des Standards. weiter lesen




Allradmesse_31-03-16.jpgSchlammpackung 

Bad Kissingen ist wohl eher als Kurort bekannt, wo es auch Moorpackung als Heilanwendung gibt. Doch einmal im Jahr spielt die Kuranwendung eine untergeordnete Rolle. Dann kommt die Messe „Abenteuer & Allrad“ zur Anwenfung und weckt Fernweh und begeistert 4x4-Fans. Mit mehr als 200 Ausstellern, rund 50.000 Besuchern jährlich und einer Fläche von 110.000 Quadratmetern hat sich die „Abenteuer & Allrad“, bisher als Europas größte Off-Road-Messe bekannt, zur weltweit größten Ausstellung in diesem Segment entwickelt. Die Messe findet vom 26. bis zum 29. Mai 2016 zum 18. Mal in Bad Kissingen statt und besticht durch ein einmaliges Programmkonzept. weiter lesen




IsraelAusgrabung_30-03-16.jpgArchäologie für Jeden

Es gibt ja unterschiedliche Events, an denen eine Teilnahme möglich ist. Manchmal bedarf es einer besonderen Einladung. Hier ist etwas, was wohl in die Rubrik einmalig fällt.

Buddeln und bürsten, registrieren und konservieren – Archäologie-Fans haben im Sommer Gelegenheit, tatkräftig mit anzupacken und im wahrsten Sinne des Wortes in der Geschichte des Heiligen Landes zu graben: Die 4.000 Jahre alte Hafenstadt Tel Dor an der Mittelmeerküste zwischen Haifa und Tel Aviv gilt als eine der am schönsten gelegenen Ausgrabungsstätten Israels. Interessierte können sich jetzt für die dortigen Ausgrabungen im Juli 2016 anmelden. Auch Laien sind willkommen. weiter lesen




Cewe_29-03-16.jpgExpertenfoto mit dem Handy

Perfekte Fotos mit dem Handy: Mit bis zu acht Megapixeln sind Smartphones bereits in die Liga von hochprofessionellen Kameras aufgestiegen. Urlaubsfotos nehmen Reisende daher zunehmend mit ihrem ständigen Begleiter auf. Zusätzlicher Vorteil: Die Allrounder lassen sich auch dazu nutzen, Motive mit wenigen Klicks über soziale Medien mit Freunden und der Familie zu teilen. Damit die Bilder auch das erhoffte Ergebnis liefern, gilt es einige Dinge zu beachten. Hier die besten Tipps, damit aus den Handyfotos echte Hingucker werden. weiter lesen




RadNorwegen_26-03-16.jpgRadwege werden ausgebaut

Wer schon einmal in Norwegen mit dem Rad unterwegs war, kann von den unterschiedlichen Straßenverhältnissen ein Lied sind. Manchmal ist rauher Asphalt vorhanden. Welch ein Glück, denn es kann auch eine Regendecke oder grober Schotter sein. Geht es nach dem Willen der staatlichen norwegischen Verkehrsbehörden, erhalten alle großen Stadtregionen und ihr weites Umland eines der avanciertesten Radwege-Systeme der Welt. Norwegens staatliche Verkehrsbehörden wollen zehn „Rad-Highways“ quer durch die neun größten städtischen Ballungsräume Norwegens bauen lassen. Damit soll der Schadstoffausstoß in den jeweiligen Regionen um bis zu 50 Prozent gesenkt werden. Das ist einer der Kernpunkte des neuen Nationalen Verkehrswegeplans für Norwegen, der jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. weiter lesen




3_Copyright_Kempinski_Palm_Jumeirah.jpgHotel-Unterhaltung der besonderen Art

Es sind außergewöhnliche Erlebnisse, die das Reisen ausmachen. Ob Badeurlaub, Aktivreise oder Städtetrip: Jeder möchte mit besonders spektakulären Erlebnissen und neuen Erfahrungen im Gepäck zurückkehren. Auch viele Hotels bieten ihren Gästen inzwischen weit mehr als nur eine Schlafmöglichkeit. Der Kreativität der Hoteliers sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hier einmal ein paar ausgefallene Services und Unterhaltungsangebote in Hotels.

Tierischer Concierge in Kanada

Im Hotel Fairmont Vancouver werden Gäste von Mavis und Beau begrüßt - einem schwarzen und einem goldenen Labrador. Die beiden Halbgeschwister werden im Hotel eingesetzt, um Gäste bei ausgiebigen Spaziergängen zu begleiten und ihnen den Aufenthalt so heimisch wie möglich zu gestalten. Die Fairmont Hotels & Resorts bieten diesen tierischen Service in weiteren acht ihrer Hotels weltweit. Mit den „Hundebotschaftern“ können Gäste sogar über persönliche E-Mail-Adressen Kontakt aufnehmen. weiter lesen




Monaco_24-03-16.jpgLuxusmesse in Monaco 

In Monaco dreht sich alles wieder um Luxusautos und schöne, teure Dinge. Luxus-Shoppen ist angesagt. Und wo geht dies besser als in Monaco. Vom 14. bis zum 17. April wird der kleine Fürstenstaat einmal mehr zum Treffpunkt der shoppingliebenden weltweiten High Society. Die exklusive Lifestyle-Messe Top Marques Monaco hat sich auf Luxusautomobile, Autoshows, Yachten sowie hochkarätige Uhren spezialisiert. Aber auch Highlights wie das erste fliegende Hover Board werden in diesem Jahr dem interessierten Genussmenschen präsentiert. weiter lesen




Usedom_20-03-16.jpgFerienwohnungstrends 2016: Usedom und Rügen sind angesagt

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland werden immer beliebter. Zu den beliebtesten Regionen der Ferienwohnungsurlauber entwickelt sich zunehmen Usedom und Rügen wie die Untersuchung von BestFewo ergab. Der aktuellen Studie liegen über zwei Millionen vermittelte Übernachtungen zugrunde. Sie gibt auch Auskunft über die Reiseziele Usedom und Rügen, die größte Insel Deutschlands. weiter lesen




DSC_5504.JPG"Typisch Harz" Braumeister setzen Sud an 

500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot macht auch vor dem Harz nicht halt. Im Zellerfelder Kloster Cella soll schon im 11. oder 12. Jahrhundert Bier gebraut worden sein. Die Zellerfelder Brauerei beurkundete – je nach Quelle – seit 1487 ihre Brautätigkeit im Oberharz. Der Niedergang der kommunalen Brauerei war dann in der 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Vor fast drei Jahren wurde auf dem Kunsthandwerkerhof eine kleine Heimbrauerei eingerichtet. Die Väter der Idee gaben ihr dann auch gleich den passenden Namen für diese Braustätte in der kleinen Hochschulstadt Clausthal-Zellerfeld: Brauakademie.  weiter lesen




BuchmesseMusikCafe_20-03-16.jpgLesen - Zuhören - Miteinander sprechen 

Vom 17. bis 20. März feierten 260.000 Besucher (2015: 251.000) in Leipzig, davon 195.000 (2015: 186.000) auf dem Leipziger Messegelände, das Wort in all seinen Facetten. Insgesamt 2.250 Aussteller aus 42 Ländern (2015: 2.263 aus 42 Ländern) präsentierten zur Leipziger Buchmesse, der Manga-Comic-Con und dem Lesefest Leipzig liest ein Meer aus Worten, Bildern und Klängen auf dem Leipziger Messegelände. In 3.200 Veranstaltungen an 410 Orten auf dem Messegelände und in der Leipziger Innenstadt luden Literaten, Zeichner und Musiker zur Begegnung sowie zum Austausch ein. Mit einem starken Fachprogramm präsentierte sich die Leipziger Buchmesse als wichtigster Branchentreffpunkt des Frühjahrs. weiter lesen




BuchmesseCosplay_18-03-16.jpgLeipziger Bücherfrühling 

Cosplay beherrscht die Gänge und Stände der Leipziger Buchmesse. Auch in der Bücherbranche herrscht gute Stimmung: An den ersten beiden Messetagen kamen 75.000 Besucher (2015: 71.000) zur Leipziger Buchmesse, Manga-Comic-Con und 22. Antiquariatsmesse. Sie entdecken bei den über 2.250 Ausstellern die Novitäten des Frühjahrs, tauschten sich zu aktuellen Branchenthemen aus und feierten das Buch in seinen vielfältigen Facetten. weiter lesen




DSC_1025.JPGMit-einander sprechen 

Die Leipziger Buchmesse ist der Treffpunkt der Buch- und Medienbranche. Zwischen dem 17. und 20. März öffnen die Messehallen wieder für insgesamt 2.250 Aussteller aus 42 Ländern (2015: 2.263 aus 42 Ländern). 3.000 Mitwirkende präsentieren mit ihren aktuellen Werken in 3.200 Veranstaltungen auf 410 Bühnen. Vier Tage und Nächte laden sie zum Lesen, Zuhören, Zuschauen und Diskutieren auf das Leipziger Messegelände und in die Innenstadt ein. Mit dem Lesefest „Leipzig liest“ und die Manga-Comic-Con stehen zwei hochkarätige Veranstaltungen für die freie Rede, eine friedliche Debattenkultur und die wertschätzende Begegnung. weiter lesen




Urlaubsziele_2016.jpgReiselustig in die Saison 2016 

Für 2016 zeigen sich die Deutschen schon zum Jahresanfang reiselustig. Rund 70% der Bevölkerung ab 14 Jahren, das sind mehr als 48 Millionen Personen, planen wenigstens eine Urlaubsreise in diesem Jahr. 59 % haben feste Urlaubspläne, weitere 11 % wollen wahrscheinlich verreisen. Gegenüber 2015 gibt es keinen Rückgang bei den Reiseabsichten. Nur 12% gaben bei der Befragung an, sicher keine Urlaubsreise 2016 zu machen. Diese Ergebnisse der jährlichen Untersuchung „Reiseanalyse“ (RA) wurden auf der Internationalen Tourismusbörse weiter lesen




DSC_1900.JPGLicht Aus! 

Die Autostadt in Wolfsburg setzt am Samstag, 19. März, gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit ein Zeichen zum Schutz des Planeten und für den bewussten, ressourcenschonenden Umgang mit Energie: Der automobile Themenpark beteiligt sich an der Earth Hour des WWF und schaltet das Licht aus. Die Minuten bis zum Start der Earth Hour um  weiter lesen




evolution-mit-5g.jpgMehr Tempo, bitte. 

LTE – auch 4G – ist uns als Mobilfunknutzer hinreichend bekannt. Auch heute ist bei weitem dieses Netz noch nicht ausgenutzt. Und schon kündigt sich anlässlich der CeBIT in Hannover ein neuer Standard an. Wie der VDE mitteilt, steht das neue Kommunikationsnetz 5G in den Startlöchern. Dieser neue Kommunikationsstandard soll die Alltagswelt und Wirtschaft epochal verändern. Als erstes vorausschauendes Netz, das selbstständig steuern und regeln kann, soll es jederzeit und überall die Echtzeit-Vernetzung von Milliarden von Endgeräten ermöglichen. Mit 5G gibt es eine Vielzahl neuer Anwendungen, die heute noch undenkbar sind, mit enorm wirtschaftlichem Potenzial. So prognostiziert McKinsey für das Internet der Dinge bis 2025 ein Marktpotenzial von rund 11 Billionen Dollar und damit mehr als  weiter lesen




Swoodoo_11-03-16.jpgFlugpreise 

Flugpreise vergleichen und sparen geht Hand in Hand: Die Suche nach dem günstigsten Flugticket gestaltet sich oft aufwendiger als erhofft, da die Preise je nach Destination und Reisezeit stark variieren. Hier eine Auswertung, wie sich die Flugpreise der letzten zwei Jahre entwickelt haben. Welchen Einfluss hat der sinkende Ölpreis auf den Flugpreis, auf welchen Strecken haben sich die Preise am meisten verändert und mit welchem Low-Cost-Anbieter heben deutsche Flugreisende am günstigsten ab?

Trotz niedrigem Ölpreis: Flugtickets auf internationalen Strecken werden nicht günstiger Der Preis für Öl hat erneut einen Tiefpunkt erreicht, doch der Verbraucher scheint davon beim Flugpreis wenig zu spüren. So konnten bei der Gegenüberstellung der Ölpreisentwicklung und der Flugpreise zu den 20 beliebtesten Destinationen* der Deutschen in den letzten zwei  weiter lesen




Ratgeber-Pauschalurlaub-2016.jpgPauschal in den Urlaub 

Wenn Sie jetzt denken, luckx - daas magazin hätte die Welt neu geordnet . . . Nein, der Eindruck ist nicht richtig. Das maßen wir uns nicht an. Aber das Direktbuchungsportal Holidaycheck hat seine Besucher befragt. Und für viele steht fest: Auch in diesem Jahr soll es in den Urlaub gehen. Nur bei der Wahl des Ziels ist so mancher Reisefreudige noch unschlüssig. Mit dem Ratgeber Pauschalurlaub 2016 (Quelle siehe unten) gibt’s Einblicke in aktuelle Trends und wertvolle Tipps für die eigene Reiseplanung. Wer sind die Aufsteiger unter den klassischen Pauschalreisezielen? Welche Newcomer eignen sich für alle, die Neues ausprobieren wollen? Welche Ziele sind wie gemacht für Schnäppchenjäger und wo werden Singles besonders glücklich? weiter lesen




DSC_2535.JPGKreuzfahrten 

Ungebremste Nachfrage bei Kreuzfahrten: e-hoi.de, Experte für Kreuzfahrten, zieht Bilanz aus den ersten zwei Buchungsmonaten 2016. Das Ergebnis: Zwischen dem 1. Januar und dem 29. Februar 2016 verzeichnete e-hoi.de ein gutes zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Buchungen im Vergleich zum Vorjahr.

Die Kreuzfahrt-Sparte trotzt damit den aktuellen geopolitischen Schwierigkeiten“, kommentiert Detlev Schäferjohann, Geschäftsführer von e-hoi.de, die Buchungssituation. Bemerkbar macht sich die weltpolitische Lage allerdings bei Buchungen für bestimmte Zielgebiete: Buchungen für Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer gehen um ein Drittel zurück –  weiter lesen




Allgu_02-03-16.jpgSo sparen Sie bei Ihrer Reise 

Wir Deutsche reisen gern. Doch genau genommen gehören wir zu den Sammlern und Jägern von Angeboten. Da ist es nicht verwunderlich, wenn die beliebtesten Ferienregionen in Deutschland besondere Bonuskarten vorhalten, die den Geldbeutel schonen und Preisnachlässe auf aufregende Attraktionen und tolle Ausflugsziele geben.

Freie Eintritte für Thermen, Meersalzgrotten, Museen, Restaurants, Freizeitaktivitäten wie Wandern, Golfen, Klettern, Ermäßigungen bei Sightseeing-Touren und öffentlichen Verkehrsmitteln – mit Bonus- oder sogenannten Gästekarten können Urlauber viele tolle Erlebnisse in Deutschland kostenfrei oder rabattiert erhalten. weiter lesen




Dreamlines_02-03-16.jpgNaturspektakel beobachten 

Leuchtende Nachtwolken, Sternschnuppenregen und Merkurtransit: 2016 stehen gleich mehrere seltene Himmelsereignisse an. Besonders eindrucksvoll lassen sich solche Schauspiele in der freien Natur beobachten. Bei einer Kreuzfahrt auf hoher See sind Gäste fernab von Großstadtlichtern. Auch Naturwunder wie den Vulkan Kilauea auf Hawaii, der seit 1983 glühende Lava ins Meer spuckt, können Urlauber am besten bei einer Seereise entdecken. Deutschlands größtes Kreuzfahrtportal Dreamlines stellt Schiffsreisen für 2016 vor, bei denen Gäste außergewöhnliche Himmels- und Naturschauspiele erleben. weiter lesen




Argan_Baum_03-03-16.jpgArganöl

Wer an Marokko denkt, dem fällt zuerst die Sahara und dann vielleicht das Atlas-Gebirge ein. Dann noch Sonne und schöne Strände. Cineasten erinnern sich an Casablanca und „As time goes by“. Aber an Bio-Produkte, darauf kommen nur Eingeweihte.

Auf der diesjährigen BIOFACH in Nürnberg präsentierten sich viele marokkanische Hersteller. Organisierte durch die Messe Nürnberg hatten sie so Gelegenheit, ihre Produkte dem Fachpublikum zu präsentieren. Uns fiel Arganöl auf. Die Produzenten dieses ausgefallenen Öles setzen dabei auf das Zusammenspiel von Genuss, modernem Ernährungsbewusstsein und orientalischer Tradition. Sie möchten aus dem Geheimtipp einen etablierten Klassiker machen. weiter lesen




VWDigitalisierung.jpg.JPGVW digitalisiert 

Der Volkswagen Konzern setzt auf dem Genfer Automobilsalon klare Signale für die Mobilität der Zukunft. Vorstandsvorsitzender Matthias Müller kündigte auf dem Konzernabend drei neue „Volkswagen Group Future Center" an – in Europa, Asien und Kalifornien. Dort werden Designer und Digitalisierungsexperten gemeinsam das Auto der Zukunft entwickeln. Müller: „Wir stellen unser Konzerndesign für das digitale Zeitalter neu auf." Zudem wurde eine Offensive für das „Autonome Fahren" auf den Weg gebracht. Ziel ist, diese Kerntechnologie schneller als der Wettbewerb zur Marktreife zu führen. weiter lesen




Nachhaltigkeitscheck_01-03-16.jpgNachhaltig Reisen

Der Hochschwarzwald hat seit Oktober 2014 als eine von sechs Pilotregionen den Zertifizierungsprozess des Landes Baden-Württemberg erfolgreich durchlaufen. Minister Alexander Bonde konnte nun das Siegel „Nachhaltiges Reiseziel“ verleihen. „Wir freuen uns, dass unsere erfolgreich umgesetzten Projekte, Anstrengungen und Partnerschaften für eine nachhaltige Entwicklung des Tourismus jetzt durch die Auszeichnung als „Nachhaltiges Reiseziel“ Anerkennung gefunden haben“, so Volker Haselbacher, stellvertretender Geschäftsführer der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. weiter lesen




Bei_der_24h_Trophy_Durdarev_Mikhail_Shutterstock_com.jpg24 Stunden Trophy

Wandern ohne Limit heißt es ab Mai bei der zweiten 24h Trophy. Vom Watzmann bis zum Brocken schnüren fünf deutsche Wander-Regionen die Rundum-Sorglos-Pakete über bewährte wie neue atem(be)raubende Routen. Gehfreudige Gäste finden auf einer Gesamtstrecke von mehr als 300 Kilometern und über 12.000 Höhenmetern echte Herausforderungen. Neben Baiersbronn (10.-12. Juni), Berchtesgadener Land (1.-3. Juli) und Oberstaufen (22.-24. Juli) laden 2016 erstmals auch die Alpenregion Tegernsee-Schliersee (27.-29. Mai) und Wernigerode im Harz (5.-7. August) zum unvergesslichen Langzeit-Wander-Erlebnis. Frühbucher und Gruppen ab drei Personen erhalten Sonderrabatt. Infos und Preise werden laufend unter www.24h-trophy.de aktualisiert. weiter lesen




RetroClassicLaverda_26-02-16.JPGEine "unendliche" Geschichte

Steht die aufrechte acht in der Mythologie für das Ausgleichende, so verkörpert eine liegende acht das Unendliche. Und schier unendlich viele Themen gibt es in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8) anlässlich der RETRO CLASSICS 2016 zu entdecken.

Auch wenn der Vergleich vielleicht ein wenig weit hergeholt ist, aber eines steht fest: die Alfred Kärcher Halle (Halle 8) hat es sprichwörtlich in sich. Um nur Einige zu nennen ist hier die weltweit größte zusammenhängende Präsentation einmaliger Motorräder der legendären Marke Laverda zu bestaunen. Etwa 40 bis 50 Motorräder werden zu sehen sein, fachkundig kommentiert und erklärt von keinem Geringeren als von Piero Laverda. Er selbst bringt die legendäre V6 Rennmaschine (hiervon sind nur zwei Exemplare gebaut worden) die 1978 beim legendären 24 Stunden Rennen in Le Castellet/Frankreich den absoluten Geschwindigkeitsrekord, weit vor den japanischen Konkurrenten, aufgestellt hat. Ein echtes Novum für Freunde von zweirädrigen Klassikern.weiter lesen




AutoEurope_24-02-16.jpgUrlaubs-Umfrage 

Es ist wieder die Zeit der Umfragen. Denn jetzt wird entschieden, wohin dieses Jahr die Reise geht. Von einigen Umfragen haben wir schon berichtet. Auch Auto Europe hat seine Kunden nach ihren Vorlieben im Urlaub gefragt: Worauf kommt es an? Was sind die größten Störfaktoren und welche Tipps haben sie für andere Reisende? Die Ergebnisse sind eindeutig: Am beliebtesten sind nach wie vor der klassische Strandurlaub oder Städtetrips. Jeweils ein Drittel der Befragten bevorzugen diese Art des Urlaubs. Außerdem zeigt die Umfrage, dass ein Mietwagen in den Ferien fast immer sinnvoll ist und wie er das Reisen entspannter macht. weiter lesen




Stau_16-02-16.jpgMobilität 2025

Nie wieder ein Unfall, nie wieder Stau. Dies könnte 2025 nach einer neuen Studie Realität werden. Neue Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) werden unsere jetzige Verkehrsinfrastruktur einmal komplett umkrempeln. Die Fahrzeuge der Zukunft verfügen über eine präzise Ortung und hochgenaue digitale Karten mit dynamischen Umfeldinformationen. Gleichzeitig wird die Vernetzung von Fahrzeugen, Infrastrukturen und Daten-Clouds die Sicherheit, Nachhaltigkeit und den Komfort im Verkehr deutlich verbessern. Dies sind Ergebnisse der Studie "Mobilität 2025: Koexistenz oder Konvergenz von IKT für Automotive?" im Rahmen des Technologieprogramms IKT für Elektromobilität II des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die im Auftrag des VDE erstellt wurde. Ein weiteres Ergebnis der Studie: "Neue Informations- und Kommunikationstechnologien revolutionieren nicht nur den Autoverkehr, sondern auch die heutige Automobilbranche. IKT wird die Automobilindustrie mit der Kommunikationstechnologie zusammenführen, wenn nicht sogar verschmelzen", prognostiziert Dr. Patrick Ester, Projektleiter beim Technologieverband VDE. weiter lesen




Fischer_Transalp_2016.JPGFischer TransAlp 2016 - es läuft 

Die Fischer Transalp hat in der Szene bereits Kultstatus erreicht. Seit 2011 führt sie Fischer Tourenprofis sowie ihre TeilnehmerInnen auf Tourenski über die Alpen. In mehreren Etappen. Ein besonderes Erlebnis, das für die, mittels Casting ausgewählten, AbenteurerInnen einen lang gehegten Traum darstellt. Ein einzigartiges Erlebnis. Jahr für Jahr…

In diesem Jahr führt die Route in sechs Tagen von Reschen im Vinschgau bis ins Allgäu nach Oberstdorf. Eigentlich. Die erste wetterbedingte Änderung wurde aber schon durchgeführt. Mit dabei: Skiprofi Axel Naglich, bekannt für seine extreme Skiabfahrt vom Mount St. Elias. weiter lesen




Energieverbrauch_21-02-16.jpgMehr Tempo, bitte! 

