Stressfreier Nachmittag

Buchempfehlungen auszusprechen ist in der heutigen Zeit schwierig. Gerade für denjenigen, der gern das papiergebundene Exemplar in den Händen hält. Zwar gibt es viele Bücher auch als E-Book. Doch für einen Teil der Redaktion von luckx – das magazin ist die elektronische Variante kein „richtiges Buch“. Trotzdem hier eine Empfehlung zur aktuellen Situation. Denn nichts ist wichtiger als durch eine Stressfreie Zeit in den nächsten Wochen oder vielleicht Monaten zu kommen. Stressfreier Nachmittag weiterlesen

Wohin ging die Reise?

Auch wenn wir alle aktuell nicht reisen können: nach der China-Virus-Pandemie geht es wieder los. Wann, wir von luckx – das magazin haben recherchiert. Unser Ergebnis: wir wissen es – noch – nicht. Denn sehr viele Faktoren bestimmen die politischen Entscheidungen. Doch eines ist schon heute gewiss: wenn wir alle die von der Politik vorgegebenen Regeln einhalten, Wohin ging die Reise? weiterlesen

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz

Unser Leben, Denken und Handeln ist auf die aktuelle Situation mit dem China-Virus ausgerichtet. So treten viele andere, sehr wichtige Dinge, in den Hintergrund. So bleibt wenig Raum für den Klimaschutz. Zwar ist durch das weltweite Herunterfahren der Wirtschaft in vielen Ländern eine Reduzierung der schädlichen CO2 Belastungen festzustellen. Doch Experten weisen schon heute daraufhin, dass nach der Corona-Krise die Umweltbelastung Klimaschutz ist Gesundheitsschutz weiterlesen

Hamster kaufen

Haben Sie in den letzten zwei Wochen versucht, einen Hamster zu kaufen? Nein. Das ist gut. Denn Hamsterkäufe sollten wir unterlassen. Es wäre nicht gut, so die Bundesregierung, zu hamstern. Jetzt haben wir tage- und nächtelang in der Redaktion gegrübelt, warum Hamsterkäufe so frevelhaft sein sollten. Wenn wir uns das obige Bild anschauen, so sind das doch ganz possierliche Tiere. Und stören tun die kleinen Nager nicht. Denn am Tag schlafen sie ununterbrochen. Und Abends geht’s dann richtig los. Da wird Party gemacht, was das Zeug hält. Hamster kaufen weiterlesen

Nachhaltige Mode?

Shoppen ist eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen. Wer nun denkt, dass dies in ersten Linie ein „Frauenproblem“ ist, liegt daneben. Auch das „starke Geschlecht“ schlendert gern durch die Geschäfte dieser Welt. Und das nicht nur in den heimischen Einkaufsmeilen. Auch im Urlaub wird gern und beliebt geshoppt. Dabei steht dann auch hochwertige Kleidung im Fokus. Doch vielfach ist mehr das „wollen haben“ das „notwendig sein“ im Vordergrund. So wird Bekleidung gekauft, die später wenig oder überhaupt nicht getragen wird. Manche Begehrlichkeit Nachhaltige Mode? weiterlesen

Heilen durch Baden?

Schon seit Hypokrates ist bekannt, dass Meer-Wasser zur Heilung von bestimmten Erkrankungen hilfreich sein kann. Im Übrigen nutzen viele Griechen heute immer noch – ohne es genau zu wissen – das Meerbaden zum Heilen und Wohlfühlen. Aber nicht nur bei den alten Griechen wurde Wasser zum Heilen verwendet. Auch Pfarrer Sebastian Kneipp hat in Wörishofen unter anderem mit Wasser seine Kneipp-Kur entwickelt. Doch Leitungs-Wasser allein ist nett. Um bestimmte gesundheitliche Heilen durch Baden? weiterlesen

Fitnessstudio weiter zahlen?

Der China-Virus beschäftigt uns tagtäglich. Viele Menschen sind über dessen schnellen Ausbreitung beunruhigt oder haben sogar Angst, selbst betroffen zu sein oder zu werden. Aufgrund der Kontaktverbote können wir uns auch nur eingeschränkt bewegen und sportlich betätigen. Neben Schulen und Kindergärten kommt auch der Vereinssport zum erliegen. So ist Selbstorganisation angesagt. Deshalb stellt sich bei vielen die Frage, darf ich weiterhin ins Fitnessstudio? Fitnessstudio weiter zahlen? weiterlesen

Beste Freunde

In den 50-er Jahren sang Freddy Quinn „Du brauchst doch immer wieder einen Freund“. Doch das mit den Freundschaften ist nicht so einfach. Vielleicht war es zur damaligen Zeit einfacher, Freundschaften zu schließen. Menschen haben sich mehr persönlich getroffen. Telefone waren nicht so verbreitet. Mobiltelefone noch nicht erfunden. Heute wird schon derjenige als Freund bezeichnet, der auf einen der sozialen Netzwerke einen Beitrag geliked hat. Beste Freunde weiterlesen

Im Nirgendwo

Liegenbleiber – so werden im Fachjargon der Abschleppdienste Fahrzeuge mit Pannen genannt. Für Abschlepper ist es eine normale Dienstleistung. Für die Betroffenen kann es eine Katastrophe sein. Denn nicht jeder kommt mit so einer Situation zurecht. Meist ist derjenige auch noch in Zeitnot, weil ein – meist – dringender Termin wahrgenommen werden soll. So tritt immer mehr und mehr Im Nirgendwo weiterlesen

Kein Hamsterfutter

Seit einigen Wochen sind unsere Mitmenschen mehr aus Angst und Panik als aus Notwendigkeit dabei und hamstern Toilettenpapier in ihren Wohnungen und Kellerräumen. Ob sie es tatsächlich brauchen? Wir von luckx – das magazin sind der Meinung – so jedenfalls das Ergebnis in unserer letzten Telefon-Redaktionskonferenz – bestimmt nicht. Weiter haben wir recherchiert, dass Hamster Kein Hamsterfutter weiterlesen

Aus – vorbei – keine Reise?

Das Auswärtige Amt hat letzte Woche eine weltweite Reisewarnung verkündet. Was bedeutet das für uns Reiselustigen überhaupt? Luckx – das magazin hat dazu recherchiert, welche Konsequenzen damit verbunden sind. Genauere Informationen zu bestimmten Ländern und Reisegebieten erhält der Interessierte auf den Seiten des Auswärtigen Amtes. Das wichtigste vorab: kostenlose Stornierungen sind jetzt möglich. Aus – vorbei – keine Reise? weiterlesen

Fit ins Jahr starten

Wer sich jetzt an seine Neujahrsschwüre und Versprecher erinnert, kommt unweigerlich auf „mehr Sport treiben“. Denn nun werden die Tage wieder länger, die Sonne wärmt mit ihren Strahlen und lockt Sportbegeisterte zunehmend ins Freie. Wer sich dann dabei auf die aktuellen Beschränkungen durch den China-Virus leiten lässt, kann viel Spaß auch allein haben. Fit ins Jahr starten weiterlesen

Massagen stärken das Immunsystem

Viele Dinge können zur Entspannung führen: für manch einen ist es der Alkohol (der dann wieder zu Kopfschmerzen führt), andere laufen durch den Wald oder schauen sich gemütlich bei der Tüte Chips die tägliche Soap vom Sofa im Fernseher an. Jeder hat so seine Entspannungsmöglichkeit gefunden. Wie nun von US-Studien herausgefunden wurden, tragen Massagen nicht Massagen stärken das Immunsystem weiterlesen

Reisen

Es scheint so, als ob es einen Corona-Virus-Reiseboom gibt. Ober besser: gegeben hat. Nachdem am 13.3.20 Schulen und Kindergärten geschlossen wurden, haben sich die bundesdeutschen Reiseprofis auf den Weg an die deutschen Küsten gemacht. Denn die Wetterlage war gut: Sonnenschein und für diese Jahreszeit höhere Temperaturen. Doch die Schleswig-Holsteiner als auch die Reisen weiterlesen

Corana-Virus, Brexit, EM-Trubel und Overtourism

Nun wurde die weltweit größte Tourismusmesse ITB (Internationale Tourismus Börse) in Berlin abgesagt, um einer möglicherweise schnelleren Übertragung des Corana-Virus einzudämmen. Wenige Minuten vorher wurde schon die größte Fitness-Messe FIBO in Köln auf Oktober verschoben. In diesen Tagen sind die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der europäischen Gemeinschaft. Corana-Virus, Brexit, EM-Trubel und Overtourism weiterlesen

Bewusster reisen

Viele Themen werden klein, seit der Corana-Virus die Schlagzeilen in den Medien beherrscht. Dabei scheint seine Verbreitung durch unserer Reisementalität gefördert zu werden. Ob Geschäfts- oder Urlaubsreise: nicht nur Plastiksouvenirs bringen wir von unseren Reisen mit nach Hause. So verstecken sich Insekten oder Kleintiere in unserem Gepäck oder – wie jetzt – wird ein Virus um die Welt transportiert. Dabei reisen wir Deutsche Bewusster reisen weiterlesen

Schon einmal vormerken: Hafengeburtstag Hamburg

Jedes Jahr im Mai feiern die Hamburger den Geburtstag ihres Hafens. Es ist das größte Hafenfest der Welt. Ursprung ist der Legende nach die Zollfreiheit; sozusagen der Vorläufer eines vereinten Europas mit Zollfreiheit und einer Währung. Jährlich kommen mehr als eine Million Besucher aus dem In- und Ausland zu dem maritimen Erlebnis der Superlative und lassen sich im Herzen Schon einmal vormerken: Hafengeburtstag Hamburg weiterlesen

