Schlagwort-Archive: Elektromobilität

Zukunft der Mobilität

Wie sieht unsere Mobilität in der Zukunft aus? Werden wir nur noch E-Autos fahren? Werden wir überhaupt noch selbst fahren? Oder wird es überhaupt noch Individualverkehr geben? Alles Fragen, deren Antworten noch nicht abzusehen sind. Sicherlich, wir können die nächsten, überschaubaren 10 Jahre, noch selbst abschätzen. Luckx – das magazin wagt eine Prognose. Zukunft der Mobilität weiterlesen

Wasserstoff-Strategie

Viele Länder setzen neben der Elektrifizierung des Mobilitätssektors auf weitere Antriebstechniken. Denn, das zeigen aktuelle Studien, ist allein mit Strom die Mobilität nicht umzubauen. So hat die Bundesregierung die Förderung von Wasserstoff als Brennstoff auf ihre Fahne geschrieben. Was dabei im Einzelnen geplant ist, hat luckx – das magazin recherchiert. Wasserstoff-Strategie weiterlesen

Wann kommt die Verkehrs- und Klimawende?

Durch die massive Förderung beim Kauf von Elektroautos konnten die Fahrzeughersteller eine erhebliche Absatzsteuerung erzielen. Was jetzt noch fehlt, ist eine hinreichende Versorgung mit Ladepunkten. Denn hier scheint es weiterhin einen großen Mangel zu geben. Luckx – das magazin hat recherchiert. Wann kommt die Verkehrs- und Klimawende? weiterlesen

Wer bezahlt die Verkehrswende?

Schon seit Jahren besteht seitens der Politik die Forderung nach einer Verkehrswende. Auch wenn wir dieses Jahr vielleicht eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen haben werden, ist die große Frage offen, wer diese Verkehrswende bezahlt. Anscheinend ist es so, dass wieder einmal der Steuerzahler, also wir alle, tief ins Portemonnaie greifen sollen, um die seit vielen Jahren geforderten nachhaltigen Verkehrsmittel zu bezahlen. Gut weg kommen, so scheint es offensichtlich so, wieder einmal die Automobilkonzerne. Wir von luckx – das magazin haben recherchiert. Wer bezahlt die Verkehrswende? weiterlesen

Nachhaltig wohnen

Wir alle kennen unsere kleine Verschwendungssucht. Sei es mit dem Auto zum Bäcker zu fahren, der nur 300 Meter entfernt ist; sei es die Reste der noch genießbaren Lebensmittel zu entsorgen oder auch Bekleidung zu kaufen, die wir nie anziehen. Wir alle wissen darum. Deshalb ist es auch in der Breite der Gesellschaft angekommen, dass auf der Welt zu viele Ressourcen verschwendet werden und fast jeder Mensch etwas dagegen unternehmen kann. Das gilt auch für Immobilienbesitzer, Bauträger und Mieter. Doch manchmal steht der Wert Nachhaltigkeit gegen andere Werte. Das Recht auf Nachhaltig wohnen weiterlesen

Laden an der Zapfsäule

Endlich kommt das naheliegende zur Umsetzung. BMW und Daimler gehen gemeinsam mit dem Tankstellenbetreiber BP eine Kooperation ein. Über ihren gemeinsamen Ladelösungsanbieter Digital Charging Solutions GmbH (DCS) bieten sie digitale Ladelösungen an. So können Fahrern von Elektrofahrzeugen mit der integrierten Software bequem auf 228.000 Ladepunkten in 32 Ländern zugreifen. BP bringt darüber hinaus in einem ersten Schritt Laden an der Zapfsäule weiterlesen

Mehr Strom aus der Batterie

Der Engpass in der Elektromobilität sind Batterien (genauer: Akkus) und Computerchips. Ohne Letztere geht gar nichts. Auch wenn der Strom aus der Steckdose kommt, ist das Batterieladen unmöglich. Und je mehr Elektroautos fahren, desto mehr (Schnell-)Ladestationen werden benötigt. Bei den Rohstoff scheint sich aktuell alles auf den nachhaltigen Bezug von Lithium für die Batteriezellfertigung zu konzentrieren. Wie das bei BMW funktionieren soll, hat luckx – das magazin recherchiert. Mehr Strom aus der Batterie weiterlesen