Die Energiewende funktioniert am besten, wenn sie in möglichst vielen Ländern stattfindet. Dem Ausbau der Erneuerbaren Energien kommt deshalb nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Staaten der Europäischen Union besondere Bedeutung zu. Bis 2020 hat sich die EU das Ziel gesetzt, den Anteil Erneuerbarer Energien am Brutto-Endenergieverbrauch auf 20 Prozent zu erhöhen, und ist auf gutem Wege dieses Ziel zu erreichen. Hingegen hinkt die Staatengemeinschaft bei ihrem Ziel erheblich hinterher, den Anteil der Erneuerbaren im Verkehrssektor auf zehn Prozent zu erhöhen. „Die meisten EU-Mitgliedstaaten haben große Fortschritte beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gemacht. Für effektiven Klimaschutz sind aber noch deutlich mehr Anstrengungen im Mobilitätsbereich nötig“, erklärt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE).weiter lesen




DSCF3762.JPGPost aus Kathmandu 

Nachdem uns seit vielen Monaten andere Krisen in Bewegung halten, ist Nepal fast aus unseren Gedanken verschwunden. Im April 2015 erschütterte ein Erdbeben das Land in seinen Grundfesten. Darüber hinaus hatte die Regierung nichts anderes zu tun, als sich über eine Verfassungsstreit mit Minderheiten im Süden des Landes auseinanderzusetzen. Anstatt zu verhandeln, wurde scharf geschossen. Grenzübergänge waren geschlossen und behinderten den dringenden Transport von Lebensmittel, Benzin und Baustoffen. Betroffen von diesen Auseinandersetzungen waren die fast 5 Mio. Menschen des Landes. Und das nach dem Erdbeben. Der Wiederaufbau gerät deswegen ins Stocken und 4 Mrd. Dollar können nicht ihrem Zweck zugeführt werden. Die Pläne zum Wiederaufbau sind seit einem halben Jahr fertig. Aber das Leben geht weiter. Es muss weiter gehen, denn die Menschen wollen in ihrem Land weiter leben. Noch immer leben viele in Zelten und Hilfe ist dringender denn je notwendig. Denn in Nepal ist Winter. In diesem Chaos gibt es aber Menschen, die die Aufbau trotz aller Widrigkeit vorantreiben. Dazu gehört die Sherpa-Familie. Sofort  weiter lesen




traumreisebuchen_21-02-16.jpg10 Schritte zur Traumreise 

Die Frühbuchersaison läuft auf Hochtouren und viele Deutsche beschäftigen sich jetzt mit ihrer Urlaubsplanung. Frühzeitig recherchiert und gut geplant lässt sich dabei eine Menge Geld sparen. Auch wenn Vier von Zehn bereits wissen, wo es hingehen soll, wählen die Urlaubshungrigen nicht unbedingt den einfachsten Weg von der Urlaubsidee bis zur Reisebuchung. Weiter lesen




Hund_15-02-16.jpgMit dem Hund ins Dampfbad 

Heiliges Wochenende: Wenn es um die schwer verdiente Erholung nach der Arbeitswoche geht, muss alles perfekt sein. Ob Städtetrip, Kuschelwochenende oder eine Auszeit im Wellness-Tempel: Dem Service-Team von weekend4two kamen dabei schon recht skurrile Anforderungen zu Ohren. Hier ein „Best of“ der ungewöhnlichsten Fragen rund um die Wochenend-Reise. weiter lesen




DSC_7516.JPGEtwas mehr Meer 

Kreuzfahrten erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Auf einer Kreuzfahrt haben Reisende die einzigartige Möglichkeit, verschiedene Häfen anzusteuern und gleich mehrere Orte kennenzulernen. Natürlich darf auf so einer Reise die Kamera nicht fehlen, um die einmaligen Erlebnisse auch nach dem Urlaub Revue passieren zu lassen. Wie immer soll dann auch das Erlebnis in Bilder festgehalten werden. Auf dem Wasser und an Land findet der geneigte Fotograf immer eine Vielzahl von Motiven.Hier ein paar wertvolle Tipps zur Fotografie an Bord und auf Landausflügen. weiter lesen




Didacta_16-02-16.jpgGroßes Interesse 

Das Bildungssystem der Bundesrepublik steht vor großen Aufgaben. Entsprechend hoch ist das Interesse von Pädagogen, Trainern, Unternehmen und der Politik an der didacta 2016. Die Zahl der aktuellen Ticketverkäufe für die Messe bestätigt dies: Sie liegt deutlich über den Vergleichszahlen der Kölner Vorveranstaltung. Alle am Bildungsprozess Beteiligten erhoffen sich von der didacta Antworten auf die enormen Herausforderungen, denen sie sich gegenübersehen. Vom 16. bis 20. Februar 2016 geht die weltweit größte Messe für den gesamten Bildungsbereich der Frage nach, wo und wie wir in Zukunft lernen und uns weiterbilden, wie Lehrkräfte sich auf die teils enormen Herausforderungen und Veränderungen einstellen und alle darüber hinaus mit den rasanten Veränderungen in unserer schnelllebigen Informationsgesellschaft umgehen können. weiter lesen




DSC_6513.JPGDie Arche des Geschmacks 

Für Slow Food gehören Genuss und Verantwortung zusammen. Einst als Allianz gegen Fast Food in Rom gegründet, ist die Bewegung auch seit Ende der 90er Jahre in Sachsen aktiv. Die Verwendung regionaler Lebensmittel und die Liebe zum Genuss verbindet die Händler und Konsumenten im Verein. Zu den Höhepunkten der sächsischen Slow-Food-Runde zählt die im März stattfindende Genießermesse „Kulinaria & Vinum 2016“. Auf einem Gemeinschaftsstand präsentieren die Mitglieder ihre eigenen Erzeugnisse und das Konzept der Slow-Food-Bewegung. weiter lesen




DSC_1846.JPGBildungsprofis 

Ob Inklusion, Integration oder Chancengleichheit - mit den wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen steigen auch die Anforderungen an die Qualität und Qualifikation aller Beschäftigten im Bildungssektor. Egal, ob in Kita, Schule oder beruflicher Bildung, die Gesellschaft erwartet, dass die junge Generation optimal auf ein erfolgreiches Leben vorbereitet werden. Doch welchen Preis ist sie bereit zu zahlen?.

Auch wenn die Tarifverhandlungen zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern auf den ersten Blick positiv für Erzieherinnen und Erziehern verlaufen sind - erzielt wurde eine durchschnittliche Lohnerhöhung von 3,73 Prozent - bleibt die Berufsgruppe im unteren Entgeltbereich. "Wer mehr Qualität will, muss die Rahmenbedingungen ändern. Erzieherinnen und Erzieher arbeiten seit Jahren über die Grenze der Belastbarkeit hinaus. Mit dem derzeitigen Personalschlüssel sind gute Bildung, Erziehung und Betreuung nicht zu machen", betont  weiter lesen




Getyourgide_13-02-16.jpgSonnenfinsternis 2016 genießen 

Die Zeit steht schon fest. Jetzt geht es nur noch an die Planung, um dieses Himmelsereignis zu verfolgen. Der Mond wird sich am 9. März 2016 erneut zwischen die Sonne und die Erde schieben und damit eine totale Sonnenfinsternis hervorrufen. Das beeindruckende Himmelsphänomen ist allerdings nicht von allen Standpunkten aus sichtbar: Von Südost- bis Nordostasien und im Westen Alaskas, in Teilen des nördlichen Pazifiks sowie auf den mikronesischen und melanesischen Inseln und im nordwestlichen Teil Australiens wird es eine partielle Sonnenfinsternis geben. Die totale Finsternis beginnt über dem Indischen Ozean, erreicht anschließend die indonesische Insel Sumatra, gefolgt von der Stadt Palembang und wandert weiter bis Borneo und Sulawesi. Nach den Molukken erfolgen Höhepunkt der Finsternis und die letzte Landberührung auf den Karolinen mit einer vier-minütigen Dunkelphase. Der Tourenanbieter GetYourGuide zeigt Asien-Urlaubern die schönsten Ausflüge, auf denen die „SoFi“ bewundert werden kann. weiter lesen




Matthias_Klima_on_Tour.jpgQuer durch Europa 

Über 4.000 Kilometer, das ist die ungefähre Strecke von Gibraltar nach Istanbul. Mit dem Auto wäre man um die 40 Stunden unterwegs, mit dem Flugzeug knackt man fast die 10- tunden-Marke. Für Matthias Klima, 19 Jahre, aus dem oberpfälzischen Furth im Wald, zu langweilig. Er will die Strecke zu Fuß bewältigen – am Stück quer durch Europa und das in sechs Monaten. weiter lesen




faire-Blumen.jpgFairer Valentinstag 

Anlässlich des Valentinstags, verleihen viele Menschen Geschenken Ihrer Liebe Ausdruck. Ob Blumen, Wein oder Schokolade – viele beliebte Geschenke gibt es auch mit Fairtrade-Siegel. Eine Neuheit in diesem Jahr: Es gibt nun auch Schmuck aus fair gehandeltem Gold, denn Fairtrade setzt sich auch für den Schutz von Mensch und Umwelt im kleingewerblichen Bergbau ein. Ab dem 15.02 können Pärchen, die sich für Eheringe aus Fairtrade-zertifiziertem Gold entscheiden am Gewinnspiel „Traut Euch!“ teilnehmen. weiter lesen




DSC_6552.JPGBio für Kinder 

Der Kongress STADTLAND-BIO hat seine feste Heimat in Nürnberg gefunden. Genauer: bei der Nürnberg-Messe, wo der Kongress dieses Jahr am 11. und 12. Februar parallel zur BIOFACH, der Weltleitmesse für Bio-Produkte, im NCC West stattfindet. Dort ergänzt STADTLANDBIO das Messe- und Kongressprogramm der BIOFACH als eigenständige Veranstaltung um maßgeschneiderte Inhalte für Kommunen und Landkreise mit dem alles überspannenden Thema, wie Menschen in Stadt und Land für Bio-Lebensmittel begeistert und die Bio-Branche als Wirtschaftszweig der Zukunft stärker gefördert werden kann.

2015 war es eine Premiere. Eine, die funktionierte. Endlich hatten Stadt- und Gemeindevertreter eine eigens auf sie zugeschnittene Veranstaltung, wenn es um Bio in Kommunen und Landkreisen ging: den Kongress STADTLANDBIO in Nürnberg. Hoch fachlich, zeitlich machbar selbst für termingeplagte  weiter lesen




DomRepKarvevalmaske_08-02-16.jpgBunter Karneval

Auch in der Dominikanische Republik hat der Karneval eine große Bedeutung. Die Mischung aus Kultur, Tradition und Religion lässt bei Dominikanern sowie Besuchern aus aller Welt die Herzen höher schlagen, wenn sich Einwohner verkleiden und mit bunten, klirrenden Kostümen für wahre Lebensfreude auf den Straßen sorgen.

Das wichtigste Kulturereignis in der Dominikanischen Republik ist der große nationale Umzug am 6. März 2016. Zuschauer erwartet im Malecón Santo Domingo´s, an der Strandpromenade der dominikanischen Hauptstadt, ein unvergessliches Spektakel mit typischen, bunten Teufelskostümen. Die Bedeutungen vom Teufel sind übrigens vielfältig: Er wird so als Sinnbild der Kolonialherren, als Fabelwesen oder einfach nur als Fluchtmöglichkeit aus dem Alltag interpretiert.

Zentrum des Faschings ist aber La Vega, im Cibao-Tal am Ufer des Flusses Rio Camú, im Landesinneren der Dominikanischen Republik. In Rhythmen von Merengue und Bachata feiern die Einwohner von La Vega zusammen mit Besuchern jeden Sonntag im Februar unzählige Partys und Veranstaltungen. Der Startschuss erfolgte bereits am 30. Januar 2016 mit der Wahl zum „Rey de Carnaval“, zum König des Karnevals. Beim sonntäglichen Karnevalsumzug verwandeln sich die Straßen in ein Meer voller bunter „diablos co­juelos““ (hinkende Teufel). Zum Fasching in La Vega gehören aufgeblasene Schweinsblasen, die ähnlich wie ein Luftballon an Schnüren befestigt sind. Diese klatschen vor allem die Jüngeren traditionell auf den Po von bekannten oder auch unbekannten Feiernden. Das tut nicht weh, sorgt aber durch das laute Klatschen für Belustigung der Kinder und Jugendlichen. weiter lesen




DSC_1870.JPGDie Zukunft des Lernens 

Die Frage, wo und wie wir in Zukunft lernen und uns weiterbilden, auf welche Veränderungen Lehrkräfte sich einstellen müssen und wie alle mit den rasanten Veränderungen in unserer schnelllebigen Informationsgesellschaft umgehen können stellt Bildungsträger, Lehrende und Lernende vor gleichermaßen große Herausforderungen. Antworten darauf können auf der didacta 2016 in Köln gefunden werden Die weltweit größte Messe für den Bildungsbereich findet vom 16. bis 20. Februar 2016 statt und präsentiert ein umfassendes Leistungsspektrum aller namhaften Anbieter von Ausstattungen und Einrichtungen, Bildungsmedien und didaktischen Materialien für alle Bildungs- und Erziehungsbereiche. weiter lesen




CARNAVAL_2015-2.JPGKarneval in Nizza

Nicht nur im Rheinland und Braunschweig sind Karneval, seine Feste und Umzüge fester Bestandteil im Jahr. Aber wenn bei uns der Aschermittwoch das Ende der Session einläutet, geht der Karneval in Nizza erst richtig los. Dieser ist untrennbar mit der Stadt verbunden. Es gibt ihn seit dem Mittelalter, und er gehört zu den Gründungsveranstaltungen von Nizza. Er hat sich nach seinem Rhythmus entwickelt, war jedoch schon immer ein gesellschaftliches und festliches Ereignis. Unter den etwa zweitausend kulturellen Events, Festen oder Sportveranstaltungen, die jedes Jahr in Nizza und Umgebung stattfinden, ist der Karneval die wichtigste Winterveranstaltung der gesamten Côte d’Azur mit einer erheblichen internationale Ausstrahlung. Er ist in der Welt als einer der drei größten Karnevals bekannt und pflegt auch sehr enge Beziehungen zu Karnevals in anderen Ländern, wie dem Karneval von Laval in Québec, von New Orleans in den USA, von Pasto in Kolumbien oder von Kobe in Japan… Doch die sicherlich bemerkenswerteste Beziehung besteht zu Rio de Janeiro: 2009, im Jahr Frankreichs in Brasilien, war Nizza und ihr Karneval dort mit einem Festwagen vertreten! Das daraus entstandene zeitgemäße anspruchsvolle Event ist besonders beeindruckend am Abend, wenn der Karneval zu einer Inszenierung des dritten Jahrtausends gerät. Bei seinem Festzug wird besonderes Augenmerk auf den Umweltschutz in der Stadt gelegt wird. weiter lesen




Berlinale_05-02-16.JPEGFilmkonsum in Deutschland 

Cineasten warten hierzulande wieder auf den Beginn der Berlinale am 11. Februar und den Filmgenuss auf der großen Leinwand. Das mit Abstand beliebteste Medium der Deutschen zum Filme und Serien schauen ist jedoch weiterhin das Fernsehen: Vier von fünf Filmfans (80 Prozent) schalten dafür regelmäßig die altbewährte Flimmerkiste regelmäßig ein. Das lineare TV verteidigt mit diesem Umfrageergebnis die Spitzenposition unter den Filmmedien. Das ergab eine repräsentative Umfrage von RetailMeNot. weiter lesen




ABF_2016.jpgGroßer Fahrrad & Outdoor-Bereich auf der ABF 

Draußen ist das neue Drinnen: Immer mehr Deutsche zieht es in ihrer Freizeit hinaus in die Natur. Passend dazu gibt es auf Norddeutschlands größter Freizeitmesse ABF (3. bis 7. Februar) in diesem Jahr die neue Themenwelt Fahrrad & Outdoor, in der ein umfangreiches Angebot der neuesten Produkte, spannende Workshops, ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Vorträgen und mitreißende BMX-Shows präsentiert werden.

Der große Fahrradbereich auf der ABF bietet eine einzigartige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör von über 50 Marken – ganz gleich ob City-Bike oder Rennrad, E-Bike oder Lastenrad, Mountainbike oder BMX, Fahrradschloss, Ersatzteile oder Bekleidung. Auf einer Teststrecke kann das Wunsch-Fahrrad direkt Probe gefahren werden. Auch die Antriebskraft von E-Bikes können die Besucher hier testen – hierfür steht eine Rampe zur Verfügung. Besonders ausgefallene und innovative Fahrräder werden in der Sonderausstellung „veloSpezial“ präsentiert. Mit dabei sind kleine Fahrradmanufakturen sowie die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. weiter lesen




Hogwarts_03-02-16.jpgHogwarts 

Harry Potter Fans horchen auf. Denn wer möchte nicht gern das Zauber-Schloss zuhause haben. Und für Puzzle Experten ist es ein weiteres Objekt der Begierde. Dank einer weltweiten Zusammenarbeit von Wrebbit Puzzles und Warner Brother Consumer Products kommt eine der beliebtesten Filmserien zu neuem Leben: Das Wrebbit 3D HARRY POTTER Hogwarts Collection 3D Puzzle! Fans aus aller Welt, die Harry Potter mit Freude gelesen oder gesehen haben, können jetzt zum ersten Mal ihre eigene Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei im 3D Puzzle Format bauen. Astronomieturm erweitert schon bald die Harry weiter lesen




JrgensNewYork_03-02-16.jpgUdo-Jürgens-Musical 

Ich war noch niemals in New York“ ist ein Muss für alle Udo-Jürgens-Fans. Das Erfolgsmusical mit 21 der schönsten Songs des großen österreichischen Sängers und Komponisten ist von 17.4. bis 3.7.2016 wieder im Raimund Theater in Wien zu sehen.

Das Musical entführt das Publikum auf eine heiter-romantische Seereise voll von Fernweh und ungelebten Träumen. Aus 21 Hits von Udo Jürgens wie „Aber bitte mit Sahne", „Mit 66 Jahren", „Vielen Dank für die Blumen" und „Ich war noch niemals in New York" entsteht ein swingendes Musical mit Broadway-Glamour und erstklassigen Showelementen, das die BesucherInnen nach der Show beschwingt von Bord gehen lässt. weiter lesen




SkodaSUVDesign_02-02-16.jpgSkoda SUV

Es ist weiterhin ie Zeit der SUV. Nun kommt auch ŠKODA mit einem Showcar zum Genfer Autosalon. In den letzten Jahren hat ŠKODA die Modellpalette komplett erneuert und erweitert. Die nächste Phase zeigt die Erweiterung der Modellpalette um ein SUV-Segment.