Nachhaltig Reisen, aber ohne Mehrkosten

Die „Geizig“-Mentalität ist anscheinend nicht aus uns Deutschen heraus zu bekommen. Natürlich möchten wir bei den Lebensmitteln biologisch angebaute hochwertige Ware, aber billig soll sie sein. Genauso bei Elektrogeräten. Gute Qualität zum Billigpreis. Nun lässt sich aus einer aktuellen YouGov-Studie ablesen, dass wir zwar nachhaltig reisen möchten, Nachhaltig Reisen, aber ohne Mehrkosten weiterlesen

Herzstück Küche

Für Gäste in einem Hotel oder einen Restaurant ist die Küche die wesentliche Einrichtung. Denn dort entscheidet es sich, ob der Gast zufrieden ist oder nicht. Liebe geht durch den Magen; so lässt sich diese Weisheit auch für Gäste interpretieren. Gäste merken sehr schnell am Essen, ob sie gern gesehen sind oder eher schnell abgefertigt werden sollen. Herzstück Küche weiterlesen

Gesundheitsreisen

Es ist schon kurios: keiner will sie, doch alle machen sie: die Kur. Und doch scheint es so, ist die gute alte Kur nicht mehr nachgefragt. Oder doch? Die vor rund 25 Jahren vom damaligen Gesundheitsminister Horst Seehofer verordnete „Neuordnung der ambulanten Badekur“ hinterließ eine Zerstörung der dezentralen Gesundheitslandschaft in unseren Kur- und Heilbädern hinter sich. Das wirkt Gesundheitsreisen weiterlesen

Nachhaltige Heizsysteme

Die meisten Heizungen in Deutschland nutzen als Brennstoff Öl oder Gas. Dazu gesellen sich noch feste Brennstoffe wie Holz und Kohle. Exoten sind weiterhin Solarkollektoren, mit denen die Wärme im Haus erzeugt wird. Wenn die Kollektoren an Wand und Dach montiert wurden, wird entweder Strom produziert oder die Heizungsanlage unterstützt. Jetzt wurde ein Pilotprojekt vorgestellt, bei dem eine Brennstoffzellen-Heizung Strom und Wärme erzeugt. Nachhaltige Heizsysteme weiterlesen

Lernen

Für Kinder und natürlich auch für Erwachse ist es manchmal nicht einzusehen, warum Lernen heute zum wichtigsten Bestandteil unseres täglichen Lebens gehört. Dabei spielt sich Lernen nicht nur im Lesen und Verstehen von Texten ab. Dazu gehört auch das Lernen von Fremdsprachen, ohne die wir in unserer heutigen Zeit nicht mehr auskommen. Ebenso gehört Lernen weiterlesen

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus der Reisemesse

Bisher war die Reisebranche nicht durch Innovationen aufgefallen. Doch nun wird sie von verschieden Umständen getrieben. Denn immer weniger Menschen – jedenfalls ist dies in Deutschland so – möchten im Hotel oder im Restaurant arbeiten. Da aber die Übernachtungszahlen seit 10 Jahren unaufhörlich steigen, Restaurants ausgebucht sind, gibt es immer wieder Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus der Reisemesse weiterlesen

Quertreiber

Sie sind eher unbeliebt. Doch in unserem Fall steht der Spaß bei Quertreibern in den Vordergrund. Dabei sollte die Sache wirklich ernsthaft betrieben werden. Wer auf winterlichen Straßen unterwegs ist, kann manchmal schon in fahrerische Schwierigkeiten geraten. Zwar ist dieser „Winter“ nicht unbedingt mit solchen fahrerischen Herausforderungen gespickt. Aber unverhofft kommt oft. Quertreiber weiterlesen

Nachhaltig in der Gastronomie

Wohin geht die Reise in der Gastronomie? Immer mehr Herausforderungen sind zu meistern, die dem Gast meist verborgen bleiben. Zum Beispiel sind neben der Sauberkeit in der Küche auch die Sicherheit der Lebensmittel zu gewährleisten. Für Letzteres gilt insbesondere, dass zum Beispiel Kühlketten einzuhalten sind. Um die Wirtschaftlichkeit des Betriebes zu erzielen, muss Nachhaltig in der Gastronomie weiterlesen

Warum Bienen so wichtig sind

Es ist kaum zu glauben, aber jetzt bedeckt Schnee die herrlichen Kräuter im Gebirge bei Omalos. Warum? Omalos ist ein kleiner Ort auf der griechischen Insel Kreta. Kreta behauptet von sich, über 300 Sonnentage seinen Einwohner und Besuchern zu bieten. Doch die Insel ist nicht nur flach. Eine Bergkette durchzieht sie von Ost nach West. Neben vielen herrlichen Warum Bienen so wichtig sind weiterlesen

Im Winter campen

Wintercamping ist eigentlich nur etwas für hartgesottene Zeitgenossen. So ist jedenfalls die allgemeine Meinung über diese Spezie. Denn wer im Winter sein Zelt im Schnee aufschlägt, sollte mit dieser Camping-Situation einigermaßen vertraut sein. Denn Schnee, Sturm oder auch Regen können diesem Spaß schon heftig zusetzen. Doch es gibt Alternativen zum Zelt- als auch zum Hotel-Urlaub. Im Winter campen weiterlesen

E-Scooter richtig versichern

So langsam kommt etwas mehr Struktur ins E-Scooter fahren. Nachdem der Bundesverkehrsminister mit seinen Vorstellungen nicht unbedingt den Nagel auf den Kopf getroffen hat, fährt der E-Scooter nun in gute deutsche Bahnen. Wobei, dass zeigen die Erfahrungen der Redaktionsmitglieder von luckx – das magazin bei ihren Reisen im europäischen Ausland, es dort auch prima läuft. Vielleicht E-Scooter richtig versichern weiterlesen

Aus Holz gebaut

Wer ökologisch bauen möchte, kommt meisten um Holz nicht herum. Doch damit ist es nicht getan. Zum ökologischen Bauen gehört mehr. Wie so etwas funktioniert, wollen uns die Norweger auf der Bautec in Berlin demonstrieren. Denn dort präsentieren sich zwölf Unternehmen der norwegischen Bauwirtschaft. So geht es nicht nur um umweltfreundliche Materialien. Denn zum ökologischen Bauen Aus Holz gebaut weiterlesen

Wandern ist Erholung

Normalerweise ist jetzt Winter! Doch was ist schon in der aktuellen Situation „normal“: Schnee würde in unseren Mittelgebirgen fast jede Wanderung verhindern. Nur Trampelpfade durch eine Schneelandschaft wären vorhanden. Zwar sind aufgrund der Stürme in den letzten Wochen noch einige Wanderwege gesperrt. Doch das sollte uns von den Vorbereitungen auf die nächsten Wanderung nicht abhalten. Denn einiges ist zu berücksichtigen, damit es zur optimalen Erholung für Körper und Geist kommt. Wandern ist Erholung weiterlesen

Gesundheit in Gefahr

Nicht nur durch den aktuellen Corana-Virus ist unsere Gesundheit im Gefahr. Eine Vielzahl von weiteren Substanzen hat es auf unsere Gesundheit abgesehen. Sie können im Wasser oder in der Nahrung enthalten sein, in Kosmetika, Kinderspielzeug oder Gebrauchsgegenständen: Hormonaktive Substanzen Verkürzt werden sie oft „Umwelthormone“ genannt und können auf verschiedenen Wegen in den Körper gelangen. So zum Beispiel durch eine Hautcreme, Gesundheit in Gefahr weiterlesen

Fast Fashion

Während der Berliner Modewoche im Januar wird auch nachhaltige Mode präsentiert. Der Zuspruch ist zwar in den letzten Jahren – ins besondere seit der Klimadebatte – größer geworden. Doch im Handel lässt sich nur sehr vereinzelt davon etwas finden. So zu groß ist der Anteil der konventionellen Mode. So dreht sich das Mode-Karussel mit konventioneller Ware weiterhin schnell: immer schneller kommen neue Kollektionen in den Verkauf. Die Frage ist, Fast Fashion weiterlesen

Wasser Ressourcen

Auch wenn viele von uns es unerträglich finden, wenn Schnee, Regen und Nebel die kalte Jahreszeit beherrschen, so ist dies gerade ein riesiger sozialer Vorteil. Wir Mitteleuropäer sind dadurch mit Wasser gut versorgt. Was Wassermangel bedeutet, konnten wir in den letzten beiden Sommer gut erfahren: in der Landwirtschaft fiel bei einigen Produkten die Ernte niedriger aus. Nun soll den Bauern geholfen werden. Wasser Ressourcen weiterlesen

Wirksam gegen Coronavirus

Was hilft nun eigentlich, um sich wirklich wirksam vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen? Noch scheint nicht hinreichend bekannt zu sein, welche Maßnahmen wirklich vor einer Ansteckung schützen können. Luckx – das magazin hat recherchiert, was aktuell an Informationen verfügbar ist. Dabei erfuhren wir einige Überraschungen. Wirksam gegen Coronavirus weiterlesen

Sauna für Eltern und Kinder

Die kalte Jahreszeit ist beliebt für den Sauna-Besuch. Doch was macht der Nachwuchs in der Zeit, wenn Mama und Papa in der Sauna sind? Am besten lernen die Kleinen schon frühzeitig das Sauna-Bad kennen. So können sie für sich schon frühzeitig erkennen, ob es ihnen Spaß macht. Denn nach der Devise: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr” können Eltern ihren Kindern das Saunabaden näherzubringen. Sauna für Eltern und Kinder weiterlesen

Olivenöl

Die Stiftung Warentest hat in ihrer aktuellen Ausgabe – wie fast alljährlich – Olivenöl einer Prüfung unterzogen. Die Ergebnisse sind für die getesteten Bioprodukte nicht unbedingt ein Ruhmesblatt. Gerade beim Olivenöl, so stellt die Stiftung Warentest fest, wird am meisten gemogelt. Doch bei der Qualität geht mehr, wie die Fachmesse für Biolebensmittel BIOFACH in Nürnberg zeigt. Doch die Menge ist überschaubar. Von den etwa 50.000 Tonnen Olivenöl aus dem Gebiet um Olivenöl weiterlesen