Mehr E-Autos

Im letzten Jahr sollten eine Millionen Elektroautos auf unseren Straßen unterwegs sein. Das war jedenfalls der Wunsch unserer Bundesregierung. Doch die Automobilindustrie spielte nicht so richtig mit. Da wurde blockiert, gepokert und alles unternommen, um die Elektromobilität einem Schattendasein zu geben. Jetzt hat sich die Sache vollständig gedreht – wahrscheinlich weil die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land der Automobilindustrie den Rücken zukehrten. Denn der Verkauf der Mehr E-Autos weiterlesen

Mobil – aber individuell

Mit dem Omnibus (aus dem lateinischen „für alle“) begann der Öffentliche Personenverkehr auf der Straße. Damit ist aber nicht eines der heutigen modernen batteriebetriebenen rund 700.000 Euro teuren Elektrobusse gemeint, sondern eine regelmäßig verkehrende Postkutsche. Das ist schon rund 350 Jahre her und fand zuerst in England und Frankreich statt. Davor gab es schon Fährverbindungen über Flüsse und Seen. Was zur damaligen Zeit als Errungenschaft galt und sich bis in die heutige Zeit weiter modernisiert hat, hat nun Mobil – aber individuell weiterlesen

Eigenes Auto

Wer als fröhlicher Autobesitzer gerade sein niegelnagelneues Fahrzeug vom Händler übernommen hat, ist richtig Stolz auf das gute Stück. Doch sobald er den Hof des Händler verlässt, kann er schon die Mehrwertsteuer als Wertverlust verbuchen. Rund 20 Prozent, so die landläufige Meinung, verliert ein Auto sofort. Da stellt sich dann die Frage, ob es wirtschaftlich überhaupt sinnvoll ist, ein eigenes Auto zu besitzen? Eigenes Auto weiterlesen

Antriebsleistung

 

Krisen haben bekanntlich Vorteile: Es wird intensiv und hart an Lösungen gearbeitet, den aktuellen Zustand zu überwinden und ein bessere Situation zu erreichen. Okay, das gelingt nicht immer. Aber es gelingt immer und umso besser, wenn gemeinsam nach einer Lösung gesucht und diese dann auch erreicht wird. Das es häufig auch daneben gehen kann, lässt sich dabei nicht ausschließen. Antriebsleistung weiterlesen

Mobilität

Wir erleben es täglich: Unsere Straßen sind in einem erbärmlichen Zustand. Schlagloch an Schlagloch hält unsere Straßen zusammen. Brücken müssen gesperrt werden, weil sie stark beschädigt sind und der Bahn fehlt schon seit Jahren die passende Infrastruktur. Durch die weitere Nutzung von Verbrennungsmotoren wird unsere Umwelt und unsere Gesundheit geschädigt. Nun wird endlich auf die Elektromobilität gesetzt, um die Mobilität weiterlesen

Wie umweltfreundlich ist die Elektromobilität?

Vieles spricht eindeutig gegen die Elektromobilität: geringe Reichweite, hohe Anschaffungskosten, fehlende Ladestationen, Ladestrom kommt aus Kohle- und Gaskraftwerken. Also, wie soll die Elektromobilität bei diesen Voraussetzungen überhaupt umweltfreundlich sein? So richtig kann das heute keiner beantworten. Dabei gehen die Automobilhersteller Wie umweltfreundlich ist die Elektromobilität? weiterlesen

Schon aufgeladen?

Bis zum Jahresende 2020 sollten eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein. Das hat nicht – ganz – geklappt. Doch der Weg ist beschritten; wenn auch mit einer großen finanziellen Kraftanstrengung seitens der Bundesregierung. Leider haben die Automobilkonzerne und die Energieversorger nicht so richtig mitgezogen. Das ist überraschend. Denn hier ist ein großes Geschäft möglich. So könnte Schon aufgeladen? weiterlesen

Hypercar Batista

Mit Pininfarina verbinden wir elegantes italienische Autodesign. Nun kommt ein im nächsten Jahr ein Fahrzeug auf den Markt, das bisher noch nie zu sehen war. Sowohl was das Design als auch die Leistungsdaten anbetrifft. Automobili Pininfarina hat ein rein elektrische angetriebenes Hypercar entwickelt: Batista GT. Benannt wurde das Fahrzeug von der Automobili Pininfarina Battista nach Hypercar Batista weiterlesen

Grünes Paket

Nicht alle haben durch die Corona-Krise wirtschaftliche Nachteile. Aufgrund des Lockdown haben wir alle unsere Waren liefern lassen. Dadurch stieg der Transport von Paketen rapide an und füllte die Kassen der Dienstleister. Wie nun zu erfahren war, kam dabei wenig bei den Paketboten an. Daran muss noch gearbeitet werden. Denn auch diese Gruppe hat – nicht nur in den vergangenen Monaten – Großartiges geleistet. Damit die Corona-Pandemie nicht zu einer noch größeren Klimakatastrophe führt, ist dringend der Güterverkehr Grünes Paket weiterlesen

Wie fahren wir in Zukunft Auto?