ŠKODA präsentierte seine neue Designsprache 2014 mit der Vision-Design-Studie. Jetz soll dies auf das SUV-Segment erfolgen. Die Visionen ("S" steht für SUV) zeigt, wie sich die Marke ein SUV vorstellt, der größer als der erfolgreiche ŠKODA Yeti sein wird: mit einer Länge von 4,70 Metern und einer Breite von 1,91 Meter, das 1,68 Meter hohe Auto schafft sich ofortig ein Präsenz auf der Straße. Im Inneren hat die Marke ihren klassischen großen Innenraum, der sie beliebt gemacht hat weiter entwickelt: ŠKODA Visionen verfügt über drei Sitzreihen und bietet großzügig Platz für sechs Passagiere. weiter lesen




VIR_01-02-16.jpgReisebuchung im Internet

Wenn ein Angebot vielfältig ist, kann leicht die Übersicht verloren gehen. So ist dies leicht im Internet möglich. Deshalb kann eine Orientierungshilfe im Netz gut und hilfreich sein. Dafür steht der „Safer Internet Day“, den die Europäische Union ins Leben gerufen hat und der jährlich am 10. Februar stattfindet. Mit diesem Datum fällt der Aktionstag in die buchungsstärkste Zeit des Jahres für die Reise-Industrie, da Kunden sich dann traditionell dem Thema Sommerurlaub widmen. Pünktlich zum „Safer Internet Day“ gibt auch der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) als wichtigster Interessenverband der Online-Reiseindustrie wichtige Hinweise, die Urlauber beim online Suchen und Buchen beachten sollten. weiter lesen




DSC_6517.JPGBio-Markt entwickelt sich 

Wenn mitt Februar sich die Bio-Branche zur  Messe Biofach in Nürnberg trifft, wird es wieder eine positive Entwicklung zu vermelden geben. Denn Bio ist nach wie vor auf Erfolgskurs und der globale Markt entwickelt sich positiv. „Seit 1999 haben Bio-Lebensmittel und -Getränke einen enormen Aufschwung erlebt. Damals betrug das Marktvolumen gerade einmal 15 Mrd. US-Dollar. 2013 waren es dann bereits 72 Mrd. Aktuell werten wir Daten für das Jahr 2014 aus, aber wir nähern uns der 80 Mrd. US-Dollar-Schwelle“, so Amarjit Sahota von der Agentur Organic Monitor (London, GB). Im Zuge dessen ist die weltweit bewirtschaftete Bio-Fläche weiter gewachsen (2013: 43,1 Mio. ha). Auch 2016 trifft sich die internationale Bio-Branche wieder zu ihrem Veranstaltungshighlight, der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, im Messezentrum Nürnberg. Vom 10. bis 13. Februar 2016 zeigen dort über 2.400 Aussteller die ganze Bio-Vielfalt – 200 davon auf der VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik. weiter lesen




Fernreisen_27-01-16.jpgGroße Reiselust 

Zu Jahresbeginn 2016 verspüren die Deutschen trotz der Verunsicherung durch die aktuelle Flüchtlingsdebatte und die Terroranschläge von Paris und Istanbul eine große Reiselust: Eine aktuelle Analyse des Datenspezialisten TrevoTrend für den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) zeigt, dass die Zahl der Online-Buchungsanfragen für die diesjährige Sommersaison bei den Nahzielen um fast 14 Prozent höher liegt als im Vorjahreszeitraum. Ein noch größeres Interesse herrscht an Fernzielen: Hier registriert TrevoTrend ein Plus von über 33 Prozent bei den Buchungsanfragen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ausgewertet wurden 43,6 Mio. Buchungsanfragen auf Online-Buchungsportalen (sogenannte IBEs) im Zeitraum 1. bis 18. Januar 2016 für die Sommersaison. weiter lesen




OpelConceptCar_27-01-16.jpegOpel GT: so sieht er aus!

Der Opel GT Concept feiert seine Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2016). So soll er sein, atemberaubend in Form, reduziert auf das Wesentliche, Präzision pur. Der austrainierte Sportler mit Frontmittelmotor und Heckantrieb stammt in direkter Linie vom Opel GT und dem Monza Concept ab. Die Sportwagen-Studie ist avantgardistisch und puristisch zugleich, verzichtet auf alles, was die reine Form stört. So finden sich am GT Concept weder Türgriffe noch Außenspiegel.

Mit dem Opel GT Concept machen wir nun den nächsten Schritt hin zu noch mehr Emotionen und Fahrvergnügen. Der GT Concept zeigt, wofür Opel inzwischen steht. Wir sind selbstbewusst, innovativ und wollen mit jedem neuen Auto mehr Kunden für die Marke begeistern“, freut sich Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann auf die Weltpremiere in Genf. weiter lesen




Skifahrn_Groe_Liebe_26-01-16.jpgWichtige Bildungsaufgabe 

Dein Winter. Dein Sport. fordert mehr Wintersport an Schulen und bietet Lösungen. Mit Sorge beobachten der Deutsche Skiverband (DSV), der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) und der Snowboard Verband Deutschland (SVD) den Rückgang von Wintersport- ngeboten an Schulen. Beim Dein Winter. Dein Sport. Symposium am Montag im Rahmen der ISPO Munich unterstrichen die Initiatorenverbände den hohen Wert von Schneesport für die motorische und pädagogische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Ihre Forderung: mehr Wintersport an Schulen. Dabei wollen die Verbände die Bildungseinrichtungen unterstützen, unter anderem mit einer Info-Plattform für Lehrer sowie konkreten Angeboten für die Organisation von Wintersport-Wochen und -Tagen. „Obwohl die positive Auswirkung körperlicher Bewegung auf die Lern- und Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen allgemein anerkannt ist, hat es der Wintersport an den Schulen schwer“, sagt Walter Vogel, Geschäftsführer der DSV Marketing GmbH. „Wir beobachten in den vergangenen Jahren einen kontinuierlichen Rückgang von Sport im Allgemeinen und Schneesport-Angeboten im Speziellen.“ Sogar im Wintersport-affinen Bayern verzichten immer mehr Schulen auf die Woche in den Bergen. Die Gründe dafür sind vielschichtig: das Image des Sports, ökologische Bedenken, vermeintlich hohe Kosten, Organisationsaufwand. weiter lesen




DLP_Micky_und_der_Zauberer_s.jpgViel Neues im Disneyland Paris 

Es war ein bisschen Stil geworden um Disneyland. Doch jetzt startet Europas großer Freizeitpark wieder durch. Ab dem 10. Februar feiert dort die Musical-Produktion The Forest of Enchantment – Ein Disney Musical- Abenteuer Premiere. Im Juli folgt eine weitere neue Familienshow – Micky und der Zauberer. Im Herbst wird es vom 23. – 25. September beim ersten Halbmarathon-Wochenende in den Disney Parks sportlich. weiter lesen




193343_3500x2333.jpgLiebe 

Bad ist es wieder soweit. Der Kartenverkauf beginnt in den nächsten Tagen. Es ist das kulturelle Highlight in der Region Braunschweig-Wolfsburg. Die 14. Movimentos Festwochen der Autostadt in Wolfsburg starten am 2. April und bieten bis 10. Mai 2016 unter dem Motto „Liebe“ renommierten Künstler aus aller Welt ein ansprechendes Podium. In der Region und darüber hinaus ist das Festival zu einem Magneten für Kulturfans geworden. Die Sparten Tanz, Jazz, klassische Matineen und Soireen, szenische Lesungen und Schauspiel umfassen 2016 insgesamt 61 Veranstaltungen. Die beiden künstlerischen Leiter der Movimentos Festwochen, Dr. Maria Schneider und Bernd Kauffmann, erläutern das Programm: „Mit dem übergreifenden Thema ‚Liebe‘ stellen wir das große Lebensthema der Menschen in den Mittelpunkt der Movimentos Festwochen 2016. Liebe kann unter vielen Aspekten betrachtet werden, auch über den rein partnerschaftlichen oder familiären Kontext hinaus. Wir sehen in der Liebe einen Seinszustand, aus dem die Handlungen des Menschen entspringen. Liebe liegt in der Entscheidung des Menschen und ist kein zufälliges Ereignis, denn Liebe zu geben und nach außen zu tragen, ist eine bewusste Haltung des Menschen. Wer die Liebe ausschließlich weiter lesen




Arizona_20-01-16.jpgUNESCO kürt Arizona 

Die Bewohner Tucsons freuen sich. Im Dezember hat die UNESCO die Stadt Tucson mit dem außergewöhnlichen Titel „Stadt der Gastronomie“ ausgezeichnet. Damit bestätigt die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, was mehrfache Award-Verleihungen an Köche bereits angedeutet haben: Tucson ist mit seinen Spitzenköchen, einzigartigen Gerichten und seiner bewegten landwirtschaftlichen Geschichte der Hotspot für Gourmets aus aller Welt, regionale Tradition und den Fortschritt in der Landwirtschaft. weiter lesen




Karneval_20-01-16.jpgSäbelrasseln verboten!

In den nächsten Woche erlebt der Karneval seinen Höhepunkt. Um nicht den Spaß zu verlieren – denn einige Mitmenschen haben überhaupt kein Verständnis für karnevalistisches Treiben – hier ein paar Reisetipps für Karnevalisten.

Zum Höhepunkt der fünften Jahreszeit machen sich Karnevals-Freunde auch auf dem Luftweg auf, die Karnevals-Hochburgen Köln, Düsseldorf oder Mainz zu besuchen. Dank Billig-Flügen und Low Cost Airlines lohnt sich für Jecken heutzutage auch schon ein Tagesausflug. Dabei finden oftmals An- und Abreise bereits im Kostüm statt - hierbei gibt es einiges zu beachten. Die Flugsuchmaschine www.swoodoo.com hat drei Regeln zusammengestellt, die Karnevalisten bei der Flugreise wissen müssen, um die Feierlaune über den Wolken beizubehalten. weiter lesen




Entspannung_18-01-16.jpgWohin mit dem Resturlaub?

Für viele war es im letzten Jahr nicht möglich, alle Urlaubstage zu genießen. So blieben noch einige Tage übrig, die nun zu Beginn des neuen Jahres umgesetzt werden sollten. Manche kommen dabei auch schon wieder in Streß. Wohin soll die Reise gehen? Ein spontaner Kurzurlaub oder ein verlängertes Wochenende sind genau richtig, um das neue Jahr entspannt zu starten. Hier ein paar Experten-Tipps zum Resturlaub. weiter lesen




FeWo_15-01-16.jpgKuscheliger Valentinstag 

Mit rund 18 Prozent aller in Deutschland vermittelten Übernachtungen ist der Bayerische Wald die beliebteste Region für einen romantischen Kurztrip zum Valentinstag. Aber es muss ja nicht immer nur zum Valentinstag kuschelig werden. Dazu bietet sich täglich Gelegenheit. Hier ein paar Anregungen für das ganze Jahr. weiter lesen




BabyOnTour_14-01-16.jpgMit Baby on Tour 

Herzlich Willkommen: Rund um den Jahreswechsel erblickten in ganz Deutschland viele Babys das Licht der Welt. Die anschließende Elternzeit nutzen heute viele Familien, um mit dem Kind auf ausgedehnte Reisen zu gehen. Bei der Auswahl des Reiseziels müssen nun aber neue Faktoren berücksichtigt werden. So rücken die medizinische Versorgung im Reiseland, ein gut verträgliches Klima für Babys oder die Übernachtungspreise für einen längeren Aufenthalt in den Mittelpunkt. Um Eltern die Suche zu erleichtern, hat das Online-Reiseportal weg.de die besten Reiseziele für einen Urlaub in der Elternzeit zusammengestellt. weiter lesen




Gemtlichkeit_14-01-16.jpgNa dann Prost 

Liebe Leserinnen und Leser, nicht das Sie jetzt denken, hier gibt´s bei luckx - das magazin eine versteckte Bierwerbung. Zwar wird dieses "Grundnahrungsmittel" auch im Redaktionskreis genossen. Doch hier geht es um das älteste Lebensmittelgesetz der Welt. So steht 2016 ganz im Zeichen des Gerstensafts, denn das Reinheitsgebot feiert 500 Jahre. Im Jahr 1516 erließ der bayerische Herzog Wilhelm IV. eine Landesordnung, wonach zum Brauen von Bier nur Wasser, Hopfen und Gerste verwendet werden durfte – die Geburt des Reinheitsgebots. Hintergrund für die Festlegung auf Gerste war, dass Weizen aufgrund dessen Knappheit zum Brot backen verwendet werden sollte. So bekam die Gerste eine besonderen Platz und das älteste noch in Kraft befindliche Lebensmittelgesetz wurde später auf das restliche Deutschland ausgeweitet. In Bayern widmet sich die Bayerische Landesausstellung ab Ende April dem Nationalgetränk des Freistaats und dessen Kulturgeschichte. Die Buchungsplattform GetYourGuide (www.getyourguide.de) hat zahlreiche Touren im Angebot, die sich ebenfalls rund um das flüssige Brot drehen. weiter lesen




Opel-GT-14-01-16.jpgOpels neue Augen: Der GT kommt wieder? 

Opel will alte GT Zeiten wieder aufleben lassen. Nachdem auf der IAA ein Konzeptcar vorgestellt wurde, soll wohl ernst gemacht werden. Doch genaues weiß wohl nur der Opel-Chef. Bisher sind nur wenige Augenblicke in einem ersten Video, die Appetit auf mehr machen sollen, bekannt: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann kündigt den nächsten großen Wurf von Opel an – den GT Concept. Das Unternehmen zündet damit die nächste Stufe der skulpturalen Opel-Design-Philosophie. „Sie werden Opel mit neuen Augen sehen“, verspricht Dr. Neumann. Die Studie schließt an die große Tradition des Hauses an, was schon durch den Namen deutlich wird: Der Opel GT Concept kommt. weiter lesen




SeychellenHochzeit_11-01-16.jpgZur Traumhochzeit klicken 

Den Bund fürs Leben fernab der Heimat am Palmenstrand schließen – ein Traum für viele Paare. Doch wie bei jeder Hochzeit benötigten Pärchen auch für die Ausrichtung einer Heirat im Ausland bisher starke Nerven und viel Organisationstalent. Verliebte, die ihre Traumhochzeit auf den Seychellen planen, können sich ab sofort den Weg zum Altar stark vereinfachen. Mit Hilfe des persönlichen Hochzeitsplaners von SeyVillas, dem spezialisierten Reiseveranstalter für hochwertige Seychellen-Urlaube, stellen künftige Ehepaare ihr einzigartiges Feierpaket individuell zusammen. Um die Organisation der Details kümmert sich das Team vor Ort. weiter lesen




DSC_2553.JPGImagine 

Da löste sich die Vorstellung von Raum und Zeit auf, als die Turnakrobaten in der Volkswagen Halle in Braunschweig ein wahres Feuerwerk der Turnkunst entfachten. Ob das noch das althergebrachte Turnen ist; darüber waren sich auch die Zuschauer einig: hier wird Turnen in seiner höchsten Form dargeboten. Turnvater Jahn wäre begeistert gewesen, wie .6.500 Menschen den Sportlern zujubelten. Immer wieder brauste Beifall auf und ooohs und aaahs gingen durch das große Rund. Es erinnert schon mehr an die Zirkusvorstellungen vergangener Zeit, als das Fernsehen uns noch nicht mit Shows beglückte und wir von den Leistungen angetan waren. weiter lesen




ISPO-MUNICH-2016-Health-Fitness.jpgGesund und Fit 

Nach den Festtagen startet wieder das Gute-Vorsatz-Jahr. Wie eigentlich immer sollen solche guten Ansätze wie weniger Rauchen, mehr Sport, gesünder Leben verfolgt werden. Das ist auch ein Höhepunkt der Sportartikelmesse ISPO. So treffen sich über 2.500 Aussteller vom 24. bis 27. Januar 2016 in den Münchner Messehallten. In diesem Jahr bieten unter dem Thema „Health & Fitness“ 140 Aussteller aus Fitnessindustrie und Gesundheit ihre Produkte an.Endverbraucher ist der Zutritt nicht möglich. weiter lesen




DSC_2457.JPGRekord

Soviel Besucher wie noch nie vorher in ihrem 15-jährigen Bestehen jonnte die Autostadt in Wolfsburg 2015 an Besucher zählen. 2,42 Millionen Besucher (2014: 2,23 Millionen) wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Seit Eröffnung im Jahr 2000 haben über 33 Millionen Gäste die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg besucht. Auch bei den Fahrzeugauslieferungen wurde im zurückliegenden Jahr ein Spitzenwert erreicht: 168.514 Neuwagen wurden 2015 an Kunden in der Autostadt übergeben (2014: 166.488). Dieses Ergebnis entspricht einem Gesamtmarktanteil von 28 Prozent aller in Deutschland an Kunden übergebenen Volkswagen PKW. weiter lesen




VWBudde_06-01-16.jpgVolkswagen - Dein Freund auf Rädern 

Volkswagen öffnet auf der CES in Las Vegas ein Portal in die Zukunft. Die Zeitmaschine: ein Zero Emission Vehicle – der avantgardistische Minivan BUDD-e. Das erste Modell auf der Basis einer ebenso neuen wie progressiven Volkswagen Technologiematrix für E-Fahrzeuge. Reichweite des Vans: bis zu 233 Meilen (USA / EPA estimated real-world driving range) respektive 533 Kilometer (Europa / NEFZ). BUDD-e zeigt mit seinem ikonenhaften Design zudem Charisma. Ein Volkswagen, der die Geschichte der Marke atmet und gleichzeitig mit präziser Klarheit Kurs auf die unmittelbare Zukunft nimmt. Und die ist maximal vernetzt. BUDD-e wird dabei zur mobilen Schnittstelle zwischen der Welt an Bord und der Welt da draußen. Das Auto im Internet der Dinge. Mit Zugriff auf das Zuhause – Smart Home – oder die Arbeitswelt. Ausgestattet mit der nächsten Infotainment-Generation, die das Reisen zum interaktiven Erlebnis macht. BUDD-e überzeugt dabei mit einer neuen Art der  weiter lesen




P90204207_lowRes_nasser-al-attiyah-qa.jpgGestartet: Rallye Dakar 2016 

Neues Jahr, neue Herausforderungen: Am 2. Januar 2016 fällt der Startschuss für die Rallye Dakar 2016, dem traditionellen Saisonauftakt im Langstrecken-Rallyesport. MINI tritt erneut bei dem anspruchsvollen, 9.500 Kilometer langen und 15 Tage dauernden Rennen an – in diesem Jahr mit einem Rekordaufgebot von zwölf MINI ALL4 Racing.

Nasser Al-Attiyah (QAT) und sein langjähriger Beifahrer Mathieu Baumel (FRA) aus dem AXION X-raid Team (#300) sind die amtierenden Dakar-Sieger und mehr als bereit, sich den Herausforderungen des härtesten Langstreckenrennens der Welt zu stellen. „Die Vorbereitung ist abgeschlossen“, sagte Al-Attiyah in Buenos Aires, wo die Rallye Dakar 2016 startet. weiter lesen




Ballet_on_shoulder.jpgFeuerwerk 

Die ersten Raketen wurden schon am Montag gezündet bei der Premiere der 29. Auflage des „Feuerwerk der Turnkunst“. 6.000 Zuschauer feierten in der ausverkauften Großen EWE ARENA in Oldenburg eine völlig neue Dimension des Turnens, der Artistik und Akrobatik und waren restlos begeistert!