Klimabilanz

Aus Umfragen wurde bekannt, dass Mieter die Klimabilanz ihrer Mietwohnung nicht einschätzen können. Doch das wird für viele Mieter immer wichtiger. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey. Knapp 83 Prozent der befragten Wohnungsmieter gaben an, nicht zu wissen, wie viel Emissionen der Energieverbrauch ihrer Wohnung verursacht (“ökologischer Fußabdruck”). Klimabilanz weiterlesen

Lohnerhöhung

Neues Jahr, neues Glück. So beschreiben einige Lohn- und Gehaltsempfänger ihre Perspektive für 2020. Zwar konnten in den vergangenen Jahren einige Gehaltserhöhungen realisiert werden, aber so richtig gut war das Ganze für viele jedenfalls nicht. Denn – ihrer Meinung nach – hielt der geleistete Arbeitseinsatz nicht dem erzielten Löhnen und Gehältern stand. So steht auch in diesem Jahr wieder eine Diskussion mit dem Chef – oder der Chefin an. Doch bei vielen Lohnerhöhung weiterlesen

Entwarnung

Ein Unternehmen aus Deutschland war aufgrund der vielfältigen Kontakte ins Reich der Mitte stark vom Virus infiziert: Webasto in Stockdorf bei München. Als die ersten Fälle des Coronavirus in der Firmenzentrale auftraten, reagierte das Unternehmen sofort und entschlossen: der Betrieb wurde geschlossen. Das geschah gleich am 29. Januar 2020. Nun geht es am 12. Februar 2020 – hoffentlich wie gewohnt – weiter. Dieses Verhalten halten wir für berichtenswert. Entwarnung weiterlesen

Kultkatze wieder unterwegs

Schon seit 1974 schnurrt die kleine Mietzekatze durch die Welt. Gestartet in Japan hat sie einen weltweiten Siegeszug angetreten. Heute ist Hello Kitty ein wahrer Kultcharakter geworden. In mehr als 200 Ländern ist sie zuhause. Zuerst wurde die Illustration auf einer Geldbörse abgebildet. Inzwischen ist die internationale Stil-Ikone vor allem auf Schmuck, Bekleidung, Schreibwaren und Spielwaren zu sehen. Kultkatze wieder unterwegs weiterlesen

Karnevalsparty

Am Aschermittwoch ist die Party vorbei. Doch bis dahin lässt es sich für das Partyvolk noch richtig gut feiern. Nicht nur in den deutschen Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf, Mainz und Braunschweig sind die Jecken los. Weltweit beschert das bunte Treiben zu dieser Zeit tausende Touristen und begeistert Alt und Jung. Luckx – das magazin stellt Karnevalsparty weiterlesen

Be my valentine

In wenigen Tagen ist wieder ein wichtiger Tag Jahresverlauf für Verliebte: der Valentinstag steht bevor. Wer seinem Partner oder seiner Partnerin ein besonderes Geschenk machen möchte, sucht immer wieder nach ausgefallenen Erlebnissen. Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Kurzurlaub? Luckx – das magazin hat nach etwas ausgefallen Überraschungsgeschenken gesucht. Be my valentine weiterlesen

Swissbau in Basel

Urin ist etwas, über das sich die meisten Menschen keine Gedanken machen. Mit dem Urin-Trenn-WC save! bringt Keramik Laufen ein Thema mit Potential für die Kreislaufwirtschaft auf den Tisch. Unsere Schweizer Redakteurin war unterwegs und hat die Swissbau in Basel besucht. Die führende Fachmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft ist eine Austauschplattform und Innovationsradar und Inspirationsquelle der Schweizer Planungs-, Bau- und Immoblilienbranche. An fünf Messetagen Swissbau in Basel weiterlesen

Unsicherheit beim Sporttreiben

Als 1970 die Trimmspirale vom Deutschen Sportbund ins Leben gerufen wurde, war ein wesentlicher Grund, die bundesrepublikanische Bevölkerung in Bewegung zu bringen. Grundgedanke war die Förderung der Gesundheit. Und was ist dafür besser als Bewegung. Einer der Ideengeber war der Sportmediziner Prof. Wildor Hollmann. Ihm ging es in seiner Forschung um Präventiv- und Unsicherheit beim Sporttreiben weiterlesen

Ausprobieren – neu denken – Regeln hinterfragen

Wir müssen unsere Kinder stärken. Das geht am besten, wenn wir ihnen auch die Möglichkeiten zum Ausprobieren lassen. Das heißt aber nicht, dass der Nachwuchs einfach alles machen darf und kann. Doch wir sollten ihn unterstützen. Insbesondere im kreativen Lernen und experimentieren können wir Hilfestellung und Anregung geben. Die Spielwarenmesse Ausprobieren – neu denken – Regeln hinterfragen weiterlesen

Glatteis

Sehnsüchtig wird von vielen Wintersportlern der Schnee erwartet. Doch er will einfach nicht so richtig zu uns kommen. Zwar sind in einigen höheren Lagen vielfach aufgrund einer Kunstschneeunterlage gute Skiverhältnisse vorhanden. Doch auf den „üblichen“ Hängen ist weder Ski noch Rodel möglich. Ob in den nächsten Tagen und Wochen noch das „weiße“ Glück zu erwarten ist, bleibt offen. Doch viele Apps zeigen „extrem kalte Temperaturen“ an und Glatteis weiterlesen

Außergewöhnliche Sportreisen

Wandern im Urlaub ist immer noch angesagt. Doch in unserer schnelllebigen Welt tritt für viele Mitmenschen schnell die Langeweile ein. Andere Sportarten oder Sporterlebnisse sind gefragt, um einen Urlaubsort attraktiv zu machen. Und – bleiben wir beim Wandern – so ist jeder Wanderort austauschbar. Wenn er nicht etwas besonderes bietet. So wird aus Außergewöhnliche Sportreisen weiterlesen

Pilgern auf dem Jakobsweg

Wandern ist angesagt. Dabei findet das Fernwandern immer mehr Freunde. Ob in den deutschen Mittelgebirgen, den skandinavischen Weiten oder den Alpen: überall werden Mehrtageswanderungen angeboten – entweder organisiert oder selbst geplant. Nun wird dem Wandern etwas meditatives zugeschrieben. So ist es nicht verwunderlich, dass in früheren Jahrhunderten Mönche über lange Strecken zu heiligen Orten pilgerten. So pilgern seit über Pilgern auf dem Jakobsweg weiterlesen

Leben ohne Rauchen

Wenn ein Nichtraucher übers Rauchen schreiben soll, kann das nicht glaubwürdig sein. Doch was tun? Mit dem Rauchen anfangen? Das könnte ein zu großes Risiko sein. Denn wie die Tabakindustrie freimütig eingesteht, ist Rauchen tödlich. Na ja, früher oder später führt das Leben eigentlich immer zum Tod. Somit wäre nicht das Rauchen, sondern das Leben an sich tödlich. Gut, so kommen wir nicht weiter. Also ist das nicht der richtige Weg. Leben ohne Rauchen weiterlesen

Yacht aus Flachsfasern

In den unterschiedlichsten Branchen wird intensiv an nachhaltigen Produktlösungen gearbeitet. So versucht die Automobilindustrie leistungsstärkere Batterien zu finden und das Interieur aus nachwachsenden Rohstoffen zu gestalten. Auf der Wassersportmesse boot in Düsseldorf zeigen unterschiedliche Anbieter, wie sie sich Nachhaltigkeit im Yachtbau vorstellen. So Yacht aus Flachsfasern weiterlesen

Warum es so schwierig ist, Ökologie zu leben

Was macht Mann eigentlich, wenn er nicht das Produkt findet, was er sucht? Er baut es selbst. Ist doch ganz einfach. So ein Typ ist Markus Wiesböck. Nun baut sich unser Markus nicht mal eben eine Gartenlaube. Auch gräbt er nicht im Garten, um für sich ein paar Bio-Kartoffeln zu ernten. Er baut sich einen Schlafsack. Na gut, werden einige jetzt denken. Jeder Warum es so schwierig ist, Ökologie zu leben weiterlesen

Naturkosmetik ist angesagt!

Der Trend geht weiterhin zur Natürlichkeit. Doch was bedeutet Natürlichkeit? Welche Bedingungen müssen zum Beispiel Naturkosmetika erfüllen, um Naturkosmetik zu sein? Denn die Konzepte sind sehr unterschiedlich – ob Clean, Green & Ethical Cosmetics, Natur- und Bio-Kosmetik, Free From- oder Phyto-Kosmetik. Die internationalen Fachmesse für Naturkosmetik ist angesagt! weiterlesen

Rettungsgasse noch nicht bei den Autofahrern angekommen

Es ist Stau auf der Autobahn. Warum die Autofahrer und Autofahrerinnen nicht den äußeren Rand der Fahrbahn ansteuern, ist nicht zu verstehen. Ob ein Unfall passiert ist, lässt sich nicht erkennen. Doch klar sollte jedem und jeder sein, dass so kein Rettungsfahrzeug durch kommt. Und wenn, dann Rettungsgasse noch nicht bei den Autofahrern angekommen weiterlesen

Wohnen wird immer teurer

Es immer immer eine Frage der Vergleichsgrößen und der zeitlichen Abstände. Denn je größer die Zeitunterschiede desto größer werden die Steigerungen. So scheint es auch bei den Mieten zu sein. So lassen sich im 10-Jahresvergleich der Angebotsmieten in Deutschlands Großstädten sehr große Steigerungen erkennen. Während die Inflation bei 14 Prozent lag, sind die Mieten Wohnen wird immer teurer weiterlesen

Was ist los in Europa?