Bis vor etwa einem Jahr war die Welt noch in Ordnung: Der Drang zum Wohnen in den größeren Städte setzte sich immer weiter fort. Die Preise für Wohnimmobilien stiegen und stiegen. Doch dann kam die Corona-Pandemie und damit verstärkt die Nutzung von Homeoffice. Viele Menschen haben erkannt, dass das Homeoffice für sie nicht nur zum Gesundheitsschutz eine passende Alternative zur täglichen Fahrt ins Büro darstellt. Da die Pandemie Wie fahren wir in Zukunft Auto? weiterlesen

Aus der Vision auf die Straße

Nach dem erfolgreichen Modell i3 kommt nun der iX auf die Straße. Zwar noch nicht heute. Doch im nächsten Jahr sollen seine vier mit Elektromotoren angetriebenen Räder für Vortrieb sorgen. Dann b ringt BMW sein von Beginn sein reine elektrisch konzipiertes Modell auf den Markt. Mit seinem Fahrzeugkonzept eines Sports Activity Vehicles (SAV) soll der BMW iX die „Freude am Fahren“ auch elektrisch zum Ausdruck bringen. Aus der Vision auf die Straße weiterlesen

Langstrecken-Fahren ohne Brennstoffzelle nicht möglich

Wie sieht künftig klimaneutrales Reisen aus? Diese Frage beschäftig eine Vielzahl von politisch Verantwortlichen und staatliche und private Forschungseinrichtung. Um dem näher auf die Spur zu kommen investiert die Bundesregierung in die Entwicklung von Brennstoffzellen. Hier wird der Stein des Weisen vermutet. Langstrecken-Fahren ohne Brennstoffzelle nicht möglich weiterlesen

Wer braucht denn so was?

Wer sich intensiv sportlich betätigen möchte, wird früher oder später auch einmal seine Kräfte mit anderen messen wollen. Das geschieht dann vornehmlich im Rahmen eines Wettkampfes. Ob Volkslauf oder Radrennen: für alles gelten dann bestimmte Regeln, damit es möglichst keine Behinderungen oder auch Vorteile beschafft werden können. Eine der bekanntesten und immer wieder kontrovers diskutierten Regeln ist das Doping. Es gibt aber auch technische Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Wer braucht denn so was? weiterlesen

Hilft Wasserstoff bei der Mobilitätswende?

Bislang versuchen die Automobilkonzerne die Mobilitätswende mit der Elektromobilität zu stemmen. Neben der Produktion von passenden Fahrzeugen sind sie auch in der Energieversorgung aktiv und bieten den hinterherhinkenden bisherigen KfZ-Energieversorgern, sprich Ölkonzernen, einen starken Wettbewerb. Denn diese haben sich anscheinend in ihre Paläste zurückgezogen und hoffen auf bessere Zeiten. Sie vertrauen Hilft Wasserstoff bei der Mobilitätswende? weiterlesen

Antriebskraft

Wer etwas bewegen will, muss den richtigen Antrieb haben. Bei uns Menschen ist es die Eigen-Motivation; bei Fahrzeugen waren es bisher Diesel, Benzin oder Gas. Erst seit einigen Jahren sorgt auch der Elektroantrieb für Bewegung. Doch ein richtiger Ersatz für die bisherigen Kraftstoffe scheint er nicht zu sein. Zu lange Ladezeiten, zu teuer und auch nicht umweltgerecht. Denn die Herstellung Antriebskraft weiterlesen

Range-Extender

Der bislang größte Nachteil der Elektromobilität ist die immer noch geringe Reichweite. Außerdem ist der zeitlich lange Ladeprozess ein großes Hindernis. Das sind jedenfalls die Hauptargumente, die gegen die E-Mobilität gern angeführt werden. Zwar lässt sich durch mehr Batterien die Reichweite erhöhen. Doch damit ist ein mehr an Gewicht verbinden, was wieder zusätzlich transportiert werden muss und die Reichweite verringert. Was also ist zu tun? Range-Extender weiterlesen