Erstmalig in der Geschichte der Show bildet eine Live-Band gewissermaßen den roten Faden. FOXOS versprühen mit den ergreifenden Klängen ihrer Songs eine ganz besondere harmonische Atmosphäre. Sie sind es, die die Show zu einem großartigen geturnten Gesamtkunstwerk zusammenschweißen. Dabei bieten sie besonders den Turnern, Akrobaten und Artisten, die von der Band mit gefühlvoller und sphärisch anmutender Live-Musik begleitet werden, eine perfekte Bühne, auf der sie über sich selbst hinauswachsen können. Es sind dieser Einklang und die ungeahnten Höchstleistungen, die in der Lage sind, das Publikum mit einer außergewöhnlichen Magie in den Bann von IMAGINE zu ziehen. Häufig sind es die zunächst unbemerkten und geschickt inszenierten Elemente, die für Staunen und Faszination sorgen und perfekt in diese von FOXOS geschaffene Atmosphäre passen.  weiter lesen




Skate_with_the_Stars_184341.jpgAutostadt einmal anders 

Wer immer noch die Autostadt in Wolfsburg für einen großen Showroom des Volkswagenkonzern hält, sollte sich unbedingt einmal selbst dort umschauen. Denn gerade jetzt zwischen den Feiertagen bieten die Autostadt das, was weit und breit selten ist: Schnee und Eis. Im Herzen der Winterlandschaft empfängt Sie eine große Eisfläche mit jeder Menge Platz für winterlichen Sport und Spaß. Gleiten Sie auf Schlittschuhen dahin oder wetteifern Sie miteinander beim Eisstockschießen auf einem eigens dafür hergerichteten Spielfeld. Sie haben keine Ausrüstung dabei? Kein Problem, was Sie benötigen, ganz gleich, ob Sie Anfänger auf dem Eis sind oder Ihre Lauftechnik verbessern wollen, vor Ort kann alles geliehen werden. Außerdem weiter lesen




Stormhike_2.JPGStormhiking 

Wenn andere in die Hütten einkehren, geht’s hier erst richtig los. In Island geht es da ganz anderes herum. Wenn Anfang Dezember die ersten großen Schneestürme wüten, wird die Saison für eine neue Trendsport-Aktivität auf der Insel eingeläutet. Eigentlich werden Touren zum Erkunden der Insel bei solchen Wetterlagen abgesagt. Nun gibt es aber ein Abenteuer, das genau auf solches Wetter wartet. Beim sogenannten „Stormhike“ macht sich der Touren-Anbieter Iceland Expeditions mit seinen Teilnehmern bei mindestens Windstärke fünf auf, um Island mit all seinen Facetten zu erleben. Extreme Wetterwechsel inklusive. weiter lesen




DSC_5794.JPGUrlaubsmesse CMT 2016 ausgebucht 

Glauben wir den Urlaubsmachern, wird trotz vieler bedenklicher Schlagzeilen 2015 ein weiteres gutes Jahr für den Welttourismus insgesamt werden. Konkrete Zshlen liegen aber wie üblich erst in einigen Monaten vor. Nach einer Untersuchung des touristischen Beratungsunternehmens IPK International sind bis Jahresende 6,75 Milliarden Inlandsreisen und 1,2 Milliarden internationale Ankünfte zu erwarten. Die Zahl der Auslandsreisen, so die Ergebnisse der IPK-Trendauswertung, nahm in den ersten acht Monaten um 4,5 Prozent zu. Positiv zeigt sich auch der Ausblick auf das Reisejahr 2016. Für das kommende Jahr verkündet IPK ein Wachstum des internationalen Tourismus‘ um 4,3 Prozent. Die stärksten Zuwächse sind aus Asien (+6,1 Prozent) und Nordamerika (+5,1 Prozent insgesamt, allein 5,9 Prozent aus den USA) zu erwarten. Und die Europäer tragen mit 2,8 Prozent mehr Auslandsreisen zur Steigerung des globalen Tourismus bei. Auch der Deutschlandtourismus steuert auf das sechste Rekordjahr in Folge zu. „Wir haben vor drei Jahren erstmals die 400-Millionen-Marke bei den Übernachtungen geknackt. 2015 könnten es bis zu 435 Millionen Übernachtungen sein. Das entspräche einem Anstieg von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, sagte Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) vor kurzem beim Deutschen Tourismustag. Allein für die ersten acht Monate des laufenden Jahres verzeichnete das Statistische Bundesamt einen Anstieg von 3,4 Prozent bei den Übernachtungen  weiter lesen




Swisswool_22-12-15.jpgNaturproduzent 

Nachhaltigkeit und Natur sind in allen Lebensbereichen angesagt. Wir Verbraucher fragen immer mehr danach, wie unsere zu erwerbenden Produkten überhaupt hergestellt sind. Dabei geht es nicht nur um Lebensmittel. Nein, denn wir möchten auch wissen, ob z.B. unsere Bekleidung keine Schadstoffe enthält, wenn dies vermeidbar ist. Seit 2011 verarbeitet ORTOVOX Schweizer Wolle zu hochfunktionalen Isolationsprodukten. Diese Wolle ist aber weit mehr als nur ein Isolationsmaterial ‒ sie erzählt die Geschichte von ursprünglichen, in den Schweizer Alpen lebenden Schafen und Menschen, die sich mit Hingabe um ihre Tiere kümmern und traditionelles Brauchtum pflegen. weiter lesen




Billigflge_20-12-15.jpegFreitags abheben 

Der Countdown für 2015 ist eingeläutet, mit schnellen Schritten naht das neue Jahr: Passend zum Jahresende lassen wir die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren lassen. U.a. schauen wir uns die Preisentwicklung an. Swoodoo hat die durchschnittliche Flugpreis-Entwicklung 2015 in Deutschland analysiert. Es zeigt sich, dass Deutsche, die gerne preiswert reisten, vor allem Glück an Freitagen hatten, denn an diesem Wochentag war der Flugpreis mit durchschnittlich 192 Euro am günstigsten. Im Vergleich zu den teuersten Reisetagen am Samstag (durchschnittlich 237 Euro) sind Reisende so um fast 30% günstiger geflogen. weiter lesen




SectionControll_20-12-15.jpgNeues für Verkehrsteilnehmer 2016  

wie jedes Jahr gibt es auch 2016 wieder einige wichtige Änderungen für Autofahrer, die es zu beachten gilt. Die Top-10 der Neuerungen einmal kurz zusammengefasst:

1. Mit „Section Control“ zur schrittweiten Totalüberwachung?

Ab dem nächsten Jahr soll in Niedersachsen (an der B6 zwischen Laatzingen und Gleidingen) das umstrittene System „Section Control“ zur Tempoüberwachung eingesetzt werden. Überschrieben wird das Ganze mit „Pilotprojekt“. Das zeigt, dass es nicht bei der mit 200.000 Euro durch den Steuerzahler finanzierten, drei Kilometer langen Teststrecke bleiben soll. Laut Versprechen der Politik sollen auf diese Weise lediglich Unfallschwerpunkte entschärft werden. Doch weniger Unfälle durch dieses mit Kameras und Kontrollpunkten ausgestattete Wunder der Technik, das Bilder und Daten von Fahrzeug und Fahrer sammelt? Wenn es wirklich um die Fahrsicherheit geht, wäre es dann nicht weitaus einfacher und effektiver, Gefahrenstellen schlichtweg zu entschärfen? Fragen nach Datensicherheit und Fehleranfälligkeit des Systems unberücksichtigt, steht jedenfalls fest: Ein weiterer Schritt zur Totalüberwachung der Autofahrer. weiter lesen




Kreta_Credit_Daios_Cove.jpgWas geht 2016? 

Fragezeichen 2016: Nach einem weltpolitisch überaus unruhigen Jahr blicken auch die Unternehmer der Touristik-Industrie dem kommenden Jahr mit großer Spannung entgegen. Krisenherde, Kriegsgebiete und Flüchtlingsströme machen das Reisejahr 2016 nur schwer einschätzbar. Die auf Tourismus spezialisierte PR-Agentur Wilde & Partner in München hat daher einige Reiseanbieter befragt. Die Prognose fällt zum Teil zwar durchaus unterschiedlich aus, einige Gesamt-Vorhersagen lassen sich jedoch ableiten. Demnach ist zukünftig politische Stabilität für Urlauber bei ihrer Reiseentscheidung wichtiger denn je. weiter lesen




Hochzeitsreise_11-12-15.jpgHochzeitsreise 

Sommerzeit ist Hochzeitszeit: Dann heiraten besonders viele Paare. Meist laufen die Vorbereitungen für die große Feier monatelang auf Hochtouren. Deshallb ist schon jetzt „der schönste Tag im Leben“ gut vorzubereiten. Denn auch die Flitterwochen wollen gut geplant sein, damit sich nach den aufwendigen Hochzeits-Vorbereitungen die ersehnte Erholung einstellt. „Wer bei der Reiseplanung einige Dinge beachtet, erspart sich viel Stress und kann zugleich das nach der Hochzeit angeschlagene Konto schonen“, weiß Reiseexperte Stefan Menden. Der Geschäftsführer des Luxusreiseportals SecretEscapes ist jüngst von seinen eigenen Flitterwochen zurückgekehrt und gibt Heiratswilligen hilfreiche Tipps, um ihren ersten Urlaub als verheiratetes Paar unbeschwert genießen zu können. weiter lesen




IMG_5240.jpgWinterzauber

Zauberhafter Lichterglanz, eine lebende Weihnachtskrippe und festlich geschmückte Häuschen auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt – das und noch viel mehr bietet die Adventszeit in Zagreb.

Im Dezember zieht die Stadt mit einer bunten Mischung aus Musik, Tanz, Schauspiel und Kunst Einheimische und Touristen in ihren Bann. Der Tomislav-Platz bezaubert mit einem Weihnachtsmärchen auf dem Eis. Rund um die Eislaufbahn warten feine Speisen, Getränke und Musik. Beim Entlangschlendern auf dem Main oder European Square trifft man bis zum 10. Januar 2016 auf ein reiches Unterhaltungsprogramm. weiter lesen




World_Snow_Festival__Grindelwald_Tourism.jpgEinzigartig 

Nach der besinnlichen Weihnachtszeit darf es Anfang des neuen Jahres wieder rund gehen:Vielleicht mit einer exklusiven Kurzreise mit dem Partner oder der besten Freundin gleich zum Jahresanfang.

Das jährlich stattfindende World Snow Festival wird seine Gäste auch 2016 wieder mit unvergleichlichen Kunstwerken aus Eis und Schnee begeistern. Die Teilnehmer aus acht Nationen stellen von 18. bis 23. Januar auf dem Bärplatz in Grindelwald aus. Jeden Tag wird weiter an den Ausstellungsstücken gearbeitet, bis schließlich am 22. Januar in einer feierlichen Schlusszeremonie, mit anschließender Glühwein-Party, die Preisverleihung stattfindet. Dabei werden die Exponate von einer farbenfrohen Lichtshow stimmungsvoll in Szene gesetzt. weekend4two vermittelt zauberhafte Angebote, um im Anschluss ein besonders romantisches Wochenende zu genießen: So bietet zum Beispiel das Hotel Eiger das Loveroom-Weekend für unvergessliche Momente zu zweit. weiter lesen




TravelCharmeGlck_08-12-15.jpgJahr des Glücks

Ein gutes Glas Wein zu einem Dinner bei Kerzenschein genießen, zum Sonnenaufgang grandiose Gipfel stürmen oder einfach nur Ruhe tanken ― weit weg von Alltag und Terminkalender: Der perfekte Glücksmoment sieht für jeden ein bisschen anders aus. Mit ihren elf individuellen Häusern an der Ostsee, im Harz und in den österreichischen Alpen sind die Travel Charme Hotels & Resorts ein wahrer Spezialist in Sachen Glücksmomente für jeden Geschmack. Wer das hautnah erleben will, klickt am besten gleich auf www.gewinnspiel.travelcharme.com. Denn dort verlost die Gesellschaft ab sofort ein „Jahr des Glücks“ für Zwei. Und auch wer diesen Hauptpreis nicht ergattert, kann dennoch profitieren ― denn auch 2016 bieten die Travel Charme Hotels & Resorts den Frühbucherrabatt von 15 oder sogar 20 Prozent an. weiter lesen




HI_235202_Eisbaer_Oekotourismus_Canada__c__Staffan_Widstrand_WWF.jpgKaum Klimaschutz im Koffer 

Aktuelle Zahlen der Reiseanalyse zum Klimaschutzverhalten deutscher Urlauber

Im Urlaubsverhalten der Deutschen spielt der Klimaschutz nur eine geringe Rolle. Dies zeigen aktuelle Auswertungen für den WWF aus der Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR). Demnach sind 57 Prozent der deutschen Urlauber nicht bereit, künftig weniger zu verreisen und 52 Prozent wollen nicht auf Flugreisen verzichten. Damit bleiben die dicksten Brocken des CO2-Ausstoßes im Reiseverhalten unangetastet. „Jeder weiß, dass Fliegen das Klima belastet, aber wenn es um Urlaub geht, kann Klimaschutz zuhause bleiben. Für die meisten Urlauber ist Verzicht auf Reisen oder das Einschränken von gewohntem Reiseverhalten keine Option. CO2-Sparen wird eher als Alltagsaufgabe ausgeübt, etwa durch den Kauf von regionalen Waren, Stromsparen im Haushalt oder weniger Autofahren“, kommentiert Martina von Münchhausen, Tourismusexpertin vom WWF. weiter lesen




Norwegen_08-12-15.jpgWorld Ski Award 2015 

Zum jetzt dritten Mal in Folge hat die internationale Skiszene bei der Wahl zu den World Ski Awards 2015 ihren Daumen gehoben oder gesenkt. Prämiert wurde in den vier Kategorien Bestes Ski Resort, Bestes Ski Hotel, Bestes Boutique Hotel und Bestes Ski Chalet. Die internationale Jury aus Vertretern der Skiindustrie, Skimedien, Reisebranche sowie Endverbrauchern gab im österreichischen Kitzbühel ihr Votum sowohl in einem übergeordneten internationalen Wettbewerb wie auch für jedes Wintersportland ab. weiter lesen




RavennaSchlucht_08-12-15.jpgWeihnachtsmärkte in Baden-Württemberg 

Mütze, Schal und Handschuhe werden wieder hervorgeholt und Häuser und Geschäfte erneut mit Lichterglanz geschmückt – das kann nur eines bedeuten: Es weihnachtet! Zu dieser Zeit des Jahres liegt ein Zauber in der Luft, der glitzert und funkelt, dampft und duftet, singt und strahlt. Um sich verzaubern zu lassen, empfiehlt sich wärmstens, einen der zahlreichen Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg zu besuchen. weiter lesen




AudiHERE_04-12-15.jpgHere ist die Zukunft 

Jeder kennt irgendeine Geschichte, wo ein Auto wegen eines Fehlers des Navis im See oder im Graben landete. So etwas darf künftig nicht passieren, wenn Fahrzeuge das Steuer selbst in die Hand nehmen. Autonomes Fahres ist ohne entsprechende Fahrzeugtechnik und Vernetzung sowie intelligente Echtzeit-Karten, ortsbezogene Dienste nicht möglich. Die Zukunft der Mobilität liegt wahrscheinlich in einer digitalisierten Welt. Der Weg dorthin führt über die Produkte und Services von HERE. Erstklassiges Kartenmaterial und ein wegweisendes Verständnis für ortsbezogene Dienste sind die Grundlagen, auf denen HERE seinen Erfolgs- und Wachstumskurs künftig ausbauen wird – und das als offenes, unabhängiges und wertschaffendes Unternehmen. Davon werden die vielen hundert HERE Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen profitieren. weiter lesen




Skigaudi_am_Brauneck_Gaesteinformation_Lenggries_Adrian_Greiter.jpgHüttenzauber für Alleinreisende 

Alleine im Hotel essen oder solo auf die Piste gehen? Das ist nicht jedermanns Sache. Mehr Spaß gemeinsam im Schnee verspricht die Pauschale „Wintergaudi“ in der Lenggrieser Bergwelt mit spannenden Sportaktivitäten und abendlichem Rahmenprogramm. Neben Schneeschuhtour, Ski-Guiding und Spaßspielen enthält das Arrangement drei Nächte im Vier-Sterne-Hotel inklusive Frühstück und Buffets an zwei Abenden, einen Tagesskipass oder ein Schneeschuh-Equipment. weiter lesen




Gmsehaut_04-12-15.jpgFreie Fahrt für Kinder 

Am 20. Dezember bekommen alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre einen Tagesskipass geschenkt beim Dein Winter. Dein Sport. – „Freifahrtag“. Der Aktionstag wird vom Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) als Unterstützer der Initiative organisiert. Wählen kannst du zwischen fast 50 Skigebieten im deutschen Alpenraum und im Mittelgebirge. weiter lesen




Stift_Klosterneuburg_29-11-15.jpgAdvent im Kloster 

Um die Vorweihnachtszeit - Advent ist die Zeit der Ankunft - besinnlich und bewusst erleben zu können, laden die Klöster, Orden und Stifte von Klösterreich zu ihren Adventsangeboten ein. Stilvolle Adventsmärkte, kraftvolles Turmblasen oder stille Wochenenden bereiten Gäste auf das Weihnachtsfest vor. Klösterreich bietet mit seinen Mitgliedern Angebote zum Entdecken, Eintauchen und Erleben an. weiter lesen




Stabkirche_01-12-15.jpgAlle Stabkirchen in Norwegen renoviert 

Die Stabkirchen des Landes sind Norwegens bedeutendster Beitrag zur Weltarchitektur. Von den ehemals mehr als tausend Kirchengebäuden, die zu Beginn der Christianisierung des Landes vor allem in den westnorwegischen Fjordregionen und den großen Tälern im Osten errichtet wurden, sind heute nur noch 28 Exemplare erhalten. Um diesen größten architektonischen Schatz des Landes vor möglichem Verfall zu schützen und für kommende Generationen zu erhalten, hat der norwegische Staat seit 2001 in eine umfassende Sanierung investiert. Jetzt wurde das so genannte „Stavkirke“-Programm unter Regie der norwegischen Denkmalschutzbehörde Riksantikvaren mit einem Volumen von rund 14 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. weiter lesen




ReiseApp_29-11-15.jpgWissen, wo´s lang geht

Auch auf Klassenfahrt und im Urlaub ist das Smartphone zu einem treuen Begleiter geworden. Verschiedenste Apps helfen dem Reisenden, sich in der Fremde zurecht zu finden. Worauf bei der App-Nutzung im Ausland zu achten ist, zeigt eine Übersicht an nützlichen Reise-Apps. weiter lesen




Star_Wars_29-11-15.pngStar Wars: Zwei Drittel möchten den neuen Film sehen 

Bald ist es soweit. In den Spielwarengeschäften ist Star Wars schon das unangefochtene Thema Nir. 1. Und die Star Wars Fans haben sich den 17. Dezember 2015 vorgemerkt: Die neue Star Wars-Episode kommt in die Kinos. Mehr als zwei Drittel der Deutschen (67 Prozent) wollen „Das Erwachen der Macht“ erleben, knapp drei von zehn (29 Prozent) bereits im Kino. Das ergab eine repräsentative Studie von RetailMeNot (digitale Gutscheine und Angebote). Ein Fünftel (20 Prozent) zeigt sich geduldig und wartet, bis der Film im Fernsehen läuft – besonders häufig die über 50-Jährigen (26 Prozent). 15 Prozent haben vor, den Film über DVD, Blu-ray oder kostenpflichtige Online-Videotheken zu Hause zu genießen. Lediglich drei Prozent wollen sich mit der eines Kinomeilensteins unwürdigen Qualität von illegalen Streams zufrieden geben, dabei vor allem die Berliner (acht Prozent). weiter lesen




DSC_2030.JPGWinterwelt in der Autostadt - Reise um die Welt 

Am Freitag, 27. November, präsentierte die Autostadt in Wolfsburg um 17 Uhr ihre diesjährige Winterinszenierung. Die Besucher können sich dabei eine völlig neue Inszenierung freuen. Die Vorführungen der vergangenen Jahre von über 30 Minuten sind kürzeren Aufführungen gewichen. Des Weiteren wurde die Park- und Lagunenlandschaft verwandelt. Unzähligen Lichtern, die beleuchteten Schornsteine des historischen KraftWerks, die vielen Buden des neuen Wintermarkts an der vereisten Lagune und der Schneespielfläche für Kinder in eine „Zauberhafte Winterwelt“ laden zum Verweilen und Spielen ein. Zum Start um 17 Uhr feiern auch die neuen Eistanz- Aufführungen, die das Publikum in die Metropolen der Welt entführen, am Porsche Pavillon Premiere. Die Winterinszenierung läuft bis zum 6. Januar 2016. „Unsere Winterinszenierung ist der große Publikumsmagnet am Ende eines Autostadt-Jahres.  weiter lesen




Energiesparen_24-11-15.jpgDas eigene Klimakonto entlasten 

Der Countdown zur UN-Klimakonferenz in Paris läuft: In sechs Tagen verhandelt die Staatengemeinschaft über ein verbindliches Klimaschutzabkommen. Einen Beitrag zum Klimaschutz können Verbraucher aber auch jeder Zeit in ihrem Alltag leisten. In Deutschland tragen das Heizen, der Stromverbrauch und der motorisierte Individualverkehr der Haushalte zu 15 Prozent des Treibhausgasausstoßes bei. Durch den Umstieg auf effiziente Erneuerbare Energien haben Verbraucher viele Möglichkeiten, ihr privates Klimakonto zu verbessern. Die Agentur für Erneuerbare Energien nennt die sieben wichtigsten Mittel und Wege, um das eigene Klimakonto zu entlasten. weiter lesen




BlueAir_19-11-15_2.jpgCOPD - Chronische Lungenerkrankung 

Die COPD ist ein Oberbegriff für die chronische Bronchitis und das Lungenemphysem – dauerhafte, fortschreitende Erkrankungen der Atemwege (engl.: chronic obstructive pulmonary disease), die dadurch charakterisiert sind, dass das Ausatmen durch eine Verengung der Bronchien behindert wird. Im Verlauf kommt dann eine Zerstörung des Lungengewebes hinzu. Dadurch wird der Gasaustausch zunehmend beeinträchtigt und in den Organismus gelangt nicht mehr ausreichend Sauerstoff. weiter lesen




Autoabgase_23-11-15.jpgEnergiewende im Verkehr fehlt immer noch 

Die Energiewende im Verkehrssektor lässt auf sich warten. Soll sie gelingen, sind tiefgreifende politische Maßnahmen erforderlich, die auf Verkehrsverlagerung, Verkehrsvermeidung und alternative Kraftstoffe und Antriebe abzielen. So hat es jedenfalls die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) in ihrer veröffentlichten Metaanalyse „Energiewende im Verkehrssektor“ dargestellt, welche die Aussagen von 14 Studien zur Entwicklung der Energieversorgung im Verkehr einander gegenüberstellt. „Der Studienvergleich zeigt, dass der Verkehr das Sorgenkind der Klimapolitik ist und bleibt“, so Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. „Die kurzfristigen Ziele der Bundesregierung zu Einsparungen beim Endenergieverbrauch und den Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor erscheinen aus heutiger Sicht kaum noch erreichbar. Unmittelbar vor der UN-Klimaschutzkonferenz ist diese Erkenntnis besonders bitter.“ weiter lesen




Monte_17-11-15.jpg

Monte

Insider wissen, was das Wort bedeutet: Rally Monte Carlo. Legendär. Da schlagen bei Rally Enthusiasten die Herzen höher. Wer wird es wohl 2016 schaffen, das Gewinnerteam aus dem Vorjahr, die Franzosen Sébastian Ogier und Julien Ingrassia, den Thron abzuluchsen? Diese Frage wird vom 18. bis 24. Januar 2016 geklärt, denn dann steht wieder die Rallye Monte-Carlo an. Von Kennern liebevoll als Monte bezeichnet, gilt sie als Mutter des heutigen Rallye-Sports. Fürst Albert I. hatte den Wettkampf 1911 ins Leben gerufen. weiter lesen