Vielfach „frisst“ der Freizeitstress unsere Zeit. Dann wissen wir überhaupt nicht, wie wir unsere Freizeitaktivitäten überhaupt zeitlich schaffen sollen. Andererseits gibt es Menschen, die sich am Wochenende „zu Tode“ langweilen. Beiden kann geholfen werden: die Überlasteten streichen alle am Wochenende geplanten Aktivitäten und die Gelangweilten schreiben sich unsere Vorschläge in den Terminkalender. Was ist los in Europa? weiterlesen

Plastik Müll im Wasser

Über die Belastungen unserer Umwelt durch Plastik-Müll hat luckx – das magazin schon sehr oft berichtet. Es vergeht kein Tag, wo wir nicht damit in Berührung kommen. Gerade der Plastik-Müll im Wasser macht Boot fahren und schwimmen nicht zu einer erfrischenden Angelegenheit. So nehmen sich immer mehr betroffene Unternehmen verschiedener Aktionen an. Das geschieht einerseits aus Plastik Müll im Wasser weiterlesen

Flugverbot

In der neuen Reiseanalyse 2019, deren ersten Zahlen in Stuttgart präsentiert wurden, wurde ein Rückgang der Flugreisen festgestellt. Doch, so Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), ist dieser Rückgang nur als leicht zu bezeichnen. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Mit Sicherheit liegt es aber nicht daran, Flugverbot weiterlesen

Zu schnell?

Freie Fahrt für freie Bürger – das gilt immer noch auf bundesdeutschen Autobahnen. Zwar wollen jetzt einige Weihnachtsloch-PR-Giganten den Bundesbürgern die freie und insbesondere schnelle Fahrt nehmen. Doch ob es dann zur Geschwindigkeitsbeschränkung kommt, Zu schnell? weiterlesen

Geschmacksvielfalt

Die Grüne Woche in Berlin startet in den nächsten Wochen. Sie ist wieder eine Leistungsschau – insbesondere der deutschen Landwirtschaft. Doch nicht nur deutsche Produkte gilt es zu entdecken und zu verkosten. Auch die ausländischen Teilnehmer bieten wieder ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Dabei zieht die Mittelmeerregion Geschmacksvielfalt weiterlesen

Smartphone-Nutzung

Sicherlich hat der Weihnachtsmann auf vielen Gabentischen oder unter dem Weihnachtsbaum ein Smartphone hinterlassen. Doch nicht nur für Erwachsene ist das neueste Modell im oberen Bereich der Wunschliste platziert gewesen. Auch Kinder und Jugendliche hatten auf ihren Wunschzettel diese technische Ausstattung angekreuzt. Denn Smartphones, Smartphone-Nutzung weiterlesen

Haus bauen oder . . .

Kaufen? Oder weiterhin zur Miete wohnen? Letzteres ist sicherlich die entspanntere Möglichkeit. Denn Mieter müssen sich nicht um Mängel am Objekt kümmern. Das ist meist die Aufgabe des Vermieters. Und wenn die Wohnung zu groß oder zu klein geworden ist, wird nach der passenden Ausschau gehalten. Wenn´s dann eine passende gibt. Also doch Eigentum Haus bauen oder . . . weiterlesen

Energiespeicher helfen bei der Energiewende

Das größte Problem mit unserer Energie scheint die Speicherung zu sein. Die Sonne scheint regelmäßig und könnte uns genug Energie für unseren Bedarf liefern. Doch bis heute sind wir noch nicht in der Lage, diese Energie den ganzen Tag und das ganze Jahr zur Verfügung zu haben. Entweder ist es Energiespeicher helfen bei der Energiewende weiterlesen

Weihnachtsspeck – ade

Das Jahr 2019 endet in wenigen Tagen. Doch was bleibt? Sicherlich bei einigen unseren Leserinnen und Lesern ein wenig Weihnachtsspeck. Nach guter Ente oder fetter Gans war das zu erwarten. Doch wer im neuen Jahr sich weiteren Genüssen hingeben möchte und dabei nicht nur der „falschen Angaben“ der Waage die Schuld in die Ziffern schiebt, dem hilft Bewegung. Bewegung ist Weihnachtsspeck – ade weiterlesen

Was war auf dem Tisch?

Ente oder Gans? Oder was war an den Weihnachtsfeiertagen auf dem Tisch gelandet? In jeder Familie gibt es eine Essens-Tradition. Diese lässt sich überraschender Weise auch bei der nachfolgenden Generation immer wieder finden. Obwohl es dann manchmal auch einen Wechsel gibt. Denn mit neuen Familienmitgliedern kommen auch neue Essgewohnheiten auf den Tisch. Was war auf dem Tisch? weiterlesen

Hat Outdoor seine Selbstverständlichkeit verloren?

Draußen unterwegs zu sein war eine Selbstverständlichkeit. Kinder spielten auf den Straßen. Ja, auf den Straßen. Das war in den 50-er und 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Vielleicht noch in den 70-er. Da gab es auf unseren Straßen so 5 bis 6 Millionen Autos. Und heute? Hat Outdoor seine Selbstverständlichkeit verloren? weiterlesen

Was kostet der Klimaschutz?

Die Bundesregierung hat nun verschiedene Maßnahmen beschlossen, um den Klimaschutz voranzutreiben. Ob die dann auch in einem umgesetzt werden, wird die Zukunft zeigen. Denn schon heute melden sich Interessengruppen zu Wort, denen bestimmte Maßnahmen überhaupt nicht gefallen. Dieses sei Ihnen auch zugestanden. Doch, sind die geplanten Maßnahmen überhaupt wirksam? Was kostet der Klimaschutz? weiterlesen

Es ist Zeit

Zum Jahresende ist wieder die Zeit um das vergangene Jahr – oder vielleicht sogar das ganze Leben – zu reflektieren. Da herrscht dann Trauer über vertane Chancen und Freunde über geglückte Dinge. Und irgendwann kommt die Einsicht, dass wir etwas für unser Wohlbefinden tun sollten. Luckx – das magazin liefert dazu wieder eine Anregung. Heute wird es heiß . . . Es ist Zeit weiterlesen

Pflanzenschutzmittel?

Glauben wir den Pharma-Konzernen und dem konventionellen Bauern, so ist das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln unerlässlich um die Versorgung sicher zu stellen. Ob wirklich diese Notwendigkeit besteht, wird von vielen ökologischen Verbänden und Bauern bezweifelt. Da sind wir Verbraucher ziemlich ratlos, was denn nun stimmt. Doch eines steht fest: Pflanzenschutzmittel? weiterlesen

Turnen

Rolle vorwärts, Handstand, Radwende: wer kennt diese sportlichen Übungen noch aus seiner Schulzeit? Für viele war das Turnen nicht die liebste sportliche Betätigung. Da lockte der Fußball viel mehr. Doch schauen wir uns einmal die Mitgliederzahlen der Sportverbände an, so stehen die Turnvereine ganz oben auf der Beliebheitsskala. Das liegt mit Sicherheit daran, Turnen weiterlesen

Gute Bildung ist wichtig

Wie war es in Ihrer Schulzeit: sind Sie gern zur Schule gegangen? Haben Sie gern gelernt? Wie war es mit den Fremdsprachen? Und in den anderen Fächern? Wie wir nun alle aus den unterschiedlichen Studien erfahren haben, sagen Schulnoten nicht sehr viel aus. Manch einer hat aufgrund des auswendig gelernten Schulstoffs eine gute Note erhalten. Doch im späteren Leben . . . Gute Bildung ist wichtig weiterlesen

Prickelnd

Die Champagne ist eher bekannt für perlende Weingetränke, und der Burgund für seinen roten Saft. Nun ist zu beiden noch ein Nationalpark hinzugekommen. In den Wäldern der beiden waldreichsten Regionen Frankreichs bestimmt noch die Natur und nicht der Mensch den Lauf der Dinge. Prickelnd weiterlesen

Kleiner Drachen auf dem Eis

Peter Maffay, Rolf Zuckowski und einige andere haben den kleinen Drachen Tabaluga in die Welt entlassen. Seit 1983 ist Tabulga nun auf Reisen. 2019 ist er in der Autostadt Wolfsburg auf dem Eis gelandet. Dort dreht er seit dem 29. November seine Runden in der Winterwelt. Natürlich waren seine Geburtshelfer  Kleiner Drachen auf dem Eis weiterlesen

Qualität hat seinen Preis?

Wer sich etwas kauft, erwartet bestimmte Eigenschaften von einem Produkt oder einer Dienstleistung. Das trifft also bei einen Autokauf genauso zu wie bei einen Haarschnitt. Gleiches gilt auch für eine Flasche Wein ebenso. Doch bei all diesem Produkten wissen wir erst hinterher, ob sie auch unseren Erwartungen entsprochen haben. Beim Wein wird es besonders deutlich. Qualität hat seinen Preis? weiterlesen

Nur der Zweite!