JuristenHammer_17-11-15.jpgReiserecht: doch Geld zurück 

Herr M. aus Dresden buchte über das Leipziger Reiseportal Reisen.de im Februar dieses Jahres eine Reise nach Ägypten. Nach seiner Rückkehr freute er sich auf eine versprochene Rückzahlung von Reisen.de in Höhe von 75 Euro (sog. Geld-zurück-Gutschein). Reisen.de verweigerte diese Rückzahlung jedoch mit unterschiedlichen Begründungen. Die von Herrn M. eingeschaltete Rechtsanwältin  weiter lesen




Schulranzen_16-11-15.jpgSchulranzen kennt den Stundenplan

Welcher Schüler, welche Schülerin kennt das nicht zu genau: da liegt das Mathe Heft zuhause, wo die wichtigen Hausaufgaben gemacht wurden. Oder der Turnbeutel wurde vergessen. Wie toll ist es dann, wenn einen der Schulranzen daran erinnert. Und das gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Junge Chip-Designer entwickeln Mikrochips für Schultaschen, Fahrräder, Kleidung und Gesundheit. Kleidung, die vor zu viel UV-Strahlung warnt und auf Umwelteinflüsse reagiert; ein Schulranzen, der genau weiß, was auf dem Stundenplan steht und welche Bücher fehlen; ein Armband, das per Vibration daran erinnert, genug zu trinken – möglich werden diese Erfindungen durch Mikrochips von Schülerinnen und Schülern. Zum 14. Mal haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Technologieverband VDE den Schülerwettbewerb „Invent a Chip“ ausgeschrieben. Teilgenommen haben  weiter lesen




Budapester_Thermalbder_15-11-15.jpg

 

Wellness traditionell

Für den harten Kern ist immer Saison. Doch wenn der Herbst kommt und die Außentemperaturen sinken, stehen Sauna, Hammann und Co wieder im Focus der Wellness Enthusiasten. Egal ob Schaumbad und Gesichtsmaske oder ein Trip zum nächstgelegenen Spa – die Geschmäcker sind unterschiedlich. Auch länderspezifisch gibt es Unterschiede. Hier einmal eine Zusammenstellung der traditionellen Formen für die körperliche Erholung. weiter lesen




touristikmesseleipzig_05-11-15.JPGTradition und Emotion 

In wenigen Tagen öffnet die Urlaubsmesse in Leipzig. Und auch hier lässt sich schon absehen, dass nicht mehr nur rationale Funktionen im Vordergrund stehen. Denn gerade die Reisemobil- und Caravanbranche setzt stark auf Emotionen. Einen Eindruck von diesem Trend kann auf der Touristik & Caravaning International (TC) vom 18. bis 22. November 2015 können die Besucher sehen. An fünf Messetagen erwartet die Besucher eine große Auswahl an klassischen und luxuriösen Reisemobilen und Caravans. Mit einem Zuwachs an Marken und Modellen präsentiert sich der Caravaning-Bereich der Urlaubsmesse in Halle 1 und 3 des Leipziger Messegeländes und hält für jeden Anspruch etwas bereit. weiter lesen




DSC_4157.JPGBrauer Treff in Nürnberg 

Drei Tage lang dreht sich beim Branchentreff alles um die Getränkeindustrie. Aus insgesamt 49 Nationen reisen die Aussteller dieses Jahr nach Nürnberg: neben Deutschland vor allem aus Italien, den Niederlanden, Belgien, Österreich und der Schweiz. Nicht nur bei Stammgästen, auch bei Newcomern ist das Interesse groß – so ergreifen unter anderem 17 deutsche Start-ups die Chance, mit ihren Produktideen am geförderten Gemeinschaftsstand für junge, innovative Unternehmen in Halle 1 und 9 auf sich aufmerksam zu machen.

Die Fachbesucher der BrauBeviale kommen aus dem technischen und kaufmännischen Management der europäischen Getränkewirtschaft, sowie aus Marketing, Handel und Gastronomie Sie reisten zuletzt aus 128 Ländern an: nach Deutschland vor allem aus der Tschechischen Republik, Italien, der Schweiz, Österreich und Russland.

Trendthema: Kreative Bierkultur trifft Premium Spirituosen

Die BrauBeviale versteht sich als „Heimat for Craft Brewers“ und deshalb gibt es auch in diesem Jahr viel zu erleben rund um die Kreative Bierkultur. Ein eigens gekennzeichneter Ausstellerparcours im Messebegleiter und online führt den Weg schnell zu speziellen Angeboten und Lösungen für kreative Brauer. Zum Auftakt setzt bereits am Vortag der Messe wieder das „European MicroBrew Symposium – Market, Trends and Technology“ wichtige Impulse für Brauer. Die renommierte Weiterbildungsveranstaltung organisiert die NürnbergMesse zum wiederholten Male gemeinsam mit der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei (VLB), Berlin. Traditionell hat der European Beer Star seine Messeheimat auf der BrauBeviale. Gemeinsam von den Privaten Brauereien Bayern,  weiter lesen




BestFeWo_03-11-15.jpg

Top-Ferienregionen

Mit rund 21 Prozent aller in Bayern vermittelten Übernachtungen ist der Chiemgau die beliebteste Urlaubsregion. Auch für Urlaub mit den Kindern (25 Prozent) ist der Chiemgau die Nummer eins der angesagtesten Ferienregionen in Bayern. Bei Urlaub mit dem geliebten Vierbeiner musste sich der Chiemgau (15 Prozent) dem Bayerischen Wald (32 Prozent) geschlagen geben. Weitere beliebte Ferienregionen mit Hund sind die Alpenregion Tegernsee-Schliersee (12 Prozent) und Bayerisch-Schwaben (9 Prozent). BestFewo-Urlauber mit Kind verreisen auch gerne ins Berchtesgadener Land (23 Prozent), in den Bayerischen Wald (15 Prozent) und zum Chiemsee (11 Prozent). weiter lesen




Agritechnica_3.jpgGrößte Landtechnik -Messe beginnt Sonntag

Am Sonntag (8. November 2015) startet die weltweit größte Landtechnik-Messe, die Agritechnica 2015. Vom 10. bis 14. November mit den beiden vorgeschalteten Exklusivtagen am 8. und 9. November wird das Messegelände in Hannover Anziehungspunkt für die Landwirtschaft aus Deutschland, Europa und der Welt sein. Mehr als 2.900 Aussteller aus 52 Ländern, darunter alle international führenden Unternehmen der Branche, werden ein vollständiges Agrarfachprogramm präsentieren. Nach Angaben des Veranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) liegt die Zahl der Aussteller leicht höher als bei der vergangenen Veranstaltung in 2013. Das Messegelände in Hannover ist ausgebucht. weiter lesen




PTB_Grubenlampe_05-11-15.jpgFunkenflug ohne Folgen: 200 Jahre Explosions-schutz

Mit einem nicht alltäglichem, aber dafür Unter Tage lebenswichtigem Problem beschäftigt sich die Physikalisch-technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig nun 200 Jahre: Explosionsschutz zum Wohle der Menschen, die in Bergwerken ihrer gefährlichen Arbeit nachgegangen sind und nachgehen. Die Gefahren kündigten sich im Schacht durch Atembeschwerden an, doch längst nicht immer. Schlagwetter, das explosionsfähige Gemisch aus Methan und Luft, konnte sich jederzeit an den offenen Grubenlampen der Bergleute entzünden und für Witwen und Waisen sorgen. Bis Sir Humphry Davy vor genau 200 Jahren die nach ihm benannte Davylampe erfand – das erste explosionsgeschützte Betriebsmittel der Welt. Am 9. November blickt die PTB gemeinsam mit weiteren Experten zurück auf 200 Jahre Explosionsschutz.

Ob im Bergbau oder der Industrie – wo sich brennbare Stoffe mit Luft mischen, kann ein Funke, eine heiße Oberfläche oder offene Flamme schnell zur Zündquelle werden. In der PTB sind mehr als 50 Mitarbeiter damit beschäftigt, solche Gefahrensituationen zu analysieren sowie Geräte und Schutzeinrichtung auf den Prüfstand zu stellen, um Explosionen zu verhindern oder den durch sie entstandenen Schaden möglichst gering zu halten. Ihre Expertise genießt weltweit hohes Ansehen, denn Explosionsschutzprüfungen sind technisch vielfältig und anspruchsvoll. weiter lesen




Bild_2_-_Kettcar-Tour.jpgEin Mann - ein Kettcar - eine Tour

Es gibt immer wieder Ideen, die umgesetzt werden müssen. So auch die vom Bild Redakteur Claudius Maintz. Vier Tage lang je 90 km mit voller Kraft in die Pedalen eines Kettcars zu treten, bedeutet sowohl für das Gefährt als auch für den Fahrer absolute Höchstleistung und ein Maximum an Belastung. Mit dem neu entwickelten KETTLER Prototyp ist das kein Problem. Am 10. September wagte Auto Bild Redakteur Claudius Maintz diesen abenteuerlichen Selbstversuch und erfüllte sich damit einen großen Kindheitstraum. weiter lesen

 




DSC_1734.JPGKulinarischer Abend in der Autostadt 

Themenabend mit 650 Gästen ausverkauft

Produzenten und Lieferanten der Autostadt präsentieren ihre Produkte

Zufriedenheit aller Restaurant-Gäste steigt im Jahresvergleich deutlich an

Bei der Eröffnung herrschte drangvolle Enge. Ein Überblick über die vielen Angebote war nur schwer möglich. Doch als dann nach den einleitenden Worten von Dr. Maria Schneider und Thorsten Pitt das Büfett eröffnet wurde, verteilten sich die Gäste auf alle Restaurantbereich und das Schmausen ging los. Was war das Ziel dieses kulinarischen Abend am Freitag, 30. Oktober? Die Gäste konnten bei diesem Themenabend GUT ESSEN in der Autostadt in Wolfsburg die unterschiedlichen Kochstile der Restaurants Chardonnay, Trattoria BAROLO, BEEFCLUB und Lagune kennenlernen. Außerdem hatten sie Gelegenheit, sich bei Landwirten und Betreibern von Manufakturen über biologische Landwirtschaft und handwerkliche Zubereitung zu informieren, Hintergründe über Rohstoffe und Produktionsmethoden zu erfahren und dabei zahlreiche Gerichte zu probieren.  weiter lesen




northern-lights-over-tromso-northern-norway-1400.jpgWeihnachtsmärkte unterm Nordlicht 

Norwegens Vorweihnachtszeit gilt als fünfte Jahreszeit im Land, die Einheimische wie ausländische Reisende gleichermaßen fasziniert. Vielleicht liegt es am warmen Licht, mit dem die Norweger ihre gemütlichen Städte und Häuser erhellen. Vielleicht ist es die entspannte Atmosphäre in den geschmückten und verschneiten Straßen, in denen die Menschen zum Schwatzen und Stöbern flanieren. Besondere vorweihnachtliche Impressionen bieten neben der faszinierenden Winternatur des Landes einige Weihnachtsmärkte, die weit abseits der gängigen Glühweinindustrie ihren ganz eigenen Charakter haben. weiter lesen




ChantBT_Lifestyle_02.jpgOne love - one world 

Musik-Legende Bob Marley lebt in den Produkten des Familienunternehmens weiter. Dessen Vision von Gleichheit, Liebe und Wohltätigkeit bestimmt auch die Produktionsstandards der Lifestyle-Marke, indem diese hochwertige Lautsprechersysteme unter der Verwendung von möglichst vielen umweltfreundlichen Materialien aus nachhaltigem Anbau und nachhaltiger Produktion herstellt. Sound und Style kommen im Hause Marley dabei keinesfalls zu kurz, wie die kleinen Klangwunder Chant BT, Chant Mini und Chant Sport eindrucksvoll beweisen. weiter lesen




DSC_1331.JPGVom Versteck zum Museum

Die Häuser in Amsterdam haben einen eigenen Charakter. Sind sind sehr schmal, die Treppen sind extrem steil und die Zimmer sind sehr klein. Alles sehr ungewohnt für uns Deutsche. Dass dann während der Nazizeit und der deutschen Besetzung ein ganzes Haus als Versteck nicht sofort aufgefallen ist, überrascht schon. Gut getarnt durch ein drehbares Aktenregal war der Zugang zum Haus versteckt. Darin hielten sich bis zum Verrat mehrere Familien auf. Darunter Anne Frank. Heute ist das Haus ein Museum, das den Besuchern die Möglichkeit bietet, sich in das einzufühlen, was sich an diesem Ort zugetragen hat. weiter lesen




BuchmesseFrankfurtRushdi_18-10-15.jpgNeu geordnet 

Salman Rushdie eröffnete die Frankfurter Buchmesse 2015 mit einem Plädoyer für Meinungsfreiheit. Und auch die folgenden fünf Tage blieb die Frankfurter Buchmesse ein Ort für Auseinandersetzungen um Wertvorstellungen und die Grenzen der Toleranz. Organisatorisch unterstützte das neue Messekonzept die Dynamik der diesjährigen Messe: „Die neuen Nachbarschaften, die durch die Umstrukturierung entstanden sind, stärken das Wir-Gefühl. Sie öffnen aber auch die Augen für neue Geschäftsfelder“, so der Eindruck von Buchmesse-Direktor Juergen Boos. „Es zeigt sich deutlich, dass das internationale Lizenzgeschäft jeder einzelnen Community noch weiter ausbaufähig ist.“ Insgesamt sei die Branche euphorisch: „2015 war die erfolgreichste, geschäftigste Messe seit Jahren! Das haben mir Aussteller aus allen Marktregionen in persönlichen Gesprächen immer wieder bestätigt.“ weiter lesen




Fairtrade_13-10-15.jpgNeuer Klimastandard 

Der Klimawandel ist in unserem Alltag angekommen“, mahnte Dessalegn Jena Gurmu von der Kaffeekooperative Oromia in Äthiopien. Steigende Temperaturen durch den Klimawandel lassen die Erträge der Kaffeesträucher sinken und bedrohen die Existenz der Kleinbauern. Auf der Lebensmittelmesse Anuga stellte TransFair den neuen Fairtrade-Klimastandard vor. Anpassen, Bekämpfen, Reduzieren, heißt der Dreiklang, den Fairtrade verfolgt. Der Klimastandard unterstützt Kleinbauern im Kampf gegen den Klimawandel und ermöglicht Partnern, Emissionen innerhalb der Fairtrade-Lieferkette zu kompensieren. Klimaschutz und Fairer Handel gehen so noch enger Hand in Hand. weiter lesen




KloppWechselt_09-10-15.jpegKlopp wechselt doch nicht

Was in einigen Nachrichten schon verbreitet wurde, trifft nicht zu. Jürgen Klopp wechselt nicht. Er bleibt Opel treut und ist trotzdem neuer Trainer des FC Liverpool. Auch auf der Insel bleibt er Markenbotschafter des Rüsselsheimer Autobauers Rüsselsheim/Liverpool. Im Rahmen einer Pressekonferenz am heutigen Freitag wurde Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp als neuer Chefcoach des FC Liverpool vorgestellt. Der 18-malige englische Meister und achtmalige Europacup-Sieger (fünfmal UEFA Champions League, dreimal UEFA Europa League) möchte mit dem ehemaligen Dortmunder Meistertrainer an frühere Erfolge anknüpfen. Nach jeweils sieben Spielzeiten als Coach in Mainz und Dortmund ist der FC Liverpool für Jürgen Klopp die erste Station im Ausland. weiter lesen




Klassenfahrt_Berlin_04-10-15.jpgDie beliebstesten Klassenfahrtziele

Die Klassenfahrt ist der Höhepunkt jedes Schuljahres. Eine Woche weg von Schule und Eltern. Aber einfach nur in irgendeine Jugendherberge fahren und die Zeit am Strand verbringen reicht Schülern heute nicht mehr. Sie haben ganz genaue Vorstellungen, wo es hingehen soll. Das zeigt auch die interne Buchungs-Auswertung von über 2.800 Reisen im Jahr 2014 von Herolé Reisen nach der die Top 10 der beliebtesten Ziele zusammengestellt wurde. weiter lesen




Solarenergie_17-02-15.jpgPotentiale bleiben ungenutzt 

Die wesentlichen Stellschrauben, um die Energiewende im Wärmemarkt einzuleiten, sehen Energiewissenschaftler in der Reduktion des Wärmebedarfs, z.B. durch Wärmedämmung und im Umstieg auf Erneuerbare Energien. Das geht aus der von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) veröffentlichten Metaanalyse „Energiewende im Wärmesektor“ hervor, die insgesamt 22 Studien auf ihre Aussagen zur Entwicklung des Wärmemarktes vergleicht. Die Gegenüberstellung macht auch deutlich, dass ein Großteil der Studienautoren die angestrebten energie- und klimapolitischen Ziele in Gefahr sieht.  weiter lesen




ParisEiffelturm_29-09-15.jpgWeiterhin Trend zu Städtereisen 

Paris, London, Berlin: das sind die europäischen Boom-Ziele bei den Städtereisen. Weltweit gesehen ist in den vergangenen Jahren keine andere Auslands-Urlaubsart so schnell gewachsen. Was für den Trend am globalen Reisemarkt gilt, trifft auch auf die Auslands-Städte-Urlaube der Europäer zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des World Travel Monitors von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin durchgeführt wurde. weiter lesen




InternationalDayGeneration_28-09-15.jpgInternationale Tag älterer Menschen

Ob es nötig ist, einen Tag für ältere Menschen zu haben? Gibt´s denn überhaupt ältere Menschen? Wer ist schon alt? Alle fühlen sich doch jung? Seiesdrum. Jedenfalls hat die UNO den 1. Oktober zum Internationalen Tag der älteren Menschen ausgerufen. Das war schon 1990. Damals wurde er als „Internationaler Tag der älteren Generationen“ bezeichnet und stellt die älteren Menschen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die 50plus Hotels, die die Ansprüche erfahrener Reisender in den Mittelpunkt ihrer  weiter lesen




Sauna_25-09-15.jpgSauna: Die Deutschen mögen´s frisch und alkoholfrei 

Herbstzeit ist Erkältungszeit und Saunazeit. Denn mehr es jetzt schafft, sich gegen die Bazillen zu schützen, kommt wahrscheinlich ohne Erkältung durch den Winter. Nur ein Saunagang reicht aber nicht. Das muss schon mehr passieren. Des Weiteren spielen noch andere Dinge eine wichtige Rolle. Für über die Hälfte der Deutschen (53,33 Prozent) ist dabei der Saunaaufguss sehr wichtig. Entspannend oder doch eher anregend: Welches Aroma lassen sich die Deutschen in der Sauna am liebsten um die Nase wedeln? Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de hat das in einer aktuellen Umfrage herausgefunden. weiter lesen




oktoberfest-tempe_21-09-15.jpgAmerikan Oktoberfest 

Kenner der Szene wissen es genau: auch in den USA werden in vielen Staaten Oktoberfeste gefeiert. So hat der 6,5 Millionen Einwohner umfassende Bundesstaat Arizona das Fest für sich entdeckt. In diesem Jahr nehmen von Mitte September bis Mitte Oktober fast 20 Städte mit größerem und kleinerem Aufwand an der wunderbaren Tradition teil. Alle wollen dabei sein, wenn es heißt: „Ein Prosit der Gemütlichkeit!“ weiter lesen




BahlsenBand_18-09-15.jpgKnusper Klassiker ohne Zacken 

An den Zacken erkannt man ihn: den Bahlsen Butterkeks. Doch dieser ist an seinen Rundungen auszumachen und ist der süßeste Bulli aller Zeiten: Bahlsen produziert für Volkswagen Nutzfahrzeuge eine limitierte Anzahl von Leibniz-Keksen mit elf unterschiedlichen Motiven der T-Baureihe. Jetzt liefen die ersten Kult-Kekse im Bahlsen-Werk Barsinghausen vom Band. weiter lesen




PassatGTE_14-09-15.JPGVolkswagen produiziert Smartphones für die Straße 

20 weitere Elektroautos und Plug-In-Hybride bis 2020 angekündigt

Konzern hat nicht nur die breiteste Elektro-Flotte, sondern auch die

größte vernetzte Fahrzeugflotte auf der Straße

Kunden sollen von Technologien des automatisierten Fahrens

schnellstmöglich profitieren

Volkswagen bringt Präzision, Werthaltigkeit und Qualität seiner Autos

auch in die digitale Welt

Bei Volkswagen herrscht Aufbruchsstimmung. Aber nicht nur in der Kernmarke VW. Zum Auftakt der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main sagte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Martin Winterkorn, am Montagabend: „Wir sind dabei, Europas größten Automobilkonzern neu zu erfinden: technologisch, wirtschaftlich und was die Strukturen angeht.“ Bis 2020 kündigte der Konzernchef 20 weitere Elektroautos und Plug-In-Hybrid-Modelle an – vom Kleinwagen bis zum nächsten Phaeton und Audi A8: „Klarer kann man sich nicht zur Elektromobilität bekennen.“ Schon heute verfüge das Unternehmen über die breiteste Elektro-Flotte der Automobilwelt. Aber auch beim Zukunftsfeld Digitalisierung fahre Volkswagen ganz vorne: „Unser Konzern hat bereits die größte vernetzte Fahrzeugflotte auf der Straße. Bis 2020 machen wir jedes unserer neuen Autos zum rollenden Smartphone.“ „Angesichts der großen gesellschaftlichen und technologischen Umbrüche erwarten die Menschen neue Antworten, neue Lösungen und neue Wege von uns“, so Winterkorn. Volkswagen stelle sich diesen Herausforderungen, etwa bei der Elektromobilität, und zeige dies auch auf der IAA. Winterkorn: „Der Porsche Mission E und der Audi e-tron quattro concept sind nichts weniger als ein Quantensprung für unsere Industrie.“ Beide Fahrzeuge verfügen über eine weiter lesen




Fairtrade_11-09-15.jpgBauern und Arbeitskräfte profitieren von neuen Märkten

Eineinhalb Millionen Bauern und Arbeitskräften auf der ganzen Welt profitieren von erneut gestiegenen Fairtrade-Absätzen. Das zeigt der heute erschienene Jahresbericht von Fairtrade International. Produzentinnen und Produzenten erhielten Fairtrade-Prämiengelder in Höhe von rund 105 Millionen Euro, die sie in ihre Betriebe und soziale Projekte investierten – ein Anstieg um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Fairtrade Internationals Bericht für das Jahr 2014-15 mit dem Titel „Globaler Wandel, lokale Expertise" beleuchtet die Vorteile, von denen die 1,5 Millionen Fairtrade-Produzenten in 74 Ländern profitierten. Für den Erfolg sind höhere Absätze von klassischen Produkten wie Baumwolle und Kakao verantwortlich. Neu dazugekommen sind weitere Bezugsquellen von Fairtrade-Gold. weiter lesen




LOGO_BE-SMART_RZ.jpgBe Smart! 