Zweit_größte_Hängebrücke 28-10-19Der Erste bekommt alles! Und der Zweite? Geht meistens leer aus. Die Geschichte hat´s gezeigt. Beispiele gefällig? Wohl jedem ist Neil Armstrong als der erste Mann auf dem Mond bekannt. Der Name Buzz Aldrin hingegen ist schon deutlich weniger Menschen ein Begriff – war er doch „nur” der zweite Mann auf dem Mond!  Nur der Zweite! weiterlesen

Zu viel Spaß

Kürbis_Halloween 28-10-19Bestimmt haben wir das alle schon einmal erlebt: die Stimmung ist gelöst, eine Sache folgt der Nächsten und so nach und nach verselbständigt sich die Aktion. Das kommt dann immer wieder einmal bei Halloween vor. Denn mit dem Spruch „Süßes, sonst gibt’s Saures“ kann bei den Akteuren Frust aufgebaut werden. Zu viel Spaß weiterlesen

Mehr Vielfalt

biofach-2020-wachstumSicherlich ist es notwendig und sinnvoll, wenn die deutschen Landwirte auf ihre aktuell angespannte Situation hinweisen. Dafür auf die Straßen zu fahren und mit den Traktoren für Verkehrsbehinderungen zu sorgen, ist sicherlich nicht in jedermanns/-frau Interesse. Doch es gibt auch die Gelegenheit über die konventionelle Landwirtschaft nachzudenken. Mehr Vielfalt weiterlesen

Verhindern

Bewegung_erhält_Transplantatfunktion 22-10-19Luckx – das magazin berichtet regelmäßig über Gesundheits- und Bewegungsthemen. Wir stellen dabei fest, dass diese Themen sehr stark gelesen werden. Das ist leicht zu verstehen: Gesundheit und Sport bzw. Bewegung sind für viele Menschen spannende Themen. Und viele haben erkannt, Verhindern weiterlesen

Kulisse

Nun wäre es vermessen, Griechenland als Kulisse zu degradieren. Auch wenn der südosteuropäische Staat für manches Schauspiel gut ist, so hat er viele andere – insbesondere touristische – Attraktivitäten zu bieten: weiße Strände, türkisblaues Wasser, gutes Essen, die Akropolis Kulisse weiterlesen

Netz-Einkäufe

Portrait of beautiful young woman holding digital tablet with blank screen on sofa at home

Es ist eine Binsenweisheit: je mehr Einkäufe im Internet erledigt werden, desto mehr leiden die Innenstädte unter ausbleibenden Kunden. Dass durch den Internetkauf mehr Transportwege entstehen und die Umweltbelastungen zunehmen, ist auch unbestritten. Trotzdem ist das Online-Shopping weiter auf dem Vormarsch. Fast jeder vierte Netz-Einkäufe weiterlesen

Märchenwochen

hahnenklee_Märchen 08-10-19Nun ist der Harz eher durch seine Mythen bekannt. Auch Heinrich Heine und Goethe haben ihn mit der Harzreise beziehungsweise Faust ein literarisches Denkmal gesetzt. Bis zum 19. Oktober wird die Mythen-Welt ergänzt durch viele Sagen und Märchen. So verwandelt sich Hahnenklee-Bockswiese in eine Märchenwochen weiterlesen

Wellness-Angebote

BSC_2859Nun lässt sich vortrefflich über den Nutzen von Fitness-Studios philosophieren. Zu teuer, zu schlecht ausgestattet, eher etwas für Muskelprotze. Doch seit den Boom der 1980er Jahre hat sich die Branche hin zu einem eher Wellness-Angebot gewandelt. Einige Studios bieten neben Muskelaufbau gerade viel für den Gesundheitssport an – manchmal ohne es so zu benennen. Aber Wellness-Angebote weiterlesen

Wo es am schönsten ist!

ADAC_Reisecompas 04-10-19Jedes Jahr zum Ende der Hauptreisezeit wertet der ADAC die Routenanfragen seiner Mitglieder aus. Die Ergebnisse bestätigen einen schon seit langem anhaltenden Trend: zuhause ist es am schönsten. Das heißt nun nicht, dass deutsche Urlauber Balkonien oder den eigenen Garten bevorzugt als Reiseziel wählen. Eher ist Deutschland weiterhin das Reiseziel Nummer 1. Außerdem: Wo es am schönsten ist! weiterlesen

Fluchthelfer

BMW_Isetta 02-10-19Am 9. November 1989 fiel der Eiserne Vorhang zwischen Ost und West. Die Berliner Mauer erlebte ihre letzten trennenden Momente. Für einige Generationen war die Mauer das Trennende zwischen Ost und West. Seit nun fast 30 Jahren ist die Grenze verschwunden. Doch in der Zeit davor Fluchthelfer weiterlesen

Durchatmen

Durchatmen 20-08-19Schadstoffe befinden sich in der Luft, im Wasser, in der Nahrung. Eigentlich überall. Vieles wurde schon durch technische Anweisungen verordlich geregelt. So dürfen Farben und Lacke bestimmte Schadstoffe nicht mehr enthalten. Holzfaserprodukte sind formaldehydfrei. Teppichböden dürfen nicht mehr ausdünsten. Trotzdem Durchatmen weiterlesen

Bezahlen in Deutschland

Bezahlsystem 02-10-19Wir Deutsche sind Bargeld-Fetischisten. Anscheinend gilt immer noch der Spruch, das nur Bares Wahres ist. Doch wenn wir uns einmal in die Schlange beim Lebensmitteleinkauf einreihen, sehen wir mit Erstauen, wie gerade junge Menschen den eineurofünfundsiebzig Einkauf (1,75 Euro, für nicht Zahlenlesende) mit irgend einer Karte bezahlen. Ganz einfach: Karte aufgelegt, Geld abgebucht, fertig. Bezahlen in Deutschland weiterlesen

Klimawandel

Hunde sind inzwischen ganzjahrig von Zecken bedroht (c) Jamie Street _ Unsplash.jpgWir Menschen beschäftigen uns mit den Folgen des Klimawandel täglich. Der Schadstoffausstoß von Fahrzeugen, Industrieanlagen und Heizungen auf unsere Gesundheit und Umwelt steht dabei im Vordergrund. Bei vielen scheinen diese Veränderungen in den Köpfen angekommen zu sein. Doch wie sieht es gerade mit dem Auswirkungen auf unsere geliebten Zwei- und Vierbeiner aus? Denn auch unsere Haustiere leiden unter den Klimaveränderungen. Klimawandel weiterlesen

Chancengleichheit

Reisebüroberatung 26-09-19In fast allen Gesellschaften und Staaten ist die Diskriminierung von Minderheiten ausgeschlossen. Ziel ist es, alle Menschen den Zugang zu Lebenschancen ungehindert zu ermöglichen. Leider gelingt es trotz gesetzlicher Verankerung nicht immer und überall. Wer viel reist, kann erleben, wie unterschiedlich der Zugang zu Chancengleichheit weiterlesen

Holzfeuer

Kaminfeuer 26-09-19Ach, wie ist es gemütlich, am Kaminofen zu sitzen und den Flammen beim züngeln zu zuschauen. Wollige Wärme wird ausgestrahlt. Genau das richtige für die bevorstehenden Herbst- und Winterabende. Dazu kommt noch, dass der Kaminofen sparsam, effizient und umweltgerecht ist. Denn das sind die Vorteile bei der Nutzung einer modernen Holzfeuerung, also eines Heizkamins, Kamin-, Kachel- oder Pelletofens. Wer Holzfeuer weiterlesen

Foodpairing

Champagne_pairingsKochen gehört zu den großen Leidenschaften der Deutschen. Immer mehr Menschen haben Kochen nur nur zur Nahrungsversorgung für sich entdeckt. Das Kochen und gemeinsame Genießen der zubereiteten Speisen ist für viele Menschen zum Erlebnis geworden. Es ist eines der Luxus-Erlebnisse unserer Zeit. Foodpairing weiterlesen

Zuerst mieten

Reisemobil_mieten 230-09-19Um sich mit der endlosen Freiheit des Reisen mit dem Wohnmobil vertraut zu machen, ist die Fahrzeugmiete eine gute Lösung. Dabei ist das Angebot riesig. Doch die begehrten Fahrzeuge sind meist schon lange Zeit im Voraus ausgebucht. So ist frühzeitiges Buchen generell ratsam. Allerdings sollte sich jeder Zuerst mieten weiterlesen

Reisefreiheit

Geschäftsreise_A1_Bescheinigung 18-09-19Ein großer Vorteil der Europäischen Gemeinschaft ist die Reisefreiheit. Damit wird das gegenseitzige Kennenlernen und Verständnis über Grenzen hinweg gefördert. Manche Grenze fällt nur deshalb auf, weil ein Hinweisschild dies verrät oder das Navi über geänderte Verkehrsregelungen informiert. So findet zum Beispiel Reisefreiheit weiterlesen

Gesundheit

Gesund sein möchte jeder gern. Doch das heißt wiederum nicht, frei von Krankheit zu sein. Denn Gesundheit scheint immer ein aktueller, sich manchmal schnell ändernder Zustand zu sein. Denn jeder legt für seinen Gesundheitszustand einen eigenen Maßstab an. Dabei ist wahrscheinlich das persönliche Empfinden das entscheidende Kriterium. In vielen deutschen Kurorten werden spezielle gesundheitsfördernde Angebote vorgehalten. Gesundheit weiterlesen

Körperpflege

Der Sommer hat es wieder ans Tageslicht gebracht: viele Menschen hadern mit ihrem Körper. Ob dicker Waschbärbauch bei Männern oder Orangenhaut bei Frauen – Unzufriedenheit herrscht bei beiden Geschlechter. Doch was ist zu tun, um Waschbärbauch und Orangenhaut zu beseitigen. Wasser und Seife hilft da nicht weiter. Körperpflege weiterlesen

Gelassen bleiben

Opodo_Umfrage_Sommer 2019Gelassen bleiben: das scheint die Devise der Deutschen im Urlaub zu sein. Jeden ist dies einer aktuellen Umfrage zu entnehmen. Demnach erkunden 95 Prozent der Deutschen die Ferne lieber mit einem Reisepartner anstatt alleine. Aber gemeinsam reisen will gelernt sein, denn nur wenn die Chemie stimmt, verspricht Gelassen bleiben weiterlesen

Alltagssport

Kinder_Outdoor_2019Wer regelmäßig Sport treibt, weiß die Vorteile zu genießen. Nach dem Sport ist der Arbeitsstress richtig abgefallen. Neue Energie für das tägliche Leben ist wieder da. Wer da meint, dass gilt nur für den Arbeitsalltag, irrt gewaltig. Denn auch das Familienleben wird dadurch stabilisiert. Was für Erwachsene gilt, gilt Alltagssport weiterlesen

Smart Home

Die IFA in Berlin hat es wieder gezeigt: Smart Home steht bei vielen Anbietern ganz oben auf der Agenda. Denn im Gegensatz zu vielen anderen technischen Entwicklungen kommt das Produkt nicht über den Elektrofachhandel zum Kunden sondern der Kunde ist selbst aktiv. Aus unterschiedlichen Gründen besteht Interesse an den Produkten der Heimvernetzung. Sei es zur Lichtsteuerung, zur Wärmeregulierung und vielem mehr. Smart Home weiterlesen