Wer kennt diese Situation nicht? Während der Autofahrt ertönt das Piepen des Smartphones in der Mittelkonsole und ohne nachzudenken erfolgt der Griff zum Handy. Doch das kann dramatische Folgen haben. Wer in vorbeifahrende Fahrzeuge blickt, wird feststellen, dass annähernd jeder 5. Autofahrer neben der Hand am Steuer, auch eine Hand am Smartphone hat. Besonders junge Fahrer und Vielfahrer sind hier sehr gefährdet.

Grund genug hier eine bundesweite Verkehrssicherheitskampagne ins Leben zu rufen, die Autofahrer, Unternehmen und Politik vereint: BE SMART! Hände ans Steuer - Augen auf die Straße. weiter lesen




Bentley_Bentayga.jpgDer exklusivste SUV

Ein Bentley, der Luxus mit Sportlichkeit, Geländegängigkeit und Alltagstauglichkeit vereint

Bentley stellt heute alle Einzelheiten zu seinem wegweisenden neuen Spitzenmodell, dem Bentayga, vor. Der Bentley Bentayga vereint beispiellosen Luxus mit müheloser Performance und Alltagstauglichkeit. Dank seines brandneuen W12-Motors ist der Bentayga der schnellste, leistungsfähigste, luxuriöseste und exklusivste SUV der Welt. Er bietet ein echtes Bentley Fahrerlebnis und glänzt mit technischen Innovationen. Das Styling des in Crewe entworfenen, entwickelten und handgefertigten Bentayga ist typisch Bentley: Ausdrucksstark, mit eleganter, zeitloser Linienführung, schafft es ein perfektes Gleichgewicht von weiter lesen




Solarthermie_06-09-15.jpgSolarthermie spart

Zum Ende der Badesaison hat das Freibad Neubornbad in der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinde Wörrstadt rund 133.000 Kilowattstunden Wärme mit einer Solarthermieanlage erzeugt. Wäre stattdessen eine Ölheizung zum Einsatz gekommen, läge die Ölrechnung der Gemeinde rund 8.900 Euro höher. Die Solarthermieanlage ist eines von vielen Beispielen, wie vor Ort Erneuerbare Energien genutzt werden. Bis 2017 will die Verbandsgemeinde ihren Energiebedarf zu 100 Prozent aus lokalen regenerativen Quellen decken. Für die bisher erreichten Meilensteine auf diesem Weg zeichnet die Agentur für Erneuerbare Energien die Verbandsgemeinde als Energie-Kommune des Monats aus. weiter lesen




DSC_0523.JPGHochkonjunktur für Freizeitfahrzeuge 

Caravan-Salon in Düsseldorf zieht positives Zwischenfazit

Reisemobilneuzulassungen mit nahezu 30-prozentigem Plus weiter auf Rekordkurs

Die Messe Düsseldorf meldet aus ihrer Austellerbefragung ein positives Ergebnis. Die Mehrzahl der Händler konnte mehr Fahrzeug als im Boomjahr 2014 verkaufen. Für 2016 scheinen die Vorzeichen für eine weitere gute Entwicklung gestellt. Des Weiteren reflektieren die aktuellen Zulassungszahlen eine weiter zunehmende Popularität der Urlaubsform Caravaning. In den ersten sieben Monaten des Jahres setzte die deutsche Caravaningindustrie ihren Höhenflug fort und verzeichnete im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen starken Zuwachs von 10,4 Prozent auf 36.646 neu zugelassene Reisemobile und Caravans. weiter lesen




DSC_0604.JPGHome, Smart Home 

Auf der IFA soll nun endlich das vernetzte Haus gezeigt werden.

Schon seit Jahren werben die Anbieter der Elektronikbranche mit vernetzen Leben. Erst fehlten, die Geräte, dann die Standards der Verbindungslösung, aber nun soll es gelingen. Noch nicht heute, aber, so die jetzigen Planung der großen Hausgerätehersteller, im Frühjahr 2016 soll es losgehen. Doch schon gibt es die ersten Warnungen: Hacker zeigen auf der IFA am VDE-Stand in der TecWatch-Halle wie (un)sicher das vernetzte Haus ist. Was ist, wenn der Kühlschrank eine Tonne Käse bestellt oder eine LKW-Ladung Tomaten? Wohin damit? Wer kommt für den Schaden auf, wenn der Junior den beliebten Früchtequrk mit einem Tastendruck ordert? weiter lesen




DSC_7321.JPGGesundheit und Lebensstil 

Die Kur hat ein angestaubtes image. So ist eine vorherrschende Meinung in der deutschen Bevölkerung. Doch die Kurorte befinden sich im Wandel. Denn die Gesundheitsvorsorge in der deutscheb Bevölkerung nimmt ständig zu. Da richten sich auch die Kurorte neu aus. Bad Kissingen ist der bekannteste Kurort Deutschlands und wird im gesundheitstouristischen Markt deutlich wahrgenommen: Rund 70 Prozent der Ankünfte und mehr als 90 Prozent der Übernachtungen sind dem Tourismus mit gesundheitstouristischen Motiven zuzurechnen.  weiter lesen




DSC_0111.JPGTourNatur öffnet 5.000 Reiseziele 

Mit 5.000 Reisezielen, modernster Ausrüstung und Beratungsangeboten von 275 Ausstellern und Marken bietet die Wander- und Trekkingmesse TourNatur in Düsseldorf vom 4. bis 6. September ein Komplettangebot für eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Die TourNatur zieht in diesem Jahr in die Halle 4 des Düsseldorfer Messegeländes um und ermöglicht den Besuchern dadurch eine noch engere Anbindung an den CARAVAN SALON. Die neue Heimat der TourNatur hat noch weitere Vorteile:  weiter lesen




Luxusreisen_26-08-15.jpgLuxusreisen 

Immer mehr Urlauber lassen sich die schönsten Wochen des Jahres etwas kosten: Das Wachstum von Luxusreisen war in den vergangenen fünf Jahren mit 48 Prozent doppelt so hoch wie das aller anderen Auslandsreisen, die auf einen Anstieg von 24 Prozent kamen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des World Travel Monitors von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin durchgeführt wurde. Als Luxusreisen wurden bei der Analyse alle Kurzreisen mit Ausgaben von mehr als 750 Euro pro Nacht definiert sowie alle längeren Reisen mit mehr als 500 Euro pro Nacht. 2014 unternahm die Weltbevölkerung 46 Millionen Auslands-Luxusreisen. Der Marktanteil dieser Reisen stieg von 3,9 Prozent im Jahr 2009 auf 4,6 Prozent 2014. Weiter lesen




DSC_5971.JPGJa zu Griechenland! 

Es ist schon ein anderer Lebensstil, der die Griechenland-Urlauber erwartet. Gemeint ist nicht die aktuell chaotische Politik der Landesregierung, sondern die Gastfreundschaft: Filoxenia. Eine der Bedeutung dieser heiligsten Institutionen der Griechen – Filoxenia, heißt Fremde in seinem Haus willkommen zu heißen und zu bewirten. Dieses Verhältnis zwischen Gastgeber und Gast stand unter Zeus' Schutz und wurde „Xénia“ und später Filoxenia genannt. Nun soll mit einer internationalen Kampagne für Griechenland geworben werden. Griechenland-Fans stehen für die Begeisterung für Hellas. Auch Einheimische beteiligen sich an der Aktion und machen sich für ihr Land stark.  weiter lesen




Frauenhofer_19-08-15.jpgWie finden Menschen und Maschinen zueinander? 

Wie werden Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMIs) in der Zukunft aussehen? Wie können Bediener mittels nutzergenerierter Bedienhilfen selbst Einfluss auf die optimale Verwendung der Systeme nehmen? Diesen Fragen widmet sich das vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO ins Leben gerufene Verbundprojekt „HMI 4.0“. Auch der Softwarespezialist COPA-DATA ist als Know-how- und Software-Partner in dem branchenübergreifenden Innovationsverbund dabei. weiter lesen




Wildbeerensmoothie_21-08-15.jpgVitamin-bomben aus dem Wald 

Noch ist es nicht soweit, aber in Teilen unserer Republik werden die Nächte schon kühler. Nicht mehr lange und der Sommer wird vom nass-kalten Herbst abgelöst – die Erkältungssaison geht los. Um gesund durch die dunkle Jahreszeit zu kommen, sollte frühzeitig das Immunsystem gestärkt werden. Wahre Vitaminbomben sind Wildbeeren, die im Spätsommer und Herbst in unseren heimischen Wäldern zu finden sind und sich einfach in Smoothies verarbeiten lassen. Nikolas Gleber, Geschäftsführer und Inhaber von Wildgold, dem ersten Online-Marktplatz für Wild- und Naturwaren, verrät seine Top-5 Smoothie-Rezepte mit heimischen Beeren und Früchten. Die schmecken nicht nur lecker, sondern stärken auch die Abwehrkräfte und machen fit für den Herbst. weiter lesen




Flugatlas_2015_01.jpgFlugatlas: Highlights und Spartricks 

Die Sonne strahlt und die Schulkinder noch mehr: Die Sommerferien sind endlich da. Doch damit die sechs Wochen Schulpause auch für Mama und Papa zur reinsten Freude und nicht zum finanziellen Fiasko werden, hat von Mobil in Deutschland e.V. wieder einen ganz aktuellen Flugatlas entwickelt. Oder wissen Sie auswendig, wie viel Gepäck bei der Fluggesellschaft Ihrer Wahl kostenfrei ist? Wie viel Ihr Einjähriger - obwohl auf dem Schoß der Eltern - bezahlen muss? Ob das Essen an Bord inbegriffen ist oder Sie lieber noch ein paar Butterbrote streichen sollten? Oder ob Ihr Flug im Fall der Fälle stornierbar ist? weiter lesen




CaravanSalon_17-08-15.JPGDüsseldorf mit dem Fenster zur Welt

In früheren Zeiten war das Reisen im Vergleich zu heute doch recht beschwerlich wie unser Foto zeigt. Es war ein Abenteuer mit wenig Annehmlichkeiten. Was in der heutigen Zeit alles möglich ist, demonstrieren Reisemobil- und Wohnwagenhersteller auf ihrer Leistungsschau. In wenigen Tagen ist es wieder soweit: die weltgrößte Caravan-Messe öffnet ihre Türen. Beim CARAVAN SALON vom 29. August bis 6. September 2015 (Fachbesuchertag am 28. August) dürfen sich die Besucher wieder auf verschiedene Aktionen und Besonderheiten freuen. In diesem Jahr heißt das neue Motto „Dein neues Fenster zur Welt“. Alle Freunde der mobilen Freizeit können in Düsseldorf eine noch größere Auswahl und Vielfalt erleben, denn das Angebot ist im Vergleich zum Vorjahr noch einmal  weiter lesen




Hotelpreise_16-08-15.jpgBuchungsärger bei Hotelzimmerpreisen 

Was nutzt der schönste Urlaubsort, wenn der Tischnachbar erzählt, dass er das Hotelzimmer viel günstiger gebucht hat. Der Ärger ist groß. Dann ist es vorbei mit der Erholung. Dass Hotels ihre Preise ständig nach oben oder unten korrigieren, ist aber mehr als drei Viertel der Urlauber völlig bewusst. Das ergab eine aktuelle Umfrage von TripRebel. Der Tarifdschungel von Bestpreis bis hin zu Superdeal bei Hotelzimmern verspricht immer den günstigsten Preis – eine  weiter lesen




DSC_8857.JPGAutostadt Sommer 

Die sommerliche Wasserschow ist in der Autostadt gestartet; dieses Jahr unter dem Motto „Vive la France!“. Die erste der vier Choreografien, „Voilà la France“, feiert nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr Premiere. Um 20 Uhr können Gäste bereits „Paris Combo“ mit französischem Jazz auf der Wasserbühne am Porsche Pavillon erleben. Das Konzert bildet den Auftakt zu den musikalischen Wochenenden, die bis zum 30. August freitags Jazz, samstags Pop und sonntags Klassik präsentieren.

Die eigens choreografierten Wassershows aus Feuer, Wasser, Video-Einspielern, Licht und Musik geben bis zum 30. August Einblicke in die Kultur und das Lebensgefühl Frankreichs. In allen Shows begegnen die Zuschauer drei Studenten, die auf ihren Longboards durch das Land reisen und auf ihrem Weg die Fülle landschaftlicher Facetten und regionaler kultureller Identitäten erleben. Dem ersten Teil „Voilà la France“ (31. Juli bis 8. August) folgt „Savoir-vivre“ (9. bis 15. August), „Avantgarde“ (16. bis 22. August) und schließlich „C’est la vie“ (23. bis 30. August). Bei den Shows kommen rund 250 Pumpen, 150 Flammensysteme, 31 Laser und neueste Videotechnik zum Einsatz. Die Shows finden täglich um 14, 16 und 18 Uhr statt; die große Abendshow beginnt nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr. weiter lesen




last-minute.jpgUrlaub in letzter Minute 

Die Deutschen sind ein reiselustiges Volk und viele zieht es auch kurzentschlossen in die Ferne. Mit Last-Minute-Reisen ist das kein Problem. Doch lohnen sich Last-Minute-Angebote überhaupt und wie viel kann man dabei tatsächlich sparen? Der Cashback-Anbieter Qipu hat es in einer Online-Umfrage unter 629 Teilnehmern herausgefunden.

Die Deutschen reisen gerne und oft. Dank zahlreicher Last-Minute-Angebote werden auch mal spontan die Koffer gepackt. Das hat eine Umfrage des  weiter lesen




Nepal_22-07-15.jpgGegen das Vergessen!

Um Nepal scheint es ruhig geworden zu sein. Ist dort alles wieder gut? Sind Straßen, Häuser, Städte wieder aufgebaut? Wohl nicht. Das dauert. Eine Erdbeben ist kein Verkehrsunfall. Die Versorgung mit Hilfsmitteln ist schwer von Außen möglich. Der Transport ist nur mit dem Flugzeug und über einen einzigen Flughafen möglich. Das ist das Nadelöhr. Doch die Menschen brauchen Hilfe. Auch wenn bei uns jetzt die Sonne scheint, der Winter im Himalaja kommt schneller als wir uns vorstellen können. weiter lesen




Selkbag_18-07-15.jpgSchlafsack mit Armen und Beinen 

Der Sommer ist zwar noch nich überall in Deutschland eingetroffen, doch trotzdem steht die diesjährige Camping- und Festivalsaison vor der Tür. Zelte, Schlaf- und Rücksäcke stehen nun wieder auf der Kaufliste oben an. Auf der Outdoor in Friedrichshafen haben wir den Selkbag entdeckt. Selkbag ist ein gut gefütterter Overall, der gerade im Sommer ideal zum schlafen ist. Das „sleep-and-wear-system“ gibt es in mehreren Ausführungen für warme und kühlere Tage. Auch eine Kinderversion ist im Angebot. Für „Supermänner“ und „Prinzessinnen“ bietet Selkbag spezielle Ausführungen. Preislich liegen die Schlafsäcke zwischen 69€ und 249€. Styletechnisch stehen sich die Modelle in nichts nach und erinnern je nach Farbe in entferntester Weise an die Raumfahrtanzüge der NASA. weiter lesen




Autopacken_17-07-15.jpgAuto Packen 

Wer in den Ferien mit dem Auto verreist, kennt das sicherlich: morgen soll es los gehen, und alle wollen in den Urlaub mitnehmen, was Ihnen wichtig ist. Neben dem Teddy soll auch das (Schaukel-) Pferd mit. Auch die Luftmatratze, das Badeboot, die Schnorchelausrüstung und vieles vieles mehr. Das Gepäck in den Kofferraum zu stapeln bleibt dabei meist Aufgabe des Familienoberhauptes. Wie das am besten gelingt und was es sonst noch auf der Urlaubsfahrt zu beachten gilt, erklärt Niall McDevitt, Geschäftsführer des Mietwagenbrokers Auto Europe und erfahrener „Packbeauftragter“ von Ehefrau und zwei Kindern. weiter lesen




AudiPilot_13-07-15.jpgSchneller als Rennfahrer

Das pilotierte Fahren bei Audi nähert sich im Renntempo der Serienreife. Auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt, dem kalifornischen Sonoma Raceway, hat die neueste Generation des Audi RS 7 piloted driving concept die bisherigen Topleistungen noch einmal übertroffen. Audi wird das pilotierte Fahren erstmals in der kommenden Generation des Audi A8 anbieten. weiter lesen




Lindenberg_10-07-15.jpg

 

Panikparty 2015

Der legendäre Panikrocker steht wieder auf der Bühne und das lässt sich auch Volkswagen nicht entgehen. Als offizieller Partner begleitet die Marke die diesjährige Stadiontour von Udo Lindenberg.

Die Proben in Hannover haben Udo Lindenberg und seine Crew in diesen Tagen erfolgreich absolviert und so steht dem Konzertereignis des Sommers nichts mehr im Weg. Gemeinsam mit seinem Panikorchester wird Udo Lindenberg in diesem Monat in Hannover, Berlin und Frankfurt/Main auftreten. Bei allen drei Konzertereignissen ist Volkswagen als offizieller Tourpartner dabei. weiter lesen




FKK_07-07-15.jpgNackig 

Nackt sein oder nicht sein, das ist hier die Frage: Rund 40 Prozent der Deutschen – darunter jeder zweite Mann – haben schon einmal einen FKK-Strand besucht. Das ergab eine Umfrage von deals.com (http://www.deals.com), der Suchmaschine für digitale Gutscheine. Fast die Hälfte der Nacktbader (44 Prozent) gibt jedoch an, vornehmlich als Kind dort gewesen zu sein. weiter lesen




IslandApollo_2_02-07-15.jpgMondtraining 

Island erinnert an ein ganz besonderes Erlebnis, dass nicht auf der Erde sondern auf unseren nächsten Himmelsplaneten stattgefunden hat: die erste Mondlandung. Vom 6. bis zum 20. Juli 2015 feiert das „Exploration Museum“ im nordisländischen Húsavík den 50. Jahrestag des ersten geologischen Feldtrainings der Nasa auf der Vulkaninsel. Im Jahr 1965 reiste erstmals eine Gruppe von Astronauten in die Region am Vulkan Askja, um sich auf geologische Untersuchungen auf dem Mond vorzubereiten. Aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt ist Island nicht nur seit langem für Hollywood-Produzenten attraktiv, auch die Nasa nutzte die mondähnliche Geologie zu Ausbildungszwecken. weiter lesen




VDE_Camping_29-06-15.jpgBlitz und Donner: wie war das noch beim Campen und Zelten? 

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Viele Deutsche verbringen die schönsten Wochen im Jahr mit dem Zelt am See oder fahren mit dem Wohnmobil durch die Lande. Doch Sommerzeit ist auch Gewitterzeit: Über 400 Tausend Blitze treffen Deutschland in den Monaten Mai bis August. Und machen auch vor Campingplätzen nicht halt, wie ein Unglück vor wenigen Tagen in Brüggen zeigte. Während eines Gewitters hielten vier Jugendliche und zwei Betreuer ein Zelt fest, das wegzufliegen drohte. Doch unglücklicherweise schlug ein Blitz genau in dieses Zelt ein und verletzte die sechs Personen. weiter lesen




HankookNorisring_28-06-15.jpgNürnberg feiert Vorjahressieger Robert Wickens erneut am Norisring 

Robert Wickens ist am Norisring kaum zu schlagen. Nach seinem zweiten Platz am Samstag gewann der Mercedes-Benz-Pilot am Sonntag den zweiten Lauf auf dem Stadtkurs in Nürnberg und wiederholte damit seinen Erfolg aus dem Vorjahr. Sein Markenkollege Christian Vietoris belegte Rang zwei und machte damit den Doppelsieg für den Stuttgarter Autobauer perfekt. Bruno Spengler holte als Dritter den ersten Podiumsplatz in dieser Saison für BMW. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sahen die Zuschauer vor allem zu Beginn und am Ende des Rennens packende Zweitkämpfe. Alle Fahrer profitierten auf dem engen Kurs, der beim Herausbeschleunigen aus den langsamen Passagen viel Traktion erforderte, von der starken und konstanten Performance des Hankook Rennreifens Ventus Race. weiter lesen




155971_1600x1288.jpgEs lebe Frankreich! 

Dieses Mal hat es Frankreich erwischt. Bei der diesjährigen Sommerinszenierung in der Autostadt stehen die westlichen Nachbarn im Fokus der Wassershow. Am 11. Juli geht’s los. Bis zum 30. August widmen sich die Angebote und Veranstaltungen dem französischen Lebensgefühl: Die schwimmende Insel „La Riviera" verströmt Mittelmeer-Flair und bietet Kulinarisches aus Frankreich. Interaktive Wasserspiele verwandeln den Park in einen spritzigen und erfrischenden Erlebnisraum und an den Wochenenden begeistern Pop-, Jazz- und Klassik-Künstler auf der Wasserbühne vor dem Porsche Pavillon mit ihrer Musik. Höhepunkte sind die eigens choreografierten Wassershows, die unter dem Motto „Vive la France!" abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie bieten. weiter lesen




Wie_es_euch_gefllt__4.jpgDomfestspiel werden eröffnet mit "Wie es euch gefällt" 

Die ganze Welt ist Bühne“ – so eröffnet der melancholische Philosoph Jaques den wohl berühmtesten Monolog der Shakespeare-Komödie „Wie es euch gefällt“. Am kommenden Donnerstag, 25. Juni, wird ganz Bad Gandersheim zur großen Bühne, wenn die 57. Gandersheimer Domfestspiele offiziell eröffnet werden. Der Festakt zur Eröffnung der Festspiele findet um 18 Uhr in der Gandersheimer Stiftskirche statt. Im Anschluss, um 20 Uhr, feiert William Shakespeares Liebeskomödie „Wie es euch gefällt“, unter der Regie des Festspielintendanten Christian Doll, Premiere auf der stimmungsvollen Festspielbühne vor der Stiftskirche. weiter lesen




KielSegelnAudi_19-06-15.jpg

Kieler Woche

Juni ist immer Segel-Zeit. Über eine Woche läd Kiel Segler aus aller Welt zum großen Treffen in die Kieler Bucht ein. Neben sportlichem Wettkampf ist auch immer wieder viel Unterhaltung angesagt. Doch so eine Großveranstaltung bedarf immer einer Vielzahl von Förderern. In vielen kleinen und großen Veranstaltungen werden Kunden und Geschäftsfreunde eingeladen. Audi ist einer dieser Partner. Der Automobilhersteller präsentiert sich vom 20. bis 28. Juni auf der Kieler Woche: Bereits zum sechsten Mal ist die Marke mit den Vier Ringen Premiumpartner der weltweit größten Segelregatta. Das Engagement des Unternehmens ist extrem vielfältig. Es reicht vom Audi ultra Cup über Live-TV und einen Trailerservice bis hin zum  weiter lesen




Alleinreisende_17-06-15.jpgAllein reisen: der Katzentisch ist kein Klische!

Jeder Zehnte fährt allein in den Wellnessurlaub. Doch diese Tatsache ist noch nicht bis zum Hotelservice durchgedrungen. Eine aktuelle Umfrage des Wellnessreise-Veranstalters beauty24.de zeigt, dass der Service bei Alleinreisenden im besten Fall als unbeholfen bezeichnet werden kann: Entweder werden sie vom Personal ignoriert oder vollgequatscht. Doch das ist nur die Spitze der Service-Ausrutscher: Die Klischees von Katzentisch bis Erwachsenenprogramm sind noch Realität. weiter lesen




DSC_8411.JPGKlasse - wir singen! 

2007 startete in Braunschweig eine Aktion, deren Tragweite und Resonanz so nicht abzusehen war: „Klasse, wir singen.“ Am Startort der Aktion waren nun wieder in 10 Veranstaltungen viele zehntausend Mitwirkende Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer dabei und sagen und spielten voller Freude. Der Initiator Gerd-Peter Müden war voll des Lobes über das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Auch wenn ab und zu ein Hinweis auf mehr Konzentration notwendig war. weiter lesen




Hauser_Nepal_16-06-15.jpgMutiger Entschluss 

Lodgebesitzer, Shop-Inhaberinnen, Reiseleiter, Hotelangestellte, Souvenirverkäufer, Restaurantbetreiber, Träger, Mulitreiber und Bäuerinnen – alle haben im Moment einen Wunsch. Und zwar denselben: Touristen im Herbst. „Unter Hochdruck wird am  ufbau der vom Erdbeben zerstörten Gebiete gearbeitet“, berichtet Manfred Häupl. Er ist Inhaber  es Trekkingreiseveranstalters Hauser Exkursionen und Vize-Vorstand der Sir-Edmund-Hillary-Stiftung Deutschland. weiter lesen




DomRepWale_10-06-15.jpgWalflüsterer 

Die Walbeobachtungssaison in der Dominikanischen Republik ist abgeschlossen. 45.000 Touristen haben die Buckelwale live auf der Karibikinsel erlebt. Auch die diesjährige Walflüsterin Jana Schütt ist zurück in Deutschland. Sie hat vier Wochen lang die Naturschutz-Organisation CEBSE in der Bucht von Samaná beim Schutz der Buckelwale unterstützt und ihre Erlebnisse täglich mit der Community geteilt. Die Walflüsterer-Aktion feierte dieses Jahr ihren fünften Geburtstag und die Zahlen belegen einen riesen Erfolg: Über 10.000 Walflüsterer-Fans auf Facebook (www.facebook.com/Walfluesterer) sowie 28.000 Besuche auf dem Blog weiter lesen




Luxusreisen_09-06-15.jpgSchön und teuer soll er sein? 

Luxusreisen boomen: Laut ITB Berlin und IPK International wächst das Hochpreissegment weltweit am stärksten – Beliebteste Luxusreiseziele in Europa sind Deutschland und Italien – Die meisten Luxusreisenden kommen aus den USA und China

Immer mehr Urlauber lassen sich die schönsten Wochen des Jahres etwas kosten: Das Wachstum von Luxusreisen war in den vergangenen fünf Jahren mit 48 Prozent doppelt so hoch wie das aller anderen Auslandsreisen, die auf einen Anstieg von 24 Prozent kamen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des World Travel Monitors® von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin durchgeführt wurde. Als Luxusreisen wurden bei der Analyse alle Kurzreisen mit Ausgaben von mehr als 750 Euro pro Nacht definiert sowie alle längeren Reisen mit mehr als 500 Euro pro Nacht. 2014 unternahm die Weltbevölkerung 46 Millionen Auslands-Luxusreisen. Der Marktanteil dieser Reisen stieg von 3,9 Prozent im Jahr 2009 auf 4,6 Prozent 2014. weiter lesen




Windenergie_08-06-15.jpgZurück zur Stromheizung? 

Wer hätte das gedacht: noch in den 70er und 80er Jahren waren Stromheizungen verpönt. Neben dem hohen Energieverbrauch waren die Heizkörper auch mit Schadstoffen durchsetzt. Jetzt kann alles anders werden. Nach einer aktuellen Studie des Verband der Elektrotechnik (VDE) können sie erneuerbare Energien puffern und als effizienter Wärmeproduzent Treibhausgas reduzieren.

Bis 2050 soll nach dem Energiekonzept der Bundesregierung der Anteil der erneuerbaren Energien an der Bruttostromerzeugung auf mindestens 80 Prozent anwachsen. Die wachsende Leistung aus fluktuierenden Quellen wie Wind- und Solarenergie stellt die Stromnetze vor große Herausforderungen. Denn es wird immer dann zu erheblicher Netzinstabilität kommen, sobald sich die Lücke zwischen Energieproduktion und -verbrauch zu stark öffnet. Zwei Systeme, die dies bei einer intelligenten Kombination verhindern können, sind dezentrale Stromspeicher und elektrische Wärmeerzeuger. Bei geeigneter Steuerung sorgen sie für Entlastung der Stromnetze und puffern als Abnehmer oder Lieferant Energie. Zudem bietet "Power-to-Heat", d. h. die direkte, lokale Stromerzeugung und dessen Umwandlung in  weiter lesen




Gandersheim_07-06-15.jpgVirus 

Jugendtheatergruppen aus der Region präsentieren ihre sehenswerten Stücke vom 12. bis 14. Juni beim THEATERViRUS-Jugendtheaterfestival der Gandersheimer Domfestspiele

Es ist keine neue Epidemie ausgebrochen, die der Menschheit schaden zu fügen möchte. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Regionale Theatergruppen möchten ihr Können im Rahmen eines eigenen Teil der 57. Gandersheimer Domfestspiele darbieten. Das Jugendtheaterfestival THEATERViRUS kommt in seiner vierten Auflage und ist im Rahmen der Domfestspiele das Festival einer Schau der interessantesten Jugendtheatergruppen in der Region. Das Spektrum der Produktionen, die vom 12. bis 14. Juni auf der Gandersheimer Festspielbühne gezeigt werden, reicht von Figuren- und Improvisationstheater und Tanz zu selbstentwickelten Stücken aus literarischen Vorlagen oder selbstgewählten Themen. Die sechs Stücke, die allesamt von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Northeim, Einbeck, Bad Gandersheim, Hildesheim und Hannover entwickelt wurden, sind am Freitag, dem 12. Juni und am Samstag, dem 13. Juni auf der großen Freilichtbühne vor der Gandersheimer Stiftskirche zu erleben. Die Gewinner des von den Festspielen ausgeschriebenen THEATERViRUS-Wettbewerbs zeigen ihr Stück erneut auf dem Theaterfest der Gandersheimer Domfestspiele am Sonntag, dem 14. Juni, um 12 Uhr. Der Eintritt für alle Vorstellungen des Festivals ist frei. weiter lesen




VWDbel_04-06-15.JPGFertigung optimiert! 

Das es solche Einsparungspotentiale gibt, ist unfassbar. Und doch ist es Rolf Wagner, Ingenieur bei Volkswagen gelungen: 517.000,- EUR spart Europas größter Automobilhersteller künftig ein. Sein Vorschlag wurde zur Idee des Monats gekürt. Schauen wir uns den Vorschlag einmal genauer an.

Das Volkswagen Ideenmanagement hat einen Verbesserungsvorschlag von Rolf Wagner (52) aus der Forschung und Entwicklung als Idee des Monats ausgezeichnet. Die Idee des Diplom-Ingenieurs hat dazu beigetragen, die Digitalisierung in der Fahrzeugsteuerung bei Volkswagen noch effizienter zu gestalten. Der Mitarbeiter aus Ribbesbüttel (Landkreis Gifhorn) hatte vorgeschlagen, einen selbst konstruierten Spreizdübel aus Kunst-stoff einzusetzen, um RFID-Funketiketten an Karosserien von Golf und Golf Sportsvan zu befestigen. Im Vergleich zu deren Vorgängermodellen spart der Automobilhersteller dadurch künftig 517.000 Euro pro Jahr ein. weiter lesen




Jumpsuite_30-05-15.jpgEin Teil 

Nicht nur wenn es draußen kalt wird, machen es sich Promis in den kuscheligen Jumpsuits von OnePiece gemütlich. Nach etlichen internationalen Stars wie P. Diddy, Liam Payne, Ed Westwick, Richard Branson, Khloe Kardashian, Miley Cyrus und Justin Bieber werden auch immer mehr deutsche Stars in den bequemen Einteilern gesichtet. In Deutschland tragen bereits Joko Winterscheidt, Matthias Schweighöfer, Daniel Schuhmacher, Gil Ofarim und Annemarie Carpendale OnePiece. Aber auch unsere Redaktion hat sich in so ein Teil hineingezwängt. Gezwängt? Nein, ganz und gar nicht. Das TEIL ist prima für Zuhause oder unterwegs. Da lässt so einfach auf dem Sofa rumlümmeln oder auch durch die Hotelhalle gehen. weiter lesen




TV_27-05-15.jpgTV schlägt Kino und DVD 

Noch hat das Fernsehen sein Publikum. Aber gibt es hier schon das Sterben statt, welches den Printmedien vorhergesagt wird? Doch die Mehrheit der Deutschen schaut Filme und Serien immer noch am liebsten im TV und bereits jeder Zweite nutzt dafür das Internet.

Das mit Abstand beliebteste Medium der Deutschen zum Filme und Serien schauen ist weiterhin das Fernsehen: Vier von fünf Cineasten (80 Prozent) schalten dafür die altbewährte Flimmerkiste regelmäßig ein. Das lineare TV verteidigt mit diesem Umfrageergebnis die Spit-zenposition unter den Filmmedien – muss jedoch eine Einbuße von sechs Prozentpunkten zum Vorjahr hinnehmen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage von deals.com, der Suchmaschine für digitale Gutscheine. Den zweiten Rang belegt das Kino: Jeder zweite Deutsche (52 Prozent) besucht regelmäßig ein solches. Fast genauso viele Filmliebhaber (51 Prozent) erleben bewegte Bilder am liebsten auf gekauften DVDs. Doch auch der digitale Datenträger sinkt in der Gunst der Zuschauer: 2014 stillten noch zwei Drittel der Deutschen (66 Prozent) regelmäßig ihren Filmdurst mit eigenen DVDs. weiter lesen




Deuter_Attack20-3907-15.jpgImmer Fair 

Deuter gewinnt FWF Best Practice Award

Es reicht nicht aus, umweltpreundliche Produkte zu kreieren und zu produzieren. Nicht nur die Produktnutzer dürfen Vorteile davon haben, sondern auch den Arbeitern müssen entsprechende, saubere Arbeitsbedingungen geschaffen werden. Deshalb freut sich Deuter sehr über eine besondere Auszeichnung: Die Fair Wear Foundation verlieh der Gersthofener Marke den Best Practice Award – einen jährlichen Preis, der die besonderen Bemühungen um die Verbesserung der  weiter lesen




Die_Autostadt_146506.jpg15 Jahre 

AUTOSTADT: WELTREISE ONLINE PLANEN

Der Countdown zur großen Geburtstagsfeier der Autostadt in Wolfsburg läuft: Am Samstag, 30. Mai, lädt der automobile Themenpark seine Gäste ab 19 Uhr zu einer außergewöhnlichen Weltreise ein. Die „Reiseplanungen“ zum 15. Geburtstag können ab sofort beginnen: Unter www.autostadt.de/15jahre haben Besucher die Möglichkeit, ihren individuellen Programmplan weiter lesen




Mammut7mal4000.jpgSkibergsteigen - Extrem 

Der Mammut Pro Team Athlet Beni Hug besteigt zusammen mit dem französischen Skibergsteiger Tony Sbalbi auf Tourenskis alle sieben Viertausender des Aletschgebietes in nur 20 Stunden. Beni und Tony schaffen mit den insgesamt 7000 Höhenmetern und der Strecke von rund 65 km eine persönliche Höchstleistung.

Am 10. Mai um 0:00 Uhr starten die Ausdauerspezialisten ihre Speed-Begehung am Jungfraujoch. Die Route führt die beiden zunächst über Mönch (4108m) und Jungfrau (4156m) via Jungfraufirn weiter über das Grünegg- und Gross Grünhorn (4051m) sowie die Fiescherhörner (4032m/4051m). Anschliessend gilt es den höchsten Gipfel der Berner Alpen zu besteigen, das Finsteraarhorn (4270m), um die Route schliesslich via Grünhornlücke mit dem zweithöchsten Gipfel der Region, dem Aletschhorn (4210m), abzuschliessen. Für «normale» Skibergsteiger ist jeder einzelne dieser Berge eine beachtliche Tagestour. Tony und Beni bewältigten auf ihren Tourenski in nur 20 Stunden insgesamt 7000 Höhenmeter und eine Strecke von rund 65 km. weiter lesen




Audi24Stunden_17-05-15.jpgDurch die grüne Hölle 

Neuer Audi R8 LMS gewinnt die 24 Stunden auf dem Nürburgring 

GT3-Rennwagen von Audi auf Anhieb ein Langstrecken-Sieger

Dritter Nürburgring-Erfolg für Audi in vier Jahren

Spannender Kampf um den Sieg endet mit 40 Sekunden Vorsprung

Kaum ist der neue Audi R 8 beim Händler bestellbar, schon gelingt Audi mit diesem Supersportwagen ein grandioser Sieg auf dem Nürburgring. Audi hat seinen neuen GT3-Rennwagen erst vor zehn Wochen vorgestellt – nun überzeugte der seriennahe Sportwagen in einem harten Kampf, der bis zur letzten Rennstunde dauerte. Das Audi Sport Team WRT war am Ende mit Christopher Mies/Nico Müller/Edward Sandström/Laurens Vanthoor (D/CH/S/B) 40 Sekunden schneller als das BMW-Team Marc VDS. weiter lesen




Renault-Twizy.jpgElektrisch Mobil

Unter dem Motto „Einfach Elektrisch" startet die niedersächsische Landesregierung am 15. Mai in Hannover die Sieben-Städte-Tour der Elektromobilität. Nicht nur Volkswagen unterstützt die Aktion u.a. mit Probefahrten der rein elektrisch betriebenen Modelle e-up! und e-Golf sowie dem Plug-In-Hybrid Golf GTE. Auch Renault und weitere Automobilhersteller sind dabei. Zusätzlich wird bis Mitte Juli 2015 in den Innenstädten von Göttingen, Lüneburg, Osnabrück, Wolfsburg und Braunschweig Station gemacht. weiter lesen




muttertag_2015_3.jpgFür Mutter nur das Beste

Muttertag ist immer auch mit Blumengeschenken verbunden. z.B. lässt sich über www.blumenversand24.com immer noch schnell etwas organisieren. Besondere Ideen für einen außergewöhnlichen Muttertag bedürfen etwas mehr Vorbereitung, um bei allen Mamas in Erinnerung zu bleiben. Sei es etwas gebasteltes, selbst musiziert oder selbst dichten: über alles freuen sich Mütter gleichermaßen. Was bei den bayrischen Müttern hoch im Kurs steht, sei hier kurz berichtet. weiter lesen




SW_Jazwares_Yoda_Wecker.jpgMay the "Fourth" be with you! 

Wer Star Wars nacheifert, weiß ganz genau was gemeint ist. Es ist mehr als nur ein Wortwitz: der 4. Mai, im Englischen also „May the Fourth“, wird dank der Ähnlichkeit zu dem bekannten Spruch aus Star Wars, „May the Force be with you“, überall auf der Welt als inoffizieller Star Wars Tag gefeiert. Echte Fans des Weltraumepos von George Lucas können diesen Tag mit weit mehr als nur einem ausgiebigen Videoabend verbringen. Dank einer Reihe von Lizenzprodukten und Accessoires von Jazwares kann das große Star Wars Imperium allen Anhängern der Filmreihe von morgens bis abends zur Seite stehen! weiter lesen




Erdbeben-in-Nepal_Karte.jpgNepal braucht Hilfe!!! 

Das verheerende Erdbeben in Nepal hat uns alle tief erschüttert. Wir haben uns sofort mit dem Medienvertreter der Firma Sherpa aus Tibet in Verbindung gesetzt und nach aktuellen Informationen gefragt. Was viel wichtiger ist: Wie können wir helfen???

 

Wir scheuen uns aber, Bilder von Erdbebenopfern zu veröffentlichen. Doch: was tun? Bilder sind wichtig zur Aufmerksamkeit und haben uns für eine Karte entschieden.

 

Tashi Sherpa, Gründer und CEO von Sherpa Adventure Gear, der in Kathmandu ist, hat nun einen Hilfsfond eingerichtet

https://www.crowdrise.com/helpsherpashelpnepal

 weiter lesen




Wellness.jpgService entscheidet 

Gerade im Wellnesshotel werden besondere Ansprüche gestellt. Das stellt Hotelliers und Mitarbeiter immer wieder vor hohen Anforderungen ihrer Gäste. Im Hotel ist der Service das A und O: Für über 97 Prozent der Wellnessgäste ist Service der Schlüssel zum Wohlfühlen. Das ergab eine Studie des Wellnessreise-Veranstalters beauty24.de. Neun von zehn Gästen wollen sich im Wellnesshotel durchgehend umsorgt fühlen, nahezu alle Befragten (98,77 Prozent) wünschen sich auch, dass die Hotelmitarbeiter dabei aufmerksam, aber keinesfalls aufdringlich sind. weiter lesen




Hexen.jpgWalpurgis im Harz 

In der letzten Aprilnacht feiern die dunklen Mächte mit ihren Hexen ein Fest. Wahrlich ist dann der Teufel los im Harz. Einem sprudelnden Hexenkessel gleich zieht die magische Gebirgswelt in diesen Tagen tausende Gäste aus ganz Deutschland in ihren Bann. Und jedes Jahr aufs Neue stehen die Ortschaften rund um den geheimnisvollen Blocksberg im Zeichen eines teuflischen Hexentreibens. weiter lesen




P90176029_lowRes.jpge Attacke 

Im Herbst 2013 schlug BMW Motorrad mit dem Elektro-Scooter C evolution ein neues, faszinierendes Kapitel im Bereich „Urban Mobility“ auf. Seitdem kombiniert der neue, mit Elektroantrieb ausgestattete BMW C evolution Fahrspaß und Dynamik mit den Vorteilen eines Zero-Emission-Fahrzeugs zu einem einzigartigen Fahrerlebnis. weiter lesen




VWDriveBerlin.JPGDrive 

Erlebnisstandort zum Thema Mobilität in der Hauptstadt

Alle zwölf Konzernmarken unter einem Dach

Die Volkswagen Aktiengesellschaft eröffnet am 1. Mai 2015 ihre neue Kommunikationsplattform in Berlin: DRIVE, das Volkswagen Group Forum. Das ehemalige Automobil Forum Unter den Linden präsentiert sich nach intensivem Umbau mit einem neuen Gesamtkonzept und vereint alle zwölf Konzernmarken sowie die Volkswagen Financial Services AG unter einem Dach. Mit wechselnden Ausstellungen und Inszenierungen bietet das Haus seinen Besuchern Einblicke in die vielfältigen Visionen und Themen des Volkswagen Konzerns. DRIVE erwartet seine Gäste mit einem neuen Gastronomieangebot sowie modernen Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten. weiter lesen




Seilziehen_27-04-15.jpgStärke zeigen

Die stärksten Seilzieher der Welt kommen aus Engelberg in der Zentralschweiz. Auch in Deutschland wird Tauziehen, das von 1900 bis 1920 sogar olympische Disziplin war, in verschiedenen Gewichtsklassen betrieben. Doch in der Liste der seit 1975 ausgetragenen Weltmeisterschaften liegt die Schweiz klar vorne – im Land selbst haben die Burschen vom Engelberger Seilziehclub schon 35 Schweizermeistertitel geholt. Derzeit trainieren sie für die kommende Saison, die Ende April beginnt. Das öffentliche Heimturnier findet vom 17. bis 19. Juli 2015 im Sporting Park Engelberg statt. Als erster Seilziehclub der Schweiz kann die Mannschaft auf eine lange Tradition zurückblicken, dabei begann alles mit einer gemeinen List … weiter lesen




ColorLine_21-04-15.jpgVersteigerung 

Color Line versteigert Reise zur Ausstellungs-Eröffnung für guten Zweck

Das Touristikunternehmen Color Line versteigert eine Städtereise zur Ausstellungseröffnung Van Gogh + Munch in Oslo. Eröffnet wird diese von Königin Sonja aus Norwegen sowie Prinzessin Beatrix aus den Niederlanden. Die Auktionsgewinner sind live dabei - der Erlös kommt der World Childhood Foundation zugute. Anlass der Versteigerung ist die erstmalige  weiter lesen




Wien_Hofburg_20-04-15.jpg60. ESC in Wien: Mitfiebern und Mitfeiern

Im Herzen Wiens geht’s um die europäische Musikkrone: Ab 18.5.2015 treffen sich Fans, TouristInnen und MusikliebhaberInnen aus aller Welt zum weltgrößten TV-Unterhaltungsevent. In diesem Jahr übrigens wird diese Veranstaltung zum ersten Mal in seiner Geschichte als Green Event organisiert.