Alles Tarnung

Nun sind sie gerade nicht im täglichem Straßenverkehr zu beobachten. Denn das sollen sie nicht. Denn sogenannte Erlkönige – also Fahrzeuge, die noch in der Erprobung sind – sollen gerade nicht erkannt werden, wenn sie auf öffentlichen Straßen unterwegs sind. Denn bevor nun in den nächsten Tagen im wahrsten Sinne des Wortes in aller Öffentlichkeit Alles Tarnung weiterlesen

Umweltbelastung

Mikroplastik 27-08-19Nun weiß es fast jeder: Einwegplastik ist die Ursache für die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll. Ganze Inseln von Plastikmüll haben sich daraus schon in den Weltmeeren gebildet. Dazu kommt einer der größten Übeltäter: Mikroplastik. Luckx – das magazin hat über diese Problematik schon vielfach berichtet. Umweltbelastung weiterlesen

In der Welt zuhause

Sonnenschein, großes Gedränge, gute Stimmung auf dem Düsseldorfer Messegelände. So startete der diesjährige Caravan Salon. Die Caravaning Branche konnte nicht zufriedener sein. Nach Aussage der Messegesellschaft kamen über 80.000 Besucher an den ersten drei Tagen zur weltgrößten Messe für mobile Freizeit und sorgten damit für einen neuen Startrekord. In der Welt zuhause weiterlesen

Kaffeeklatsch

Cafe_Cron_undLanz_Göttingen 20-08-19Wer schon häufiger in Wien war, hat die Kaffee-Haus-Kultur kennen und schätzen gelernt. Ob im Sacher oder auch im Palmenhaus – überall lässt sich entspannt sitzen und die Zeit als auch Kaffee und Kuchen genießen. Aber auch in Deutschland gibt’s eine Kaffee-Haus-Szene. Diese ist bunt und vielfältig. Noch nie gab es in unserem Land Kaffeeklatsch weiterlesen

Kaffeeklatsch

Wer schon häufiger in Wien war, hat die Kaffee-Haus-Kultur kennen und schätzen gelernt. Ob im Sacher oder auch im Palmenhaus – überall lässt sich entspannt sitzen und die Zeit als auch Kaffee und Kuchen genießen. Aber auch in Deutschland gibt’s eine Kaffee-Haus-Szene. Diese ist bunt und vielfältig. Kaffeeklatsch weiterlesen

Camping-Urlaub

Zelten 20-08-19Draußen in der Natur übernachten, vom Sonnenaufgang und Vogelgezwitscher geweckt zu werden. Damit verbinden viele den Campingurlaub. Doch nach dem Sonnenschein kommt der Regen und schon wird es ungemütlich in Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt? Na ja, eigentlich nicht. Denn in mitteleuropäischen Breiten ist Camping-Urlaub weiterlesen

Deutsche Reiselaune 2019

Auch 2019 bleiben die Bundesbürger in Reiselaune. Trotz erster Anzeichen einer wirtschaftlichen Veränderung sind die Konsumausgaben weiterhin sehr hoch. Dabei wird auch mehr Zeit dem Reisen gegönnt. 1,2% mehr Zeit verbrachten unsere Mitbürger auf Reisen zwischen Januar und April 2019. Rund 408 Millionen Tage wurden für Ausflüge und Reisen genutzt. Für das Gesamtjahr Deutsche Reiselaune 2019 weiterlesen

Bessere Haltung

Active Spine vuhWer seine Körperhaltung verbessert, ist leistungsfähiger. So ist der aufrechte Gang immer wieder eine Herausforderung für uns Menschen. Dazu gehört auch das richtige Sitzen und Stehen. So haben unsere unsere Eltern und Großeltern immer wieder zum „besseren Sitzen“ aufgefordert. Bessere Haltung weiterlesen

Yoga

Yoga 12-07-19Yoga wird immer beliebter. Um die Yoga Übungen kennenzulernen, werden immer mehr Yoga-Kurse besucht. Sogar Fern-Reisen Angebote werden intensiv nachgefragt. Doch was steckt eigentlich hinter der Yoga Idee. Luckx – das magazin hat recherchiert. Yoga weiterlesen

Münchhausen

A.-Gerstenberger---Munchhausenstadt-Bodenwerder_Baron_Schwoebber_19Wenn jemand eine Geschichte erzählt, die außergewöhnlich, ja sogar unglaublich ist, wird er meist in die Nähe den Lügen-Barons Münchhausen gebracht. Denn die Geschichten, die Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, besser bekannt als der auf der Kanonenkugel reitende Lügenbaron von Münchhausen. Geboren Münchhausen weiterlesen

Mehr Bewegung, bitte!

Mehr_Bewegung 27-03-19Ob Schule, Beruf, Freizeit: wir sitzen viel zu lang! Der Weg zur Arbeit oder zur Schule wird mit Bus, Bahn oder Auto bewältigen. Treppensteigen fällt wegen Fahrstuhl oder Rolltreppe aus. Statt in der Freizeit mit den Freunden zu kicken findet beim Fernsehen der Halbzeitmarathon zwischen Kühlschrank und Chipsvorrat statt. Alternativ Mehr Bewegung, bitte! weiterlesen

Sounds of the Alps

c_Trentino_Marketing_Paolo_Bisti-Luconi_Madonna_di_Campiglio_-_Val_Rendena_-_Panorama_preview[1]Schon seit 1927 wird das Lied der Berge – La Montanara – durch Toni Ortelli komponiert und bekannt gemacht. Gedacht war es von ihm für den Trientiner Bergsteiger Chor und vielfach weltweit kopiert. In die gleiche Richtung – nämlich das Trentino bekannter zu machen – zielt der „Sounds of the Dolomites“. Vom Sounds of the Alps weiterlesen

Originell schlemmen

Jetzt sollten Sie es eigentlich geschafft haben, Ihr Gewicht vor den Festtagen durch die guten Vorsätze mit Diät und Bewegung wieder erreicht zu haben. Deshalb wird es jetzt Zeit, wieder einmal ans Schlemmen zu denken. Das heißt nicht über die Stränge zu schlagen und sich die nächsten Pfunde anzufuttern. Nein, schlemmen im Form von reinem Genuß sollte es sein. Denn gute Vorsätze müssen nicht zwangsläufig mit Verzicht und Disziplin verbunden sein. Luckx – das magazin hat recherchiert und einige originelle Restaurants zum Schlemmen ausfindig gemacht.

Berlin: Die wichtigste Mahlzeit des Tages

Zu jeder Tages- und Nachtzeit wird man im Benedict Berlin mit einem herzlichen „Guten Morgen“ begrüßt. Das Szenelokal hat den Frühstückstrend aus Tel Aviv in die deutsche Hauptstadt gebracht: 24 Stunden am Tag erhalten Gäste hier Frühstücksgerichte. Auf der Karte stehen Variationen aus aller Welt wie Egg Benedict und Pancakes in verschiedensten Kombinationen, ein Full English Breakfast oder der Tower of Babylon – ein traditionell irakisches Gericht, bestehend aus gebratener Aubergine, gegrillter Tomate auf einem Kartoffelpuffer, einem gekochten Ei und Tahini-Amba Sauce. Hier kommen nicht nur Langschläfer auf ihre Kosten, sondern zum Beispiel auch Partygäste, die nach dem Feiern mitten in der Nacht im Benedict ihr Frühstück erhalten.

Zürich: Veggie seit 1898

Laut Guinness World Records ist das Hiltl in Zürich das älteste vegetarische Restaurant der Welt: Seit 1898 werden dort ausschließlich vegetarische Gerichte serviert. Inzwischen bereits in vierter Generation ist das Restaurant seit jeher in Familienbesitz. Mit seiner gediegenen Urbanität und seinem Gesundheitsbewusstsein ist das Hiltl ein Ort des Zusammentreffens von Studenten, Familien und Touristen sowie Berufstätigen.

Lanzarote: Steak-Grillen ohne Energiekosten

Der Timanfaya Nationalpark gehört zu den größten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote. Ein wahres Highlight ist das Restaurant El Diablo, das sich am heißesten Punkt des Nationalparks befindet: Bereits beim Betreten kommt den Gästen die Hitze entgegen. Im Restaurant wird das Essen auf dem Vulkangrill – einem sechs Meter tiefen Loch, das durch die geothermische Hitze des Vulkans beheizt wird, bei Temperaturen von bis zu 450 Grad zubereitet. Die Karte bietet eine große Auswahl an kanarischen Spezialitäten, zu denen nicht nur diverse Fleischgerichte sondern auch ausgewählte Weine gehören.

London: Cornflakes im Bett

In London kommen im Cereal Killer Cafe echte Müsli-Liebhaber auf ihre Kosten. Das kleine Lokal ist innen komplett mit Müslipackungs-Sammlerstücken aus den 80er und 90er Jahren zugepflastert. Im Untergeschoss können alle Gäste – ganz authentisch – auf einem Bett sitzend die verschiedensten Cornflakes-Kreationen zu sich nehmen, während sie stilecht alte Serien schauen. Das Angebot reicht von Cereal Milk Icecream über Peanut Butter Superbowls bis hin zu Cereal Killer Pizza Sausages.

Sauerland: Candle-Light-Dinner in 300 Metern Tiefe

Im Flair Hotel Nieder im Sauerland können Gäste in 300 Metern Tiefe ein kulinarisches Highlight unter Tage genießen. Beim Gruben-Light-Dinner im Bergwerk hat man die Wahl: Authentisch wie die Bergarbeiter mit Blechbesteck und Schutzhelm, inmitten des rustikalen Ambientes oder doch etwas exklusiver mit Tischdecke und weißen Kerzen. Bevor das Essen jedoch gestartet wird, bekommen alle eine Rundfahrt inklusive Führung durch das Bergwerk.