Das Eurovision Village auf dem Wiener Rathausplatz ist von 18. bis 23.5.2015 der offizielle Hot Spot des 60. Eurovision Song Contest und mit einer Kapazität von bis zu 20.000 Personen das bisher größte ESC-Village. Eröffnet wird der ESC-Treffpunkt am 18.5.2015 mit der Modenschau Fashion for Europe, die die Entwürfe aufstrebender und renommierter ModedesignerInnen aus vielen teilnehmenden Ländern zeigt. Für Österreich ist die Designerin Lena Hoschek mit dabei. weiter lesen




P90178903_lowRes.jpgDurch die Brille gesehen 

Ein revolutionäres Anzeigekonzept verbessert Sicherheit und Komfort .

Nach Google kommen immer weitere Info-Brillen auf den Markt. BMW bringt für seine Marke Mini ein solches Exemplar zum Kunden und stellt die Vernetzung zwischen Augmented Reality (AR) Brille und Fahrzeug auf der Shanghai Auto 2015 vor. Doch vorerst ist es nur ein Projekt, das diesen Zukunftstrend aufgreift. AR-Technologien erweitern die Realität durch Überlagerung des Sichtfelds mit digitalen Zusatzinformationen, meist über computergestützte Grafik. Auch im Auto werden die reale und virtuelle Welt in Zukunft weiter verschmelzen. weiter lesen




Blitzer_Mnchen_2014.jpgEuropaweite Blitzer-Show 

Nun ist der Blitzermarathon in Europa angekommen. Die ganze Bundesrepublik bis auf Schleswig-Holstein und 21 europäische Länder blitzen um die Wette. Deutschland dürfte aber das Blitzerland Nr. 1 bleiben! Die Jagd auf die Autofahrer wird eröffnet. Alle Autofahrer werden erneut unter Generalverdacht gestellt, „potentielle Raser“ zu sein. Alles im Dienste der Sicherheit? Weit gefehlt. Erstens sind deutsche Autofahrer keine schlechten Autofahrer und zweitens dürfte vor allem dort geblitzt werden, wo nichts passiert. Der letzte Blitzmarathon ist gerade einmal ein halbes Jahr her, d.h. im September 2014. Soll das jetzt eine Dauereinrichtung werden? weiter lesen




KabelBlau_15-04-15.jpgBlauer Strom 

Die Energy, eine Fachmesse auf der Hannover Messe, bietet mit ihrem Schwerpunkt „Dezentrale Energieversorgung“ im Jahr 2015 erneut einen umfassenden Überblick über innovative Lösungen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) sowie Energiedienstleistungen von Direktvermarktung bis Contracting. Allein auf dem Gemeinschaftsstand „Dezentrale Energieversorgung“ präsentieren 44 Aussteller auf mehr als 2 000 Quadratmetern Standfläche ihre Lösungen für Anlagen zur gleichzeitigen und hocheffizienten Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte. Anbieter von Energiedienstleistungen, deren Kerngeschäft die Hebung von Energieeinsparpotenzialen in Industrie, Handel und Gewerbe sowie kommunalen Einrichtungen ist, runden die Marktübersicht ab. In zehn Forumsveranstaltungen werden auf dem Stand aktuelle Themen wie die Rolle der dezentralen KWK als effiziente Flexibilitätsoption für das neue Energiemarktdesign mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert. weiter lesen




RoboterKche_13-04-15.jpgRoboterküche 

Die erste automatisierte Küche der Welt wurde heute auf der Hannover Messe vorgestellt, der führenden Industriemesse für Robotik. Moley Robotics hat einen agilen Roboter in eine Küche integriert, wo er mit dem Können und dem Gespür eines Meisterkochs arbeitet.

Das Ziel des Unternehmens ist es, innerhalb von zwei Jahren eine Endkundenversion zu produzieren. Die Küche soll das Erstellen und Herunterladen von Rezeptmediatheken im Stil von iTunes unterstützen. weiter lesen




VDE-Institut_Ingenieur.jpgIngenieurarbeitsmarkt: Wen die Wirtschaft will 

Wohl dem, der das richtige studiert hat. Dass Elektroingenieure und IT-Experten exzellente Berufschancen haben und sich der internationale Wettbewerb um Fachkräfte der Elektro- und Informationstechnik weiter verschärfen wird, ist Konsens unter den 1.300 VDE-Mitgliedsunternehmen und Hochschulen der Elektro- und Informationstechnik. 84 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass der Trend zu Industrie 4.0, Elektromobilität, Smart Grids und Smart Cities den Bedarf an Elektroingenieuren und IT-Experten weiter erhöhen wird. weiter lesen




Mammut-alpine-performance_08-04-15.gifBerg Flug !

Wer gut trainiert schon einmal total begeistert den Berg "hochgeflogen" ist, konnte den Spaß so richtig spüren, den Berglaufen in einem weckt. Mit immer schwierigeren Strecken abseits normaler Straßen geht der Spass richtig los: um den See, durch den Wald, auf den Berg - ganz ohne Lärm, gestresste Verkehrsteilnehmer und harten Asphalt. Trailrunning und Bergläufe sind nicht nur ein sehr gutes Ganzkörpertraining, sondern helfen, abzuschalten und sich mental zu erholen. Auch aus sportwissenschaftlicher und physiotherapeutischer Sicht ist das Laufen im Gelände eine sinnvolle Ausgleichssportart: Der unebene Untergrund trainiert die Koordination der Fussmuskulatur, fördert das schonende Vorfußlaufen und durch aktive Muskelarbeit werden Fuss und Unterschenkel belastbarer. weiter lesen




MnchenStau_05-04-15.jpg"Stuttgartisierung" 

Eigentlich wissen es alle schon lange: schlechte Verkehrspolitik sorgt für mehr Stau und schlechtere Luft. Mobil in Deutschland hat zum vierten Mal seinen Staureport vorgestellt und bewertet die Verkehrspolitik der Städte. Diese scheint immer schlechter zu werden, zumindest lassen die Stauzahlen darauf schließen. Grund dafür sind die nach wie vor zunehmenden Zulassungszahlen, d.h. die steigende Zahl von Verkehrsteilnehmern, aber auch der zunehmend reduzierte Straßenraum für Autofahrer und die oft nur unzureichend sanierten Infrastruktur. weiter lesen




DarwinFinken_01-04-15.jpgRettungsaktion 

Manchmal helfen schon die kleinen Dinge, großes zu bewirken. Der Südamerika-Spezialist Metropolitan Touring unterstützt mit logistischer Hilfe den Transport von Vogeleiern zur Aufzuchtstation der Charles Darwin Foundation. weiter lesen




DSC_7004.JPGSauberes Wasser für alle! 

Schnelltest der TU Wien spürt Wasserverunreinigungen auf

Auf der Hannover Messe 2015 präsentiert die TU Wien Schnelltests, die viel einfacher und rascher als bisher Auskunft über fäkale Verunreinigungen geben können.

 

Verschmutztes Wasser zählt zu den bedeutendsten Gesundheitsrisiken für den Menschen. Besonders gefährlich sind fäkale Verunreinigungen, die man bisher nur mit Hilfe von aufwändigen Bakterienkulturen nachweisen konnte. Die TU Wien und das Start-up BioTrac konnten nun allerdings eine Methode entwickeln, die viel einfacher und spezifischer funktioniert: Die neue Methode detektiert nicht Bakterienkulturen, sondern spezifische DNA-Sequenzen. Auf der Hannover Messe vom 12. bis 17. April wird der Prototyp des neuen Testgeräts präsentiert. weiter lesen




HotelTonight_24-03-15.jpgFeiertagsstress - muss das sein? 

Ostern ist wie fast alle Feiertage für manche Menschen mit viel Stress verbunden. Dann auch noch verreisen? Am ersten langen Wochenende werden die Koffer gepackt und das Auto gen Süden gelenkt. Aber muss das sein? Diese zehn Gründe sprechen gegen eine Urlaubsreise zu Ostern:

Strapazen und Stress: Eine Reise beginnt immer mit  weiter lesen




HermesAward_23-03-15.jpgHannover Messe zeigt viele Neuheiten 

Mit dem HERMES AWARD lobt die Deutsche Messe AG anlässlich der HANNOVER MESSE alljährlich den weltweit bedeutendsten Industriepreis aus. „Wir hatten in diesem Jahr mit annähernd 70 Unternehmen aus zehn Ländern eine Rekordbeteiligung. Das zeigt den hohen Stellenwert des HERMES AWARD als Innovationspreis im Rahmen der weltweit wichtigsten Industriemesse. Die in diesem Jahr nominierten Unternehmen kommen aus allen Kernbereichen der HANNOVER MESSE: Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen. Damit wird die Innovationskraft der HANNOVER MESSE in ihrer gesamten Bandbreite belegt“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. weiter lesen




Kamalaya_18-03-15.jpgHeuschnupfen 

Jetzt geht es wieder los: die Natur explodiert in das Frühjahr hinein und die Blütenpollen breiten sich rasend schnell aus. Allergie geplagte Menschen suchen Hilfe in Apotheken und bei Ärzten. Bei manchen hilft dann nur die harte Tour mir Cortison. Doch es gibt noch andere Lösungen.

Mit der richtigen Ernährung können Betroffene allergische Reaktionen von vornherein verringern, weiß Karina Stewart, Master der Traditionellen Chinesischen Medizin und Co-Gründerin des Gesundheitsresorts Kamalaya in Thailand, dessen wissenschaftlich fundierte Gesundheitsprogramme inzwischen mehrfach ausgezeichnet wurden. Im Folgenden Karinas Tipps für Heuschnupfen-Geplagte, die auch zu Hause ganz einfach umsetzbar sind. weiter lesen




ErneuerbareEnergie_-09-03-15.jpgAtom Energie Wende 

Vier Jahre nach Beginn der Reaktorkatastrophe von Fukushima ist klar: Die Atomkraft ist weder günstig noch nachhaltig. „Fukushima zeigt uns, dass Atomkraft letztlich immer nur auf Kosten der Umwelt, der Allgemeinheit und der kommenden Generationen betrieben werden kann. Eine Energiewende, die das Klima schützt und Kosten reduziert, ist nur mit Erneuerbaren Energien möglich.“, sagt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). weiter lesen




DSC_6786.JPGReiselust

Reisen ist anscheinend die Hauptfreizeitbeschäftigung der Deutschen. Gute Konjunktur, Interesse an Neuem und preisstabile Angebote reizen für die Fahrt in die weite oder nahe Welt. Das zeigt jedenfalls die 49. Auflage der ITB Berlin. Die ist erneut ausgebucht und verzeichnet stabile Ausstellerzahlen. Vom 4. bis 8. März 2015 präsentieren 10.096 Aussteller aus 186 Ländern in 26 Hallen einen repräsentativen Überblick über das globale Reiseangebot und wachstumsstarke Marktnischen. weiter lesen




DSC_6695.JPGBildungsmesse didacta war erfolgreich

Optimale Lernräume, Chancen bietende Vielfalt, digitale Lehrmittel – mit diesen und vielen weiteren Themen gab die didacta 2015 in Hannover wichtige Impulse für die Bildungsbranche. Die weltweit bedeutendste Bildungsmesse endet am 28. Februar nach fünf Messetagen mit der positiven Bilanz der Aussteller und Veranstalter. Die Deutsche Messe, die gemeinsam mit dem Didacta Verband e. V. und dem Verband Bildungsmedien e. V. als ideellen Trägern die didacta 2015 organisierte, bot mit dem Convention Center und fünf Messehallen die perfekte Plattform für wegweisende Konferenzen und die Präsentation zahlreicher Innovationen auf dem Bildungssektor. „Das umfassende Angebot der mehr als 750 Aussteller und die zahlreichen hochkarätig besetzten Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden hielten für die mehr als 72 000 Besucher der didacta 2015 an allen fünf Messetagen echte Highlights bereit“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG. „Vor allem freut uns, dass wir mit den Kernthemen der didacta 2015 den Bedarf der bedeutenden Zielgruppen und damit den Nerv der relevanten Bildungsthemen getroffen haben.“ weiter lesen




VWHannover_01-03-15.jpg60 Jahre Bulli 

Hannover, 1. März 2015 – Volkswagen Nutzfahrzeuge schreibt Industriegeschichte: Heute vor 60 Jahren startete der Bau des Transporter-Werks in Hannover. Auf einem 1,1 Millionen Quadratmeter großen Gelände im Stadtteil Stöcken wurde innerhalb nur eines Jahres ein komplettes Werk - die damals größte Fertigungshalle Europas - aus dem Boden gestampft. Es war zugleich der Beginn einer einzigartigen Ära im Fahrzeugbau: Denn hier, in der Stadt am Leine-Fluss, wird seither die Automobil-Legende Bulli (T-Baureihe) gebaut! weiter lesen




PapertUnverfroren_27-02-15.jpgInes Paper und Thomas Senf: Unverfroren 

Da steht sie nun berichtet von ihrer Reise ins ewige Eis. Die Bilder sind beeindruckend. Hat sie das wirklich erlebt, was sie berichtet? Die Frau ist zart und schmächtig und soll 8.000er bezwungen haben? Sympathisch lächelnd signiert sie ihr neues Buch. Führt das eine oder andere Gespräch mit bekannten Gesichtern. „Für wen soll ich signieren?“, fragt sie eher leise. „Für meine Klettermaus“, antwortet der Gefragte.

Traut man ihr das zu, die höchsten Berge der Welt zu besteigen, so schmächtig wie sie ist? Doch der durchtrainierte Körper spricht eine ganz andere Sprache. Und dann wird klar. . .Einmal den Traum verwirklichen. Einmal das Unmögliche möglich machen. Einmal einen Weg gehen, den kein Mensch zuvor gegangen ist. Das Ziel vor Augen sehen und sich eingestehen müssen, es ist unerreichbar. Ein neues Ziel setzen. Aufbrechen. Und…ankommen! weiter lesen




VWTouran_24-02-15.jpgAlles neu: der Touran 

Nun ist der da, der neue Touran. Volkswagen hat den komplett neu konzipierte Kompaktvan ganz in der Nähe seiner Produktionsstätte – in der Autostadt in Wolfsburg den Medienvertretern vorgestellt. Wie nicht anders zu erwarten war, ist er neuer, schöner, größer. Der Innenraum ist multivariabel und beeindruckt mit sechs neuen sparsamen Motoren sowie einem umfangreichen Angebot an Assistenz- und Infotainmentsystemen. Auf dem Genfer Automobil-Salon wird er dem Publikum präsentiert. weiter lesen




Jazwares_SW_Pluesch_23-02-15.jpgPlüsch Macht 

Ob klein oder groß – Star Wars ist in aller Munde. Nun kann jeder seinen Held auch in die Hand nehmen oder mit ihm kuscheln. Das hat sich sicherlich George Lucas - der Star Wars-Erfinder – bisher auch so nicht vorgestellt. Das mehrteilige Weltraumepos, das bis heute zu den bedeutendsten filmischen Werken der modernen Popkultur gehört, wird nun durch eine Plüsch-Kollektion ergänzt. Neben den Kinofilmen erweitern auch Animations-Serien, Comic-Reihen und Computerspiele das große Star Wars-Universum. Sie setzen die Geschichten um die bekannten Weltraumhelden fort und sorgen dafür, dass Yoda, Obi-Wan-Kenobi oder Darth Vader bis heute jedem Kind ein Begriff sind. Mit einer Reihe von Lizenzprodukten aus Plüsch sorgt die Firma Jazwares ab sofort dafür, dass auch die jüngsten Fans des großen Star Wars-Imperiums ihre Lieblingscharaktere im Kinderzimmer und unterwegs dabei haben. weiter lesen




DSC_6586.JPGSchönheitstipp 

Darauf haben alle Journalistenkollegen und besonders die Kolleginnen gewartet: was ist der Schönheitstipp des internationalen Topmodell Eva Padberg? Die gebürtige Thüringerin plauderte beim Pressetermin während der BIOFACH in Nürnberg ganz ungezwungen. Gern kocht sie vegan; am liebsten Bratlinge einer eigenen Kreation. Gern hätte sie einen eigenen Garten. Natürlich kauft sie Bioprodukte, was in Berlin nicht so kompliziert ist. Wenn sie ihre Eltern im Thüringischen besucht, wird das schon aufwändiger:  weiter lesen




Blumenstrau_Rosen.jpgFairtrade beim Online Blumenkauf 

Wer anderen eine Freude machen oder sich in Erinnerung bringen möchte oder zum bevorstehenden Valentinstag lieben Menschen den Frühling ins Haus schicken will, greift oft zum Blumenstrauß. Und der wird heute meist Online bestellt. Einfach – praktisch – bequem. Der oder die Beschenkte freut sich dann riesig, dass wir an ihn oder sie gedacht haben. Meist kommen die Blumen von weit her. Freuen sich dann auch die Blumenpflücker, wenn wir vor der Bestellung an sie denken? weiter lesen




Sidekick_04-02-15.jpgAction light 

Es ist schon etwas schwierig, tolle Videos oder Action-Bilder zu machen. Bei voller Fahr dem Berg hinunter, auf den Weg achten und dann noch perfekte Bilder? Wie geht das denn? Wer sie kennt, weiß sie zu schätzen. Die GoPro Kameras. Jetzt ist es endlich auch möglich, bei Dunkelheit zu tollen Aufnahmen zu kommen. weiter lesen




Busfahrer_21-01-15.jpgChauffeur gesucht! 

Busfahren boomt. In ganz Deutschland und in Europa werden neue Busrouten angeboten. Das ganze hat nur einen sehr großen Haken: es fehlen Busfahrer. Nun versucht der Verband der Omnibusunternehmer mit einer großen Werbeaktion Busfahrer zu finden. Das Bild des Busfahrers soll als attraktive berufliche Perspektive dargestellt werden. Hinderlich sind dabei die Arbeitszeiten. Aber vieles spricht für diesen Beruf.

Auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart wurde über die beruflichen Perspektiven der Bustouristik lebhaft diskutiert. Zwar begeistert die Busbranche immer neue Zielgruppen für ihre Angebote. Für die Unternehmen wird es aber vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung immer schwieriger, den Fahrerplatz zu besetzen. weiter lesen




Sydney_Dance_Company_128330.jpgMovimentos 13 

THEMA „FRIEDEN“

Sechs internationale Tanzkompanien präsentieren u. a. eine Weltpremiere, vier

Europa- und zwei Deutschlandpremieren

Jazz-Ikone Natalie Cole im KraftWerk

Lesungen mit Schauspielgrößen wie Suzanne von Borsody und Klaus Maria Brandauer

Klassik-Programm mit einer Uraufführung und drei Gesprächskonzerten

Movimentos Akademie zeigt zwei Premieren an einem Abend

Vom 10. April bis 17. Mai veranstaltet die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto „Frieden“ die 13. Movimentos Festwochen. Das Festival ist das jährliche Kultur-Highlight der Autostadt und bringt renommierte Künstler aus aller Welt nach Wolfsburg. Das Programm aus zeitgenössischem Tanz, Konzerten, Lesungen und Schauspielproduktionen umfasst 67 Veranstaltungen. Dr. Maria Schneider, Künstlerische Leitung der Movimentos Festwochen und Kreativdirektorin der Autostadt, über das diesjährige Programm: „Mit dem Festival-Motto `Frieden` stellen wir ein  weiter lesen