Wien: Tradition seit dem 18. Jahrhundert

Ein Klassiker, der auf keiner Reise in die österreichische Landeshauptstadt Wien fehlen darf, ist die Sacher-Torte. Die wohl berühmteste Torte der Welt wurde 1832 von Franz Sacher erfunden und von Eduard Sacher perfektioniert. In seinem gleichnamigen und weltweit bekannten Hotel Sacher versammelte sich in den 1920er Jahren die gesamte Wiener Operettenwelt, während heutzutage Einheimische wie Touristen hier zusammenkommen und die Spezialität lieben.

Brüssel: Pommes Frites mit den Promis

Es ist allgemein bekannt, dass eine Reise für die weltbesten Pommes auf jeden Fall nach Belgien führen sollte. In der EU-Hauptstadt Brüssel, genauer gesagt im Maison Antoine, genießen die goldgelben Stäbchen sogar Kultstatus. Die Frittenbude im Europaviertel ist inzwischen nicht nur bei den Brüsselern bekannt für ihre im Rinderfett gebackene Kalorienbombe, sondern steht auch als Insider-Tipp in vielen Reiseführern. Auch Berühmtheiten wie Pink Floyd, Catherine Deneuve oder Angela Merkel haben sich hier schon die belgischen Fritten gegönnt.

Zürich: Eine Fondue-Fahrt durch Zürich

Einsteigen und Gabel eintauchen heißt es bei einer Fahrt in der Fondue-Tram durch Zürich. Während draußen die Lichter der Zürcher Innenstadt an einem vorbeiziehen, beschlagen die Fensterscheiben in der Tram von Zeit zu Zeit durch die Wärme des Essens – was der heiteren Stimmung keinen Abbruch tut. Das Käse-Fondue wird allerdings nur in den Wintermonaten angeboten, im Sommer gibt es eine kulinarische Reise durch verschiedene Länder.

Berlin: Zu Tränen gerührt

Eine Mahlzeit, die sogar gestandenen Männern Tränen in die Augen treibt, gibt es in Berlin. Am Imbiss Curry & Chili in der Osloer Straße/Ecke Prinzenallee gibt es den schärfsten Imbiss Deutschlands. In der roten Hütte werden regelmäßig Currywurst-Wettessen ausgetragen, um sich für den „schärfsten Club der Welt“ zu qualifizieren. Es gibt hierfür ein Zehn-Stufen-Modell – wer alle zehn Stufen geschafft hat, der wird mit Bild und der Unterschrift „Ich hab’s geschafft.“ auf der Imbisswand verewigt.

Branchen-Treff: ISPO

In den letzten Tagen blickte die bundesdeutsche und internationale Sportwelt nach München. Dort fand die Internationale Sportartikelmesse (ISPO) statt. Prominente Sportler und solche, die keiner kennt, tummelten sich mit rund

80.000 Besuchern in 18 Hallen auf dem Münchner Messegelände. Gezeigt wurden Neuheiten und Weiterentwicklungen. Ein Schwerpunkt der Messe ist seit Jahren Sportmode.

Begonnen hat die Messe mit einem Paukenschlag: pünktlich zu Messebeginn versetzten ergiebige Schneefälle die Landeshauptstadt in ein Schneechaos. Nur 20 cm Neuschnee brachten trotz entsprechender Wettervorhersage den S-, U-, Bahn- und Straßenverkehr zum Erliegen. Für jede Mittelgebirgskommune stellen auch 50 cm Neuschnee kein Problem dar. Doch Bayern scheitert schon früher. So blieben die Messehallen am Sonntagmorgen fast leer.

Das tat der Stimmung von Besuchern und Ausstellern, die das Messegelände erreichten, keinen Abbruch. Eher das Gegenteil war der Fall. Denn so einen Auftakt wünscht sich die nicht gerade mit Schnee verwöhnte Wintersportwelt.

Und die Wintersportwelt ist auch nicht mit Innovationen verwöhnt. Jedenfalls in den letzten Jahren. Denn schneearme Winter, die Diskussionen um Beschneiung von Pisten, Nachhaltigkeit in der Produktion fördert nicht den Wintersport. So überlegen sich viele Mitbürger, ob Skilaufen mit allen seinen „Nebenwirkungen“ noch der richtige Sport für sie ist. Der Forscherdrang wird dadurch auch nicht befeuert. Doch immer wieder wagen sich engagierte Menschen in das wirtschaftliche Haifischbecken und versuchen mit Ideen und Kreativität Akzente zu setzen. Dazu wird luckx – das magazin in den nächsten Monaten neue Produkte und Ideen in loser Reihenfolge vorstellen.

Digitalisierung

Digitalisierung und Gesundheit gehören zu den Megatrends. Auch die ISPO wollte sich dem annehmen. Die Digitalisierung – steckt wie in der gesamten deutschen Wirtschaft – noch in den Kinderschuhen. Vereinzelt blitzten Ideen auf; von Marktreife aber keine Spur, also keine Zeile wert. Mit einer eSports Arena sollte Digitalisierung und eine junge Zielgruppe angesprochen werden. Vorträge und Spiele über einen eigenen Twitch-Kanal wurden übertragen. Mehr als 300.000 Aufrufe wurden nach Angabe der Messegesellschaft erreicht. Ein Beispiel für Reichweite von eSports sollte so bewiesen werden. Das soll dann auch eine große Chance für die gesamte Sportbranche eröffnen. Ob das gelingt? Die Kompetenz von Sportuhren hat sich die Branche durch den Elektronikfachhandel schon wegnehmen lassen. Denn mit der Beratungskompetenz in diesem Bereich sieht es beim Sporthändler um die Ecke mau aus. Oder ist die Marge zu gering?

Leider ist es auch so mit dem Anspruch das Thema Gesundheit zu propagieren. Fehlanzeige. Dabei kann die Branche für sich dieses Thema massiv besetzen. Denn mit Skilanglauf, Wandern, Outdoor und vielen anderen Bewegungsmöglichkeiten ist die Branche geradezu prädestiniert für das Thema Gesundheit bzw. „Gutes Leben“.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in der Outdoorbranche ein wesentliches Thema. Einige Anbieter wie VauDe sind schon so weit, dass sie Maßstab für die gesamte deutsche Wirtschaft sind. Das ist sicherlich auch ein großer Verdienst von Antje von Dewitz, der Geschäftsführerin des Tettnanger Unternehmens. Das Bewußtsein ist gerade bei der jungen Generation stark ausgeprägt. Diese Karte zu spielen gelingt der Branche aber insgesamt nicht. Trotz der wachsenden Bedeutung dieses Themas. Erkannt wurde aber, dass der Konsument verstärkt ressourcenschonend hergestellte und recycelbare Produkte fordert.

Potentiale

Messechef Klaus Dittrich zog das Fazit: „Die ISPO Munich zeigt, dass es für Sportartikelhersteller und Sportfachhändler zahlreiche ungenutzte Potenziale gibt, die das Wachstum und vor allem die Branche selbst beflügeln können.“ Doch wo lassen sich Potentiale besser erkennen, aufzeigen und heben als auf der Leistungsschau der Branche, der ISPO. Da ist dann auch die Messegesellschaft in der Pflicht. Die Gänge zu verbreitern, eine Standreihe aus den Hallen zu nehmen und Sitzecken einzurichten sind keine Innovationen. Seit 1970 findet die Messe statt und hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Die Messegesellschaft muss für Aussteller und Besucher ein deutliches Zeichen setzen und sich den Anforderungen der Branche zuwenden. Sie ist der Branchen-Treff. Sonst geht es ihr wie der CeBit. Die ist Geschichte.

Die nächste ISPO Munich findet von 26. bis 29. Januar 2020 in München statt.

Bühnenkunst

Wiener_Festwochen_09-04-18Dass Wien über viele große Bühnen verfügt, ist den meisten Wien-Besuchern bekannt. Auch Straßenmusiker sind auf vielen Plätzen, Straßen oder Ecken zu erleben. Das auch die kleinere Bühnenkunst hat in der Stadt der großen Musiker ihren Platz. So wird ab 11.5.2018 fünf Wochen lang Bühnenkunst weiterlesen

Kleinkunst

keinkunstfestival-usedomKunst findet statt. Aber meist nur in Großstädten. Denn dort, wo viele Menschen leben, wohnen und arbeiten hat Kunst auch eine Heimat. Doch auch in der Provinz findet Kunst statt. Da Kunst und Kultur immer als öffentliche Aufgabe angesehen wird, die Kassen abseits der großen Städte in den kleinen Kommunen Kleinkunst weiterlesen

Auftakt

Autostadt_Movimentos_01-04-18Die Autostadt Wolfsburg ist nicht nur eine Autoshow des Volkswagen Konzern. Auch Genuss in vielerlei Hinsicht wird immer wieder in den Vordergrund gestellt. So startet in wenigen Tagen das kulturelle Highlight Movementos. Mit zwei Tanzstücken Auftakt weiterlesen

Jenseits von Afrika

Nach Glamping kommt jetzt Camping Royale. Dass nun Dirty Harry doch noch in den Ehehafen einlaufen soll, ist eine unerwartete Nachricht. Aber sie gibt den EU-Aussteigern mal wieder eine Gelegenheit, sich selbst von wichtigen Themen abzulenken. Die Verlobung des britischen Prinzen Harry mit der amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle steht nun im Vordergrund des Interesse. Spannend ist, dass beide bei einem gemeinsamen Campingurlaub in Botswana näher gekommen sind. Luckx – das magazin hat einige schöne Zelt-Unterkünfte Afrikas zusammengestellt, in denen Urlauber übernachten, Und vielleicht gibt’s dann auch für unsere Leserinnen und Leser ein Happy End.


Botswana – Übernachten zwischen Elefanten, Zebras und Giraffen


Botswana – eingebettet zwischen Namibia, Südafrika und Simbabwe – ist bekannt für den Chobe-Nationalpark, in dem besonders viele große Elefantenherden beheimatet sind. Seinen Namen hat das Schutzgebiet vom gleichnamigen Fluss, der die nördliche Grenze des Parks bildet. Das Gebiet ist 10.566 Quadratkilometer groß und beheimatet Löwen, Kudus, Zebras und Giraffen. Das Kadizora Camp bietet luxuriöse Zeltunterkünfte mit Badezimmern. Die großzügigen und komfortablen Zelte sind für zwei Personen gedacht. Von den jeweiligen offen gehaltenen Holzterrassen haben Urlauber freien Blick auf die umliegende Savannenlandschaft mit ihren Bewohnern.


Südafrika – Zu Besuch bei den „Big Five“


Kapstadt, Garden Route, Kruger Nationalpark: Südafrika lockt jährlich zahlreiche Touristen aus aller Welt an. Sie erklimmen den Tafelberg oder bestaunen auf Safaris durch die Nationalparks die „Big Five“, zu denen afrikanischen Elefanten, Spitzmaulnashörner, afrikanische Büffel, Löwen und Leoparden zählen. Die Tiere sind auch im Pilanesberg-Nationalpark zuhause. Das Schutzgebiet liegt rund um den gleichnamigen erloschenen Vulkan und dort befindet sich auch das Pilanesberg Tented Safari Camp. Die Zelte haben jeweils kleine Terrassen, es gibt Lagerfeuerstellen und einen Pool auf dem Gelände.


Kenia – Im Land der Massai


Wer nach Kenia reist, bekommt Küstengebiete, Korallenriffe, Savannen, Bergketten und Regenwald zu sehen. Zudem mündet das nördliche Ende des berühmten 30.000 Quadratkilometer großen Serengeti-Ökosystems im Masai Mara National Reserve. Der Name des Schutzgebietes leitet sich zum einen von der Bezeichnung des dort ansässigen Volksstammes der Massai ab und zum anderen aus der Sprache der Maa, denn „Mara“ bedeutet dort so viel wie „gefleckt“. Dieser Name spielt auf die Vegetation an – aus der Luft betrachtet erscheinen die zahlreichen, einzeln stehenden Bäume wie Punkte. Gäste übernachten besonders luxuriös in den Zelten der Ngerende Island Lodge.


Tansania – Den höchsten Berg Afrikas im Blick


Die Serengeti umschließt in Tansania den gleichnamigen Nationalpark, der mit 14.763 Quadratkilometern zu den größten der Welt gehört. Besonders im Juli und August – zur Zeit der Herdenwanderungen – ist der berühmte Park einen Besuch wert. Es ist für die Besucher ein eindrucksvolles Bild, wenn Büffel, Zebras, Gnus und Impalas durch die Savannenlandschaft ziehen. Das Wort Serengeti ist abgeleitet aus der Massai-Sprache und bedeutet so viel wie „endlose Ebene“. Im Nordosten des Landes liegt zudem der höchste Berg Afrikas, der Kilimandscharo. Seine schneebedeckte Kuppe im Hintergrund und die Savanne mit Affenbäumen oder Giraffen im Vordergrund ist ein beliebtes Fotomotiv. Das Mapito Tented Camp befindet sich innerhalb des Nationalparks. Von den komfortablen Zelten aus genießen Gäste den freien Blick auf das umliegende Buschland. 

Namibia – Zelten in der Wüste

Eine orangefarbene Dünenlandschaft, in die sich nur vereinzelt Oryxe verlaufen: Die Dünen des Sossusvlei in der Trockenwüste Namib sind eines der Wahrzeichen Namibias. Von den zahlreichen meterhohen Sandbergen, die zum UNESCO-Welterbe gehören, ist vor allem die Dune 45 bekannt. Sie wird von vielen erklommen, um von oben den Panoramablick auf die ansonsten flache Landschaft zu genießen. Ein weiteres Highlight ist Deadvlei, ebenfalls eine Dünenlandschaft in der Nähe des Sossusvlei, für die abgestorbene Akazienbäume charakteristisch sind. Unweit der Sossusvlei liegt die Moon Mountain Lodge, mitten in der Wüste.


Botswana – Safaris durch Sumpflandschaft


Das Okavangodelta im Nordwesten Botswanas ist ein Binnendelta des gleichnamigen Flusses und gehört zum UNESCO-Welterbe. Das 20.000 Quadratkilometer große Gebiet zählt zu den größten und tierreichsten Feuchtgebieten Afrikas. Um Fische, Flusspferde und Krokodile im Wasser sowie Elefanten, Büffel und Löwen am Ufer zu sehen, unternehmen viele Reisende Safaris durch die Sumpflandschaft des Deltas. Die Stadt Maun ist der wichtigste Startpunkt für Safaris in das Okavangobecken. Dort liegt der Meyhusafaris Campingplatz mit seinen schlichten, aber gemütlichen Zelten für bis zu zwei Personen. Jedes hat zudem sein eigenes Bad.

Weltreise

Offroad- und Allrad-Freunde finden eigentliche ihre Messe in Bad Kissingen. Doch das Thema steckt immer mehr Menschen an, so dass weitere Messeveranstalter dieses Thema auf ihre Agenda geschrieben haben. Denn passionierte Camper verlassen die bekannten Pfade, um die Welt Weltreise weiterlesen

Entspannt in den Urlaub

Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres: ganz entspannt am Pool liegen, in den Bergen wandern oder ein Buch lesen. Da sind die Gedanken fern von Zuhause. Aber Urlaubszeit ist auch die Hochzeit von Wohnungs- und Hauseinbrüchen. Da heißt es gut vorsorgen, um entspannt in den Urlaub zu fahren: alle Fenster und Türen vor der Abreise verriegelt und nur die engsten Entspannt in den Urlaub weiterlesen

Strom aus Speiseresten

Eigentlich ist das Ganze eher unspektakulär. Doch genauer betrachtet, hat das Maschinenbau-Unternehmen Meiko viel für die Nachhaltigkeit entwickelt. Die Offenburger sind eher bekannt als Experte für Spül-, Reinigungs- und Desinfektionstechnik. Eine ebenso große Rolle spielt jedoch das Aufbereiten von Speiseresten, die man längst als nachhaltige Ressource erkannt hat. In der Umwelt Arena in Spreitenbach bei Zürich wird das veranschaulicht, denn dort ist Meiko fester Bestandteil des zukunftsorientierten Gesamtkonzeptes.
Im Züricher Umland dreht sich alles um Ressourcenschonung, denn mit der Umwelt Arena Schweiz findet sich hier eine Eventlocation und ein Ausstellungsort der besonderen Art. Im Fokus stehen Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Ernährung, doch auch die Frage, wie sich Mobilität und Wohnen in Zukunft damit verbinden lassen. Das Besondere: Es stehen nicht nur Tagungsräume für Events zu Verfügung, während zahlreiche Ausstellungen die Besucher erwarten – das eindrucksvolle Gebäude ist selbst Beispiel dafür, wie Nachhaltigkeit gelingt. Die gebäudeintegrierte Photovoltaikanlage trägt zu einem CO2-neutralen Betrieb bei und produziert mehr Strom, als benötigt wird – ein Kraftwerk sozusagen. Wissensvermittlung und Sensibilisierung richten sich an alle Besuchergruppen – ob bei Einzelprodukten oder Gebäudetechniken für eine nachhaltige Zukunft.
Meiko ist fester Bestandteil der Umwelt Arena, denn beim Thema Nachhaltigkeit hat der Maschinenbauer längst die Bedeutung von ungenutzten Speiseresten erkannt. Mit WasteStar CC legt Meiko den Fokus auf Nachhaltigkeit und Hygiene und setzt technische Maßstäbe. Aus den anfallenden Abfällen der Arena-Küche wird mit Hilfe des WasteStar CC zunächst Biogas gewonnen, aus dem mittels eines Blockheizwerkes Wärme und Strom erzeugt werden. Die Energie, die zur Lebensmittelproduktion aufgewendet wurde, kann somit teilweise zurückgewonnen werden. Das ist ganz im Sinne des Konzepts der Umwelt Arena, denn der Betrieb der Erlebnis-Ausstellung soll klimaneutral und ökologisch auf höchstem Niveau sein.
Jedes Gramm übriggebliebener Speisen wird in der WasteStar CC zu einem sogenannten Substrat verarbeitet und der hausinternen Biogasanlage zugeführt – kein LKW-Transport, keine Lagerung, erneuerbare Energie aus Biogas für die Umwelt Arena und eine vorbildliche Arbeitsumgebung für das Küchenpersonal.
Max Chopard, Projektleiter Ausstellung der Umwelt Arena, fasst es so zusammen: „Wir freuen uns mit der innovativen und energieeffizienten Speiseresteverwertung WasteStar CC unseres Ausstellungspartners Meiko ein nachhaltiges Produkt nutzen zu können, das aktiv dazu beiträgt, Lebensmittelreste wieder zu verwerten. Wir alle sind heute dazu aufgefordert Lebensmittelmüll weitest möglich zu vermeiden. Dort wo das nicht möglich ist, setzt nachhaltige Lebensmittelverwertung ein.“ Die sehr gelungene Integration des WasteStar CC in der Umwelt Arena Schweiz zeigt deutlich, wie Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und gute Arbeitsbedingungen umgesetzt werden. 

Nachhaltig & verantwortungsvoll

Wie ist reisen nachhaltig und verantwortungsvoll? Das soll während der ITB in Berlin geklärt werden. Ob dies gelingt, bleibt abzuwarten. Denn die Vorstellungen jedes Einzelnen über das „wie“ sind sehr unterschiedlich. Aber weitere Schritte sind gemacht. Verantwortungsbewusstes Reisen und das von der Welttourismusorganisation (UNWTO) ausgerufene „Internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ sind zentrale Themen auf der weltweit Nachhaltig & verantwortungsvoll weiterlesen